Mitglieder: 108.740 | Beiträge: 2.573.075 | Online: 1 Benutzer u. 258 Gäste | Neues Mitglied: Dillyaq6
 

In dieser Rubrik finden Sie die bestbewerteten Kolumnen der letzten 2 Wochen.

T. Grüner
2

Grüner Fisher: "Die Berichtssaison im Fokus"

Gruener – 8. August 2018 – 16:15
Eingestellt in:
Fundamentale Entwicklung ist stabil Die Berichtssaison läuft auf vollen Touren. Rund um den Globus berichten derzeit die börsengelisteten Unternehmen über ihre Entwicklung im 2. Quartal. Hierbei stellt sich jedes Mal von neuem die Frage, ob die tatsächliche Wirtschaftsentwicklung dem aktuellen Sentiment Stand halten kann. Zeit für einen fundamentalen Blick auf die Unternehmen! ...
D. Sage
1

Devin Sage TXA Trading: World Wrestling Federation Elliott Wave Analyse/Prognose !

dsage – 10. August 2018 – 2:22
Eingestellt in:
Sehr geehrte Leser/Innen, World Wrestling Federation: Die an der Nasdaq gelistete Aktie schloss am 9.8.2018 bei 79.06$. Das letzte Hoch befand sich am 23.7.2018 bei 85.93$. Die Aktie steht seit Anfang 2014 auf meiner Watchlist. Nach Beendigung einer Welle 1 korrigierte die Aktie bis auf ca. 10$. Es ist ein weiterer Anstieg bis auf auf 98$ / 103$ / 118$ zu erwarten. Der nachfolgende Chart ist logarithmisch skaliert. WWE Monthly Elliott Wave Chart: ...
D. Sage
1

Devin Sage TXA Trading: X-Sequentials DAX Index Trading für die 33. KW. 2018

dsage – 11. August 2018 – 21:06
Eingestellt in:
Sehr geehrte Leser/Innen, Die Technische-X-Analyse.de Mitglieder realisierten zuletzt nachfolgende Handelsergebnisse: Dow Jones Index: +507 Punkte (X-Sequentials Handelssignal), Nasdaq 100 Index: +186,07 Punkte (X-Sequentials Handelssignal), Nikkei 225 Index: +766 Punkte (X-Sequentials Handelssignal), Live Cattle Full0818 Future: +487 Pips (X-Sequentials Handelssignal), Nikkei 225 Index: +515 Punkte (Elliott Wave Handelssignal). ...
D. Sage
1

Devin Sage TXA Trading: X-Sequentials DAX Index Trading für die 32. KW. 2018

dsage – 5. August 2018 – 9:01
Eingestellt in:
Sehr geehrte Leser/Innen, Die Technische-X-Analyse.de Mitglieder realisierten zuletzt nachfolgende Handelsergebnisse: Dow Jones Index: +507 Punkte (X-Sequentials Handelssignal), Nasdaq 100 Index: +186,07 Punkte (X-Sequentials Handelssignal), Nikkei 225 Index: +766 Punkte (X-Sequentials Handelssignal), Live Cattle Full0818 Future: +487 Pips (X-Sequentials Handelssignal), Nikkei 225 Index: +515 Punkte (Elliott Wave Handelssignal). ...
Stephan Feuerstein
1

So schnell kann es gehen!

Wolf – 13. August 2018 – 18:50
Eingestellt in:
Noch in der vergangenen Woche hatten wir darauf hingewiesen, dass das eigentliche Problem der Türkei hausgemacht ist. Der Konflikt mit den USA stellt dabei nur einen „Katalysator“ dar, an dem sich die Situation nun entlädt. Allerdings ist damit das Problem noch längst nicht behoben. So sieht der türkische Staatschef Erdogan als Mittel zur Bekämpfung der extrem hohen Inflation genau das Gegenteil zu dem, was jeder Ökonom in Erwägung ziehen würde: steigende Zinsen. Katastrophale Wirtschaftspolitik ...
Stephan Feuerstein
1

Auch damit lässt sich Geld verdienen!

Wolf – 6. August 2018 – 18:38
Eingestellt in:
Gold ist es nicht, womit man aktuell Geld verdienen kann – es sei denn, man setzt auf fallende Notierungen. So zählt Gold zwar zu den Krisenwährungen, allerdings ist zunächst keine Krise in Sicht, so dass auch der Goldpreis (noch) keinen Turnaround erfährt. Schließlich melden die US-Unternehmen weitgehend sehr gute Zahlen, die der Steuerreform von US-Präsident Trump geschuldet sind. Daneben rechnen die USA mit einem (hochgerechneten) Jahreswachstum von sagenhaften 4,1 Prozent....
T. Grüner
1

Grüner Fisher: Neue Gefahr durch die Schwellenländer?

Gruener – 15. August 2018 – 17:08
Eingestellt in:
Währungskrise in der Türkei ...
J. Steffens
1

Anleger lösen trotz zunehmender Risiken ihre Goldpositionen auf

steffens – 16. August 2018 – 9:28
Eingestellt in:
Der Goldpreis ist weiterhin im Sinkflug (siehe folgender Chart). Inzwischen durchbrach der Preis des Edelmetalls bereits die Kreuzunterstützung aus einer Aufwärtstrendlinie und der horizontalen Marke bei 1.235,90 USD. Von da aus fiel er dann ungebremst weiter bis auf 1.180 USD. Der Goldpreis kannte also seit der vorangegangenen Gold-Analyse vom 12. Juli nur noch eine Richtung: Abwärts. Gold - Chartanalyse ...