Mitglieder: 51.580 | Beiträge: 2.327.558 | Online: 6 Benutzer u. 122 Gäste | Chat: 0 | Neues Mitglied: Johann87
Aktienboard > Trading und Finanzen > Daytrading - Futures, OS > TRADING-CAFÉ ● Der Börsentreff 2010

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 30.03.2010, 19:51   #471
HäuptlingFallendesMesser
 
Benutzerbild von arin
 
Registriert seit: 13.09.2006
Ort: Am Main
Beiträge: 2.454
Wikibeiträge: 0
Status: arin ist offline
Standard AW: TRADING-CAFÉ ● Der Börsentreff 2010

Zitat:
Zitat von mainstream Beitrag anzeigen
Arin,der PoolfilterCody oder Zack haben wieder,geh mal guggen
nix verstehn...


__________________
...dicke mamas mog i net...
 
  Mit Zitat antworten
Alt 31.03.2010, 11:57   #472
unfreiwillig Finanzbeamte
 
Benutzerbild von clothilde
 
Registriert seit: 28.02.2006
Ort: Gansingen (AG)
Beiträge: 442
Wikibeiträge: 0
Status: clothilde ist offline
Standard AW: TRADING-CAFÉ ● Der Börsentreff 2010

Sali zäme,
ich bin wieder aus den Ferien zurück, allerdings noch Jetlag - geschädigt.
Ist ja scheinbar nix passiert - die Märkte und die Boni steigen munter weiter.
Hier noch ein Fundstück über Brady Dougans Bonus und mögliche Verwendung desselben:

Zitat:
Wie Brady Dougan den Super-Bonus verwenden kann
31.03.2010 10:11

Thomas Minder bestechen? Das Geld für wohltätige Zwecke spenden? cash-User geben Credit-Suisse-CEO Brady Dougan Ratschläge, was er mit seinem Bonus anfangen soll.

«Brady Dougan ist der bestbezahlte Bank-Chef in Europa», kommentiert die «Financial Times». Dieselbe Zeitung war es auch, welche die Öffentlichkeit im letzten Herbst an das fünf Jahre dauernde Bonus-Programm (Performance Incentive Plan I) für das oberste Kader der Credit Suisse erinnerte, welches Ende März 2010 zu Ende geht.

Dougan kommt in den Genuss einer exorbitanten Summe in Form von CS-Aktien. Ging man bislang von etwa 40 Millionen Franken für Dougan aus, schreibt die «NZZ am Sonntag» unter Berufung auf bankinterne Kreise, es könnten auch 65 Millionen sein.

Mit der «ordentlichen» Entlöhnung von 19 Millionen Franken für 2009 käme Dougan somit auf 84 Millionen Franken innert weniger Tage. Bloss, was macht Dougan mit dieser Geldschwemme? Weiss er überhaupt, etwas anzufangen damit?

cash liefert hier einige Vorschläge für Dougan – und die cash-User geben Dougan per Abstimmung den finalen Ratschlag.


1. Selbstschutz: Minder «umstimmen»

Dougan geht in die strategische Offensive und nimmt Abzocker-Initiant Thomas Minder bzw. dessen Initiative aus dem Rennen. Klug investiertes Geld, denn ohne Abzocker-Regeln ist der Weg frei für weitere Bonus-Programme der CS. Und Angst, dass sich Minder mit finanziellen Mitteln nicht einseifen lässt, muss Dougan nicht haben. Bei einer hohen zweistelligen Millionen-Summe fällt selbst der standhafte Minder. hier abstimmen


2. Selbstnutz: Sich endlich etwas gönnen

Dougan schmückt sich nicht mit Banker-Statussysmbolen wie fetten Autos, teuren Yachten oder ähnliches. Das muss sich endlich ändern. Statt seines Toyota Prius muss endlich ein Ferrari 250 GTO her (30 Millionen Franken), oder gleich zwei davon. Dougan kann sich auch ein eigenes Flugzeug posten, zum Beispiel einen Airbus A318 für 60 Millionen Franken. Oder Dougan wird zum weltgrössten Sammler von Stradivari-Geigen. Eine im Wert von 2,5 Millionen Franken hat er bereits. hier abstimmen


3. Nächstenliebe: Eine Stiftung ins Leben rufen

Ex-UBS-CEO Peter Wuffli hats vorgemacht, und es gehört schon fast zum guten Ton unter Wohlhabenden und Prominenten: Eine eigene Stiftung für wohltätige Zwecke gründen. Wuffli steckte 20 Millionen Franken seines Privatvermögens in die Stiftung «Elea». Damit sollen etwa Dörfer in Afrika Strom erhalten. Eine wohltätige Steilvorlage für Brady Dougan. hier abstimmen

4. Anlageidee: Sich die NZZ krallen

Richtige Investments gibt es dieser Tage nicht mehr: Börsen sind ausgereizt, Immobilien überteuert, Obligationen geben nichts her. Dougan macht es russischen Oligarchen in England gleich und postet sich eine Zeitung. Gepusht von der Interessengemeinschaft «Freunde der NZZ» übernimmt Dougan die «NZZ-Mediengruppe». Mit einer Brandrede an der GV am 17. April überzeugt er alle Aktionäre, die Statuten werden geändert. Dougan trimmt die defizitäre Gruppe auf Erfolg und Rendite. Und die CS hat fortan eine Hauszeitung. hier abstimmen



5. Selbständikeit: Einen Super-Hedge-Fund gründen

Dougan hat die Nase voll davon, dass seine Entschädigungen und Boni immer publik werden. Er tritt von seinem CEO-Posten ab, macht sich selbständig und gründet einen Super-Hedge-Fund. Er engagiert gleich auch UBS-CEO Oswald Grübel, seines Jobs auch überdrüssig ist. Es gesellt sich nach Jahren der SNB-Präsident und ehemalige Hedge-Fund-Spezialist Philipp Hildebrand dazu, zermürbt und frustriert nach jahrelangem Kampf mit den Banken um neue Regulierungen. Dougan, Grübel, Hildebrand: Ein Dream-Hedge-Fund-Team. hier abstimmen

Quelle
Liebe Grüsse,

Clothilde
 
  Mit Zitat antworten
Alt 31.03.2010, 14:26   #473
Smackdown stock exchange
 
Benutzerbild von MonacoFranze
 
Registriert seit: 13.09.2006
Beiträge: 3.321
Wikibeiträge: 0
Status: MonacoFranze ist offline
Standard Blase 2.0: 13te Kalenderwoche und keine Ende der Hornochsenrally zu sehen

Fortsetzung 26.03.2010

Zitat:
Belebung am Arbeitsmarkt

Ökonomen bejubeln deutsches Job-Wunder


Es war die schwerste Rezession in der Geschichte der Bundesrepublik - doch der Arbeitsmarkt bleibt stabil. Im März ist die Zahl der Erwerbslosen sogar spürbar gesunken, die Quote liegt nur noch bei 8,5 Prozent. Ökonomen sind verblüfft: "Alle Prognostiker waren zu pessimistisch". [mehr]
Wie halt die ganze Zeit schon kundgetan: Allein Kurzarbeitergeld, Schattenaushalt, milliardenschwere Neuverschuldung im dreistelligen Bereich lässt das was hinter der gehübschten Fassade steckt "schön" aussehen, wo gar nichts mehr glänzt!!

Zitat:
Bankenabgabe: Blenden statt bestrafen

Das Kabinett hat die Bankenabgabe verabschiedet - doch das neue schwarz-gelbe Lieblingsprojekt ist nur ein populistisches Ablenkungsmanöver: Die Strafsteuer tut den Instituten nicht weh und hilft im Ernstfall wenig. Viel wichtiger wären ganz andere Schritte. [mehr]
Zitat:
Dax aufgehübscht

Schlechte amerikanische Konjunkturdaten haben den Dax heute zeitweise ins Minus gedrückt. Doch dann kam es zu Stützungskäufen durch institutionelle Investoren. Denn mit Verlusten sollte das erste Quartal nicht aus dem Handel gehen. [mehr]
Und wie jetzt jeden Tag auch heute stroh-doof hoch, was interessieren da schon noch Schrott Zahlen aus den Trottel-Staaten (halt wie immer).


... auch heute darf der Geistesgestörten-Anfall nicht fehlen:

DAX 6153.21+0.17% (TT war noch kurz vor Schluss 6108 -0,56%) MDAX 8162.36+0.26% (TT war noch kurz vor Schluss 8096 -0,55%) TecDAX 817.09 +0.89% ESTX50 2940.12 +0.01%


► DAR*CHL*CH 6153.55+0.18% } AWH NA, aufbald stroh-doofes ATH, VOLLIDIOT!!!! 30.03. 6142 -0,2%, 29.03. 6156 +0,6%, 26.03. 6120.05 -0.21%, 25.03. 6137.01+1.62%, 24.03. 6037 +0,4%, 23.03. 6.017,27 +0,50%, 17.03. 6031.69 +1.01% 16.03. 5970.99 +1.14%, 10.03. 5948.05 +1.05%, 09.03. 5.893,89 +17,98 +0,31%, 08.03. 5880.43 +0.05%, 05.03. 5877.36 +1.41%, 03.03. 5817 +0,7%, 02.03. 5777.24+1.11%, 01.03. 5713.51+2.05%, 25.02. 5598.46 +1.19%


► MAR*CHL*CH 8143.46+0.03% } AWH 30.03. 8140 -0,4%, 29.03. 8190 +0,3%, 26.03. 8162.59 -0.10%, 25.03. 8162.79+1.21%, 24.03. 8072.55 +0.47%, 23.03. 8.034,20 +0,73%, 17.03. 8016.02 +1.07%, 16.03. 7930.83 +1.01%, 10.03. 7926.49+1.27%, 09.03. 7809.78 -0.44%, 08.03. 7827.21-0.32%, 05.03. 7853.09 +1.46%, 03.03. 7708 +0,7%, 02.03. 7647.53+1.37% , 01.03. 7543.85 +2.03%, 25.02. 7393.26 +2.02% } bei dem AR*CHL*CH werden wie zu besten Hausse-Zeiten alle 2 Tage die 100er Marken übersprungen - nur noch Tage bis zum ATH
► SAR*CHL*CH 3.895,95 -0,05% AWH 30.03. 3896 +0,8%, 29.03. 8367 +0,9%, , 26.03. 3.832,91 +0,05%, 25.03. 3830 +0,8%, 24.03. 3803 +0,4%, 23.03. 3.789,80 +0,33%, 17.03. 3.805,92 -0,11% , 16.03. 3.809,99 +0,31%, 10.03. 3.781,41 +11,18 +0,30%, 09.03. 3.768,00 -0,05%, 08.03. 3.767,98 +0,51%, 05.03. 7853.09 +1.46%, 03.03. 3725 +0,4%, 01.03. 3.677,76 +0,42%, 25.02. 3.662,26 +0,93% } das AR*CHL*CH auch von VOLLIDIOTENHOCH zu VOLLIDIOTENHOCH
► TecAR*CHL*CH 815.97+0.75% } AWH WAS FÜR EIN SUPER-VOLLPFOSTEN IST DAS???? 30.03. 809,86 -1,3%, 29.03. 820 -0,7%, 26.03. 826.75 -0.65%, 25.03. 832.58+0.97%, 24.03. 824 +0,7%, 23.03. 818,66 +0,32% , 17.03. 830.99 +0.10%, 16.03. 830.12 +0.36% , 10.03. 845.69 +1.91%, 09.03. 829.59 +0.17%, 08.03. 827.58 +0.51%, 05.03. 823.35 +0.99%, 03.03. 816,69 +1,6% , 02.03. 803.54+0.47%, 01.03. 799.74+1.47%, 25.02. 788.13+1.35% } noch kein neues JH bei dem AR*CHL*CH?
► ESTX50-AR*CHL*CH 2931.16-0.28% AWH 26.03. 2940.94 -0.24%, 25.03. 2950.72 +1.61%, 24.03. 2891.75-0.64%, 23.03. 2.910,52+0,68%, 17.03. 2934.52 +0.98%, 16.03. 2905.93 +1.23%, 10.03. 2901.04+0.70%, 09.03. 2866.95-0.42%, 08.03. 2876.33-0.03%, 05.03. 2877.44 +2.17%, 03.03. +0,9%, 02.03. 2795.45+0.82%, 01.03. 2772.70 +1.62%, 25.02. 2728.47 +1.64% } AWH - wieviel Stunden bei den AR*CHL*CHERN noch bis ATH?

