Mitglieder: 89.238 | Beiträge: 2.538.015 | Online: 2 Benutzer u. 333 Gäste | Neues Mitglied: oclas10
 

Jim Rogers sieht in Taiwan wegen Anbindung zu China Chancen

Top News
3
Dioxin – 20. März 2008 – 10:23

Singapur (BoerseGo.de) - Der bekannte Fondsmanager und Mitgründer des Quantum Hedge Fund, Jim Rogers, investiert in Taiwan. Als Grund nennt Rogers die Erwartung, dass die in dieser Woche stattfindenden Präsidentenwahlen in dem Land mit einer Verbesserung der Beziehungen zu China einhergehen werden. Im Hinblick darauf, dass die Volkswirtschaften Chinas und Taiwans voraussichtlich näher rücken habe er Exchange Traded Funds (ETFs) auf Taiwan gekauft.

Der Präsidentschaftskandidat der Kuomintag-Partei, Ma Ying-jeou und die regierende demokratische progressive Partei von Frank Hsieh befürworten nähere Beziehungen mit China das sich mit Taiwan offiziell weiterhin im Kriegszustand befindet. “Ma Ying-jeou und Hsieh bringen Taiwan den Frieden, was letztendlich in einen Deal zwischen Taiwan und China münden wird. Die Volkswirtschaften und Währungen beider Länder dürften sich verflechten”, erklärte Rogers weiters im Rahmen eines gestrigen Interviews gegenüber dem Fernsehsender Bloomberg von Singapur aus.

(© BörseGo AG 2008, Autor: Huber Christoph, Redakteur, © GodmodeTrader - http://www.godmode-trader.de/)