Mitglieder: 80.549 | Beiträge: 2.509.933 | Online: 5 Benutzer u. 388 Gäste | Chat: 0 | Neues Mitglied: delphi11
 
0

Schäuble-Sprecher: IWF will sich weiter an Hilfen für Athen beteiligen

20. Januar 2017 – 13:48
Eingestellt in:
DJ Schäuble-Sprecher: IWF will sich weiter an Hilfen für Athen beteiligen Von Andreas Kißler ...
0

Britischer Schatzkanzler will Brexit in zwei Jahren abschließen

20. Januar 2017 – 9:57
Eingestellt in:
DJ Britischer Schatzkanzler will Brexit in zwei Jahren abschließen Von Jason Douglas DAVOS (Dow Jones)--Der britische Schatzkanzler Philip Hammond hält einen Abschluss der Brexit-Verhandlungen mit der EU nach zwei Jahren für eine "politische Notwendigkeit". Eine anschließende Übergangszeit werde ebenfalls nötig sein, um den Unternehmen und der Regierung zu erlauben, sich an die neue Beziehung zwischen Großbritannien und dem Staatenblock anzupassen. ...
0

Österreichs Kanzler: Mays Strategie ist keine Verhandlungsgrundlage

19. Januar 2017 – 9:10
Eingestellt in:
DJ Österreichs Kanzler: Mays Strategie ist keine Verhandlungsgrundlage FRANKFURT (Dow Jones)--Der österreichische Bundeskanzler Christian Kern sieht in der Rede der britischen Premierministerin Theresa May vom Dienstag keine Grundlage, mit der EU über künftige Handelsbeziehungen zu verhandeln. "Theresa May hat gerade versucht, die Briten anzusprechen, aber keine Verhandlungsposition definiert", sagte Kern der Wirtschaftswoche. ...
0

Nato-Generalsekretär: Deutlich mehr Cyberattacken gegen Bündnis

19. Januar 2017 – 7:01
Eingestellt in:
DJ Nato-Generalsekretär: Deutlich mehr Cyberattacken gegen Bündnis FRANKFURT (Dow Jones)--Nach Angaben von Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg hat die Zahl der Cyberangriffe auf die Nato deutlich zugenommen. "Nach unseren neuesten Erhebungen gab es im vergangenen Jahr pro Monat durchschnittlich 500 bedrohliche Cyberangriffe auf Einrichtungen der Nato, die ein intensives Eingreifen von Seiten unserer Experten erforderlich machten", sagte Stoltenberg der Welt. Das sei ein Anstieg von 60 Prozent gegenüber dem Jahr 2015. ...
0

Schäubles Ministerium warnt vor komplizierten Brexit-Plänen

18. Januar 2017 – 17:06
Eingestellt in:
DJ Schäubles Ministerium warnt vor komplizierten Brexit-Plänen Von Andreas Kißler ...
0

Supreme Court verkündet Brexit-Urteil am 24. Januar

18. Januar 2017 – 15:46
Eingestellt in:
DJ Supreme Court verkündet Brexit-Urteil am 24. Januar LONDON (Dow Jones)--Die britische Supreme Court wird am 24. Januar sein Urteil zur Klage verkünden, ob das Parlament bei der Einleitung des Brexit beteiligt werden muss. Die Briten hatten sich in einer historischen Abstimmung am 23. Juni 2016 mit knapper Mehrheit für den Ausstieg aus der EU ausgesprochen. Bis Ende März 2017 will Premierministerin Theresa May formal den Austrittsprozess nach Artikel 50 des EU-Vertrages einleiten. ...
0

IW: Freihandel 3.0 zwischen EU und Großbritannien denkbar

18. Januar 2017 – 9:26
Eingestellt in:
DJ IW: Freihandel 3.0 zwischen EU und Großbritannien denkbar Von Hans Bentzien ...
0

MÄRKTE USA/Zurückhaltung drückt Kurse an der Wall Street

17. Januar 2017 – 22:21
DJ MÄRKTE USA/Zurückhaltung drückt Kurse an der Wall Street Von Thomas Rossmann ...
0

MÄRKTE USA/Wall Street nach May-Rede zum Brexit etwas leichter

17. Januar 2017 – 15:59
DJ MÄRKTE USA/Wall Street nach May-Rede zum Brexit etwas leichter Von Florian Faust ...
0

MÄRKTE USA/Wall Street nach May-Rede zum Brexit leichter erwartet

17. Januar 2017 – 15:07
DJ MÄRKTE USA/Wall Street nach May-Rede zum Brexit leichter erwartet Von Florian Faust ...