Infineon 5,14 € +0,10 +1,98% 17:35 88,43Mio
Siemens 74,15 € +1,06 +1,45% 17:35 374,40Mio
Zitat:
Zitat von MonacoFranze Beitrag anzeigen
Volkswagen Vz. 69,20 € +2,63 +3,95% 26.03. 270,54Mio
MAN 63,45 € +0,92 +1,47% 26.03. 88,63Mio
Allianz 92,25 € +1,25 +1,37% 26.03. 334,47Mio
Deutsche Bank 57,87 € +0,55 +0,96% 26.03. 443,27Mio
Der Solar-Ar*ch steht wieder sperrweit offen:

WireSchrott 7,00 € +0,65 +10,24% 17:35 48,95Mio
FREENET AG NAMEN... 9,15 € +0,36 +4,05% 17:35 20,92Mio
Centrotherm 31,50 € +0,79 +2,56% 17:35 2,42Mio
Drillisch 5,35 € +0,13 +2,47% 17:35 1,55Mio
Aixtron 26,63 € +0,63 +2,40% 17:35 34,20Mio
Manz Automation 59,59 € +1,08 +1,85% 17:35 1,55Mio
Zitat:
Zitat von MonacoFranze Beitrag anzeigen
Drillisch 5,50 € +0,26 +4,90% 26.03. 3,27Mio
Phoenix Solar 33,15 € +0,95 +2,95% 26.03. 2,40Mio
Aixtron 27,00 € +0,76 +2,90% 26.03. 41,56Mio
Conergy 0,80 € +0,01 +1,26% 26.03. 877.661
Solarworld 11,22 € +0,10 +0,90% 26.03. 21,05Mio
Bei dem Nachfolge-VOLLPFOSTEN nur mal +1000 Punkte in gut 3 Wochen:

MTU Aero Engines 43,08 € +1,38 +3,30% 17:35 20,31Mio
Tognum 13,92 € +0,29 +2,13% 17:35 9,02Mio
ProSiebenSat.1 M... 12,50 € +0,22 +1,79% 17:35 10,41Mio
Lanxess 34,12 € +0,57 +1,68% 17:35 14,09Mio
Zitat:
Zitat von MonacoFranze Beitrag anzeigen
Praktiker 7,47 € +0,70 +10,29% 26.03. 13,41Mio
Hochtief 61,75 € +1,76 +2,93% 26.03. 59,32Mio
Hugo Boss Vz. 28,30 € +0,71 +2,57% 26.03. 948.575
Vossloh 79,84 € +1,84 +2,36% 26.03. 9,68Mio
Leoni 17,10 € +0,36 +2,12% 26.03. 10,42Mio
Symrise 17,16 € +0,35 +2,05% 26.03. 10,78Mio
Gagfah 6,92 € +0,13 +1,96% 26.03. 6,09Mio
Und noch so ein VOLLPFOSTEN:

Delticom 31,67 € +1,77 +5,92% 17:35 2,28Mio
Loewe 10,42 € +0,47 +4,72% 17:38 451.753
Constantin Medien 1,90 € +0,07 +3,83% 17:35 445.761
Hornbach Hold. V... 80,50 € +2,95 +3,80% 17:35 218.432
Koenig&Bauer 12,86 € +0,36 +2,88% 17:35 90.327
Takkt 8,60 € +0,24 +2,87% 17:35 550.633
Bertrandt 26,05 € +0,62 +2,44% 17:35 2,92Mio
Jungheinrich Vz. 17,27 € +0,34 +2,01% 17:35 590.426
Zitat:
Zitat von 30./29.03.10
Hornbach 77,55 +4,8%, 74,00 +5,7%
DIC 7,50 +7%
Praktiker 7,93 +6,1%
Bertrand 25,30 +4,3%
ElringKlinger 19,88 +4,2%
Dyckerdoof 45,84 +3,5%
Patrizia 3,25 +5,5%
Zitat:
Zitat von MonacoFranze Beitrag anzeigen
Medion 9,90 € +0,55 +5,88% 26.03. 1,44Mio
Bertrandt 24,26 € +0,97 +4,14% 26.03. 2,40Mio
Homag 13,70 € +0,45 +3,40% 26.03. 214.216
CTS Eventim 36,80 € +1,20 +3,37% 26.03. 1,86Mio
C.A.T. Oil 7,13 € +0,16 +2,35% 26.03. 515.860
Hornbach Hold. V... 70,00 € +1,50 +2,19% 26.03. 126.477

EURO STOXX 50


Warum die Drecks-Märkte gestern wie schon die ganze Zeit wieder so stroh-doof abgehen, wissen mittlerweile weder die Händler, die Fondstrottel, die Notenbank-AR*CHL*CHER noch die Investmentbänker!!!!

Und, 150% Hornochsenquote erreicht?


US-Pleite-Pack:


3, 2, 1 - Fahnenstange noch oben. Die verblödeten US-Gierfressen kommen:

10,842.50 -64.92 -0.60%
2,397.39 -13.30 -0.55%
1,168.25 -5.02 -0.43%


► DOOF-Ash*le!! AWH - bei den AR*CHL*CHERN bereits neues 18 Monatshoch 30.03. 10907 +0,1%, 29.03. 10896 +0,4%, 26.03. 10850.36 +0.08%, 25.03. 10841.21+0.04%. 24.03. 10836.15-0.48%, 23.03. 10888.83+0.95% 22.03. 10814.91 +0.44%, 10,739.87 +53.89 +0.50%, 16.03. 10685.98+0.41%, 15.03. 10642.15 +0.16%, 10.03. 10,596.88 +0.31%, 08.03. 10,581.99 +15.79 +0.15%, 05.03. 10566.20+1.16%, 04.03. 10444.14 +0.45%

► NasDreck-Ash*le!! AWH - bei den AR*CHL*CHERN gleich neues ATH?!! 30.03. 2410 +0,3%, 29.03. 2404 +0,4%, 26.03. 2.395,13 -0,10%, 25.03. 2.397,41 -0,06%, 24.03. 2.398,76 -0,68%, 23.03. 2.415,24 +0,83%, 22.03. 2.395,92 +0,88% 17.03. 2,393.39 +15.38 +0.65%, 16.03. 2.378,01 +0,67%, 15.03. 2.362,21 -0,23% , 10.03. 2,359.35 +0.80%, 08.03. 2,330.41 +4.06 +0.17%, 05.03. 2.326,35 +1,49%, 04.03. 2.292,31 +0,51%

S&P 500-Ash*le!! 30.03. 1173 +0%, 29.03. 1073 +0,6%, 26.03. 1166.59 +0.07% Da werden Abby Cohen´s (Schrottman Sachs) prognostizierte 1040 für Juli 2010 wohl um +200 Punkte oder gleich +20% dieses Jahr getoppt werden.... 25.03. 1165.73-0.17%, 24.03. 1167.72-0.54%, 23.03. 1174.17+0.71%, 22.03. 1167.01+0.50%, 17.03. 1,166.87 +7.41 +0.64%, 16.03. 1159.46+0.77%, 15.03. , 10.03. 1,148.26 +0.69%, 08.03. 1,140.94 +2.25 +0.20%, 05.03. 2.326,35 +1,49% 1138.70+1.40% , 04.03. 1122.97+0.37%



Rot bleibt das verkommene Pleite-Pack bis in alle Ewigkeit!!!!


__________________
► Börse Online 10/14, S. 34: "Letzter Halt im Bullenmarkt - Ende 2014 Dax 11.000!" Dietrich Denkhaus

Geändert von MonacoFranze (01.04.2010 um 13:38 Uhr)
 
  Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2010, 13:59   #474
Smackdown stock exchange
 
Benutzerbild von MonacoFranze
 
Registriert seit: 13.09.2006
Beiträge: 3.321
Wikibeiträge: 0
Status: MonacoFranze ist offline
Standard Blase 2.0: Ende 13te KW - Hornochsenrally auf neuem 18-Monats-Hoch

nach +1,5% im DAR*CHL*CH vergangene Woche, gab´s diese Kalenderwoche gestörte +2% on top, wobei selbst das DOOF-AR*CHL*CH nicht mehr mithalten kann. Siehe die vergangenen 2 Tage: DOOF +0,1%, DAR*CHL*CH +1,5%!! Noch gestörter fallen allerdings die Zugewinne im MAR*CH sowie SAR*CHL*CH aus - wo man mittlerweile die Uhr auf ATH stellen kann....


Fortsetzung 31.03.2010

Zitat:
Dax hakt Krise ab

Der Dax hat in dieser Woche knapp zwei Prozent zugelegt. Nach einer kurzen Verschnaufpause gestern setzt sich die Rally heute fort. Beflügelt wurden die Kurse von der Entwicklung auf dem US-Arbeitsmarkt. Allerdings waren die Umsätze gering. [mehr]
Zitat:
Nur noch Bullen unterwegs

Der Dax hat am Nachmittag sein Niveau vor der Lehman-Pleite von 6.235 Zählern kurzzeitig durchbrochen. Damit setzt das Börsenbarometer auch im zweiten Quartal seinen Anstieg fort. Für zusätzlichen Schub sorgen die neuesten US-Konjunkturindikatoren. [mehr]

Zitat:
Neues Quartal – neues 18-Monats-Hoch

Der Dax präsentiert sich am letzten Handelstag vor dem nahenden Osterfest in einer glänzenden Verfassung. Neuen Optimismus können die Anleger aus erfreulichen Nachrichten zur Wirtschaftsentwicklung in Europa ziehen. [mehr]
Zitat:
Krise vorbei

Frühling da – Wirtschaft blüht auf!


Die Zahl der Arbeitslosen sinkt schneller, der Dax steigt dieser Tage auf Vor-Krisen-Niveau. Frühling in Deutschland: Wirtschaft blüht auf! [mehr]
Einzelhandelsumsätze im Februar um 0,4% zurückgegangen - wird natürlich beflissentlich verschwiegen.

Zitat:
Kommentar Von Martin Spieler

Was wirklich hinter dem Jobwunder steht


Die Arbeitslosenquote sinkt – und das nach der schwersten Rezession in der Geschichte der Bundesrepublik.

Allerdings: Die hohe Zahl der Kurzarbeiter federt den Abschwung ab. Ebenso wie die milliardenteuren Abwrackprämien und Konjunkturpakete. Den Preis dafür werden die kommenden Generationen zahlen, die den gewaltigen Schuldenberg Deutschlands abtragen müssen.

Darum ist es zu billig, wenn sich Politiker jetzt feiern lassen.

Erstens ist die Arbeitslosenquote von 8,5 % noch viel zu hoch, um Sektflaschen zu öffnen.

Zweitens sind es nicht die Politiker, sondern die vielen Kleinbetriebe, die das Jobwunder möglich machen. Anders als viele Konzerne haben sie ihre Mitarbeiter in der Krise nicht einfach auf die Straße gestellt. [mehr]
Was ich gestern schrieb: Kurzarbeitergeld, Schattenhaushalt, horrende Staatsverschuldung .... - und sonst gar nichts!

Zitat:
Quartalsbilanz

Anleger sind noch einmal gut durchgekommen


Es war ein nervzehrendes Quartal. Doch am Ende haben Dax und Dow Jones die ersten drei Monate erfolgreich zu Ende gebracht – trotz allgegenwärtiger Risiken. Das griechische Schuldendrama und der Streit um Chinas Währung haben die Anleger kalt gelassen. Der Trend für die nächsten Wochen weist aufwärts. [mehr]
Der PFTS, ukrainische Börsenindex stieg im Vergleichszeitraum - dieses Jahr - auch "nur" um 77%.

Im Verdrängen ist dieser Drecks-Markt nach wie vor erste Sahne. Wurde doch vor Wochen noch die Rettung Griechenlands abgefeiert, natürlich ohne dass sich dies zuvor in den Kursen hiesiger Börsen niedergeschlagen hatte, und die Neuemission griechischer Staatsanleihen fanden reißenden Absatz bei Insititutionellen.

Zitat:
Euro-Zone

Die Griechen-Pleite ist wohl kaum mehr aufzuhalten


Der Merkel-Sarkozy-Bluff ist daneben gegangen: Die Finanzmärkte glauben nicht an den Rettungsplan für die Griechen. Die Folge: Die Finanzierungskosten Griechenlands bleiben auf gefährlich hohem Niveau – und die Pleite ist nicht mehr abzuwenden. Doch wie im Fall Lehman ist das Ende erst der Anfang. [mehr]
So agieren die internationalen Drecks-Märkte frei nach Adenauer´s Schnauze: "Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern." Hauptsache stroh-doof weitersteigen - wohin auch immer.


... auch heute darf der Geistesgestörten-Anfall nicht fehlen:

DAX 6206.15 +0.85%, 6209.30+0.90% } jetzt bei dem AR*CHL*CH jeden Tag Sprung über weitere 100er Marke .. MDAX 8258.96 +1.41%, 8260.17+1.43% } jetzt bei dem AR*CHL*CH jeden Tag Sprung über weitere 200er Marke .. 3.925,62 +29,67 +0,76% } jetzt bei dem AR*CHL*CH jeden Tag Sprung über weitere 100er Marke .. TecDAX 823.14+0.87% ESTX50 2960.34 +0.99%, 2960.48+1.00%, 2961.99+1.05% } geht´s bei dem AR*CHL*CH nicht noch schneller?!!

Was denn jetzt für ein Gestörten-Anfall?

