Mitglieder: 111.941 | Beiträge: 2.584.641 | Online: 4 Benutzer u. 4224 Gäste | Neues Mitglied: ixudo
 

Lufthansa Systems will Krise ohne Verluste überstehen

Dax-30
0
Dioxin – 2. März 2009 – 11:56

DJ Lufthansa Systems will Krise ohne Verluste überstehen

Von Kirsten Bienk
DOW JONES NEWSWIRES

FRANKFURT (Dow Jones)--Die Lufthansa Systems AG will trotz schwacher Konjunktur die Krise ohne Verluste überstehen. "Ich kann nicht vorhersagen, in welchem Maße uns die Finanzkrise treffen wird", sagte Vorstandsvorsitzender Wolfgang Gohde der Konzernzeitung "Lufthanseat". Allerdings erwarte er, ohne Verluste durch diesen wirtschaftlichen Abschwung zu kommen.

Derzeit trifft die Krise die IT-Tochter der Deutschen Lufthansa AG, Frankfurt, seinen Angaben zufolge noch nicht mit voller Wucht. Die Auswirkungen würden aber zeitversetzt erwartet, und nicht minder gravierend.

Der Vorstandsvorsitzende bezeichnete das Jahr 2009 als "große Herausforderung". Der Markt für IT-Dienstleistungen werde im laufenden Jahr in der Luftfahrtindustrie stagnieren. Vor allem die umsatzstarken Kunden aus den Fluggesellschaften und Finanzdienstleister würden mit ihren IT-Investitionen sehr zurückhaltend sein.

Lufthansa System rüstet sich für den erwarteten Nachfragerückgang mit dem Abbau von externem Personal, der Reduzierung von Urlaub und Überstunden, einem Einstellungsstopp, der Reduzierung von Sachkosten und möglicherweise auch Portfoliobereinigungen.

Abgesehen davon spricht Lufthansa Systems mit anderen Konzerntöchtern über weitere Einsparmöglichkeiten. Dazu würden beispielsweise die Verlängerung der Nutzung von bestimmten Anwendungen und die gemeinsame Entwicklung allianzfähiger Produkte gehören, hieß es weiter.

Webseite: http://www.lufthansa-financials.de
-Von Kirsten Bienk, Dow Jones Newswires, +49 (0)40 3574 3116,
kirsten.bienk@dowjones.com
DJG/kib/brb
Besuchen Sie unsere neue Webseite http://www.dowjones.de

(END) Dow Jones Newswires

March 02, 2009 05:56 ET (10:56 GMT)

Copyright (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.