Mitglieder: 91.485 | Beiträge: 2.542.746 | Online: 3 Benutzer u. 295 Gäste | Neues Mitglied: Dacpanoaq8u
Aktienboard > Märkte > TecDAX, SDAX & PrimeStandard > Solarworld AG [A1YCMM]

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 04.08.2017, 20:10   #1051
AB-Board-Pfründner
 
Benutzerbild von zockerpeter
 
Registriert seit: 14.12.2001
Ort: Wien, Wien, nur du all...
Beiträge: 40.760
Wikibeiträge: 6
Status: zockerpeter ist offline
Standard AW: Solarworld AG

http://www.mdr.de/thueringen/solarwo...stadt-100.html

Zitat:
Neustart für Solarworld mit offenen Fragen

Solarworld-Gründer Frank Asbeck will den Neustart in den Werken Arnstadt und Freiberg wagen. Im Arnstädter Werk des insolventen Konzerns sollen laut IG Metall vorerst weniger als 200 Arbeitsplätze bleiben. Zweifel an der Tragfähigkeit des Konzeptes bleiben.
schaut aus als wär das derzeit ein Zock, wobei der Gedanke nicht schlecht ist. Wenn sich da "jemand" findet, der das Stromerzeugerproblem mit Sonnenlicht wieder anstößt .... für Tesla und Genossen (die Stromautos sind im Anmarsch) ist Strom in den nächsten Jahren sicher wichtig .... und nicht nur aus der Steckdose


__________________
zockerpeter moderator
Börsenfreies Finanz- und Wirtschaftsforum, Cyber-Lounge, Fun&Games, HotStocks
caps, cups und ab-wimpel Urlaub am Plattensee, in Nemesbük, 5 km von Heviz, Haus bis 4 Personen, Hunde sind kein Problem. Bei Interesse bitte PN.
Ohne ein Minimum an Stil gerät man sich schnell in die Haare. Gutes Benehmen ist wieder gefragt.
 
  Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2017, 10:44   #1052
Pivnoi Dosor
 
Benutzerbild von Ca$hmandt
 
Registriert seit: 04.02.2002
Ort: Seoul
Beiträge: 65.683
Wikibeiträge: 8
Status: Ca$hmandt ist offline
Standard AW: Solarworld AG

Mit Hilfe aus Katar - Solarworld-Gründer Asbeck kauft Teile seines Pleite-Konzerns zurück

Comeback nach der Pleite: Die Insolvenzmasse des Solarworld-Konzerns wird an einen Investor verkauft. Dahinter steckt ein alter Bekannter - Unternehmensgründer Frank Asbeck. Aktionäre gehen leer aus.


http://www.spiegel.de/wirtschaft/unt...a-1161819.html


__________________
Born Rich - Home of Luxury and Most Expensive things

If you havin girl problems I feel bad for you son
I got 99 problems, but a bitch ain't one - hit me!
 
Musterdepot von Ca$hmandt Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2017, 11:23   #1053
Wolle Mistgabel kaufe?
 
Benutzerbild von siko®
 
Registriert seit: 07.07.2001
Ort: An der Alten Försterei
Beiträge: 50.877
Wikibeiträge: 1
Status: siko® ist offline
Standard AW: Solarworld AG

Zitat:
Zitat von Ca$hmandt Beitrag anzeigen
Mit Hilfe aus Katar - Solarworld-Gründer Asbeck kauft Teile seines Pleite-Konzerns zurück

Comeback nach der Pleite: Die Insolvenzmasse des Solarworld-Konzerns wird an einen Investor verkauft. Dahinter steckt ein alter Bekannter - Unternehmensgründer Frank Asbeck. Aktionäre gehen leer aus.


http://www.spiegel.de/wirtschaft/unt...a-1161819.html
Nur für Peter


__________________
EISERN
siko®

Unsre Herrn, wer sie auch seien, sehen unsre Zwietracht gern, denn solang sie uns entzweien, bleiben sie doch unsre Herrn. (Bert Brecht)
"Auch Sonnenblumen welken, wenn man sie mit zu viel Scheiße düngt!" Tobias Mann
 
