Mitglieder: 110.771 | Beiträge: 2.580.655 | Online: 27 Benutzer u. 343 Gäste | Neues Mitglied: Reginaldoaq1
Aktienboard > Märkte > TecDAX, SDAX & PrimeStandard > Euromicron AG [566000]

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 02.04.2002, 16:56   #1
Mitglied
 
Registriert seit: 24.03.2002
Beiträge: 129
Wikibeiträge: 0
Status: vcpro.de ist offline
Post Euromicron AG

Die am Neuen Markt gelistete Euromicron AG verkauft im Rahmen ihrer Neuausrichtung auf das Kerngeschäft ihre 100-prozentige Beteiligung an der französischen Firma ALWO France SARL. Finanzielle Details wurden nicht bekanntgegeben.

 
  Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2002, 14:10   #2
Team juchu.de
 
Registriert seit: 23.04.2002
Ort: vor meinem Computer
Beiträge: 299
Wikibeiträge: 0
Status: Sash ist offline
Standard

euromicron AG (566000): Umsatz im ersten Quartal 2002 trotz der Verkaufs der Tochtergesellschaften ALWO und ALREIT mit ca. 39 Mio. € beinahe auf Vorjahresniveau.
Im Kerngeschäftsfeld Lichtwellenleitertechnologie konnte der
Umsatz sogar um 32,8 Prozent von 9,2 Millionen Euro auf 12,2 Millionen Euro gesteigert
werden. Das konsolidierte Ergebnis vor Ertragssteuern (EBT) lag im ersten Quartal bei
2,2 Millionen Euro und lag im Rahmen der Planungen für das 1. Quartal 2002. Insbesondere die Marktentwicklung im Carrierbereich führte trotz anspruchsvollem Geschäftsfeldvolumen zu diesem deutlich geringeren Gesamtertrag.

Quelle: www.vcpro.de

Meine Meinung: die Aktie liegt derzeit ca. 2-3 % im Minus,
der Chart sieht ebenfalls nicht sonderlich überzeugend aus.

Finger weg. Bestenfalls halten.

Gruss,

Sascha
 
  Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2004, 11:51   #3
Pivnoi Dosor
 
Benutzerbild von Ca$hmandt
 
Registriert seit: 04.02.2002
Ort: Seoul
Beiträge: 67.780
Wikibeiträge: 8
Status: Ca$hmandt ist offline
Standard Erwerb der restlichen 5%-Anteile am Tochterunternehmen Sachsenkabel GmbH

Frankfurt, den 01.04.2004: Im Rahmen der organischen Entwicklung des
Unternehmens übernimmt die euromicron AG 5 % der Anteile an der Sachsenkabel

GmbH, Gornsdorf. Damit hält die AG jetzt 100 % der Anteile.

Die Sachsenkabel GmbH ist ein anerkannter Hersteller von Produkten für die
Errichtung von Datennetzwerken und konfektionierten
Lichtwellenleiterkomponenten.

Die euromicron AG als einer der führenden Hersteller und Dienstleister im
Bereich der Lichtwellenleitertechnik setzt damit den Ausbau und die Stärkung
ihrer Marktposition im Kerngeschäft weiter fort.

Für weitere Fragen wenden Sie sich bitte an:
euromicron AG, Dr. Willibald Späth, Vorstandsvorsitzender, Ulrike Hauser,
Investor&Public Relations, Kennedyallee 97a, 60596 Frankfurt am Main, Telefon:
069-631583-0, Telefax: 069-631583-17, E-mail: IR-PR@euromicron.de,
http://www.euromicron.de

Ende der Ad-hoc-Mitteilung (c)DGAP 01.04.2004
 
Musterdepot von Ca$hmandt Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2004, 11:40   #4
Pivnoi Dosor
 
Benutzerbild von Ca$hmandt
 
Registriert seit: 04.02.2002
Ort: Seoul
Beiträge: 67.780
Wikibeiträge: 8
Status: Ca$hmandt ist offline
Standard Erwerb der restlichen 15%-Anteile am Tochterunternehmen Multimedia Montage GmbH

Frankfurt, den 27.07.2004: Im Rahmen der organischen Entwicklung des
Unternehmens übernimmt die euromicron AG 15% der Anteile an der Multimedia

Montage GmbH. Damit hält die AG jetzt 100 % der Anteile.

Die Multimedia Montage GmbH ist spezialisiert auf die Montage von Netzwerken
jeder Art auf Kupfer-, LWL- und drahtloser Basis überwiegend im Informations-
und Telekommunikationsbereich.

Die euromicron AG als einer der führenden Hersteller und Dienstleister im
Bereich der Netzwerktechnik setzt damit ihre kundenorientierte Struktur fort.

