Mitglieder: 89.238 | Beiträge: 2.538.015 | Online: 2 Benutzer u. 346 Gäste | Neues Mitglied: oclas10
Aktienboard > Trading und Finanzen > Technische Analyse > Aktiver Elliott Waves-Trader? Dann mitmachen, lernen, Trading optimieren

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 27.06.2013, 08:21   #1
Zauberer
 
Benutzerbild von ipax
 
Registriert seit: 25.06.2013
Beiträge: 1.784
Wikibeiträge: 0
Status: ipax ist offline
Standard Aktiver Elliott Waves-Trader? Dann mitmachen, lernen, Trading optimieren

Hallo zusammen,

ich möchte mich wie schon im "NEUE Einsteiger Thread" auch hier kurz Vorstellen und dann geht es direkt los:

Ich bin Jahrgang 1980, Dipl. Wirtschaftsinformatiker, zur Zeit tätig als Berater und Privatanleger->Trader seit 1998. Seit dem versuche ich stets, meine Kenntnisse im Trading zu verbessern und bin auch schon mehrfach auf die Nase gefallen, jedoch immer mit überschüssigem Geld. Ich sehe das Trading als Hobby mit der Besonderheit, dass ich mit dem Hobby auch Geld verdienen kann. Andere Leute kaufen sich eine Yacht, ich trade eben ;-)

Seit einigen Jahren beschäftige ich mich mit Handelssystemen und trade aktiv nach striktem RM/MM. Zuletzt habe ich mich intensiv mit Elliott Waves beschäftigt und seit dem ich diese nutze und die daraus entwickelten Trading-Setups umsetze, trade ich auch profitabel.

Was mir fehlt, ist eine Plattform, ein Forum oder ähnliches, in dem ich mich mit Gleichgesinnten, aktiven Tradern oder solchen, die es werden wollen, austauschen kann.

Mein Ziel ist eine Art Community-Trading in der folgenden Form: Jemand (vermutlich zunächst mal ich) stellt zu einem Wertpapier einen Count hier rein, dieser wird dann von anderen EW-Tradern und fragenden EW-Einsteigern/Neugierigen zerpflückt und gemeinsam optimiert und sofern möglich, daraus ein Trading-Setup entwickelt.

Auch möchte ich in dem Zusammenhang direkt anbieten: Wer zu einem Wertpspier einen Count wünscht, ich erstelle diesen gerne und wir sprechen dann gemeinsam darüber und entwickeln, wenn gewünscht, ein geeignetes Trading Setup.

Das Trading-Setup wird so gebaut, dass es für jedermann mithandelbar ist, also mit Einstiegslimit, SL, TP-Zielen, ggf. möglichen Handelsinstrumenten etc.

So entsteht für alle Beteiligten eine Win-Win-Situation (Lerneffekt, ggf. erfolgreicher Trade, Spaß beim Diskutieren, etc.)

Ich würde mich freuen, ein paar andere aktive Trader kennen zu lernen.

Ein Hinweis vielleicht gleich noch: Ich trade die von mir/uns entwickelten Setups mit echtem Geld, so es mein Projektdepot zulässt. Rahmendaten dazu folgen im nächsten Beitrag. Mit virtuellen-/Musterdepots habe ich mich die ersten 2-3 Jahre abgegeben oder diese für Tests neuer Strategien verwendet. Aber was hier als Trade dokumentiert wird, ist echt.
 
  Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2013, 08:37   #2
Zauberer
 
Benutzerbild von ipax
 
Registriert seit: 25.06.2013
Beiträge: 1.784
Wikibeiträge: 0
Status: ipax ist offline
Standard AW: Aktiver Elliott Waves-Trader? Dann mitmachen, lernen, Trading optimieren

Rahmendaten zum aktiven Trading:

Es existiert ein Projektdepot mit 15.000€. Dieses Depot wird nach striktem RM/MM hochgehandelt auf zunächst 100.000€ und was danach kommt, lasse ich mal offen.