Musterdepot von siko® Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2017, 21:26   #1054
AB-Board-Pfründner
 
Benutzerbild von zockerpeter
 
Registriert seit: 14.12.2001
Ort: Wien, Wien, nur du all...
Beiträge: 40.760
Wikibeiträge: 6
Status: zockerpeter ist offline
Standard AW: Solarworld AG

Zitat:
Zitat von siko® Beitrag anzeigen
Nur für Peter
danke, silvio


__________________
zockerpeter moderator
Börsenfreies Finanz- und Wirtschaftsforum, Cyber-Lounge, Fun&Games, HotStocks
caps, cups und ab-wimpel Urlaub am Plattensee, in Nemesbük, 5 km von Heviz, Haus bis 4 Personen, Hunde sind kein Problem. Bei Interesse bitte PN.
Ohne ein Minimum an Stil gerät man sich schnell in die Haare. Gutes Benehmen ist wieder gefragt.
 
  Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2017, 15:58   #1055
Premium Aktienboarder
 
Registriert seit: 16.04.2013
Ort: Österreich
Beiträge: 912
Wikibeiträge: 0
Status: Terry Teflon ist offline
Standard AW: Solarworld AG

Teil-Rettung für Solarworld


Bonn (dpa) - Deutschlands letztes großes Solarunternehmen Solarworld bekommt eine
noch eine Chance: Die deutschen Produktionswerke des seit drei Monaten insolventen
Solarmodulherstellers dürfen mit neuem Eigentümer und einer auf 475 Beschäftigte
heruntergefahrenen Belegschaft weiterarbeiten.

Das billigte eine Gläubigerversammlung des Unternehmens am Freitag in Bonn,
wie ein Sprecher des Insolvenzverwalters mitteilte.

An der Spitze der neuen Gesellschaft steht der einstige Solarworld-Gründer Frank Asbeck.
Das Geld für das Geschäft soll aus Katar kommen. Solarworld hatte Mitte Mai - unter dem Druck
der Konkurrenz unter anderem aus China - nach sechs Jahren mit roten Zahlen Insolvenz
angemeldet.

Für weitere 1200 Solarworld-Beschäftigte, die an den beiden Standorten im sächsischen
Freiberg und im thüringischen Arnstadt nicht mehr benötigt werden, wird eine Transfergesellschaft
gegründet. Sie soll bis Februar 2018 Mitarbeiter qualifizieren und in neue Jobs vermitteln.
Die Übernahme habe einen Gesamtwert von 96 Millionen Euro, hieß es aus
Teilnehmerkreisen der nicht öffentlichen Sitzung.

In der Solarworld-Zentrale in Bonn waren bereits 150 Mitarbeiter unwiderruflich
freigestellt worden. Dort bleibt vorerst nur eine Abwicklungsmannschaft von etwa
65 Beschäftigten. Ohne die Zustimmung der Gläubigerversammlung hätten fast alle
Solarworld-Beschäftigte freigestellt und später entlassen werden müssen.
Die Entscheidung muss allerdings noch vom Bundeskartellamt genehmigt werden.

Insolvenzverwalter Horst Piepenburg hatte zuvor für die Entscheidung geworben:
«Angesichts der komplexen Bedingungen der Solarindustrie ist das für die Gläubiger
wirtschaftlich vernünftig und für die Standorte und Mitarbeiter die verantwortungsvollste Lösung.»
Die Gläubiger hätten sich mit ihrer Zustimmung die Chance gesichert, wenigstens einen
Teil ihres Geldes zurückzubekommen, sagte ein Piepenburg-Sprecher am Freitag.

Mit dem Geschäft übernimmt die neue Gesellschaft fast alle Anlagen, Vorräte und
die Anteile an den Gesellschaften des Solarkonzerns mit Ausnahme der US-Gesellschaft.
Sie soll voraussichtlich zugunsten der Konkursmasse verkauft werden.

