Mitglieder: 111.993 | Beiträge: 2.584.715 | Online: 3 Benutzer u. 6765 Gäste | Neues Mitglied: Boaldinse1l
Aktienboard > Trading und Finanzen > Börsen Know How > Frage Depotübertrag

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 10.11.2018, 09:47   #1
Gruftie
 
Benutzerbild von EMEUV
 
Registriert seit: 21.09.2003
Ort: Hanau
Beiträge: 13.431
Wikibeiträge: 0
Status: EMEUV ist offline
Standard Depotübertrag

Da gab es ja mal die Gerichtsentscheidung das die Bank für einen Depotübertrag keine Kosten erheben darf. Gilt dies noch und bezieht es sich nur auf den gesamt Bestand oder auch auf einzelne Positionen. Des Weiteren hat so ein Depotübertrag steuerliche Auswirkung?


__________________
Gruß Hans-Jürgen

Den Seinen gibt´s der Herr im Schlaf
Psalm 127, Vers 2
 
  Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2018, 10:03   #2
wahnsinnig wissbegierig
 
Benutzerbild von mmmmmax
 
Registriert seit: 11.12.2016
Ort: Aachen
Beiträge: 729
Wikibeiträge: 0
Status: mmmmmax ist offline
Standard AW: Depotübertrag

Ich bin ein Fan davon, Sachen hier im Forum zu besprechen aber in diesem Fall hättest du die Antwort innerhalb von 3 Sekunden finden können wenn du nach „depotübertrag“ googlest.

https://wertpapierdepot.net/depotver...trag-kosten-an


__________________
"Die Wahrheit ist wie Poesie. Und die meisten Leute hassen Poesie." (The Big Short)
 
  Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2018, 10:04   #3
Elite Aktienboarder
 
Registriert seit: 26.03.2013
Beiträge: 1.354
Wikibeiträge: 0
Status: bucketeer ist offline
Standard AW: Depotübertrag

innerhalb Deutschlands sollten keine Kosten anfallen und ja Du kannst auch Einzelpositionen oder sogar nur Teilpositionen übertragen.
Zitat:
Des Weiteren hat so ein Depotübertrag steuerliche Auswirkung?
bei einem Übertrag ohne Eigentümerwechsel, d.h. wenn beide Depots auf Deinen Namen laufen, sollte das keine steuerlichen Auswirkungen haben.
Es könnte natürlich passieren, daß die Anschaffungskosten nicht richtig übermittelt werden.
Ich würde mir da vor dem Übertrag alle Dokumente sichern. Außerdem werden die Steuertöpfe nicht mit übertragen.


__________________
Dividenden sind doof!
 
  Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2018, 10:06   #4
Elite Mitglied
 
Registriert seit: 25.05.2018
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 386
Wikibeiträge: 0
Status: Mr. Passiv ist offline
Standard AW: Depotübertrag

Möglicherweise; steht im Urteil; ja.
 
  Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2018, 13:47   #5
Gruftie
 
Benutzerbild von EMEUV
 
Registriert seit: 21.09.2003
Ort: Hanau
Beiträge: 13.431
Wikibeiträge: 0
Status: EMEUV ist offline
Standard AW: Depotübertrag

Danke für die Hinweise. Werde es mal mit einer Position versuchen.


__________________
Gruß Hans-Jürgen

Den Seinen gibt´s der Herr im Schlaf
Psalm 127, Vers 2
 
  Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2018, 14:19   #6
Heatball User
 
Benutzerbild von conglom-o
 
Registriert seit: 22.02.2005
Beiträge: 3.031
Wikibeiträge: 13
Status: conglom-o ist offline
Standard AW: Depotübertrag

Von wo nach wo wilst Du denn? So ein Übertrag kann auch gerne mal bis zu sieben Wochen in Anspruch nehmen. Üblich sind wohl so um die zwei bis drei.