Zunächst ist der Plan, dass pro Monat ein Trade auf Grundlage einer EW-Analyse vorgestellt wird, wobei für jeden Trade 1% des Depotwertes riskiert wird, mindestens jedoch 150€. Das Vorgehen ergibt sich aus der Erfahrung, dass dieser Betrag pro Trade riskiert werden sollte, damit die Transaktionskosten je abgeschlossenem Trade nicht zu hoch sind.

Wenn bereits Gewinne realisiert wurden, dann wird sich die Tradingfrequenz erhöhen. Die Anzahl der gleichzeitigen Trades werde ich zunächst auf maximal 10 begrenzen.

Für das Projektdepot (es werden von mir zunächst KO-Zertifikate oder Aktien ungehebelt gehandelt) gilt: Je Transaktion 5,90€ im Direkthandel. Da ich das Projektdepot bereits vor einem Monat aktiviert habe, läuft bereits ein Trade auf K&S Short. Die Analysen und Daten dazu folgen.

Wenn ihr Fragen dazu habt: Es gibt keine dummen Fragen, sondern es ist dumm, keine zu stellen ;-)

Wichtig: In dem Thread soll es in erster Linie um die Analysen und die Optimierung der Counts gehen.

Das Trading wird nur eingeworfen, damit realistisch auch die Transaktionskosten und vom Broker direkt einbehaltene Abgeltungssteuer betrachtet werden. (meist komerzielle) Tradingservices, die diese wichtigen Punkte im Normalfall vernachlässigen, gibt es zu Genüge und wenn wir nicht mal unentgeltlich was Echtes machen, wer dann?
 
  Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2013, 08:52   #3
Zauberer
 
Benutzerbild von ipax
 
Registriert seit: 25.06.2013
Beiträge: 1.784
Wikibeiträge: 0
Status: ipax ist offline
Standard AW: Aktiver Elliott Waves-Trader? Dann mitmachen, lernen, Trading optimieren

Jetzt aber zum ersten Count: K&S

Im Count ist eine intakte Abwärtsbewegung im Rahmen einer korrektiven blauen y oder impulsiven blauen c zu sehen. Als Ziel der blauen c/y ist das Extensionsziel zur a/w von 161,8% anzunehmen. Die Unterwellen zeigen schon vernünfige Muster. Das fett gedruckte rote 161,8% Ziel für die rote 3/c ist gerade in Arbeit. Ob sich noch eine rote 4 und 5 anschließt, um aus der blauen y eine blaue c zu machen, ist noch offen.

Bitte stellt gerne Fragen dazu :-) Es folgt gleich noch ein Stundenchart, in dem ich die grüne 2 genauer beleuchtet habe.

 
  Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2013, 09:02   #4
Zauberer
 
Benutzerbild von ipax
 
Registriert seit: 25.06.2013
Beiträge: 1.784
Wikibeiträge: 0
Status: ipax ist offline
Standard AW: Aktiver Elliott Waves-Trader? Dann mitmachen, lernen, Trading optimieren

Und hier noch mal die grüne 2 im Stundenchart durchgecountet. Ich bin nicht so recht zufrieden mit der letzten schwarzen b der hellblauen y der grünen 2, aber mir ist nichts besseres eingefallen. Vielleicht hat ja einer von euch eine Idee :-)

 
  Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2013, 09:52   #5
Elite Aktienboarder
 
Registriert seit: 09.02.2007
Beiträge: 7.563
Wikibeiträge: 35
Status: Banker ist offline
Standard AW: Aktiver Elliott Waves-Trader? Dann mitmachen, lernen, Trading optimieren

Analysierst du auch Indizes? Dann wäre eine aktuelle EW-Analyse auf den DAX wirklich interessant!