6218.60+1.05% MDAX8268.85+1.53% TecDAX 822.08+0.74%
6222.33+1.11% MDAX8271.59+1.57% TecDAX822.62+0.81%
6222.70+1.12%MDAX8273.52+1.59%TecDAX822.91+0.85%
6227.65+1.20%, 6229.04+1.22% MDAX8278.87+1.66%TecDAX823.32+0.90% } mischen jetzt die Ami-AR*CHL*CHER mit?!


► DAR*CHL*CH 6235.56 +1.33% } AWH NA, aufbald stroh-doofes ATH, VOLLIDIOT!!!! 31.03. 6153.55+0.18%, 30.03. 6142 -0,2%, 29.03. 6156 +0,6%, 26.03. 6120.05 -0.21%, 25.03. 6137.01+1.62%, 24.03. 6037 +0,4%, 23.03. 6.017,27 +0,50%, 17.03. 6031.69 +1.01% 16.03. 5970.99 +1.14%, 10.03. 5948.05 +1.05%, 09.03. 5.893,89 +17,98 +0,31%, 08.03. 5880.43 +0.05%, 05.03. 5877.36 +1.41%, 03.03. 5817 +0,7%, 02.03. 5777.24+1.11%, 01.03. 5713.51+2.05%, 25.02. 5598.46 +1.19%


► MAR*CHL*CH 8305.43 +1.98% } AWH 31.03. 8143.46+0.03%, 30.03. 8140 -0,4%, 29.03. 8190 +0,3%, 26.03. 8162.59 -0.10%, 25.03. 8162.79+1.21%, 24.03. 8072.55 +0.47%, 23.03. 8.034,20 +0,73%, 17.03. 8016.02 +1.07%, 16.03. 7930.83 +1.01%, 10.03. 7926.49+1.27%, 09.03. 7809.78 -0.44%, 08.03. 7827.21-0.32%, 05.03. 7853.09 +1.46%, 03.03. 7708 +0,7%, 02.03. 7647.53+1.37% , 01.03. 7543.85 +2.03%, 25.02. 7393.26 +2.02% } bei dem AR*CHL*CH werden wie zu besten Hausse-Zeiten alle 2 Tage die 100er Marken übersprungen - nur noch Tage bis zum ATH
► SAR*CHL*CH 3.946,87 +50,92 +1,31% AWH 31.03. 3.895,95 -0,05%, 30.03. 3896 +0,8%, 29.03. 8367 +0,9%, , 26.03. 3.832,91 +0,05%, 25.03. 3830 +0,8%, 24.03. 3803 +0,4%, 23.03. 3.789,80 +0,33%, 17.03. 3.805,92 -0,11% , 16.03. 3.809,99 +0,31%, 10.03. 3.781,41 +11,18 +0,30%, 09.03. 3.768,00 -0,05%, 08.03. 3.767,98 +0,51%, 05.03. 7853.09 +1.46%, 03.03. 3725 +0,4%, 01.03. 3.677,76 +0,42%, 25.02. 3.662,26 +0,93% } das AR*CHL*CH auch von VOLLIDIOTENHOCH zu VOLLIDIOTENHOCH
► TecAR*CHL*CH 825.48 +1.16% } AWH WAS FÜR EIN SUPER-VOLLPFOSTEN IST DAS???? 815.97+0.75% 31.03. 815.97+0.75%, 30.03. 809,86 -1,3%, 29.03. 820 -0,7%, 26.03. 826.75 -0.65%, 25.03. 832.58+0.97%, 24.03. 824 +0,7%, 23.03. 818,66 +0,32% , 17.03. 830.99 +0.10%, 16.03. 830.12 +0.36% , 10.03. 845.69 +1.91%, 09.03. 829.59 +0.17%, 08.03. 827.58 +0.51%, 05.03. 823.35 +0.99%, 03.03. 816,69 +1,6% , 02.03. 803.54+0.47%, 01.03. 799.74+1.47%, 25.02. 788.13+1.35% } noch kein neues JH bei dem AR*CHL*CH?
► ESTX50-AR*CHL*CH 2978.50+1.61% AWH 31.03. 2931.16 -0.28%, 26.03. 2940.94 -0.24%, 25.03. 2950.72 +1.61%, 24.03. 2891.75-0.64%, 23.03. 2.910,52+0,68%, 17.03. 2934.52 +0.98%, 16.03. 2905.93 +1.23%, 10.03. 2901.04+0.70%, 09.03. 2866.95-0.42%, 08.03. 2876.33-0.03%, 05.03. 2877.44 +2.17%, 03.03. +0,9%, 02.03. 2795.45+0.82%, 01.03. 2772.70 +1.62%, 25.02. 2728.47 +1.64% } AWH - wieviel Stunden bei den AR*CHL*CHERN noch bis ATH?


Lufthansa 12,65 € +0,37 +3,01% 01.04. 48,92Mio
BMW 35,16 € +0,98 +2,85% 01.04. 143,76Mio
Volkswagen Vz. 69,52 € +1,62 +2,39% 01.04. 164,65Mio
BASF 47,00 € +1,08 +2,35% 01.04. 235,88Mio
Siemens 75,74 € +1,59 +2,14% 01.04. 308,21Mio
Henkel Vz. 40,65 € +0,79 +1,98% 01.04. 38,26Mio
Deutsche Bank 58,10 € +1,07 +1,88% 01.04. 223,90Mio
Metro 44,71 € +0,79 +1,80% 01.04. 50,85Mio
ThyssenKrupp 25,87 € +0,42 +1,63% 01.04. 66,93Mio
Zitat:
Zitat von MonacoFranze Beitrag anzeigen
Infineon 5,14 € +0,10 +1,98% 17:35 88,43Mio
Siemens 74,15 € +1,06 +1,45% 17:35 374,40Mio

Dialog Semicondu... 11,93 € +0,51 +4,47% 01.04. 10,81Mio
EVOTEC AG INHABE... 2,09 € +0,08 +4,14% 01.04. 729.774
Aixtron 27,60 € +0,98 +3,66% 01.04. 44,99Mio
WireSchrott 7,21 € +0,21 +2,97% 01.04. 41,65Mio
FREENET AG NAMEN... 9,37 € +0,22 +2,42% 01.04. 11,19Mio
United Internet 11,46 € +0,23 +2,00% 01.04. 10,54Mio
Centrotherm 32,07 € +0,58 +1,83% 01.04. 1,42Mio
Zitat:
Zitat von MonacoFranze Beitrag anzeigen
WireSchrott 7,00 € +0,65 +10,24% 17:35 48,95Mio
FREENET AG NAMEN... 9,15 € +0,36 +4,05% 17:35 20,92Mio
Centrotherm 31,50 € +0,79 +2,56% 17:35 2,42Mio
Drillisch 5,35 € +0,13 +2,47% 17:35 1,55Mio
Aixtron 26,63 € +0,63 +2,40% 17:35 34,20Mio
Manz Automation 59,59 € +1,08 +1,85% 17:35 1,55Mio

Bei dem Nachfolge-VOLLPFOSTEN nur mal +1200 Punkte in 4 Wochen:

IVG Immobilien 6,83 € +0,36 +5,49% 01.04. 8,63Mio
Leoni 18,06 € +0,89 +5,18% 01.04. 5,79Mio
Heidelberger Dru... 5,58 € +0,25 +4,71% 01.04. 2,93Mio
ElringKlinger 19,24 € +0,80 +4,31% 01.04. 2,49Mio
Fuchs Vz. 74,45 € +3,05 +4,27% 01.04. 3,02Mio
ProSiebenSat.1 M... 13,01 € +0,51 +4,04% 01.04. 8,14Mio
Gildemeister 10,36 € +0,40 +3,98% 01.04. 3,68Mio
Krones 39,41 € +1,33 +3,48% 01.04. 3,11Mio
Aurubis 39,48 € +1,32 +3,46% 01.04. 10,82Mio
Praktiker 8,17 € +0,25 +3,09% 01.04. 4,99Mio
Lanxess 35,03 € +0,92 +2,68% 01.04. 12,67Mio
Gea 17,61 € +0,45 +2,62% 01.04. 12,18Mio
Bauer 34,00 € +0,85 +2,56% 01.04. 920.148
Klöckner & Co. 22,44 € +0,56 +2,54% 01.04. 34,00Mio
Hochtief 63,77 € +1,55 +2,49% 01.04. 20,02Mio
SGL Carbon 22,19 € +0,54 +2,47% 01.04. 7,70Mio
Hamburger Hafen 28,75 € +0,66 +2,35% 01.04. 8,25Mio
Symrise 18,02 € +0,39 +2,21% 01.04. 8,99Mio
Hannover Rück 37,36 € +0,80 +2,19% 01.04. 12,92Mio
EADS 15,25 € +0,32 +2,14% 01.04. 3,69Mio
Gagfah 6,77 € +0,14 +2,13% 01.04. 3,37Mio
Tui 8,50 € +0,18 +2,13% 01.04. 10,57Mio
MLP 7,96 € +0,16 +2,06% 01.04. 1,06Mio
Hugo Boss Vz. 28,78 € +0,57 +2,02% 01.04. 2,27Mio
HeidelbergCement... 42,10 € +0,80 +1,94% 01.04. 21,73Mio
Continental 38,25 € +0,71 +1,88% 01.04. 12,07Mio
Puma 238,85 € +4,30 +1,83% 01.04. 6,28Mio
Zitat:
Zitat von MonacoFranze Beitrag anzeigen
MTU Aero Engines 43,08 € +1,38 +3,30% 17:35 20,31Mio
Tognum 13,92 € +0,29 +2,13% 17:35 9,02Mio
ProSiebenSat.1 M... 12,50 € +0,22 +1,79% 17:35 10,41Mio
Lanxess 34,12 € +0,57 +1,68% 17:35 14,09Mio
Und noch so ein VOLLPFOSTEN:

Kuka 10,81 € +0,59 +5,78% 01.04. 2,27Mio
elexis 10,00 € +0,50 +5,25% 01.04. 468.705
CTS Eventim 39,50 € +1,90 +5,05% 01.04. 3,78Mio
Wacker Neuson SE 8,85 € +0,37 +4,36% 01.04. 642.510
Delticom 33,05 € +1,38 +4,36% 01.04. 1,10Mio
AMADEUS FIRE AG ... 19,48 € +0,68 +3,62% 01.04. 269.407
Jungheinrich Vz. 17,88 € +0,61 +3,53% 01.04. 959.710
Indus 14,40 € +0,46 +3,30% 01.04. 637.609
Patrizia Immobil... 3,35 € +0,10 +3,08% 01.04. 135.100
Medion 10,30 € +0,30 +3,00% 01.04. 411.904
Air Berlin 4,27 € +0,10 +2,37% 01.04. 1,67Mio
Deutz 4,42 € +0,09 +2,08% 01.04. 655.862
H&R Wasag 15,86 € +0,31 +1,96% 01.04. 579.867
Tipp24 29,06 € +0,56 +1,95% 01.04. 937.878
KWS Saat 129,50 € +2,00 +1,57% 01.04. 896.619
Bertrandt 26,45 € +0,40 +1,54% 01.04. 1,18Mio
Zitat:
Zitat von MonacoFranze Beitrag anzeigen
Delticom 31,67 € +1,77 +5,92% 17:35 2,28Mio
Loewe 10,42 € +0,47 +4,72% 17:38 451.753
Constantin Medien 1,90 € +0,07 +3,83% 17:35 445.761
Hornbach Hold. V... 80,50 € +2,95 +3,80% 17:35 218.432
Koenig&Bauer 12,86 € +0,36 +2,88% 17:35 90.327
Takkt 8,60 € +0,24 +2,87% 17:35 550.633
Bertrandt 26,05 € +0,62 +2,44% 17:35 2,92Mio
Jungheinrich Vz. 17,27 € +0,34 +2,01% 17:35 590.426

Empfehlungen Aktionär 14/10:

Funkwerk
GoYellow
Invision
Schuler


EURO STOXX 50


Warum die Drecks-Märkte gestern wie schon die ganze Zeit wieder so stroh-doof abgehen, wissen mittlerweile weder die Händler, die Fondstrottel, die Notenbank-AR*CHL*CHER noch die Investmentbänker!!!!

Und, 150% Hornochsenquote erreicht?


US-Pleite-Pack:


auch gestern ging´s beim verblödeten Pleite-Pack gegen Börsenschluss wieder fremdgesteuert stroh-doof hoch - was denn sonst?


