Mitglieder: 110.790 | Beiträge: 2.580.733 | Online: 8 Benutzer u. 254 Gäste | Neues Mitglied: Veresse1
Aktienboard > Trading und Finanzen > Börsen Know How > 10 Jahre Lehman Pleite - Nächste Blase?

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 12.10.2018, 11:07   #1
Heavytrader & Investor
 
Benutzerbild von Boy Plunger
 
Registriert seit: 11.06.2013
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 1.024
Wikibeiträge: 0
Status: Boy Plunger ist offline
Arrow 10 Jahre Lehman Pleite - Nächste Blase?

10-Jahres-Gedächtnis der Lehman-Pleite - Was sind die Lehren aus der Finanzkrise?

Die Pleite der Lehman-Bank am 15. September 2008 war wohl der entscheidende Nagel, der die damalige Immobilienblase platzen ließ.

Sind wir derzeit wieder in einer Blase? in welcher?


__________________
Portfolio (DL-Long): AFX €66.67 | COK €33.41 | LEO €32.95 | EVT €16.542 | SRT3 €125.60 | NEM €115.20
Portfolio (US-Long): ABX $12.58 | SSRM $10.58 | KL $12.06
Disclaimer: Meine Beiträge sind keine Anlageberatung. Sie dienen der Diskussion.
 
  Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2018, 11:11   #2
Heavytrader & Investor
 
Benutzerbild von Boy Plunger
 
Registriert seit: 11.06.2013
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 1.024
Wikibeiträge: 0
Status: Boy Plunger ist offline
Standard AW: 10 Jahre Lehman Pleite - Nächste Blase?

Aktienmarkt

Da ist zwar nichts spottbillig, aber auch nicht so teuer wie in den 2000er. Die Unternehmen sind erwachsen geworden.

Aktuelle KGVs

Apple 19

Microsoft 50

Amazon 136

Facebook 24

Alphabet (Google) 47

Da sind die US-Gewinnsteigerungen durch die Steuerreform und das Wachstum noch nicht enthalten.


__________________
Portfolio (DL-Long): AFX €66.67 | COK €33.41 | LEO €32.95 | EVT €16.542 | SRT3 €125.60 | NEM €115.20
Portfolio (US-Long): ABX $12.58 | SSRM $10.58 | KL $12.06
Disclaimer: Meine Beiträge sind keine Anlageberatung. Sie dienen der Diskussion.
 
  Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2018, 11:25   #3
Elite Aktienboarder
 
Registriert seit: 09.02.2007
Beiträge: 8.831
Wikibeiträge: 35
Status: Banker ist offline
Standard AW: 10 Jahre Lehman Pleite - Nächste Blase?

Zitat:
Zitat von Boy Plunger Beitrag anzeigen
Die Pleite der Lehman-Bank am 15. September 2008 war wohl der entscheidende Nagel, der die damalige Immobilienblase platzen ließ.
Ursache und Wirkung.

Nicht die Immobilienblase ist geplatzt, weil Lehman pleite gegangen ist. Lehman ist pleite gegangen, weil die Immobilienblase geplatzt ist.


__________________
Disclaimer: Meine Beiträge sind nie Anlageberatung. Sie dienen der Diskussion.
Portfolio: ADM | JNJ | JPM | KO | MMM | MO | PG | SNY | T | UNA | WM | XOM
 
  Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2018, 11:45   #4
Heavytrader & Investor
 
Benutzerbild von Boy Plunger
 
Registriert seit: 11.06.2013
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 1.024
Wikibeiträge: 0
Status: Boy Plunger ist offline
Standard AW: 10 Jahre Lehman Pleite - Nächste Blase?

Zombies haben in der Wirtschaft nichts verloren

Nicht nur in drittklassigen Horrorstreifen treiben Zombies ihr Unwesen. Auch in der Wirtschaft breiten sie sich immer stärker aus. Schuld daran sind die tiefen Zinsen und das Unvermögen vieler Banken, sich von ihren «untoten» Kunden zu trennen.

...

https://www.nzz.ch/meinung/zombies-h...ren-ld.1360162


__________________
Portfolio (DL-Long): AFX €66.67 | COK €33.41 | LEO €32.95 | EVT €16.542 | SRT3 €125.60 | NEM €115.20
Portfolio (US-Long): ABX $12.58 | SSRM $10.58 | KL $12.06
Disclaimer: Meine Beiträge sind keine Anlageberatung. Sie dienen der Diskussion.
 
  Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2018, 11:54   #5
Pecunia non olet
 
Benutzerbild von Päda
 
Registriert seit: 15.01.2003
Ort: München
Beiträge: 10.306
Wikibeiträge: 0
Status: Päda ist offline
Standard AW: 10 Jahre Lehman Pleite - Nächste Blase?

Was mich wundert ist das viele Unternehmen mit Wachstumsraten zwischen 0 und 15 % p.a. nicht zu teuer sind. Diese High Growth Stocks sind für mich nur bedingt etwas, da die Bewertungen wie ein Kartenhaus zusammenbrechen wenn es mal beim Wachstum stockt.
Nach Shiller oder Warrens GDP, Tobin usw. ist der Markt absolut überbewertet. Warum ich das nicht so im mittleren Wachstumssegment wahrnehme weiß ich auch nicht. Eventuell werden die Indices ja tatsächlich von den starken Wachstumswerten dominiert. Aber ist dann diese Messung verlässlich? Auch jeden Fall sehe ich in jeder Marktphase drei Dinge die ich über die Erfahrung beantworten kann und drei Dinge die absolut neu sind und neue Fragen aufwerfen.