__________________
| Disclaimer: Meine Beiträge sind nie Anlageberatung. Sie dienen der Diskussion. |[/SIZE]
 
  Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2013, 10:18   #6
Zauberer
 
Benutzerbild von ipax
 
Registriert seit: 25.06.2013
Beiträge: 1.784
Wikibeiträge: 0
Status: ipax ist offline
Standard AW: Aktiver Elliott Waves-Trader? Dann mitmachen, lernen, Trading optimieren

Der allseits beliebte Dax ... klar analysiere ich den auch regelmäßig.

Zur Zeit sehe ich im Dax eine Chance, dass ein Folgeanstieg auf 8829 startet, ggf. extendierend als c oder 3 bis 9555.

Die Korrekturvariante mit der grünen a/b->c ist zur Zeit sogar mein Favorit, da die Retracements allesamt sehr harmonisch sind und ins Bild passen. Allerdings muss der Dax dafür nun einen impulsiven Anstieg in die grüne c zeigen.

Ich möchte jedoch nicht ausschließen, dass wir eine grüne a gesehen haben und die Korrektur gerade erst beginnt ;-)

Für jene, die sich noch nicht so viel mit Elliott Waves beschäftigt haben, zeige und beschreibe ich auch gleich noch mal genauer den Verlauf der Korrektur:

 
  Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2013, 10:36   #7
Zauberer
 
Benutzerbild von ipax
 
Registriert seit: 25.06.2013
Beiträge: 1.784
Wikibeiträge: 0
Status: ipax ist offline
Standard AW: Aktiver Elliott Waves-Trader? Dann mitmachen, lernen, Trading optimieren

Folgender sehr harmonischer Korrekturverlauf wird von mir angenommen:

Nach einem impulsiven Anstieg bis zum 22.05., der für sich genommen theoretisch eine 1, 3, 5, a oder c sein kann, folgte eine Korrektur. Das Ende des Anstiegs habe ich zunächst mit grün 1/a gekennzeichnet.

Diese impulsive Aufwärtsbewegung wurde zu etwas mehr als 76,4% korrigiert bis zum 24.06.

Für die Korrektur, so sie denn beendet ist und zum genannten impulsiven Anstieg zuzuordnen ist, muss also eine grüne b angenommen werden, da eine 2 im Normalfall zwischen 23,6% und 38,2% korrigiert. Die Korrektur ist also für eine grüne 2 erlaubt (max 99,9% Retracement), aber nicht harmonisch.

Nun zu den Unterwellen der Korrektur: Die blaue wxy hatte ich erst als abc gedacht, dafür hätte jedoch die balue c 5-wellig werden müssen. Da die rote c die rote a exakt um 161,8% extendiert hat, hate ich den Abschluss der Korrektur für wahrscheinlich.

Die blaue w hat die blaue x um exakt 61,8% korrigiert. Das ist typisch für eine b und auch daher hatte ich zunächst eine blaue abc angenommen.

Auch bei der roten b ist schön zu erkennen, dass sie die rote a um etwas mehr als 76,5% korrigiert.

 
  Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2013, 11:41   #8
Zauberer
 
Benutzerbild von ipax
 
Registriert seit: 25.06.2013
Beiträge: 1.784
Wikibeiträge: 0
Status: ipax ist offline
Standard AW: Aktiver Elliott Waves-Trader? Dann mitmachen, lernen, Trading optimieren

Allerdings gehört im Rahmen der EW-Analyse auch immer ein alternatives bärisches Szenario auf den Tisch. Demnach ist bei den drei Fragezeichen oben irgend etwas größeres beendet und die Korrektur ist in vollem Gange.

Indizien dafür gibt es, wenn der Dax an den typischen Retracements 61,8% oder 76,4% deutlich und impulsiv nach unten abprallt.