► DOOF-Ash*le!! 10927.07 +0.64% AWH - bei den AR*CHL*CHERN bereits neues 18 Monatshoch 31.03. 10856.63 -0.46%, 30.03. 10907 +0,1%, 29.03. 10896 +0,4%, 26.03. 10850.36 +0.08%, 25.03. 10841.21+0.04%. 24.03. 10836.15-0.48%, 23.03. 10888.83+0.95% 22.03. 10814.91 +0.44%, 10,739.87 +53.89 +0.50%, 16.03. 10685.98+0.41%, 15.03. 10642.15 +0.16%, 10.03. 10,596.88 +0.31%, 08.03. 10,581.99 +15.79 +0.15%, 05.03. 10566.20+1.16%, 04.03. 10444.14 +0.45%

► NasDreck-Ash*le!! 2.402,58 +0,19% AWH - bei den AR*CHL*CHERN gleich neues ATH?!! 31.03. 2.397,96 -0,53%, 30.03. 2410 +0,3%, 29.03. 2404 +0,4%, 26.03. 2.395,13 -0,10%, 25.03. 2.397,41 -0,06%, 24.03. 2.398,76 -0,68%, 23.03. 2.415,24 +0,83%, 22.03. 2.395,92 +0,88% 17.03. 2,393.39 +15.38 +0.65%, 16.03. 2.378,01 +0,67%, 15.03. 2.362,21 -0,23% , 10.03. 2,359.35 +0.80%, 08.03. 2,330.41 +4.06 +0.17%, 05.03. 2.326,35 +1,49%, 04.03. 2.292,31 +0,51%

S&P 500-Ash*le!! 1178.10+0.74% Da werden Abby Cohen´s (Schrottman Sachs) prognostizierte 1040 für Juli 2010 wohl um +200 Punkte oder gleich +20% dieses Jahr getoppt werden.... 31.03. 1169.43 -0.32%, 30.03. 1173 +0%, 29.03. 1073 +0,6%, 26.03. 1166.59 +0.07%, 25.03. 1165.73-0.17%, 24.03. 1167.72-0.54%, 23.03. 1174.17+0.71%, 22.03. 1167.01+0.50%, 17.03. 1,166.87 +7.41 +0.64%, 16.03. 1159.46+0.77%, 15.03. , 10.03. 1,148.26 +0.69%, 08.03. 1,140.94 +2.25 +0.20%, 05.03. 2.326,35 +1,49% 1138.70+1.40% , 04.03. 1122.97+0.37%



Außer horrende Schulden hat das verkommene Pack nichts mehr zu bieten!!


__________________
► Börse Online 10/14, S. 34: "Letzter Halt im Bullenmarkt - Ende 2014 Dax 11.000!" Dietrich Denkhaus

Geändert von MonacoFranze (06.04.2010 um 18:53 Uhr)
 
  Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2010, 11:58   #475
Smackdown stock exchange
 
Benutzerbild von MonacoFranze
 
Registriert seit: 13.09.2006
Beiträge: 3.321
Wikibeiträge: 0
Status: MonacoFranze ist offline
Standard Blase 2.0: Wie viel Tage noch bis gestörte Allzeithochs?

Zitat:
Vor Lehman-Niveau

Große Risiken gefährden Dax-Höhenflug


An der Börse ist die Finanzkrise vorüber. Der deutsche Leitindex Dax hat den Stand vor der Lehman-Pleite erreicht. Doch ob der Höhenflug so weiter geht ist fraglich. Viele Gefahren wie Handelsstreit zwischen USA und China oder die Lage in Griechenland bedrohen eine Fortsetzung der Hausse. ...
Der Finanzer bemängelt die „mangelnde Nachhaltigkeit“ des Aufschwungs. „Die ganzen unbereinigten Übertreibungen werden den Markt einholen“, sagt er. Vom US-Gewerbeimmobilienmarkt in den USA über den Häuserboom in China bis zu den Derivate-Exzessen – überall sieht er tickende Zeitbomben. Zu den von Schäfer aufgezählten Gefahren gesellen sich andere Risiken: Eines ist die drohende Zahlungsunfähigkeit Griechenlands oder anderer schwacher Staaten. Nach Berechnungen der Commerzbank ist das Volumen der Hellas-Anleihen doppelt so hoch wie das von Lehman-Titeln. [mehr]
Na ja, ob dies nun vor oder nach Lehman-Niveau liegt, ist unerheblich (höre Dirk-Müller-Kommentar auf DAF.de). Allerdings sind sowohl das Tempo der Erholung wie die akt. Bewertungen und die Erwartungen hinsichtlich der Aussichten absolut hirnverbrannt!!


Mal gespannt, wie hirnverbrannt die verseuchten, resistenten Drecks-Märkte am Montag in den VOLLPFOSTEN-Staaten abgehen werden, wenn die gestrigen Nachrichten der angeblichen Top-News vom US-Arbeitsmarkt gespielt werden. Plus 162.000 neue Stellen Ex-Argar - wobei selbstverständlich keine Rede davon sein wird, dass je nach Schätzung sogar mit plus 190.000 bis 200.000 neue Stellen nach Umfragen erwartet wurden. Was man auch daran sieht, dass die Arbeitslosenquote unverändert bei katastrophalen 9,6% liegt (keine Verbesserung).

Mehr aktuelle Wirtschaftsnews siehe hier ARD-Text, da die akt. Zeitungen aufgrund des Karfreitags hinterherhinken.


__________________
► Börse Online 10/14, S. 34: "Letzter Halt im Bullenmarkt - Ende 2014 Dax 11.000!" Dietrich Denkhaus
 
  Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2010, 18:55   #476
HäuptlingFallendesMesser
 
Benutzerbild von arin
 
Registriert seit: 13.09.2006
Ort: Am Main
Beiträge: 2.454
Wikibeiträge: 0
Status: arin ist offline
Standard AW: TRADING-CAFÉ ● Der Börsentreff 2010

Servus,

Zitat:
Smart Investor Weekly 06.04.2010, 18:08 Vom Wesen des Crack-up-Booms -
Vergangene Woche schrieben wir an selber Stelle, dass der DAX vermutlich an der Marke von 6.200 Punkten Schwierigkeiten bekommen dürfte – zwar hat der Index die Widerstandszone noch nicht vollständig verlassen, aber der Aufwärtsdruck ist bereits beachtlich. Das hatten wir so nicht erwartet, obwohl das letzte Wort hier natürlich noch nicht gesprochen ist und ein Rücksetzer immer noch möglich ist.


Sich an der eigenen Nase packen
Man kann also beruhigt sehen, dass wir nicht unfehlbar sind. Zudem machten wir noch andere Fehler, welche umso ärgerlicher sind: die Uhrzeitangabe für unser Symposium zusammen mit Hunter Dickinson auf der „Invest“ in Stuttgart ist sowohl im Heft als auch im letzten Weekly falsch angeben worden. Wir stellen die Chancen von Gold und Kupfer im nächsten Crack-up-Boom bereits um 11.00 Uhr im Raum C 5.2 dar, nicht wie irrtümlich angegeben 90 Minuten später. Zudem gibt es 15 Bücher für die Teilnehmer zu gewinnen, was angesichts der erwarteten geringen Teilnehmerzahl etwa jeden 5. Besucher erfreuen dürfte. Aber nicht nur der sichere Hafen Gold und das Industriemetall Kupfer haben glänzenden Aussichten. Wie die DAX-Performance deutlich macht, profitieren Aktien auf breiter Front und werden dies auch weiter tun. Denn selbst wenn wir einen Rücksetzer oder zumindest ein zähes Ringen um die 6.200 Punkte Marke noch nicht ad acta legen wollen – wir sind für dieses Jahr sehr bullish und in unserem Crack-up-Boom-Szenario (CuB) sollte diese Marke eher früher als später fallen.

Crack-up-Boom

Obwohl wir uns nun schon längere Zeit eingehend mit diesem Thema auseinandersetzen, neigen auch wir dazu, die Dynamik, welche der CuB entwickeln kann (und wird), zu unterschätzen. Einige unserer geneigten Leser mögen sich zwar inzwischen langweilen und sich über immer dieselbe Leier beklagen, aber der CuB wird uns noch lange weiter beschäftigen. Auch wenn vereinzelte Leser gerne mehr Abwechslung hätten, sehen wir keinerlei Veranlassung, von dem CuB Szenario abzuweichen. Denn zum einen sehen wir gerade in der Verbindlichkeit, die wir mit diesem Szenario liefern, eine große Stärke. Anders als die Mainstream-Medien jagen wir nicht alle zwei Wochen „eine neue Sau“ durchs Anlegerdorf, sondern bleiben bei unseren Überlegungen zum CuB. Dadurch zeigen wir Verlässlichkeit und geben unseren Lesern ein Werkzeug an die Hand, mit dem sich die teils paradoxen Phänomene des heutigen Wirtschaftsgeschehens erklären lassen.

Einkaufsindex auf Rekordhoch
Während der eine Teil der Finanzwelt noch darüber diskutiert, ob Großbritannien das neue Griechenland werden könnte, jubeln die britischen Manager und legen einen Optimismus an den Tag wie es ihn seit 15 Jahren nicht mehr gab. Ähnlich sieht es in den USA aus – der ISM Index (misst die Stimmung der US-amerikanischen Einkaufsmanager) ist auf dem höchsten Stand seit 2004, zeitgleich wird der US-amerikanische Haushalt zu über 40% durch Schulden finanziert. Genau dies ist die Janusköpfigkeit des CuB und nur ein Beispiel für die oben genannten Paradoxa. Hatte man uns noch vor einigen Monaten für verrückt erklärt, als wir einen Boom ausgerufen haben, so dürfen wir dieses Mal ebenfalls davon ausgehen, dass wir in einigen Monaten wiederum für verrückt gehalten werden. Nun allerdings, weil wir – so wie wir es als Anhänger der Österreichischen Schule immer getan haben – diesen Boom für äußerst ungesund halten. Denn gemäß den Lehren der Österreichischen Schule wird ein Boom, der auf Kreditexpansion beruht, nur auf zwei Arten sein Ende finden: entweder durch freiwilliges Aufgeben der Kreditexpansion, was für alle Beteiligten eine ganze Reihe schmerzhafter Reformen und Korrekturen bedeutet, oder er endet mit der völligen Entwertung aller an der Kreditexpansion beteiligten Währungen. Wir erwarteten eher letzteres.

NASDAQ
Bis dahin aber findet an den Börsen ein Kursfeuerwerk statt, was viele Anleger zu der irrigen Annahme verleiten dürfte, die Krise sei ausgestanden und in der (Wirtschafts-)Welt sei wieder alles in Ordnung. Und wie die Ouvertüre zu dieser Entwicklung mutete der Chart der NASDAQ an:


Binnen Jahresfrist hat die NASDAQ sämtliche Verluste, welche durch die Finanzkrise entstanden waren, wieder wettgemacht. Hier könnte es natürlich erst einmal zu einer Verlangsamung kommen, denn auch die 2.000-Punkte-Marke sollte hier einen Widerstand darstellen. Insgesamt dürfte es aber auch niemanden mehr überraschen, dass wir sehr optimistisch und positiv für die US-amerikanischen Börsen gestimmt sind.



Musterdepot
Unser Kauflimit für den HSBC Trinkaus Optionsschein auf Cisco ((WKN: TB7W1Z) ging bereits letzte Woche auf. Ansonsten haben wir keine weiteren Zukäufe getätigt – die Kauflimits bleiben nach wie vor unverändert bestehen.

Kauflimit für 40.000 Stück Indofood (WKN: 891724) bei 0,27 EUR (ca. 3%)
Kauflimit für 400 Stück CTS Eventim (WKN: 547030) bei 33,60 EUR (ca. 3,5%)
Kauflimit für 300 Stück Phoenix Solar (WKN: A0BVU9) bei 29,70 EUR (ca. 3%)




In unserer Titelstory durchleuchten wir die Gesetze des Marktes, Angebot und Nachfrage, und zeigen unseren Lesern einen Weg, mit dem Börsengeschehen besser umgehen zu können. Dadurch kann man Ein- und Ausstiegspunkte leichter finden. Hierbei folgen wir der Börsenstrategie von Richard D. Wyckoff.

Invest Stuttgart
Gemeinsam mit Hunter Dickinson präsentiert Smart Investor auf der Anlegermesse Invest in Stuttgart:

„Symposium Rohstoffe – Warum Gold und Kupfer
vom kommenden Crack-up-Boom profitieren werden“
Am Samstag, den 24. April 2010 um 11:00 findet diese Veranstaltung im Raum C5.2 statt. Wir würden uns über einen Besuch von Ihnen sehr freuen. Kostenlose Eintrittskarten liegen dem neuen Heft bei.

Fazit

Wir befinden uns bereits mitten im CuB und gehen davon aus, dass dieser Boom uns mindestens auf Sicht der nächsten zwei Jahre begleiten wird.

Fabian Grummes, Sabine Kamrath



__________________
...dicke mamas mog i net...
 
  Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2010, 19:46   #477
Smackdown stock exchange
 
Benutzerbild von MonacoFranze
 
Registriert seit: 13.09.2006
Beiträge: 3.321
Wikibeiträge: 0
Status: MonacoFranze ist offline
Standard Blase 2.0: Beginn 14te KW - jetzt garantiert jeden Tag Hornochsen-Rally

Zitat:
Zitat von MonacoFranze Beitrag anzeigen
nach +1,5% im DAR*CHL*CH vergangene Woche, gab´s diese Kalenderwoche gestörte +2% on top, wobei selbst das DOOF-AR*CHL*CH nicht mehr mithalten kann. Siehe die vergangenen 2 Tage: DOOF +0,1%, DAR*CHL*CH +1,5%!! Noch gestörter fallen allerdings die Zugewinne im MAR*CH sowie SAR*CHL*CH aus - wo man mittlerweile die Uhr auf ATH stellen kann....
Wieviel Prozent werden die AR*CHL*CHER diese Woche hinknallen?

