Mitglieder: 52.146 | Beiträge: 2.352.059 | Online: 7 Benutzer u. 129 Gäste | Chat: 0 | Neues Mitglied: Legretto
Aktienboard > Allgemeiner Talk > Politik & Gesellschaft > Weltwirtschaftskrise 2012

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 08.09.2011, 16:06   #21
Gesperrt
 
Registriert seit: 24.06.2001
Beiträge: 18.199
Wikibeiträge: 0
Status: AndyH ist offline
Standard AW: Weltwirtschaftskrise 2012

Tja, Leute, wenn man hjedes Jahr 30 Mrd als Ökosteuer, 10 Mrd als Stromsteuer, 13 Mrd. als EEG Abgabe von den Leuten abnimmt, dann bleiben 50 Mrd. weniger für Konsum übrig.
Das ist eine Menge Holz, so viel Steuerentlastung kann sich nicht einmal der FDP vorstellen. Interessanterweise als Steuererhöhung sind sie glatt durchgegangen.
Der Klima zuliebe natürlich .....
 
Musterdepot von AndyH Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2011, 20:33   #22
Leicht beeinflußbarer Typ
 
Registriert seit: 16.12.2001
Beiträge: 21.158
Wikibeiträge: 0
Status: Gordon Shamway ist offline
Standard AW: Weltwirtschaftskrise 2012

Zitat:
EZB-Chef Trichet fürchtet "stärkere Abwärtsrisiken"

Die Notenbank senkt die Wachstumsprognose für den Euro-Raum deutlich ab und warnt vor Konjunkturrisiken. Der Leitzins bleibt unverändert.
http://www.welt.de/finanzen/article1...tsrisiken.html

Mal sehen, wie tief der DAX sinken muss, bis der EZB-Leitzins ebenfalls auf 0 gesenkt wird.
 
  Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2011, 21:18   #23
Gesperrt
 
Registriert seit: 24.06.2001
Beiträge: 18.199
Wikibeiträge: 0
Status: AndyH ist offline
Standard AW: Weltwirtschaftskrise 2012

Zitat:
Zitat von AndyH Beitrag anzeigen
Tja, Leute, wenn man hjedes Jahr 30 Mrd als Ökosteuer, 10 Mrd als Stromsteuer, 13 Mrd. als EEG Abgabe von den Leuten abnimmt, dann bleiben 50 Mrd. weniger für Konsum übrig.
Das ist eine Menge Holz, so viel Steuerentlastung kann sich nicht einmal der FDP vorstellen. Interessanterweise als Steuererhöhung sind sie glatt durchgegangen.
Der Klima zuliebe natürlich .....
Glatt vergessen, Merkrls Mehrwertsteuererhohung von 16 auf 19%.
Witziger (oder äher ärgerlicher)-weise wird diese USt gnadenlos auf die oben genannten Steuern angewandt. Also Steuer auf Steuer.
Damit knacken wir schon 60 Mrd im Jahr. Wohin verschwindet so viel Geld zusätzlich zu den Schulden die trotzdem gemacht werden.
 
Musterdepot von AndyH Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2011, 10:51   #24
Aktienboarder
 
Benutzerbild von Monsieurcronier
 
Registriert seit: 07.10.2004
Ort: Königswinter
Beiträge: 621
Wikibeiträge: 0
Status: Monsieurcronier ist offline
Standard AW: Weltwirtschaftskrise 2012

Eins kommt zum anderen. In Deutschland werden Investitionen jetzt allmählich zusammengestrichen. Die öffentlichen Haushalte werden so zwar weniger belastet, der Wirtschaft gehen dadurch jedoch natürlich auch Aufträge in Milliardenhöhe flöten.

http://www.spiegel.de/wirtschaft/soz...785238,00.html

Und in den USA macht gerade die Bank of America Schlagzeilen, 40.000 Jobs könnten wegfallen.

http://www.spiegel.de/wirtschaft/unt...785244,00.html

Ich fürchte eine Abwärtsspirale, aus der man dieses Mal nicht mehr so schnell wieder herauskommen wird. Bald schon werden die ersten Banken wieder fällig sein. Eine Sozialisierung der Verluste wird aber erheblich schwieriger als vor drei Jahren, weil Gelder dafür nicht mehr bereitgestellt werden können. Analoges gilt für Konjunkturprogramme in Deutschland, eine zweite Abwrackprämie wird wohl nicht mehr möglich sein.