Nach dem Verkauf startet das neue Rumpf-Unternehmen nach Einschätzung
von Branchenexperten mit deutlich verbesserten Chancen. Vor allem falle das existenzgefährdende
Risiko einer US-Schadenersatzklage von rund 700 Millionen Euro eines früheren
Silizium-Lieferanten gegen Solarworld weg.
Der zumindest teilweise Erhalt des Solarunternehmens sei wichtig für die deutsche
Solarforschung, weil sie sonst ihre Anwendungsmöglichkeiten verloren hätte, sagte der
Leiter des Fraunhofer-Instituts für solare Energiesysteme, Prof. Andreas Bett.
«Ohne eigene Fertigung wären wir in ein paar Jahren abhängig von China


https://www.onvista.de/news/teil-ret...world-69409959
 
  Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2017, 18:01   #1056
AB-Board-Pfründner
 
Benutzerbild von zockerpeter
 
Registriert seit: 14.12.2001
Ort: Wien, Wien, nur du all...
Beiträge: 40.760
Wikibeiträge: 6
Status: zockerpeter ist offline
Standard AW: Solarworld AG

http://www.ariva.de/solarworld-aktie...?boerse_id=131
na


__________________
zockerpeter moderator
Börsenfreies Finanz- und Wirtschaftsforum, Cyber-Lounge, Fun&Games, HotStocks
caps, cups und ab-wimpel Urlaub am Plattensee, in Nemesbük, 5 km von Heviz, Haus bis 4 Personen, Hunde sind kein Problem. Bei Interesse bitte PN.
Ohne ein Minimum an Stil gerät man sich schnell in die Haare. Gutes Benehmen ist wieder gefragt.
 
  Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2017, 17:45   #1057
AB-Board-Pfründner
 
Benutzerbild von zockerpeter
 
Registriert seit: 14.12.2001
Ort: Wien, Wien, nur du all...
Beiträge: 40.760
Wikibeiträge: 6
Status: zockerpeter ist offline
Standard AW: Solarworld AG

Zitat:
Freitag, 11. August 2017


US-Klage abgeschüttelt

Solarworld in Teilen gerettet

Vorsichtiges Aufatmen in Thüringen und Sachsen: Gut 500 Beschäftigte des insolventen Solarkonzerns Solarworld können weitermachen. Die Gläubiger segnen den Verkauf von zwei Werken an eine neue Gesellschaft - mit altem Chef - ab.
http://www.n-tv.de/wirtschaft/Solarw...e19979785.html


__________________
zockerpeter moderator
Börsenfreies Finanz- und Wirtschaftsforum, Cyber-Lounge, Fun&Games, HotStocks
caps, cups und ab-wimpel Urlaub am Plattensee, in Nemesbük, 5 km von Heviz, Haus bis 4 Personen, Hunde sind kein Problem. Bei Interesse bitte PN.
Ohne ein Minimum an Stil gerät man sich schnell in die Haare. Gutes Benehmen ist wieder gefragt.
 
  Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2017, 14:11   #1058
Neu an Board
 
Registriert seit: 16.08.2017
Beiträge: 4
Wikibeiträge: 0
Status: Wissbegierig ist offline
Standard Solarworld AG

Grüß Euch,

ich bin hier neu und wie Ihr aus meinem Namen erkennen könnt,
sehr wissbegierig.

Ich verfolge diese Aktien nun schon fast ein 3/4 Jahr.

Da das Unternehmen ja jetzt mit einer neu gegründeten Firma von Herrn Asbeck wieder übernommen wurde, würde ich gerne wissen, wie läuft das dann mit den bestehenden Aktien weiter ab?

Bleiben die alten Aktien, die derzeit ja tief im Keller liegen für die neu gegründete Solarword International bestehen oder ist es üblich, dass dann neue Aktien für eine neu gegründete bzw. neu übernommene Firma ausgeben werden?

Vielen Dank im voraus für Eure Aufklärung!
 
  Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2017, 15:04   #1059
Aktienboarder
 
Benutzerbild von heisan
 
Registriert seit: 27.03.2012
Ort: Mittelsachsen
Beiträge: 2.088
Wikibeiträge: 0
Status: heisan ist offline
Standard AW: Solarworld AG

Zitat:
Zitat von Wissbegierig Beitrag anzeigen
Grüß Euch,

ich bin hier neu und wie Ihr aus meinem Namen erkennen könnt,
sehr wissbegierig.