Bernecker im akt. Aktionär 15/2010: "DAX 12.000". Hurra, es ist wieder soweit...




Fortsetzung 01.04.2010

Zitat:
Jeden Tag gestörte neue Hochs

Mit etwas Mühe hat der Dax am Dienstag doch ein kleines Plus gerettet. Druck übte zunächst die Wall Street aus, und neuerliche Gerüchte um die Nachhaltigkeit der griechischen Sparbemühungen. Bei den Neben- und Technologiewerten war die Stimmung wesentlich sonniger. [mehr]
Zitat:
Schwindendes Vertrauen

Griechenland-Angst erreicht neuen Höhepunkt


Athen gelingt es nicht, die Märkte zu beruhigen: Bondinvestoren fordern die höchsten Risikoaufschläge seit dem Eintritt Griechenlands in die Euro-Zone. Kreditderivate legen deutlich zu. Und die eigene Bevölkerung holt ihr Geld von der Bank. Die Regierung in Athen will in diesem Monat am US-Bondmarkt Milliarden aufnehmen und sich dabei erstmals als Schwellenland vermarkten. [mehr]

Zitat:
Looting Main Street

How the nation's biggest banks are ripping off American cities with the same predatory deals that brought down Greece. [mehr]
Der Mensch hat blos nich nicht geschnallt, dass nicht nur Goldman Sachs oder sonstige Bankster das Übel sind, sondern dass das kapitalistische System selbst die Zustände unweigerlich produzieren muss!! Völliger Trollmist. Wer hat die denn gezwungen dermaßen über die Verhältnisse zu leben:
"The county, it turned out, was more than $5 billion in debt".


Zitat:
Warum Gold kaufen?

Die Finanzkrise kommt noch
[mehr]

Es ist wieder soweit: Jeden Tag garantierte Gestörten-Rally!!

► DAR*CHL*CH 6252.21 +0.26% } Was denn? Immer noch kein ATH bei dem AR*CHL*CHER?! 01.04. 6235.56 +1.33%, 31.03. 6153.55+0.18%, 30.03. 6142 -0,2%, 29.03. 6156 +0,6%, 26.03. 6120.05 -0.21%, 25.03. 6137.01+1.62%, 24.03. 6037 +0,4%, 23.03. 6.017,27 +0,50%, 17.03. 6031.69 +1.01% 16.03. 5970.99 +1.14%, 10.03. 5948.05 +1.05%, 09.03. 5.893,89 +17,98 +0,31%, 08.03. 5880.43 +0.05%, 05.03. 5877.36 +1.41%, 03.03. 5817 +0,7%, 02.03. 5777.24+1.11%, 01.03. 5713.51+2.05%, 25.02. 5598.46 +1.19%


► MAR*CHL*CH 8380.20 +0.90% [B]} Was denn? Immer noch kein ATH bei dem AR*CHL*CHER?! 01.04. 8305.43 +1.98%, 31.03. 8143.46+0.03%, 30.03. 8140 -0,4%, 29.03. 8190 +0,3%, 26.03. 8162.59 -0.10%, 25.03. 8162.79+1.21%, 24.03. 8072.55 +0.47%, 23.03. 8.034,20 +0,73%, 17.03. 8016.02 +1.07%, 16.03. 7930.83 +1.01%, 10.03. 7926.49+1.27%, 09.03. 7809.78 -0.44%, 08.03. 7827.21-0.32%, 05.03. 7853.09 +1.46%, 03.03. 7708 +0,7%, 02.03. 7647.53+1.37% , 01.03. 7543.85 +2.03%, 25.02. 7393.26 +2.02% } bei dem AR*CHL*CH werden wie zu besten Hausse-Zeiten alle 2 Tage die 100er Marken übersprungen - nur noch Tage bis zum ATH
► SAR*CHL*CH 3.971,29 +0,62% Was denn? Immer noch keine 4000 bei dem AR*CHL*CHER?! 01.04. 3.946,87 +50,92 +1,31%, 31.03. 3.895,95 -0,05%, 30.03. 3896 +0,8%, 29.03. 8367 +0,9%, , 26.03. 3.832,91 +0,05%, 25.03. 3830 +0,8%, 24.03. 3803 +0,4%, 23.03. 3.789,80 +0,33%, 17.03. 3.805,92 -0,11% , 16.03. 3.809,99 +0,31%, 10.03. 3.781,41 +11,18 +0,30%, 09.03. 3.768,00 -0,05%, 08.03. 3.767,98 +0,51%, 05.03. 7853.09 +1.46%, 03.03. 3725 +0,4%, 01.03. 3.677,76 +0,42%, 25.02. 3.662,26 +0,93%
► TecAR*CHL*CH 838.34 +1.55% Was denn? Immer noch kein ATH bei dem AR*CHL*CHER?! 01.04. 825.48 +1.16%, 31.03. 815.97+0.75%, 30.03. 809,86 -1,3%, 29.03. 820 -0,7%, 26.03. 826.75 -0.65%, 25.03. 832.58+0.97%, 24.03. 824 +0,7%, 23.03. 818,66 +0,32% , 17.03. 830.99 +0.10%, 16.03. 830.12 +0.36% , 10.03. 845.69 +1.91%, 09.03. 829.59 +0.17%, 08.03. 827.58 +0.51%, 05.03. 823.35 +0.99%, 03.03. 816,69 +1,6% , 02.03. 803.54+0.47%, 01.03. 799.74+1.47%, 25.02. 788.13+1.35%
► ESTX50-AR*CHL*CH 2989.49 +0.36% AWH 01.04. 2978.50+1.61%, 31.03. 2931.16 -0.28%, 26.03. 2940.94 -0.24%, 25.03. 2950.72 +1.61%, 24.03. 2891.75-0.64%, 23.03. 2.910,52+0,68%, 17.03. 2934.52 +0.98%, 16.03. 2905.93 +1.23%, 10.03. 2901.04+0.70%, 09.03. 2866.95-0.42%, 08.03. 2876.33-0.03%, 05.03. 2877.44 +2.17%, 03.03. +0,9%, 02.03. 2795.45+0.82%, 01.03. 2772.70 +1.62%, 25.02. 2728.47 +1.64%

Was denn, ich seh´ seit 2 Stunden keine neuen Allzeithochs.. Wie kann das denn sein?


MAN 64,69 € +2,34 +3,75% 17:35 110,71Mio
Salzgitter 70,93 € +1,85 +2,68% 17:35 47,86Mio
Infineon 5,29 € +0,13 +2,54% 17:35 94,27Mio
Volkswagen Vz. 71,12 € +1,60 +2,30% 17:35 221,90Mio
Zitat:
Zitat von MonacoFranze Beitrag anzeigen
Lufthansa 12,65 € +0,37 +3,01% 01.04. 48,92Mio
BMW 35,16 € +0,98 +2,85% 01.04. 143,76Mio
Volkswagen Vz. 69,52 € +1,62 +2,39% 01.04. 164,65Mio
BASF 47,00 € +1,08 +2,35% 01.04. 235,88Mio
Siemens 75,74 € +1,59 +2,14% 01.04. 308,21Mio
Henkel Vz. 40,65 € +0,79 +1,98% 01.04. 38,26Mio
Deutsche Bank 58,10 € +1,07 +1,88% 01.04. 223,90Mio
Metro 44,71 € +0,79 +1,80% 01.04. 50,85Mio
ThyssenKrupp 25,87 € +0,42 +1,63% 01.04. 66,93Mio
Dialog Semicondu... 13,03 € +1,10 +9,18% 17:35 28,24Mio } AWH - was denn, immer noch kein ATH?
SMA Solar 93,36 € +5,47 +6,22% 17:35 19,33Mio } AWH
Singulus 5,06 € +0,28 +5,75% 17:35 2,65Mio
Aixtron 28,75 € +1,15 +4,15% 17:35 62,70Mio } AWH - was denn, immer noch kein ATH?
Software AG 92,35 € +2,92 +3,27% 17:35 19,09Mio } AWH
WireSchrott 7,40 € +0,19 +2,65% 17:35 15,47Mio } AWH
Bechtle 23,47 € +0,58 +2,53% 17:35 571.041 } AWH
Zitat:
Zitat von MonacoFranze Beitrag anzeigen
Dialog Semicondu... 11,93 € +0,51 +4,47% 01.04. 10,81Mio
EVOTEC AG INHABE... 2,09 € +0,08 +4,14% 01.04. 729.774
Aixtron 27,60 € +0,98 +3,66% 01.04. 44,99Mio
WireSchrott 7,21 € +0,21 +2,97% 01.04. 41,65Mio
FREENET AG NAMEN... 9,37 € +0,22 +2,42% 01.04. 11,19Mio
United Internet 11,46 € +0,23 +2,00% 01.04. 10,54Mio
Centrotherm 32,07 € +0,58 +1,83% 01.04. 1,42Mio
Bei dem Nachfolge-VOLLPFOSTEN nur mal +1300 Punkte in 4 Wochen:

Aareal Bank 17,85 € +1,43 +8,68% 17:35 12,04Mio
Klöckner & Co. 23,46 € +1,02 +4,52% 17:35 21,72Mio
Pfleiderer 5,18 € +0,21 +4,31% 17:35 3,51Mio
ElringKlinger 19,95 € +0,71 +3,69% 17:35 2,03Mio
Heidelberger Dru... 5,77 € +0,19 +3,37% 17:35 2,96Mio
ProSiebenSat.1 M... 13,41 € +0,40 +3,08% 17:35 13,97Mio
Krones 40,59 € +1,18 +2,99% 17:35 7,49Mio
Tui 8,75 € +0,25 +2,92% 17:35 10,83Mio
Tognum 14,33 € +0,38 +2,69% 17:35 9,69Mio
Demag Cranes 27,09 € +0,68 +2,56% 17:35 2,65Mio
Aurubis 40,46 € +0,98 +2,48% 17:35 13,61Mio
Bauer 34,83 € +0,83 +2,44% 17:35 1,45Mio
Leoni 18,47 € +0,41 +2,24% 17:35 4,57Mio
Bilfinger Berger 51,15 € +1,08 +2,16% 17:35 16,13Mio
MTU Aero Engines 44,73 € +0,90 +2,05% 17:35 12,41Mio
Zitat:
Zitat von MonacoFranze Beitrag anzeigen
IVG Immobilien 6,83 € +0,36 +5,49% 01.04. 8,63Mio
Leoni 18,06 € +0,89 +5,18% 01.04. 5,79Mio
Heidelberger Dru... 5,58 € +0,25 +4,71% 01.04. 2,93Mio
ElringKlinger 19,24 € +0,80 +4,31% 01.04. 2,49Mio
Fuchs Vz. 74,45 € +3,05 +4,27% 01.04. 3,02Mio
ProSiebenSat.1 M... 13,01 € +0,51 +4,04% 01.04. 8,14Mio
Gildemeister 10,36 € +0,40 +3,98% 01.04. 3,68Mio
Krones 39,41 € +1,33 +3,48% 01.04. 3,11Mio
Aurubis 39,48 € +1,32 +3,46% 01.04. 10,82Mio
Praktiker 8,17 € +0,25 +3,09% 01.04. 4,99Mio
Lanxess 35,03 € +0,92 +2,68% 01.04. 12,67Mio
Gea 17,61 € +0,45 +2,62% 01.04. 12,18Mio
Bauer 34,00 € +0,85 +2,56% 01.04. 920.148
Klöckner & Co. 22,44 € +0,56 +2,54% 01.04. 34,00Mio
Hochtief 63,77 € +1,55 +2,49% 01.04. 20,02Mio
SGL Carbon 22,19 € +0,54 +2,47% 01.04. 7,70Mio
Hamburger Hafen 28,75 € +0,66 +2,35% 01.04. 8,25Mio
Symrise 18,02 € +0,39 +2,21% 01.04. 8,99Mio
Hannover Rück 37,36 € +0,80 +2,19% 01.04. 12,92Mio
EADS 15,25 € +0,32 +2,14% 01.04. 3,69Mio
Gagfah 6,77 € +0,14 +2,13% 01.04. 3,37Mio
Tui 8,50 € +0,18 +2,13% 01.04. 10,57Mio
MLP 7,96 € +0,16 +2,06% 01.04. 1,06Mio
Hugo Boss Vz. 28,78 € +0,57 +2,02% 01.04. 2,27Mio
HeidelbergCement... 42,10 € +0,80 +1,94% 01.04. 21,73Mio
Continental 38,25 € +0,71 +1,88% 01.04. 12,07Mio
Puma 238,85 € +4,30 +1,83% 01.04. 6,28Mio
Und noch so ein VOLLPFOSTEN:

Dürr 18,20 € +1,20 +7,06% 17:35 757.416
SKW Stahl 16,00 € +0,89 +5,89% 17:35 1,21Mio
Balda 3,51 € +0,19 +5,56% 17:35 1,86Mio
Deutz 4,65 € +0,22 +5,02% 17:35 1,79Mio
Wacker Neuson SE 9,28 € +0,43 +4,88% 17:35 596.106
elexis 10,44 € +0,44 +4,36% 17:35 296.008
Indus 15,00 € +0,60 +4,17% 17:35 646.608
Comdirect Bank 7,69 € +0,20 +2,64% 17:35 607.052
Alstria Office 8,40 € +0,20 +2,39% 17:35 507.374
Sixt 24,27 € +0,51 +2,15% 17:35 526.935
Patrizia Immobil... 3,42 € +0,07 +2,09% 17:35 310.082
C.A.T. Oil 7,21 € +0,14 +2,02% 17:35 407.046
Zitat:
Zitat von MonacoFranze Beitrag anzeigen
Kuka 10,81 € +0,59 +5,78% 01.04. 2,27Mio
elexis 10,00 € +0,50 +5,25% 01.04. 468.705
CTS Eventim 39,50 € +1,90 +5,05% 01.04. 3,78Mio
Wacker Neuson SE 8,85 € +0,37 +4,36% 01.04. 642.510
Delticom 33,05 € +1,38 +4,36% 01.04. 1,10Mio
AMADEUS FIRE AG ... 19,48 € +0,68 +3,62% 01.04. 269.407
Jungheinrich Vz. 17,88 € +0,61 +3,53% 01.04. 959.710
Indus 14,40 € +0,46 +3,30% 01.04. 637.609
Patrizia Immobil... 3,35 € +0,10 +3,08% 01.04. 135.100
Medion 10,30 € +0,30 +3,00% 01.04. 411.904
Air Berlin 4,27 € +0,10 +2,37% 01.04. 1,67Mio
Deutz 4,42 € +0,09 +2,08% 01.04. 655.862
H&R Wasag 15,86 € +0,31 +1,96% 01.04. 579.867
Tipp24 29,06 € +0,56 +1,95% 01.04. 937.878
KWS Saat 129,50 € +2,00 +1,57% 01.04. 896.619
Bertrandt 26,45 € +0,40 +1,54% 01.04. 1,18Mio

EURO STOXX 50


Und, 150% Hornochsenquote erreicht?


US-Pleite-Pack:

10,960.77 -12.78 -0.12%
2,432.77 +3.24 +0.13%
1,187.75 +0.31 +0.03%


Auch gestern - Ostermontag - ging´s beim verblödeten Pleite-Pack gegen Börsenschluss wieder fremdgesteuert stroh-doof hoch - was denn sonst?


► DOOF-Ash*le!! 10969.99 -0.03% } schon wieder ATH bei den AR*CHL*CHERN? 05.04. +0,1%, 01.04. 10927.07 +0.64%, 31.03. 10856.63 -0.46%, 30.03. 10907 +0,1%, 29.03. 10896 +0,4%, 26.03. 10850.36 +0.08%, 25.03. 10841.21+0.04%. 24.03. 10836.15-0.48%, 23.03. 10888.83+0.95% 22.03. 10814.91 +0.44%, 10,739.87 +53.89 +0.50%, 16.03. 10685.98+0.41%, 15.03. 10642.15 +0.16%, 10.03. 10,596.88 +0.31%, 08.03. 10,581.99 +15.79 +0.15%, 05.03. 10566.20+1.16%, 04.03. 10444.14 +0.45%

► NasDreck-Ash*le!! 2.436,81 +0,30% } schon wieder ATH bei den AR*CHL*CHERN? 05.04. +0,9%, 01.04. 2.402,58 +0,19%, 31.03. 2.397,96 -0,53%, 30.03. 2410 +0,3%, 29.03. 2404 +0,4%, 26.03. 2.395,13 -0,10%, 25.03. 2.397,41 -0,06%, 24.03. 2.398,76 -0,68%, 23.03. 2.415,24 +0,83%, 22.03. 2.395,92 +0,88% 17.03. 2,393.39 +15.38 +0.65%, 16.03. 2.378,01 +0,67%, 15.03. 2.362,21 -0,23% , 10.03. 2,359.35 +0.80%, 08.03. 2,330.41 +4.06 +0.17%, 05.03. 2.326,35 +1,49%, 04.03. 2.292,31 +0,51%

S&P 500-Ash*le!! 1189.44 +0.16% } schon wieder ATH bei den AR*CHL*CHERN? 05.04. +0,5%, 01.04. 1178.10+0.74%, 31.03. 1169.43 -0.32%, 30.03. 1173 +0%, 29.03. 1073 +0,6%, 26.03. 1166.59 +0.07%, 25.03. 1165.73-0.17%, 24.03. 1167.72-0.54%, 23.03. 1174.17+0.71%, 22.03. 1167.01+0.50%, 17.03. 1,166.87 +7.41 +0.64%, 16.03. 1159.46+0.77%, 15.03. , 10.03. 1,148.26 +0.69%, 08.03. 1,140.94 +2.25 +0.20%, 05.03. 2.326,35 +1,49% 1138.70+1.40% , 04.03. 1122.97+0.37%



Zitat:
iPad verleiht Flügel

Allein am ersten Verkaufstag gingen in den USA mehr als 300.000 iPads über den Tresen. Die Aktie des Herstellers Apple kann davon zunächst nicht profitieren. Dagegen ziehen die Papiere der Chiphersteller deutlich an. [mehr]
Auch die SCHEI**E explodiert stroh-doof von ATH nach ATH: 238,77 +0,12%


Es ist wieder soweit: Bei den AR*CHL*CHERN folgt nun Allzeithoch auf Allzeithoch.


__________________
► Börse Online 10/14, S. 34: "Letzter Halt im Bullenmarkt - Ende 2014 Dax 11.000!" Dietrich Denkhaus

Geändert von MonacoFranze (08.04.2010 um 15:41 Uhr)
 
  Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2010, 14:30   #478
Smackdown stock exchange
 
Benutzerbild von MonacoFranze
 
Registriert seit: 13.09.2006
Beiträge: 3.321
Wikibeiträge: 0
Status: MonacoFranze ist offline
Standard Blase 2.0: nächster Tag - nächste Hornochsenrally

Fortsetzung 06.04.2010

Zitat:
Dax zeigt Schwäche

Der deutsche Aktienmarkt konsolidierte am Mittwoch weiter. Wie schon gestern schloss der Dax mit Kursverlusten, heute fielen sie eindeutiger aus. Vor allem Gewinnmitnahmen und die schwache Wall Street lasteten auf den deutschen Indizes, der Dax verlor 0,5 Prozent. [mehr]
Sporadischer Verlust, nach - ACHTUNG - plus 15 Prozent Hirnverbrannten-Rally alleine im DAR*CH seit 15. Februar 2010. Im MAR*CHL*CH waren´s sogar fast 20 Prozent! Dazu gestern Abend in der N-TV Telebörse von der Klo-Street ein zynischer Kommentar von Jens Korte über den US-Arbeitsmarkt, wo weitere Software- und Chiphersteller Arbeitsplätze im vierstelligen Bereich abgebaut haben, aber "uns" die US-Arbeitsmarktzahlen allen Ernstes weismachen wollen, es ging aufwärts. Soviel dazu! Ach ja, offiziell - so hieß es laut N-TV - ging es gestern in den USA mit den Notierungen wegen Besorgnis um Griechenland abwärts.

Zitat:
Die große Angst vor dem K.O. der Griechen

Wie sehr sich die Finanzmärkte vor dem Kollaps Griechenland fürchten, signalisiert nicht nur die stete Talfahrt des Euro. Auch am Anleihemarkt zeigt sich eindrucksvoll die tiefe Sorge. Die Griechen müssen eine hohe Risikoprämie zahlen – sie ist so hoch wie nie zuvor. [mehr]
Ach nee, nach +15% Vollidiotenrally in 6 Wochen soll "die" angeblich die Sorge um Griechenland einholen?

Zitat:
Prognose für Deutschland:

OECD prophezeit Wachstumsschub zum Sommer


Optimistische Prognose für die deutsche Wirtschaft: Laut OECD wird das Bruttoinlandsprodukt der Bundesrepublik im zweiten Quartal um knapp drei Prozent wachsen. Die Geschäfte der Dienstleister ziehen bereits jetzt an - auch die Stimmung im Mittelstand verbessert sich deutlich. [mehr]
Gestern jemand Frontal 21 gesehen? Na, die VOLLPFOSTEN von Fondstrottel und Investment-Vollpfosten jedenfalls nicht, die leben seit geraumer Zeit in einem Paralleluniversum und träumen vor sich hin.

Zitat:
Immobilienkrise in Spanien

Urlaubsparadies am Abgrund


Die spanische Immobilienblase ist geplatzt, die goldenen Zeiten sind vorbei. Nun steht das Land vor gewaltigen wirtschaftlichen Problemen, die die ganze Euro-Zone in Mitleidenschaft ziehen können. Immobilienexperten wie Achim Dübel von der Berliner Finconsult vergleichen die spanische Krise bereits mit der berüchtigten Subprime-Krise in den USA. [mehr]
Oder auch sehr aufschlussreich gestern auf Eins Extra, Info-Magazin, über den Schwachsinn der Gesetzeslücke nach Gesetzesnovelle von Schwarz-Gelb über die Förderung von Eigenverbrauch der Photovoltaik. Jetzt wird jeder Steuerzahler jetzt von zuvor 30 Cent je Kilowattstunde (kWh) mit 40 Cent kWh belastet, wo der Solarverband im Bauernblatt die stroh-doofe Bundesregierung sogar noch verhöhnt. Da lachen sich selbst Solarfirmen wie GeckoLogic in´s Fäustchen und weisen auf ihrer Homepage auf die Vorzüge der Gesetzeslücke hin. Nur der zuständige Umweltminister Röttgen wusste diesen Fauxpas vor der Kamera nicht schlüssig zu begründen.


Und somit weiter Hauptsache stroh-doof hoch. Sobald der Vollpfosten im Nachbar-Tower in Frankfurt ´ne dicke Fresse und reichlich Gier hat, traut sich auch der zuvor größte Skepiker wieder fett in den Drecks-Markt rein.



Es ist wieder soweit: Jeden Tag garantierte Gestörten-Rally!!


► DAR*CHL*CH 6222.41 -0.47% } Was denn? Immer noch kein ATH bei dem AR*CHL*CHERN?! 06.04. 6252.21+0.26%, 01.04. 6235.56 +1.33%, 31.03. 6153.55+0.18%, 30.03. 6142 -0,2%, 29.03. 6156 +0,6%, 26.03. 6120.05 -0.21%, 25.03. 6137.01+1.62%, 24.03. 6037 +0,4%, 23.03. 6.017,27 +0,50%, 17.03. 6031.69 +1.01% 16.03. 5970.99 +1.14%, 10.03. 5948.05 +1.05%, 09.03. 5.893,89 +17,98 +0,31%, 08.03. 5880.43 +0.05%, 05.03. 5877.36 +1.41%, 03.03. 5817 +0,7%, 02.03. 5777.24+1.11%, 01.03. 5713.51+2.05%, 25.02. 5598.46 +1.19%