Und Obamas Jobaufschwungpläne müssten zunächst einmal auch beschlossen und umgesetzt werden. Es sind allesamt uralte Vorschläge, die hier vorgetragen wurden. Und es ist noch nicht einmal klar, wie die Finanzierung dafür realisiert werden könnte.

Am beängstigensten ist jedoch die völlige Ratlosigkeit der derzeitigen Staatenlenker, gleich ob in Amerika oder hier bei uns in Europa.

Die Bankenrettungsprogramme waren tatsächlich der Anfang allen Übels. Und man muss sich mal auf der Zunge zergehen lassen, dass an diesem Punkt die Marktwirtschaft, in der bekanntlich der Markt alles regeln soll, bewusst ignoriert wurde.

Das Ende von Demokratien, man kann es sich nicht vorstellen, weil die jetzigen Generationen dieses noch nicht erlebt haben. Aber unterbewusst stelle ich mir schon die Frage, ob diese denn zum jetzigen Zeitpunkt überhaupt noch besteht, wenn Regierungen die Beschlüsse und Papiere von Banken 1:1 umsetzen. Die Macht geht schon jetzt nicht mehr vom Volke aus, sondern von Lobbyisten und anderen Wirtschaftsvertretern. Also von Leuten, denen das Gemeinwohl völlig egal ist.
 
  Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2011, 11:40   #25
Grundlagenforscher
 
Benutzerbild von mfeldt
 
Registriert seit: 21.08.2006
Beiträge: 7.107
Wikibeiträge: 54
Status: mfeldt ist offline
Standard AW: Weltwirtschaftskrise 2012

Ich denke auch, das es höchste Zeit ist, das ein paar Banken hops gehen - und vor allem für eine Erklärung, daß es nie wieder staatliche Hilfen für Banken geben wird!


__________________
Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind.

Albert Einstein
 
  Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2011, 12:00   #26
Gesperrt
 
Registriert seit: 24.06.2001
Beiträge: 18.199
Wikibeiträge: 0
Status: AndyH ist offline
Standard AW: Weltwirtschaftskrise 2012

Die Krise ist aber auch hausgemacht.

A U.S. Energy Information Administration economic forecasting model indicates that a proposed 70% cut in CO2 emissions will cause gasoline prices to rise 77% over baseline projections, kill more than 3 million jobs, and reduce average household income by more than $4,000 each year.



http://www.forbes.com/sites/larrybel...ange-hysteria/

http://joannenova.com.au/2009/07/mas...nding-exposed/

http://www.gao.gov/products/GAO-11-317
 
Musterdepot von AndyH Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2011, 13:41   #27
Elite Aktienboarder
 
Benutzerbild von Praeriebaer
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 19.197
Wikibeiträge: 0
Status: Praeriebaer ist offline
Standard AW: Weltwirtschaftskrise 2012

Zitat:
eine zweite Abwrackprämie wird wohl nicht mehr möglich sein.
Die Bundesregierung könnte überall 3D Brillen verschenken, damit sich noch mehr Leute einen entsprechenden Fernseher kaufen, nach der tatsächlich glanzvoll angenommenen Abwrackprämie mit abgewrackten Mercedes A-Klasse, älteren übermotorisierten Modellen und 5er BMW´s halte ich das Volk durchaus für dumm genug sich einen 3D TV für 600€ zu kaufen, weil sie die 2 Brillen mit Gesdamtwert von 50€ schon haben


__________________
www.brotstern.de/
 
Musterdepot von Praeriebaer Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2011, 19:54   #28
Leicht beeinflußbarer Typ
 
Registriert seit: 16.12.2001
Beiträge: 21.158
Wikibeiträge: 0
Status: Gordon Shamway ist offline
Standard AW: Weltwirtschaftskrise 2012