Ich verfolge diese Aktien nun schon fast ein 3/4 Jahr.

Da das Unternehmen ja jetzt mit einer neu gegründeten Firma von Herrn Asbeck wieder übernommen wurde, würde ich gerne wissen, wie läuft das dann mit den bestehenden Aktien weiter ab?

Bleiben die alten Aktien, die derzeit ja tief im Keller liegen für die neu gegründete Solarword International bestehen oder ist es üblich, dass dann neue Aktien für eine neu gegründete bzw. neu übernommene Firma ausgeben werden?

Vielen Dank im voraus für Eure Aufklärung!
schön

ist nicht einfach

aber hier nen kurzer Artikel


Zitat:
Asbeck will Solarworld - Aktionäre gehen leer aus


Stand: 08.08.2017, 16:12 Uhr

Solarworld-Gründer Frank Asbeck fängt mit dem Bonner Solartechnik-Unternehmen zum dritten Mal neu an. Entlassungen soll es keine geben.

Der ehemalige Milliardär übernimmt zusammen mit finanzkräftigen Partnern zwei Fabriken der insolventen Solarworld AG in Sachsen und Thüringen, wie deren Insolvenzverwalter Horst Piepenburg am Dienstag mitteilte. Betrieben wird das Geschäft künftig von der neu gegründeten Solarworld Industries GmbH. Diese soll "wesentliche Teile der Solarzellen- und Modulproduktion" weiterführen und sich auch um den Vertrieb kümmern, hieß es.

Partner aus Katar

Hinter der neu gegründeten Solarworld Industries GmbH steckt neben Asbeck laut Finanzkreisen die Qatar Foundation, die bisher mit 29 Prozent Großaktionär und einer der größten Gläubiger von Solarworld war. Nun übernimmt sie knapp die Hälfte der Anteile. Piepenburg wollte sich zu den weiteren Gesellschaftern nicht äußern. Der Investor aus Katar hatte bereits die erste Rettung des Bonner Konzerns im Jahr 2013 zusammen mit Asbeck finanziert. Die Araber wollen mit dem Schritt ihr Engagement in der deutschen Solarbranche absichern. Solarworld und Katar sind auch an dem auf die Solarbranche spezialisierten Anlagenbauer Centrotherm beteiligt. Sie hoffen nun auf Synergien. Katar habe das einzige Angebot abgegeben, bei dem auch Arbeitsplätze erhalten werden sollten, sagten zwei Insider. Die übrigen Offerten zielten nur auf den Maschinen- und Anlagenpark ab.

Asbeck sei im Nachhinein zu der Investorengruppe gestoßen, um den Verkauf zu beschleunigen. "Ohne Asbeck wäre daraus nichts geworden", sagte einer der Insider. Dabei stünden die Gläubiger dem Unternehmer sehr skeptisch gegenüber. Doch für Piepenburg drängte die Zeit, weil er die tief defizitäre Produktion nach der Eröffnung des Insolvenzverfahrens Anfang August nicht mehr lange aufrecht erhalten konnte.

Aktionäre gehen leer aus

Dem neuen Eigentümer würden fast alle Anlagen, Vorräte und ausstehende Forderungen übertragen, erklärte der Konzern. Dazu kämen Anteile an den Auslandsgesellschaften des Solarkonzerns mit Ausnahme der US-Gesellschaft. Ein Großteil des Kaufpreises bestehe in der Ablösung der Schulden von Solarworld. Aktionäre der bisherigen Solarworld AG hätten keine Aussicht, an den Verkaufserlösen oder am restlichen Vermögen beteiligt zu werden. Die Aktie wurde am Dienstag dennoch für 1,10 Euro gehandelt.