► MAR*CHL*CH 8367.01 -0.15% } Was denn? Immer noch kein ATH bei dem AR*CHL*CHER?! 06.04. 8380.20+0.90%, 01.04. 8305.43 +1.98%, 31.03. 8143.46+0.03%, 30.03. 8140 -0,4%, 29.03. 8190 +0,3%, 26.03. 8162.59 -0.10%, 25.03. 8162.79+1.21%, 24.03. 8072.55 +0.47%, 23.03. 8.034,20 +0,73%, 17.03. 8016.02 +1.07%, 16.03. 7930.83 +1.01%, 10.03. 7926.49+1.27%, 09.03. 7809.78 -0.44%, 08.03. 7827.21-0.32%, 05.03. 7853.09 +1.46%, 03.03. 7708 +0,7%, 02.03. 7647.53+1.37% , 01.03. 7543.85 +2.03%, 25.02. 7393.26 +2.02% } bei dem AR*CHL*CH werden wie zu besten Hausse-Zeiten alle 2 Tage die 100er Marken übersprungen - nur noch Tage bis zum ATH
► SAR*CHL*CH 3.992,50 +0,53% Was denn? Immer noch keine 4000 bei dem AR*CHL*CHER?! 06.04. 3.971,29 +0,62%, 01.04. 3.946,87 +50,92 +1,31%, 31.03. 3.895,95 -0,05%, 30.03. 3896 +0,8%, 29.03. 8367 +0,9%, , 26.03. 3.832,91 +0,05%, 25.03. 3830 +0,8%, 24.03. 3803 +0,4%, 23.03. 3.789,80 +0,33%, 17.03. 3.805,92 -0,11% , 16.03. 3.809,99 +0,31%, 10.03. 3.781,41 +11,18 +0,30%, 09.03. 3.768,00 -0,05%, 08.03. 3.767,98 +0,51%, 05.03. 7853.09 +1.46%, 03.03. 3725 +0,4%, 01.03. 3.677,76 +0,42%, 25.02. 3.662,26 +0,93%
► TecAR*CHL*CH 836.74 -0.19% Was denn? Immer noch kein ATH bei dem AR*CHL*CHER?! 06.04. 838.34+1.55%, 01.04. 825.48 +1.16%, 31.03. 815.97+0.75%, 30.03. 809,86 -1,3%, 29.03. 820 -0,7%, 26.03. 826.75 -0.65%, 25.03. 832.58+0.97%, 24.03. 824 +0,7%, 23.03. 818,66 +0,32% , 17.03. 830.99 +0.10%, 16.03. 830.12 +0.36% , 10.03. 845.69 +1.91%, 09.03. 829.59 +0.17%, 08.03. 827.58 +0.51%, 05.03. 823.35 +0.99%, 03.03. 816,69 +1,6% , 02.03. 803.54+0.47%, 01.03. 799.74+1.47%, 25.02. 788.13+1.35%
► ESTX50-AR*CHL*CH 2974.62 -0.49% AWH 06.04. 2989.49+0.36%, 01.04. 2978.50+1.61%, 31.03. 2931.16 -0.28%, 26.03. 2940.94 -0.24%, 25.03. 2950.72 +1.61%, 24.03. 2891.75-0.64%, 23.03. 2.910,52+0,68%, 17.03. 2934.52 +0.98%, 16.03. 2905.93 +1.23%, 10.03. 2901.04+0.70%, 09.03. 2866.95-0.42%, 08.03. 2876.33-0.03%, 05.03. 2877.44 +2.17%, 03.03. +0,9%, 02.03. 2795.45+0.82%, 01.03. 2772.70 +1.62%, 25.02. 2728.47 +1.64%

Was denn, ich seh´ seit 2 Stunden keine neuen Allzeithochs.. Wie kann das denn sein?

ThyssenKrupp 26,71 € +0,39 +1,46% 17:35 107,19Mio
Metro 45,90 € +0,59 +1,30% 17:35 60,44Mio
Fresenius Vz. 56,99 € +0,69 +1,23% 17:35 22,82Mio
Merck 60,50 € +0,70 +1,17% 17:35 33,53Mio
Deutsche Börse 56,17 € +0,26 +0,47% 17:35 54,85Mio
Zitat:
Zitat von MonacoFranze Beitrag anzeigen
MAN 64,69 € +2,34 +3,75% 17:35 110,71Mio
Salzgitter 70,93 € +1,85 +2,68% 17:35 47,86Mio
Infineon 5,29 € +0,13 +2,54% 17:35 94,27Mio
Volkswagen Vz. 71,12 € +1,60 +2,30% 17:35 221,90Mio
Entweder Aixtron, Dialog oder der Solar-AR*CH - was sonst?

Roth & Rau 25,83 € +1,34 +5,45% 17:35 4,95Mio
Singulus 5,31 € +0,25 +5,02% 17:35 3,63Mio
SMA Solar 94,90 € +1,54 +1,65% 17:35 9,74Mio
Zitat:
Zitat von MonacoFranze Beitrag anzeigen
Dialog Semicondu... 13,03 € +1,10 +9,18% 17:35 28,24Mio
SMA Solar 93,36 € +5,47 +6,22% 17:35 19,33Mio
Singulus 5,06 € +0,28 +5,75% 17:35 2,65Mio
Aixtron 28,75 € +1,15 +4,15% 17:35 62,70Mio
Software AG 92,35 € +2,92 +3,27% 17:35 19,09Mio
WireSchrott 7,40 € +0,19 +2,65% 17:35 15,47Mio
Bechtle 23,47 € +0,58 +2,53% 17:35 571.041
Bei dem Nachfolge-VOLLPFOSTEN nur mal +1300 Punkte in 4 Wochen:

SGL Carbon 23,45 € +1,01 +4,50% 17:35 27,96Mio
HeidelbergCement... 42,91 € +0,98 +2,34% 17:36 30,59Mio
Aareal Bank 18,24 € +0,39 +2,16% 17:35 6,46Mio
Hochtief 65,23 € +1,07 +1,67% 17:35 33,52Mio
Zitat:
Zitat von MonacoFranze Beitrag anzeigen
Aareal Bank 17,85 € +1,43 +8,68% 17:35 12,04Mio
Klöckner & Co. 23,46 € +1,02 +4,52% 17:35 21,72Mio
Pfleiderer 5,18 € +0,21 +4,31% 17:35 3,51Mio
ElringKlinger 19,95 € +0,71 +3,69% 17:35 2,03Mio
Heidelberger Dru... 5,77 € +0,19 +3,37% 17:35 2,96Mio
ProSiebenSat.1 M... 13,41 € +0,40 +3,08% 17:35 13,97Mio
Krones 40,59 € +1,18 +2,99% 17:35 7,49Mio
Tui 8,75 € +0,25 +2,92% 17:35 10,83Mio
Tognum 14,33 € +0,38 +2,69% 17:35 9,69Mio
Demag Cranes 27,09 € +0,68 +2,56% 17:35 2,65Mio
Aurubis 40,46 € +0,98 +2,48% 17:35 13,61Mio
Bauer 34,83 € +0,83 +2,44% 17:35 1,45Mio
Leoni 18,47 € +0,41 +2,24% 17:35 4,57Mio
Bilfinger Berger 51,15 € +1,08 +2,16% 17:35 16,13Mio
MTU Aero Engines 44,73 € +0,90 +2,05% 17:35 12,41Mio
Und noch so ein VOLLPFOSTEN:

Balda 3,65 € +0,14 +3,99% 17:35 1,41Mio
Medion 10,89 € +0,39 +3,66% 17:35 955.956
Delticom 33,50 € +1,14 +3,52% 17:35 251.064
Patrizia Immobil... 3,53 € +0,11 +3,27% 17:35 348.775
VBH 4,49 € +0,14 +3,22% 09:12 14.226
SKW Stahl 16,51 € +0,51 +3,16% 17:35 785.902
Indus 15,45 € +0,45 +3,00% 17:35 340.960
Koenig&Bauer 13,50 € +0,32 +2,43% 17:35 82.250
Highlight Com. 4,11 € +0,09 +2,24% 17:35 258.114
DIC Asset 7,12 € +0,15 +2,15% 17:35 1,06Mio
Deutz 4,74 € +0,09 +2,00% 17:35 926.282
Deutsche Wohnen ... 7,40 € +0,14 +1,93% 17:35 841.532
Hornbach Hold. V... 78,47 € +1,47 +1,91% 17:26 85.195
Zitat:
Zitat von MonacoFranze Beitrag anzeigen
Dürr 18,20 € +1,20 +7,06% 17:35 757.416
SKW Stahl 16,00 € +0,89 +5,89% 17:35 1,21Mio
Balda 3,51 € +0,19 +5,56% 17:35 1,86Mio
Deutz 4,65 € +0,22 +5,02% 17:35 1,79Mio
Wacker Neuson SE 9,28 € +0,43 +4,88% 17:35 596.106
elexis 10,44 € +0,44 +4,36% 17:35 296.008
Indus 15,00 € +0,60 +4,17% 17:35 646.608
Comdirect Bank 7,69 € +0,20 +2,64% 17:35 607.052
Alstria Office 8,40 € +0,20 +2,39% 17:35 507.374
Sixt 24,27 € +0,51 +2,15% 17:35 526.935
Patrizia Immobil... 3,42 € +0,07 +2,09% 17:35 310.082
C.A.T. Oil 7,21 € +0,14 +2,02% 17:35 407.046

EURO STOXX 50


Und, 150% Hornochsenquote erreicht?

US-Pleite-Pack:

Zitat:
Businesses on the brink of failing

These companies must make drastic changes to their businesses if they want to survive. [more]
10,939.46 -30.53 -0.28%
2,436.41 -0.40 -0.02%
1,186.48 -2.95 -0.25%

3, 2, 1, und schon stehen die US-Ash*les zum 15998 Folgetag stroh-doof im Plus:

► DOOF-Ash*le!! 10897.52 -0.66% } schon wieder ATH bei den AR*CHL*CHERN? 06.04. 10969.99 -0.03%, 05.04. +0,1%, 01.04. 10927.07 +0.64%, 31.03. 10856.63 -0.46%, 30.03. 10907 +0,1%, 29.03. 10896 +0,4%, 26.03. 10850.36 +0.08%, 25.03. 10841.21+0.04%. 24.03. 10836.15-0.48%, 23.03. 10888.83+0.95% 22.03. 10814.91 +0.44%, 10,739.87 +53.89 +0.50%, 16.03. 10685.98+0.41%, 15.03. 10642.15 +0.16%, 10.03. 10,596.88 +0.31%, 08.03. 10,581.99 +15.79 +0.15%, 05.03. 10566.20+1.16%, 04.03. 10444.14 +0.45%

► NasDreck-Ash*le!! 2.431,16 -0,23% } schon wieder ATH bei den AR*CHL*CHERN? 06.04. 2.436,81 +0,30%, 05.04. +0,9%, 01.04. 2.402,58 +0,19%, 31.03. 2.397,96 -0,53%, 30.03. 2410 +0,3%, 29.03. 2404 +0,4%, 26.03. 2.395,13 -0,10%, 25.03. 2.397,41 -0,06%, 24.03. 2.398,76 -0,68%, 23.03. 2.415,24 +0,83%, 22.03. 2.395,92 +0,88% 17.03. 2,393.39 +15.38 +0.65%, 16.03. 2.378,01 +0,67%, 15.03. 2.362,21 -0,23% , 10.03. 2,359.35 +0.80%, 08.03. 2,330.41 +4.06 +0.17%, 05.03. 2.326,35 +1,49%, 04.03. 2.292,31 +0,51%

S&P 500-Ash*le!! 1182.45 -0.58% } schon wieder ATH bei den AR*CHL*CHERN? 06.04. 1189.44 +0.16%, 05.04. +0,5%, 01.04. 1178.10+0.74%, 31.03. 1169.43 -0.32%, 30.03. 1173 +0%, 29.03. 1073 +0,6%, 26.03. 1166.59 +0.07%, 25.03. 1165.73-0.17%, 24.03. 1167.72-0.54%, 23.03. 1174.17+0.71%, 22.03. 1167.01+0.50%, 17.03. 1,166.87 +7.41 +0.64%, 16.03. 1159.46+0.77%, 15.03. , 10.03. 1,148.26 +0.69%, 08.03. 1,140.94 +2.25 +0.20%, 05.03. 2.326,35 +1,49% 1138.70+1.40% , 04.03. 1122.97+0.37%



Es ist wieder soweit: Bei den AR*CHL*CHERN folgt nun Allzeithoch auf Allzeithoch.


__________________
► Börse Online 10/14, S. 34: "Letzter Halt im Bullenmarkt - Ende 2014 Dax 11.000!" Dietrich Denkhaus

Geändert von MonacoFranze (08.04.2010 um 15:16 Uhr)
 
  Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2010, 06:08   #479
unfreiwillig Finanzbeamte
 
Benutzerbild von clothilde
 
Registriert seit: 28.02.2006
Ort: Gansingen (AG)
Beiträge: 442
Wikibeiträge: 0
Status: clothilde ist offline
Standard AW: TRADING-CAFÉ ● Der Börsentreff 2010

Guten Morgen,

Italiener = Mafiosi?

Zitat:
Swisscom-Aktie: Trotz Italien-Affäre attraktiv
07.04.2010 15:39

Geldwäscherei, Rückstellungen, Chefwechsel: Die italienische Tochter Fastweb bereitet Swisscom mehr als nur Kopfschmerzen. Anleger dürfen den Wirbel aber gelassen nehmen.


Michael Kuhn

Es ist Carsten Schloters Baby: Die italienische Tochtergesellschaft Fastweb. Der Swisscom-Chef persönlich kümmerte sich um die erste grosse Akquisition im Ausland seit Jahren. Kein Wunder also, übernimmt er im Sturm das Ruder und löst Fastweb-Chef Stefano Parisi ab. Zumindest so lange, bis die Gefahr einer Zwangsverwaltung durch den italienischen Staat abgewendet ist.

Auf den Aktienkurs hat dieser Personalwechsel keine Konsequenzen. Im Gegenteil: «Die Übernahme der Fastweb-Führung durch Carsten Schloter bringt zusätzliche Sicherheit», sagt Serge Rotzer, Analyst bei der Bank Vontobel. Auch eine Rückstellung von 70 Millionen Euro brachte die Swisscom-Aktionäre nicht aus der Ruhe. Sie war erwartet worden. Was überrascht, ist die Höhe. Denn alleine die ausstehenden Mehrwertsteuer-Beträge belaufen sich auf 70 Millionen Euro. Mit dieser Summe will der blaue Riese jedoch auch allfällige Bussen und Verfahrenskosten abdecken. Gut möglich, dass dieser Betrag noch erhöht wird.