Noch schlimmer wäre ein direktes neues Tief. Dann kommt zum tragen, dass die erste Bewegung Abwärts nur um 38,2% retraced wurde und es muss mit einer grünen 1 an Stelle einer grünen a/w gerechnet werden. Ich habe allerdings keine Ahnung, wie ich die Abwärtsbewegung als Impuls zählen soll, ist daher kein ernsthafter Einwurf ;-)

Das Ziel für eine potenzielle grüne c abwärts zu bestimmen lohnt sich erst, wenn die Aufwärtskorrektur dieses Szenarios abgeschlossen ist.

 
  Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2013, 22:29   #9
Technischer Analyst
 
Benutzerbild von plasir
 
Registriert seit: 29.03.2001
Ort: Schermbeck
Beiträge: 28.357
Wikibeiträge: 318
Status: plasir ist offline
Standard AW: Aktiver Elliott Waves-Trader? Dann mitmachen, lernen, Trading optimieren

Viel Erfolg bei deinem Projekt !
Bei dem Einsatz sollten die EW'ler schon Gesprächsbasis finden können,....good trades !


__________________
Administrator. Community Manager
Moderator DAX und Europa | Technische Analyse | BullChart
Quídquid agís, prudénter agás et réspice fínem!

In der Community, mit der Community...es ist deine Community !
 
  Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2013, 06:59   #10
Zauberer
 
Benutzerbild von ipax
 
Registriert seit: 25.06.2013
Beiträge: 1.784
Wikibeiträge: 0
Status: ipax ist offline
Standard AW: Aktiver Elliott Waves-Trader? Dann mitmachen, lernen, Trading optimieren

Heute habe ich leider nicht so viel Zeit zum schreiben, aber ich suche ein paar schöne Aktien (zunächst noch Dax), die ich mit der EW-Analyse verwursten kann, für den Juli-Trade im Projektdepot.

Ich hatte so an Fresenius oder Infineon gedacht. Ob Long oder Short, wird die EW-Analyse ergeben. Aber wenn ihr eine gute Idee (idealerweise mit kleiner Begründung fundamental, klassische TA oder EW-Analyse) habt, immer her damit.


---------------------------------
Infos zum laufenden Trade K&S. So fing das am 04.06. an:

1. Position K&S Short
Kauf 411 Stk CF1D6G zu 0,35€.

Für K&S gilt:
Der Wert befindet sich in einem intakten Abwärtstrend.

Der Trend wird mit dem Überschreiten von 35,00€ bzw. der fallenden Trendlinie gebrochen und in dem Fall wird der Wert Neutral.

Der SL (in dem Fall KO) von 35,33 bei aktuellem Kurswert von 32,15 liegt 9,89% entfernt.

Es wird 1% des Depotwertes riskiert, demnach werden 150,00-5,90=144,10€ eingesetzt. Damit ist das Risiko beim KO des Scheins auf die 150,00€ begrenzt.

Ziele werden wie folgt definiert:
1. SL auf Einstand, wenn die laufende Abwärtsbewegung beendet ist. Dazu muss 29,44€ erreicht worden sein. (Wert des KO-Scheins ca. 0,58€)
2. Teilgewinnmitnahme 1/2 beim Erreichen von 26,95€ (Wert des KO-Scheins ca. 0,87€)
3. Teilgewinnmitnahme 2/2 beim Erreichen von 25,42€ (Wert des KO-Scheins ca. 1,02€)
---------------------------------
Status des Trades: SL wurde angehoben auf 0,40€, so dass auch nach Abzug der Transaktionskosten keine Verluste mehr auftreten können. Am WE wird die erste TP-Order in dem Markt gelegt ...
 
  Mit Zitat antworten
Antwort

Diese Seite empfehlen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Frage Unterschied zwischen waves und waves xxl E46M3 Anfänger- und Einsteigerforum 2 06.11.2008 15:12
The True about Elliott Waves "really works?" forexbear Devisen/Forex - Edelmetalle, Rohstoffe 2 24.06.2006 21:32

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:53 Uhr.