Hoffnung für Mitarbeiter und US-Töchter

Die Mitarbeiter der Bonner Firmenzentrale waren schon freigestellt worden. 475 Mitarbeiter der Produktionsstätten würden in der Nachfolgegesellschaft beschäftigt werden. Für die übrigen 1.200 Beschäftigten in den beiden Werken im sächsischen Freiberg und im thüringischen Arnstadt, die nicht mehr benötigt werden, seien Transfergesellschaften bis Mitte Februar 2018 geplant - 500 in Arnstadt und 700 in Freiberg. Formal muss die Übernahme der Werke in Arnstadt und Freiberg noch am Freitag auf einer außerordentlichen Gläubigerversammlung abgesegnet werden, wie Piepenburg sagte. Doch daran bestehen kaum Zweifel. Denn Asbeck und Katar verzichten für die Übernahme auf die Rückzahlung von Schulden, die Solarworld bei ihnen hatte.

Den übrigen Gläubigern bleibt damit mehr. Piepenburg will noch die Solarparks und vor allem die Produktionstöchter in den USA verkaufen, die nicht insolvent sind. Der Verkaufsprozess liegt jedoch derzeit auf Eis, weil die US-Regierung zum Schutz vor Billigimporten über die Festsetzung von Mindestpreisen für Solarprodukte nachdenkt - was den heimischen Herstellern in die Hände spielen würde.

Neue Chance

Solarworld, einst Aushängeschild der deutschen Solarindustrie, hatte nach sechs Verlustjahren im Mai Insolvenz angemeldet. Zuletzt wurden die Produkte sogar unter den Herstellungskosten verkauft. Das Unternehmen sieht sich als Opfer des weltweiten Preissturzes bei Solarmodulen durch Dumping-Angebote vor allem chinesischer Hersteller. Kritiker werfen Asbeck aber auch eigene Fehler und eine zu späte Reaktion auf die Marktveränderungen vor. 2013/14 war der Konzern schon einmal der Pleite nur knapp mit einem tiefen Schuldenschnitt entkommen. Falls der Verkauf der Werke gelinge, könne die neue Gesellschaft ohne die Schuldenlast des Konzerns deutlich entlastet starten, sagte ein Branchenfachmann. Außerdem falle das existenzgefährdende Risiko einer US-Schadenersatzklage von rund 700 Millionen Euro eines früheren Silizium-Lieferanten gegen Solarworld weg. "Mit dem Neustart hätte der Rest von Solarworld wieder eine Chance, auch wenn die Dumpingpreise am Markt natürlich bleiben", sagte ein Marktinsider
http://boerse.ard.de/aktien/asbeck-w...nehmen100.html


__________________
Good Night White Pride!
Let´s Fight White Pride!

- Donnerstag, 07.04.2016 - Tocotronic »Pädagogisch Wertlos Tour 2016« -
- eiskeller sold out - http://www.conne-island.de/aktuell.html -
 
  Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2017, 15:06   #1060
Aktienboarder
 
Benutzerbild von heisan
 
Registriert seit: 27.03.2012
Ort: Mittelsachsen
Beiträge: 2.088
Wikibeiträge: 0
Status: heisan ist offline
Standard AW: Solarworld AG

natürlich gibt es immer mal zuckungen, bei so nen "inso-zock" versuchen mache mal noch ne mark herauszuschlagen.


__________________
Good Night White Pride!
Let´s Fight White Pride!

- Donnerstag, 07.04.2016 - Tocotronic »Pädagogisch Wertlos Tour 2016« -
- eiskeller sold out - http://www.conne-island.de/aktuell.html -
 
  Mit Zitat antworten
Antwort

Diese Seite empfehlen

Stichworte
solarworld, tecdax

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Solarworld-Optionen ( Eurex ) 0815System Daytrading - Futures, OS 1 31.10.2013 09:42
OS Solarworld Put ivostoxx Daytrading - Futures, OS 1 30.03.2012 15:24
Diskussion Inverse SKS bei Solarworld? Der Yeti Technische Analyse 18 25.11.2009 10:50
Adidas und Solarworld Sythus Anfänger- und Einsteigerforum 21 13.05.2009 22:34
Emission von Jerinis (Frage zu Solarworld) Tom- DAX, MDAX & Europa 2 17.10.2005 19:45

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:44 Uhr.