Mitglieder: 83.710 | Beiträge: 2.522.569 | Online: 19 Benutzer u. 393 Gäste | Neues Mitglied: pdlmz71
 
0

SAMSTAGSÜBERBLICK/15. April 2017

15. April 2017 – 17:02
Eingestellt in:
DJ SAMSTAGSÜBERBLICK/15. April 2017 RWE prüft Übernahmen und will Dividende aus laufendem Geschäft zahlen ...
0

Kaufprämie für Elektroautos weiterhin kaum gefragt - Zeitung

15. April 2017 – 11:30
DJ Kaufprämie für Elektroautos weiterhin kaum gefragt - Zeitung FRANKFURT (Dow Jones)--Der als Kaufanreiz für Elektroautos gedachte Umweltbonus wird offenbar weiterhin nur schleppend in Anspruch genommen. Wie die Branchenzeitung Automobilwoche berichtet, sind aus dem Fördertopf mit 1,2 Milliarden Euro bisher erst 55 Millionen Euro abgerufen worden. Bis Ende März seien 15.348 Anträge eingegangen, davon 8.655 für reine Batterie-Fahrzeuge. Der Run auf die Prämie bleibt damit weiterhin aus. ...
0

RWE prüft Übernahmen und will Dividende aus laufendem Geschäft zahlen

15. April 2017 – 8:28
DJ RWE prüft Übernahmen und will Dividende aus laufendem Geschäft zahlen ...
0

FEIERTAGSÜBERBLICK/Karfreitag, 14. April 2017

14. April 2017 – 17:00
Eingestellt in:
DJ FEIERTAGSÜBERBLICK/Karfreitag, 14. April 2017 Lufthansa will vorerst nicht gegen Fraport-Gebührenordnung klagen ...
0

Lufthansa will vorerst nicht gegen Fraport-Gebührenordnung klagen

14. April 2017 – 13:45
DJ Lufthansa will vorerst nicht gegen Fraport-Gebührenordnung klagen ...
0

VW kommt mit Fahrzeug-Rückkäufen in den USA schneller als geplant voran

13. April 2017 – 21:55
DJ VW kommt mit Fahrzeug-Rückkäufen in den USA schneller als geplant voran Von Adrienne Roberts FRANKFURT (Dow Jones)--Der Volkswagen-Konzern liegt mit dem Rückkauf von Fahrzeugen in den USA, die vom Diesel-Skandal betroffen sind, vor dem Plan. Bislang seien fast 238.00 Fahrzeuge zurückgekauft oder entsorgt worden, womit die avisierte Marke von 50 Prozent früher als erwartet erreicht wurde. "Wir liegen vor dem Plan", sagte Mark McNabb, Chief Operating Officer von Volkswagen Group of America. ...
0

Merkel überholt Schulz im ARD-Deutschlandtrend

13. April 2017 – 21:15
Eingestellt in:
DJ Merkel überholt Schulz im ARD-Deutschlandtrend FRANKFURT (Dow Jones)--Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat in der Gunst der Wähler Umfragen zufolge wieder zugelegt. Könnten die Bürger den Bundeskanzler direkt wählen, würden sich 46 Prozent für die Amtsinhaberin und 40 Prozent für ihren Herausforderer Martin Schulz von der SPD entscheiden, wie aus der Umfrage Deuschlandtrend im Auftrag der ARD hervorgeht. In der Umfrage Ende März hätten noch 45 Prozent ihr Kreuz bei Schulz und 36 Prozent bei Merkel gemacht. ...
0

T-Mobile US erwirbt Frequenzspektrum für 8 Milliarden Dollar

13. April 2017 – 19:29
DJ T-Mobile US erwirbt Frequenzspektrum für 8 Milliarden Dollar FRANKFURT (Dow Jones)--Die US-Mobilfunktochter der Deutschen Telekom vergrößert ihre Reichweite in den USA mit Milliardenaufwand. Wie T-Mobile US mitteilte, hat sich das Unternehmen in der Frequenzauktion der Behörde FCC Mobilfunkspektrum für 7,99 Milliarden US-Dollar gesichert. Es sei die größte Investition für T-Mobile US aller Zeiten, hieß es in der Mitteilung. ...
0

Osram hält Ausschau nach größeren Zukäufen

13. April 2017 – 18:15
DJ Osram hält Ausschau nach größeren Zukäufen FRANKFURT (Dow Jones)--Der Lichtkonzern Osram hält die Augen offen für eine größere Akquisition. "Es ist durchaus möglich, dass wir uns Unternehmen bis 500 Millionen Euro Akquisitionsvolumen anschauen", sagt Finanzvorstand Ingo Bank der Börsen-Zeitung. Um Skaleneffekte zu erzielen, könne Größe eine wichtige Rolle spielen. Konkrete Pläne für solche Zukäufe gebe es im Moment aber nicht. ...
0

LATE BRIEFING - Unternehmen und Märkte

13. April 2017 – 17:07
DJ LATE BRIEFING - Unternehmen und Märkte Der Markt-Überblick am Abend, zusammengestellt von Dow Jones Newswires === +++++ FEIERTAGSHINWEIS +++++ DONNERSTAG: In den USA findet am Anleihemarkt an Gründonnerstag nur eine verkürzte Sitzung statt. FREITAG: An Karfreitag bleiben die Börsen in Deutschland, Österreich, Schweiz, Großbritannien, Frankreich, den Niederlanden, Italien, Spanien, den USA, Hongkong und Australien geschlossen. ...