__________________
Geld macht nicht glücklich, schafft aber Möglichkeiten.
 
  Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2018, 16:30   #7
Gruftie
 
Benutzerbild von EMEUV
 
Registriert seit: 21.09.2003
Ort: Hanau
Beiträge: 13.431
Wikibeiträge: 0
Status: EMEUV ist offline
Standard AW: Depotübertrag

Zitat:
Zitat von conglom-o Beitrag anzeigen
Von wo nach wo wilst Du denn? So ein Übertrag kann auch gerne mal bis zu sieben Wochen in Anspruch nehmen. Üblich sind wohl so um die zwei bis drei.
Nicht lachen!!
Meine Sparkasse hat ein neues Gebührenmodel eingeführt. Habe so ein preiswerteres Depotkonto beantragt. Dachte dass das vorhandene Depotkonto umgestellt wird, aber nein sie haben mir ein zweiter Depotkonto eingerichtet. Bei Positionen welche ich in naher Zukunft verkaufen kann, mach ich mir wegen ein oder zwei EURO nicht die Mühe eines Übertrages. Bei Positionen wie zum Beispiel
Continental mit unrealisierten Verlust, steht sowieso kein Verkauf an. Meine Überlegung war mit den Übertrag, dann auch die Verluste zu realisieren, was nach den o.g. Hinweisen nicht möglich ist.


__________________
Gruß Hans-Jürgen

Den Seinen gibt´s der Herr im Schlaf
Psalm 127, Vers 2
 
  Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2018, 16:45   #8
Elite Aktienboarder
 
Registriert seit: 26.03.2013
Beiträge: 1.354
Wikibeiträge: 0
Status: bucketeer ist offline
Standard AW: Depotübertrag

na da hätte ich mir meine Antwort sparen können. Ein interner Übertrag ist etwas vollkommen anderes, da greift auch dieses Urteil sicher nicht.
Ich würde glauben Du kannst da alle Modalitäten frei verhandeln inkl. Übertragung der Steuertöpfe usw.
Bitte sprich doch einfach mit Deinem Kundenberater darüber!


__________________
Dividenden sind doof!
 
  Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2018, 16:50   #9
wahnsinnig wissbegierig
 
Benutzerbild von mmmmmax
 
Registriert seit: 11.12.2016
Ort: Aachen
Beiträge: 729
Wikibeiträge: 0
Status: mmmmmax ist offline
Standard AW: Depotübertrag

Zitat:
Zitat von EMEUV Beitrag anzeigen
Bei Positionen wie zum Beispiel Continental mit unrealisierten Verlust, steht sowieso kein Verkauf an. Meine Überlegung war mit den Übertrag, dann auch die Verluste zu realisieren, was nach den o.g. Hinweisen nicht möglich ist.
Was spricht denn dagegeben, zu verkaufen und in dem anderen Depot neu zu kaufen wenn du den Verlust realisieren willst?


__________________
"Die Wahrheit ist wie Poesie. Und die meisten Leute hassen Poesie." (The Big Short)
 
  Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2018, 17:05   #10
Heatball User
 
Benutzerbild von conglom-o
 
Registriert seit: 22.02.2005
Beiträge: 3.031
Wikibeiträge: 13
Status: conglom-o ist offline
Standard AW: Depotübertrag

Zitat:
Zitat von EMEUV Beitrag anzeigen
Dachte dass das vorhandene Depotkonto umgestellt wird, aber nein sie haben mir ein zweiter Depotkonto eingerichtet.
Da sieht das vermutlich alles ganz anders aus. Bleibt ja im gleichen Haus - da sollte es keine Probleme geben.

Bin auch gerade am umziehen mit meinen Aktien. Spare dann bis zu 80% Gebühren. Und Sparkasse wäre nochmal teurer als mein jetziger Broker...


__________________
Geld macht nicht glücklich, schafft aber Möglichkeiten.
 
  Mit Zitat antworten
Antwort

Diese Seite empfehlen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Frage Depotübertrag Müller345 Börsenfreies Finanz- und Wirtschaftsforum 3 04.10.2016 08:32
Frage zum Depotübertrag Porttrader Sonstige Broker 5 27.12.2015 23:35
Frage Depotübertrag zu Captrader phparis Sonstige Broker 1 29.07.2013 12:09
Depotübertrag dauer? koksi Anfänger- und Einsteigerforum 9 29.11.2009 20:15
Frage Depotübertrag Arved Investments - Zertifikate, Fonds, ETFs, Bonds 7 26.07.2006 12:22

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:56 Uhr.