Zitat:
Rezessionsgefahr in Deutschland
Institute warnen
Das Kieler Institut für Weltwirtschaft und das HWWI warnen vor einer Rezession in Deutschland. Das Wirtschaftswachstum hierzulande dürfte sich demnach 2012 stark abschwächen. Besonders die Exporteure würden unter der Schwäche ihrer Handelspartner leiden.
http://www.teleboerse.de/nachrichten...le4295071.html
 
  Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2011, 00:18   #29
Ehrenmitglied
 
Benutzerbild von LongTrader
 
Registriert seit: 27.01.2004
Beiträge: 4.275
Wikibeiträge: 0
Status: LongTrader ist offline
Standard AW: Weltwirtschaftskrise 2012

Auf folgenden Teil Deines Postings möchte ich näher eingehen, obwohl ich es im Ganzen für unterschreibenswürdig halte.
Zitat:
Zitat von Monsieurcronier Beitrag anzeigen
Eins kommt zum anderen. In Deutschland werden Investitionen jetzt allmählich zusammengestrichen. Die öffentlichen Haushalte werden so zwar weniger belastet, der Wirtschaft gehen dadurch jedoch natürlich auch Aufträge in Milliardenhöhe flöten.

http://www.spiegel.de/wirtschaft/soz...785238,00.html
Das ist eine gefährliche Tendenz:

Investitionen in die Realwirtschaft werden verringert, weil das dafür benötigte Geld für den Verlustausgleich und sogar Gewinngarantie von Finanzinvestoren verwendet wird.

Unsummen wurden und werden in die Hype Real Estate und andere Finanzinstitute gesteckt, um eine Insolvenz dieser Insitute zu verhindern, welche eine Realisierung der Verluste von Finanzinvestoren in Finanzprodukte von ebendiesen Instituten verursacht hätte.

Damit die "Zinsanleger" in Genußscheinen etc von HRE u.a. ihre Zinsen mitsamt Tilgung erhalten, muß die Realwirtschaft leiden.

Außerdem denke ich, daß dieser Vorgang unser Wirtschaftssystem ad absurdum führt:
Anstatt daß die Finanzinstitute (mitsamt ihrer Zinsinvestoren) der Realwirtschaft dienen, indem sie Kapital für Kredite bereitstellen, werden den Steuerzahlern Kredite aufgezwungen, mit denen der Gewinn aus Zinsinvestitionen garantiert wird.

Ich finde, die Realwirtschaft sollte Vorrang vor den Finanzanlegern haben.


__________________
Moderator Interactive Brokers
42

Geändert von LongTrader (14.09.2011 um 01:21 Uhr)
 
  Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2011, 01:02   #30
Grundlagenforscher
 
Benutzerbild von mfeldt
 
Registriert seit: 21.08.2006
Beiträge: 7.107
Wikibeiträge: 54
Status: mfeldt ist offline
Standard AW: Weltwirtschaftskrise 2012

Zitat:
Zitat von AndyH Beitrag anzeigen
Die Krise ist aber auch hausgemacht.

A U.S. Energy Information Administration economic forecasting model indicates that a proposed 70% cut in CO2 emissions will cause gasoline prices to rise 77% over baseline projections, kill more than 3 million jobs, and reduce average household income by more than $4,000 each year.
Ah. Und das sind kein, er, bullshit-Modelle?


__________________
Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind.

Albert Einstein
 
  Mit Zitat antworten
Antwort

Diese Seite empfehlen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Weltuntergang 2012 Gordon Shamway Politik & Gesellschaft 475 29.12.2012 19:40
Diskussion Weltwirtschaftskrise oder schlimmeres? Flinx2000 Politik & Gesellschaft 52 06.03.2010 11:18
Olympia 2012 tommi Sportstudio 28 19.05.2004 10:56
Diskussion Kommt jetzt eine Weltwirtschaftskrise? rumpe Politik & Gesellschaft 3 05.04.2004 10:33
Alle Reden von einer Weltwirtschaftskrise H@RLEY DAX, MDAX & Europa 11 09.09.2002 18:58

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:21 Uhr.