Nach wie vor nichts wissen will Swisscom von einem möglichen Milliarden-Abschreiber auf Fastweb. Über diesen wird schon seit der Übernahme spekuliert. Doch auch dieser schreckt die Anleger des Telekomkonzerns nicht.

Zweifelhaft getuntes Rennboot

Die Gelassenheit der Aktionäre ist berechtigt. Fastweb hin oder her. Zwar ist der Imageschaden durch die Geldwäscherei-Vorwürfe gross. «Doch als einzige Alternative käme für die italienischen Kunden Telecom Italia in Frage, und die ist noch stärker in die Affäre involviert als Fastweb. Deshalb werden sich die Auswirkungen auf Kundenseite für Fastweb in engen Grenzen halten», so Rotzer. Auch die direkten finanziellen Konsequenzen durch mögliche Bussen werden Swisscom nur am Rand tangieren.

Zudem ist die Swisscom ein grosser Dampfer und Fastweb lediglich ein kleines, zweifelhaft getuntes Rennboot, das fest mit dem Dampfer zusammengebunden ist. Turbulenzen bei Fastweb bringen Swisscom nicht vom Kurs ab. Das alleine macht den blauen Riesen noch nicht interessant, aber es garantiert Sicherheit und Stabilität - Werte, für die der Titel steht. Auch dank der Beteiligung der Eidgenossenschaft von 56,9 Prozent, die aus der Aktie faktisch eine Staatsanleihe machen.

Interessant machen Swisscom andere Eigenschaften: Zwar spielt der Konzern bei den europäischen Telekomunternehmen nur in der zweiten Liga, «dafür dort an der Spitze». Rotzer: «Die Rendite ist attraktiv, die Bilanz gesund, und in den letzten Jahren hat sich Swisscom im Vergleich in jeder Hinsicht sehr gut geschlagen.»

Für Schweizer Anleger eine Option

Zudem wird Swisscom zu den europäischen Peers mit einer Prämie von rund 12 Prozent gehandelt, was gemäss Rotzer rund 3 Prozent unter dem Durchschnitt der letzten zehn Jahre nach dem Platzen der Dotcom-Blase im 2000 liegt. «Auf der anderen Seite sind die Investitionen bei Swisscom überdurchschnittlich hoch und die Ausschüttungen entsprechend an die Aktionäre nur durchschnittlich.»

Fazit: Für Schweizer Anleger ist die Swisscom-Aktie mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis von 11 und einem Kursziel von 405 Franken attraktiv, für internationale Anleger dagegen kaum.
Quelle
Liebe Grüsse,

Clothilde
 
  Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2010, 15:32   #480
Smackdown stock exchange
 
Benutzerbild von MonacoFranze
 
Registriert seit: 13.09.2006
Beiträge: 3.321
Wikibeiträge: 0
Status: MonacoFranze ist offline
Standard Blase 2.0: jetzt sind selbst den Bullen die Kaufargumente ausgegangen

Fortsetzung 06.04.2010


Kommt mir vor wie nach dem großen Fressen, da nimmt gewöhnlich auch die Trägheit zu, wenn der Hunger und jedlicher Appetit gestillt sind. So kommen dann auch so erfundene Begründungen wie heute für Ausnahmsweise-Kursverluste zustande.

Zitat:
Dax im Würgegriff der Griechen-Krise

War gestern noch von Konsolidierung die Rede, führt heute die erneut aufgeflammte Sorge um die Solvabilität Griechenlands zu sinkenden Aktienkursen. Für Verunsicherung sorgen auch schlechter als erwartet ausgefallene US-Zahlen. [mehr]
In dem Augenblick, wo die Klo-Street durchstartet, sind genau die Argumente nämlich unverzüglich vergessen. Aufschlussreicher waren da die Ausführungen von Jens Korte, N-TV Telebörse. USA: Weiterer Rückgang Konsumentenkredite. Zunahme Leerstand Gewerbeimmobilien sowie ein Gouverneur der US-Notenbank, der sich für einen Leitzins von 1 Prozent aussprach. Dagegen waren die Alibi-Verluste sogar noch äußerst moderat. Na ja, was erwartet man auch bei all den Manipulationen und einer reinen Showveranstaltungen an deren Micki-Mouse-Börsen. Hier ein weiterer Beweis:

Zitat:
Wie die Fed den Goldpreis manipuliert

Berichte über die Manipulation des Goldpreises gab es schon häufiger. Doch nun gibt es neue Hinweise, dass der Goldpreis ein Spielball der internationalen Notenbanken ist. boerse.ARD.de sprach mit dem Analyst Dimitri Speck, der in seinem neuesten Buch die Goldpreisentwicklung analysiert. [mehr]

Es ist wieder soweit: Jeden Tag garantierte Gestörten-Rally!!

6157.20-1.04% MDAX8283.36-0.99% TecDAX828.72-0.95% ESTX50 2930.34-1.48% } wow

► DAR*CHL*CH 6171.83-0.81% 07.04. 6222.41 -0.47%


► MAR*CHL*CH 8255.33-1.33% 07.04. 8367.01 -0.15%
► SAR*CHL*CH 3.974,98 -0,44% } 07.04. 3.992,50 +0,53%
► TecAR*CHL*CH 829.04 -0.92% 07.04. 836.74 -0.19%
► ESTX50 AR*CHL*CH AWH 2942.31-1.08% 07.04. 2974.62 -0.49%

Heute haben es die EZBlöd-AR*CHL*CHER mit ihrem inhaltslosen Gefasel rausgerissen.

Zitat:
Zitat von MonacoFranze Beitrag anzeigen
ThyssenKrupp 26,71 € +0,39 +1,46% 17:35 107,19Mio
Metro 45,90 € +0,59 +1,30% 17:35 60,44Mio
Fresenius Vz. 56,99 € +0,69 +1,23% 17:35 22,82Mio
Merck 60,50 € +0,70 +1,17% 17:35 33,53Mio
Deutsche Börse 56,17 € +0,26 +0,47% 17:35 54,85Mio

Entweder Aixtron, Dialog oder der Solar-AR*CH - was sonst?

Zitat:
Zitat von MonacoFranze Beitrag anzeigen
Roth & Rau 25,83 € +1,34 +5,45% 17:35 4,95Mio
Singulus 5,31 € +0,25 +5,02% 17:35 3,63Mio
SMA Solar 94,90 € +1,54 +1,65% 17:35 9,74Mio
Bei dem Nachfolge-VOLLPFOSTEN nur mal +1300 Punkte in 4 Wochen:

Gerresheimer 24,64 € +1,37 +5,89% 17:35 5,57Mio
Zitat:
Zitat von MonacoFranze Beitrag anzeigen
SGL Carbon 23,45 € +1,01 +4,50% 17:35 27,96Mio
HeidelbergCement... 42,91 € +0,98 +2,34% 17:36 30,59Mio
Aareal Bank 18,24 € +0,39 +2,16% 17:35 6,46Mio
Hochtief 65,23 € +1,07 +1,67% 17:35 33,52Mio
Und noch so ein VOLLPFOSTEN:

Centrotec Sustai... 12,53 € +0,53 +4,42% 17:35 514.007
Alstria Office 8,48 € +0,18 +2,19% 17:35 172.988
Jungheinrich Vz. 18,48 € +0,38 +2,10% 17:35 693.090
Dt. Beteiligungs... 17,47 € +0,34 +1,96% 17:36 360.567
Bertrandt 26,84 € +0,47 +1,78% 17:35 944.829
Zitat:
Zitat von MonacoFranze Beitrag anzeigen
Balda 3,65 € +0,14 +3,99% 17:35 1,41Mio
Medion 10,89 € +0,39 +3,66% 17:35 955.956
Delticom 33,50 € +1,14 +3,52% 17:35 251.064
Patrizia Immobil... 3,53 € +0,11 +3,27% 17:35 348.775
VBH 4,49 € +0,14 +3,22% 09:12 14.226
SKW Stahl 16,51 € +0,51 +3,16% 17:35 785.902
Indus 15,45 € +0,45 +3,00% 17:35 340.960
Koenig&Bauer 13,50 € +0,32 +2,43% 17:35 82.250
Highlight Com. 4,11 € +0,09 +2,24% 17:35 258.114
DIC Asset 7,12 € +0,15 +2,15% 17:35 1,06Mio
Deutz 4,74 € +0,09 +2,00% 17:35 926.282
Deutsche Wohnen ... 7,40 € +0,14 +1,93% 17:35 841.532
Hornbach Hold. V... 78,47 € +1,47 +1,91% 17:26 85.195


EURO STOXX 50


Und, 150% Hornochsenquote erreicht?

US-Pleite-Pack:

10,895.70 -1.82 -0.02%
2,430.77 -0.39 -0.02%
1,182.36 -0.08 -0.01%

3, 2, 1, und schon stehen die US-Ash*les zum 15999 Folgetag stroh-doof im Plus - was sonst?!

DOOF bereits 56 Punkte vom TT aufgeholt.
2,431.21 +0.05 +0.00%
1,182.68 +0.24 +0.02%

► DOOF-Ash*le!! 08.04. 10927 +0,3% } schon wieder ATH bei den AR*CHL*CHERN? 07.04. 10897.52 -0.66%, 06.04. 10969.99 -0.03%, 05.04. +0,1%, 01.04. 10927.07 +0.64%, 31.03. 10856.63 -0.46%, 30.03. 10907 +0,1%, 29.03. 10896 +0,4%, 26.03. 10850.36 +0.08%, 25.03. 10841.21+0.04%. 24.03. 10836.15-0.48%, 23.03. 10888.83+0.95% 22.03. 10814.91 +0.44%, 10,739.87 +53.89 +0.50%, 16.03. 10685.98+0.41%, 15.03. 10642.15 +0.16%, 10.03. 10,596.88 +0.31%, 08.03. 10,581.99 +15.79 +0.15%, 05.03. 10566.20+1.16%, 04.03. 10444.14 +0.45%

► NasDreck-Ash*le!! 08.04. 2437 +0,2% } schon wieder ATH bei den AR*CHL*CHERN? 07.04. 2.431,16 -0,23%, 06.04. 2.436,81 +0,30%, 05.04. +0,9%, 01.04. 2.402,58 +0,19%, 31.03. 2.397,96 -0,53%, 30.03. 2410 +0,3%, 29.03. 2404 +0,4%, 26.03. 2.395,13 -0,10%, 25.03. 2.397,41 -0,06%, 24.03. 2.398,76 -0,68%, 23.03. 2.415,24 +0,83%, 22.03. 2.395,92 +0,88% 17.03. 2,393.39 +15.38 +0.65%, 16.03. 2.378,01 +0,67%, 15.03. 2.362,21 -0,23% , 10.03. 2,359.35 +0.80%, 08.03. 2,330.41 +4.06 +0.17%, 05.03. 2.326,35 +1,49%, 04.03. 2.292,31 +0,51%

S&P 500-Ash*le!! 08.04. 1186 +0,3% } schon wieder ATH bei den AR*CHL*CHERN? 07.04. 1182.45 -0.58%, 06.04. 1189.44 +0.16%, 05.04. +0,5%, 01.04. 1178.10+0.74%, 31.03. 1169.43 -0.32%, 30.03. 1173 +0%, 29.03. 1073 +0,6%, 26.03. 1166.59 +0.07%, 25.03. 1165.73-0.17%, 24.03. 1167.72-0.54%, 23.03. 1174.17+0.71%, 22.03. 1167.01+0.50%, 17.03. 1,166.87 +7.41 +0.64%, 16.03. 1159.46+0.77%, 15.03. , 10.03. 1,148.26 +0.69%, 08.03. 1,140.94 +2.25 +0.20%, 05.03. 2.326,35 +1,49% 1138.70+1.40% , 04.03. 1122.97+0.37%



Es ist wieder soweit: Bei den AR*CHL*CHERN folgt nun Allzeithoch auf Allzeithoch.


__________________
► Börse Online 10/14, S. 34: "Letzter Halt im Bullenmarkt - Ende 2014 Dax 11.000!" Dietrich Denkhaus

Geändert von MonacoFranze (11.04.2010 um 15:34 Uhr)
 
  Mit Zitat antworten
Antwort

Diese Seite empfehlen

Stichworte
dax, daytrading, hotstocks, nasdaq, tecdax, tradingcafe, tradingstrategie

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
TRADING-CAFÉ ● Der Börsentreff 2009 HSM Daytrading - Futures, OS 12168 04.01.2010 10:44
TRADING-CAFÉ ● November 2007 ● wellenreiter Daytrading - Futures, OS 3983 07.01.2008 09:18
TRADING-CAFÉ ● Juli 2007 ● pantarhei Daytrading - Futures, OS 3595 03.08.2007 11:36

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:10 Uhr.