__________________
Wo das Chaos auf die Ordnung trifft, gewinnt meist das Chaos, weil es besser organisiert ist.
Friedrich Nietzsche
----------------------------------------------------------------------------------
"Immer wenn die Leute mit mir einer Meinung sind, fühle ich, dass ich unrecht habe"(O.Wilde)
Musterdepot US
 
Musterdepot von Päda Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2018, 12:44   #6
Heavytrader & Investor
 
Benutzerbild von Boy Plunger
 
Registriert seit: 11.06.2013
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 1.024
Wikibeiträge: 0
Status: Boy Plunger ist offline
Standard AW: 10 Jahre Lehman Pleite - Nächste Blase?

- Seine 500ste Crashansage
- Sein eigener Fonds ist katastrophal gelaufen

„Mr. Dax“ Dirk Müller warnt vor Crash: „Die größte Blase der Wirtschaftsgeschichte droht zu platzen“

...

https://www.businessinsider.de/mr-da...latzen-2018-10


__________________
Portfolio (DL-Long): AFX €66.67 | COK €33.41 | LEO €32.95 | EVT €16.542 | SRT3 €125.60 | NEM €115.20
Portfolio (US-Long): ABX $12.58 | SSRM $10.58 | KL $12.06
Disclaimer: Meine Beiträge sind keine Anlageberatung. Sie dienen der Diskussion.
 
  Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2018, 12:59   #7
Elite Aktienboarder
 
Registriert seit: 09.02.2007
Beiträge: 8.831
Wikibeiträge: 35
Status: Banker ist offline
Standard AW: 10 Jahre Lehman Pleite - Nächste Blase?

Zitat:
Zitat von Boy Plunger Beitrag anzeigen
- Seine 500ste Crashansage
- Sein eigener Fonds ist katastrophal gelaufen

„Mr. Dax“ Dirk Müller warnt vor Crash: „Die größte Blase der Wirtschaftsgeschichte droht zu platzen“

...

https://www.businessinsider.de/mr-da...latzen-2018-10
Es nutzt sich auch echt ab. Früher klang er wenigstens ein bisschen überzeugend, heute ist das lächerlich um Aufmerksamkeit betteln.


__________________
Disclaimer: Meine Beiträge sind nie Anlageberatung. Sie dienen der Diskussion.
Portfolio: ADM | JNJ | JPM | KO | MMM | MO | PG | SNY | T | UNA | WM | XOM
 
  Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2018, 13:04   #8
verbringt hier einige Zeit
 
Registriert seit: 22.09.2017
Beiträge: 38
Wikibeiträge: 0
Status: GustavGanz ist offline
Standard AW: 10 Jahre Lehman Pleite - Nächste Blase?

Zitat:
Zitat von Banker Beitrag anzeigen
Es nutzt sich auch echt ab. Früher klang er wenigstens ein bisschen überzeugend, heute ist das lächerlich um Aufmerksamkeit betteln.
Dirk Müller mag in vielen qualitativen Analysen Recht haben, aber an der Börse geht es nicht um Recht haben sondern darum Gewinne zu machen. Und da schwächelt Herr Müller, weil er von quantitaver Analyse anscheinend nicht so den Plan hat.

Oder um es anders auszudrücken: Der hat einen guten Unterhaltungswert.
 
  Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2018, 23:24   #9
Heavytrader & Investor
 
Benutzerbild von Boy Plunger
 
Registriert seit: 11.06.2013
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 1.024
Wikibeiträge: 0
Status: Boy Plunger ist offline
Standard AW: 10 Jahre Lehman Pleite - Nächste Blase?

Zum Thema Wohnungsnot in München und Immobilienblase in Deutschland

Wer im Speckgürtel ein neues Domizil errichten will, hat harte Konkurrenz. In seiner Nachbarschaft kaufen vor allem Chinesen, Russen und Araber.


__________________
Portfolio (DL-Long): AFX €66.67 | COK €33.41 | LEO €32.95 | EVT €16.542 | SRT3 €125.60 | NEM €115.20
Portfolio (US-Long): ABX $12.58 | SSRM $10.58 | KL $12.06
Disclaimer: Meine Beiträge sind keine Anlageberatung. Sie dienen der Diskussion.
 
  Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2018, 10:16   #10
Elite Aktienboarder
 
Registriert seit: 12.11.2010
Beiträge: 1.028
Wikibeiträge: 0
Status: Marquis ist offline
Standard AW: 10 Jahre Lehman Pleite - Nächste Blase?

Ich hatte das in einen Anderen Thread schon einmal geschrieben aber es passt auch hier gut her.

Der breite Markt ist doch schon seit längerem in einer Korrektur. Viele Hochs waren im Zeitraum von Jan 16 - Dez 16. Viele Aktien quer durch alle Branchen haben teilweise große Kursrückgänge gemacht. Die Indizies wurden durch die großen Techwerte aber weiter getragen. jetzt scheint es das auch die Techwerte Luft ablassen und jetzt fällt es plötzlich allen auf und man liest überall darüber.


__________________
Will mit 35 in Pension gehen.
 
Musterdepot von Marquis Mit Zitat antworten
Antwort

Diese Seite empfehlen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Diskussion Israelisches Modell- Rüttgers 2,5 Jahre und 2,5 Jahre Kraft als Ministerpräsident rajanre Politik & Gesellschaft 2 28.05.2010 20:02
Stagflation -- EE die nächste Blase? Satiro Emerging Markets - Asien, Russland, Osteuropa, Südamerika 97 11.10.2009 16:52
Lehman-brothers, AIG und CO hanshonson US-Börsen - Nasdaq, NYSE 8 16.03.2009 18:00
Lehman Brothers AIG plasir DAX, MDAX & Europa 10 25.10.2008 09:15
Frage Lehman Top 10 JoEsser DAX, MDAX & Europa 6 18.01.2006 21:40

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:58 Uhr.