Mitglieder: 80.578 | Beiträge: 2.510.245 | Online: 21 Benutzer u. 576 Gäste | Chat: 0 | Neues Mitglied: Cedricpx
 
0

MÄRKTE ASIEN/Wenig Bewegung - Autowerte in Tokio unter Druck

24. Januar 2017 – 9:01
DJ MÄRKTE ASIEN/Wenig Bewegung - Autowerte in Tokio unter Druck Von Thomas Rossmann ...
0

Thyssen investiert 30 Millionen Euro in China

23. Januar 2017 – 11:41
DJ Thyssen investiert 30 Millionen Euro in China ...
0

MÄRKTE ASIEN/Anhaltende Unsicherheit nach Trump-Rede

23. Januar 2017 – 9:13
DJ MÄRKTE ASIEN/Anhaltende Unsicherheit nach Trump-Rede Von Thomas Rossmann ...
0

Von der Leyen kritisiert Antrittsrede Trumps - "Die Nato ist kein Deal"

22. Januar 2017 – 17:17
DJ Von der Leyen kritisiert Antrittsrede Trumps - "Die Nato ist kein Deal" ...
0

MÄRKTE ASIEN/Zurückhaltung vor Trump-Rede - BIP stützt Schanghai

20. Januar 2017 – 9:02
DJ MÄRKTE ASIEN/Zurückhaltung vor Trump-Rede - BIP stützt Schanghai TOKIO/SCHANGHAI (Dow Jones)--An den Börsen in Ostasien und Australien war am Freitag keine einheitliche Tendenz auszumachen. Die Anleger warteten auf die Amtseinführung des neuen US-Präsidenten Donald Trump, die später am Tag stattfinden wird, wenn die Börsen in Asien längst geschlossen sind. Zentrale Frage ist, ob Trump in seiner Antrittsrede bei seiner bisherigen protektionistischen Haltung bleibt oder moderatere Töne anschlagen wird. ...
0

Volkswagen erwartet in China deutliche Wachstumsabschwächung

19. Januar 2017 – 12:50
DJ Volkswagen erwartet in China deutliche Wachstumsabschwächung Von Lilian Lin PEKING (Dow Jones)--Im für Volkswagen wichtigsten Markt wird es im laufenden Jahr eine deutliche Wachstumsabkühlung geben. Volkswagens China-Chef Jochem Heizmann rechnet für den größten Automarkt weltweit 2017 mit einem Zuwachs von 5 Prozent. Im vergangenen Jahr lag das Plus noch bei 15 Prozent. Der DAX-Konzern sei aber optimistisch für das laufende Jahr, und werde mit dem Branchenwachstum Schritt halten, so der Manager. ...
0

MÄRKTE ASIEN/Schwächerer Yen beflügelt Nikkei - Toshiba brechen ein

19. Januar 2017 – 9:47
DJ MÄRKTE ASIEN/Schwächerer Yen beflügelt Nikkei - Toshiba brechen ein TOKIO/SCHANGHAI (Dow Jones)--An den Börsen in Ostasien und Australien ist am Donnerstag keine einheitliche Tendenz auszumachen gewesen. Insgesamt agierten die Anleger allerdings einen Tag vor der Amtseinführung des neuen US-Präsidenten Donald Trump sehr vorsichtig. Überdies beginnen Ende der kommenden Woche die Feierlichkeiten zum chinesischen Neujahrsfest. Auch das ist für viele Investoren ein Grund, sich zurückzuhalten. ...
0

Allianz und Standard Chartered schließen Allfinanzvereinbarung über 15 Jahre

19. Januar 2017 – 7:46
DJ Allianz und Standard Chartered schließen Allfinanzvereinbarung über 15 Jahre ...
0

Audi: keine Kooperation mit chinesischer SAIC 2017

18. Januar 2017 – 11:58
DJ Audi: keine Kooperation mit chinesischer SAIC 2017 Von Rose Yu SCHANGHAI (Dow Jones)--Audi wird frühestens nächstes Jahr die geplante Kooperation mit dem chinesischen Autohersteller SAIC starten. Dieses Jahr werde es keine Produktion oder Verkäufe von Audi-Fahrzeugen geben, sagte Volkswagens China-Chef Jochem Heizmann der Tageszeitung China Daily. Ein VW-Sprecher bestätigte die Aussagen später. ...
0

MÄRKTE ASIEN/China-Börsen erholen sich dank IWF und PBoC

18. Januar 2017 – 9:33
DJ MÄRKTE ASIEN/China-Börsen erholen sich dank IWF und PBoC TOKIO/SCHANGHAI (Dow Jones)--Kurz vor dem Amtsantritt des neuen US-Präsidenten Donald Trump wächst an den Börsen in Ostasien und Australien die Nervosität. Zur Wochenmitte hielten sich die Anleger in der Region mit Aktienkäufen meist zurück. ...