Für weitere Fragen wenden Sie sich bitte an:
euromicron AG, Dr. Willibald Späth, Vorstandsvorsitzender, Ulrike Hauser,
Investor&Public Relations, Kennedyallee 97a, 60596 Frankfurt am Main, Telefon:
069-631583-0, Telefax: 069-631583-17, E-mail: IR-PR@euromicron.de,
http://www.euromicron.de


Ende der Ad-hoc-Mitteilung (c)DGAP 27.07.2004
 
Musterdepot von Ca$hmandt Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2004, 11:43   #5
Pivnoi Dosor
 
Benutzerbild von Ca$hmandt
 
Registriert seit: 04.02.2002
Ort: Seoul
Beiträge: 67.780
Wikibeiträge: 8
Status: Ca$hmandt ist offline
Standard euromicron im ersten Halbjahr 2004 auf stabilem Kurs

Frankfurt am Main, den 27. August 2004: In den ersten sechs Monaten des
Geschäftsjahres 2004 wurde im euromicron Konzern ein konsolidierter
Konzernumsatz von 41 Mio. Euro erzielt. Unter Berücksichtigung der Ende 2003
und Anfang 2004 getätigten Desinvestitionen weicht der Umsatz 4% vom
konsolidierten Konzernumsatz des Halbjahres 2003 (42,8 Mio. Euro) ab. Das

Ergebnis liegt einschließlich der entkonsolidierten Unternehmen bei 1,6 Mio.
Euro gegenüber dem Vorjahreszeitraum von 1,9 Mio. Euro.

Der Umsatz in der Netzwerk- und Lichtwellenleitertechnologie liegt im ersten
Halbjahr 2004 mit 23,7 Mio. Euro auf Vorjahresniveau (23,9 Mio. Euro). Der
Auftragseingang in diesem Geschäftsfeld liegt mit rund 23,4 Mio. Euro fast 3%
über dem Vorjahr und auch der Auftragsbestand mit über 25 Mio. Euro ist eine
gute Ausgangssituation für das zweite Halbjahr. Die Ende Mai 2004 erworbene
NTA Gruppe wurde ebenso wie die im Juni 2004 übernommene delcom GmbH noch
nicht in den Halbjahresbericht einbezogen.

Im Geschäftsfeld Industriebeteiligungen sind die Werte nur eingeschränkt mit
dem Vorjahr vergleichbar, da wesentliche Umsatz- und Ergebnisanteile veräußert
wurden. Zum 31.12.2003 wurde die Lechmotoren GmbH verkauft und im ersten
Quartal 2004 die elkosta Gruppe. Somit liegt der vergleichbare Umsatz 2004
derzeit rund 8% unter dem Vorjahr, die angestrebte Ergebnisquote vor Steuern
konnte trotz Einsparungen im Verwaltungsbereich und einem besseren
Finanzergebnis in diesem Segment nicht ganz erreicht werden. Auftragseingang
sowie Auftragsbestand liegen leicht über Vorjahr.

Der Liquiditätsstand auf Konzernbasis betrug im ersten Halbjahr 2004 rund 22
Mio. Euro, die Eigenkapitalquote stieg auf 62,4% gegenüber Vorjahr 41,1 %.
Auftragssituation, Liquiditätsstand und Eigenkapital stellen eine solide
Grundlage für das zweite Halbjahr 2004 dar.

Für weitere Fragen wenden Sie sich bitte an:

euromicron AG, Dr. Willibald Späth, Vorstandsvorsitzender, Ulrike
Hauser,Investor&Public Relations, Kennedyallee 97a, 60596 Frankfurt am
Main,Telefon: 069-631583-0, Telefax: 069-631583-17,
E-mail: IR-PR@euromicron.de, http://www.euromicron.de


Ende der Ad-hoc-Mitteilung (c)DGAP 27.08.2004
 
Musterdepot von Ca$hmandt Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2004, 11:46   #6
Pivnoi Dosor
 
Benutzerbild von Ca$hmandt
 
Registriert seit: 04.02.2002
Ort: Seoul
Beiträge: 67.780
Wikibeiträge: 8
Status: Ca$hmandt ist offline
Standard euromicron AG verschmilzt NTA Erfurt und NTA Rhein-Neckar auf die NTA GmbH

Frankfurt am Main, den 20.09.2004: Weiterer Konzentrationsprozess bei der
euromicron AG. euromicron verschmilzt die drei neu erworbenen NTA Unternehmen
und optimiert damit plangemäß ihre Strukturen, Abläufe und Kosten. Alle
Arbeitnehmer der NTA Erfurt GmbH und NTA Rhein-Neckar GmbH werden von der NTA
Mainz GmbH übernommen. Für die Arbeitnehmer der NTA Mainz GmbH tritt durch die

Verschmelzung keine Veränderung ein.

Das neue Unternehmen firmiert künftig unter dem Namen "NTA GmbH - ein
Unternehmen der euromicron Gruppe."

Die NTA (http://www.nta.de) ist mit ca. 100 Mitarbeitern seit 30 Jahren als
namhaftes Unternehmen der Kommunikations-, Nachrichten- und Sicherheitstechnik
erfolgreich tätig. Das Leistungsspektrum umfasst Planung, Errichtung,
Betreuung und Service von verschiedensten Netzwerksystemen. Die euromicron AG
hatte mit der Akquisition NTA ihre Kompetenz und damit die
Problemlösungsmöglichkeiten für ihre Kunden verstärkt. Die NTA zählt
Netzbetreiber, Banken, Versicherungen, öffentliche Einrichtungen, Kliniken,
Hotels und Industrieunternehmen im Großraum Hessen, Rheinland Pfalz und
Thüringen zu ihren Kunden.

Die euromicron AG (http://www.euromicron.de), einer der führenden Hersteller
und Dienstleister im Bereich der Netzwerktechnik, setzt damit die
Strukturoptimierung im Rahmen der Umsetzung der Gesamtstrategie fort.

Für weitere Fragen wenden Sie sich bitte an:
euromicron AG, Dr. Willibald Späth, Vorstandsvorsitzender, Ulrike Hauser,
Investor&Public Relations, Kennedyallee 97a, 60596 Frankfurt am Main,
Telefon: 069-631583-0, Telefax: 069-631583-17, E-mail: IR-PR@euromicron.de,
http://www.euromicron.de

Ende der Ad-hoc-Mitteilung (c)DGAP 20.09.2004
 
Musterdepot von Ca$hmandt Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2012, 08:55   #7
Pivnoi Dosor
 
Benutzerbild von Ca$hmandt
 
Registriert seit: 04.02.2002
Ort: Seoul
Beiträge: 67.780
Wikibeiträge: 8
Status: Ca$hmandt ist offline
Standard AW: Euromicron AG - WKN: 566000

Euromicron verdient weniger - Jahresausblick steht aber

Der Spezialist für Netzwerke und Glasfaserkabel Euromicron hat im zweiten Quartal den Umsatz noch leicht gesteigert. Wegen einer Verschiebung des Geschäfts in die zweite Jahreshälfte und höherer Personalkosten verdienten die Frankfurter indes deutlich weniger als vor einem Jahr. Der Umsatz legte in der Zeit zwischen April und Juni noch um 2,2 Prozent auf 72,3 Millionen Euro zu, wie das Unternehmen am Freitag mitteilte. Der Gewinn vor Zinsen und Steuern fiel hingegen um 13 Prozent auf 3,98 Millionen Euro. Unter dem Strich blieben für die Aktionäre mit 2,1 Millionen Euro knapp ein Fünftel weniger als noch vor einem Jahr. Den Ausblick bekräftigte der Vorstand des TecDax -Unternehmens aber. Die Aktie notierte am Morgen in einem leicht rückläufigen Markt unverändert.

Mehr Infos -> http://www.finanznachrichten.de/nach...t-aber-016.htm
 
Musterdepot von Ca$hmandt Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2012, 13:24   #8
verbringt hier viel Zeit
 
Registriert seit: 22.04.2011
Beiträge: 61
Wikibeiträge: 0
Status: Erdman ist offline
Standard AW: Euromicron AG - WKN: 566000

Nicht nur der Gewinn ist weniger.

Dank der vorjährigen Kapitalerhöhung ist auch der Wert je Aktie gesunken.

Die Zukäufe in BaWü haben sich bisher nicht gelohnt. Zumindest nicht für uns Aktionäre. Umsatz und EBIT Segment Süd sind kräftig rückläufig.
 
  Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2013, 08:05   #9
Pivnoi Dosor
 
Benutzerbild von Ca$hmandt
 
Registriert seit: 04.02.2002
Ort: Seoul
Beiträge: 67.780
Wikibeiträge: 8
Status: Ca$hmandt ist offline
Standard AW: Euromicron AG - WKN: 566000

Euromicron: Gewinneinbruch

Mittwoch, 27. M�rz 2013 um 09:00

(Instock) Der Jahresüberschuß des Netzwerkausrüsters Euromicron (TecDax) schrumpfte 2012 von 12,86 auf 8,83 Millionen Euro. Vor Steuern brach der Gewinn (EBT) von 17,80 auf 12,23 Millionen Euro ein, vor Zinsen und Steuern (EBIT) – wie bereits Anfang März berichtet – von 24,16 auf 17,08 Millionen Euro. Der Umsatz legte von 305,31 auf 330,03 Millionen Euro zu. Stärker als der Umsatz stiegen jedoch die Kosten. Für 2012 sollen 0,30 Euro Dividende je Aktie ausgeschüttet werden. Im vergangenen Jahr hatte Euromicron 1,15 Euro je Aktie gezahlt. Für 2013 prognostiziert das Management ein Umsatzplus von 5 bis 10 Prozent.

http://www.instock.de/index.php?aid=28349
 
Musterdepot von Ca$hmandt Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2018, 17:55   #10
verbringt hier viel Zeit
 
Registriert seit: 22.04.2011
Beiträge: 61
Wikibeiträge: 0
Status: Erdman ist offline
Standard AW: Euromicron AG

Stimmt es, dass euromicron in den cum-ex Skandal verwickelt ist?
 
  Mit Zitat antworten
Antwort

Diese Seite empfehlen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Euromicron - Super Chancen beat-the-market DAX, MDAX & Europa 3 02.02.2010 09:44
Frage Euromicron sonaar TecDAX, SDAX & PrimeStandard 2 07.01.2007 19:10

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:29 Uhr.