Mitglieder: 52.415 | Beiträge: 2.365.397 | Online: 29 Benutzer u. 199 Gäste | Chat: 0 | Neues Mitglied: lucanus
Aktienboard > Trading und Finanzen > Börsen Know How > Diskussion Eurokrise, Dollarkrise, Griechenland, Irland, Portugal, to be continued...

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 09.02.2012, 00:20   #2931
Elite Aktienboarder
 
Registriert seit: 22.03.2011
Beiträge: 1.938
Wikibeiträge: 1
Status: Kleinanleger ist offline
Standard AW: Eurokrise, Dollarkrise, Griechenland, Irland, Portugal, to be continued...

Zitat:
Zitat von Kent123 Beitrag anzeigen
Ich persönlich rechne sogar noch mit einem wesentlich höheren Schaden. Die Anleger wissen nach einer Greichenland-Pleite, dass Staaten nicht um jeden preis gerettet werden. Warum sollten dann portugiesiche oder italienische Anleihen länger sicheren Bestand haben?
Weil Portugal im Gegensatz zu Griechenland seine Sparziele erfüllt, und weil Italien ab nächstes Jahr einen ausgeglichenen Haushalt haben wird.

Und weil beide Länder deutlich niedrigere Staatsschulden und Haushaltsdefizite haben als Griechenland.

Und weil in beiden Ländern in der Öffentlichkeit ein wesentlich besseres Verständnis für die Notwendigkeit auf Dauer nicht mehr auszugeben als man einnimmt vorhanden ist.
 
  Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2012, 01:10   #2932
Elite Aktienboarder
 
Registriert seit: 22.03.2011
Beiträge: 1.938
Wikibeiträge: 1
Status: Kleinanleger ist offline
Standard AW: Eurokrise, Dollarkrise, Griechenland, Irland, Portugal, to be continued...

Die Verhandlungen der griechischen Parteien über die Haushaltssanierung scheitern zur Zeit an der Frage der Rentenkürzungen.

Antonis Samaras of the New Democracy party said talks on a new financing agreement for Greece stalled over a dispute on cutting pensions.

Wer ist schon für Rentenkürzungen?

Bloß sagt der Herr Samaras leider nicht wie er die Renten bezahlen will.

Sollen doch die Deutschen ihre Renten kürzen um die griechischen zu bezahlen.
 
  Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2012, 12:04   #2933
Elite Aktienboarder
 
Registriert seit: 18.12.2003
Ort: Nürnberg
Beiträge: 1.349
Wikibeiträge: 0
Status: ArminiusGlorius ist offline
Standard AW: Eurokrise, Dollarkrise, Griechenland, Irland, Portugal, to be continued...

Die Verhandlungen der griechischen Parteien über die Haushaltssanierung scheitern zur Zeit an der Frage der Rentenkürzungen.

Ich vermute, dass es gerade den griechischen Rentnern nicht sehr gut geht. Es gibt bestimmt bessere Lösungen!!! Man müsste an das Geld der "wirklich Reichen" und nicht an das Geld der Rentner!

Wer ist schon für Rentenkürzungen?

Davon halten natürlich Rentner und künftige Rentner nichts

Sollen doch die Deutschen ihre Renten kürzen um die griechischen zu bezahlen

Naja, das Rentenalter wurde schon mal angehoben. Warten wir, was noch kommt.
 
  Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2012, 12:35   #2934
Pivnoi Dosor
 
Benutzerbild von Ca$hmandt
 
Registriert seit: 04.02.2002
Beiträge: 58.463
Wikibeiträge: 2
Status: Ca$hmandt ist offline
Standard AW: Eurokrise, Dollarkrise, Griechenland, Irland, Portugal, to be continued...

Stimmung in Griechenland - "Deutschland ist es egal, dass hier Rentner sterben"

Von Johannes Korge und Ferry Batzoglou, Athen

Ein TV-Mann wütet allabendlich gegen Angela Merkel, ein Karikaturist steckt deutsche Beamte in Wehrmachtsuniform: In Griechenland wächst der Zorn auf die Bundesrepublik. Manche Berufsverbände haben schon den Boykott deutscher Waren beschlossen.

http://www.spiegel.de/politik/auslan...814152,00.html
 
Musterdepot von Ca$hmandt Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2012, 12:41   #2935
Elite Aktienboarder
 
Registriert seit: 22.03.2011
Beiträge: 1.938
Wikibeiträge: 1
Status: Kleinanleger ist offline
Standard AW: Eurokrise, Dollarkrise, Griechenland, Irland, Portugal, to be continued...

Zitat:
Zitat von ArminiusGlorius Beitrag anzeigen
Man müsste an das Geld der "wirklich Reichen" und nicht an das Geld der Rentner!:mad
Der ewige Traum aller Linkspopulisten.

Bloß
  • machen sich die "wirklich Reichen" dann einfach aus dem Staub,
  • ist die Definition von "wirklich Reichen" "jemand der mehr hat als ich",
  • sind die Vorstellungen davon wieviel man durch Beschlagnahmung des Vermögens der "wirklich Reichen" überhaupt vereinnahmen könnte doch oft ziemlich übertrieben,
  • ist sowas nur als Einmalmaßnahme durchführbar und endet in allgemeiner Verelendung - siehe Ostzone und sonstige Instantiierungen des "real existierenden Sozialismus".

Das Problem in Griechenland ist doch daß große Teile der Bevölkerung den Staat als Selbstbedienungsladen benutzen - nicht nur viele der "wirklich Reichen" sondern auch die "Staatsbeamten" die in ihrer Dienstzeit ein Taxi betreiben.
 
  Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2012, 12:52   #2936
Elite Aktienboarder
 
Registriert seit: 18.12.2003
Ort: Nürnberg
Beiträge: 1.349
Wikibeiträge: 0
Status: ArminiusGlorius ist offline
Standard AW: Eurokrise, Dollarkrise, Griechenland, Irland, Portugal, to be continued...

[QUOTE=Kleinanleger;2599349]Der ewige Traum aller Linkspopulisten.

Bloß[LIST][*]machen sich die "wirklich Reichen" dann einfach aus dem Staub,[*]ist die Definition von "wirklich Reichen" "jemand der mehr hat als ich",[*]sind die Vorstellungen davon wieviel man durch Beschlagnahmung des Vermögens der "wirklich Reichen" überhaupt vereinnahmen könnte doch oft ziemlich übertrieben,[*]ist sowas nur als Einmalmaßnahme durchführbar und endet in allgemeiner Verelendung - siehe Ostzone und sonstige Instantiierungen des "real existierenden Sozialismus".


Das Problem ist es, hier mit dem "richtigen Augenmass" vorzugehen. Das ist sicher nicht einfach! Ein richtiger Anfang wäre eine adäquate Besteuerung!!!

Wer ist wirklich reich???

Meiner Meinung nach ein 9-10stelliges Vermögen in Euro! Vielleicht gehörst du dazu!!!!

@cashi

der Mann hat Feuer und die Stimmung in Griechenland beweist eines:

Der Euro einigt nicht unbedingt, sondern kann auch spalten!

Es gibt 3 Möglichkeiten, Gläubiger loszuwerden:

1. Man inflationiert die Schulden weg
2. Man erklärt einen Schuldenschnitt
3. Man erschlägt den Gläubiger (siehe Judenverfolgung im Mittelalter)

Also: Schaun wir mal, was uns der Euro "Gutes" bringt.
 
  Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2012, 12:52   #2937
Elite Aktienboarder
 
Registriert seit: 22.03.2011
Beiträge: 1.938
Wikibeiträge: 1
Status: Kleinanleger ist offline
Standard AW: Eurokrise, Dollarkrise, Griechenland, Irland, Portugal, to be continued...

Zitat:
Ein TV-Mann wütet allabendlich gegen Angela Merkel, ein Karikaturist steckt deutsche Beamte in Wehrmachtsuniform: In Griechenland wächst der Zorn auf die Bundesrepublik. Manche Berufsverbände haben schon den Boykott deutscher Waren beschlossen.
Ein Grund mehr diese unverschämten Typen nicht länger durchzufüttern.

Zitat:
Manche Berufsverbände haben schon den Boykott deutscher Waren beschlossen.
Schon in Ordnung.

Bei mir stehen griechische Erzeugnisse schon seit Monaten auf der Boykottliste.

Zitat:
Manche Berufsverbände haben schon den Boykott deutscher Waren beschlossen.
Schon in Ordnung.

Die Griechen sollten alle ausländischen Waren boykottieren. Dann brauchten sie sich nämlich im Ausland kein Geld mehr zu "leihen".
 
  Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2012, 12:56   #2938
Elite Aktienboarder
 
Registriert seit: 22.03.2011
Beiträge: 1.938
Wikibeiträge: 1
Status: Kleinanleger ist offline
Standard AW: Eurokrise, Dollarkrise, Griechenland, Irland, Portugal, to be continued...

Ich hoffe wirklich inständig daß die Politiker nicht wieder gute Steuerzahlergelder den schlechten hinterherwerfen und daß am 20. März endlich Schluß ist mit diesem unwürdigen Affentheater.
 
  Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2012, 13:03   #2939
Elite Aktienboarder
 
Registriert seit: 22.03.2011
Beiträge: 1.938
Wikibeiträge: 1
Status: Kleinanleger ist offline
Standard AW: Eurokrise, Dollarkrise, Griechenland, Irland, Portugal, to be continued...

Zitat:
Zitat von ArminiusGlorius Beitrag anzeigen
Meiner Meinung nach ein 9-10stelliges Vermögen in Euro! Vielleicht gehörst du dazu!!!!
Und vielleicht auch nicht.

Ich wäre Dir wirklich verbunden wenn Du diese kindischen Spekulationen über meine persönlichen Umstände unterlassen würdest.

Zitat:
Zitat von ArminiusGlorius Beitrag anzeigen
Meiner Meinung nach ein 9-10stelliges Vermögen in Euro! Vielleicht gehörst du dazu!!!!
Klar!

Alles mit der Bezahlung für meine Beiträge hier verdient.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Das Niveau des Fadens wird durch derartige Spekulationen nicht erhöht.
 
  Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2012, 13:07   #2940
Pivnoi Dosor
 
Benutzerbild von Ca$hmandt
 
Registriert seit: 04.02.2002
Beiträge: 58.463
Wikibeiträge: 2
Status: Ca$hmandt ist offline
Standard AW: Eurokrise, Dollarkrise, Griechenland, Irland, Portugal, to be continued...

Zitat:
Das Niveau des Fadens wird durch derartige Spekulationen nicht erhöht.
durch behauptungen ohnen entsprechende belege auch nicht.....
 
Musterdepot von Ca$hmandt Mit Zitat antworten
Antwort

Diese Seite empfehlen

Stichworte
dollar, euro, eurokrise, griechenland, irland, weltuntergang 2013

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Frage Golmann Irland Mr.Money Börsenfreies Finanz- und Wirtschaftsforum 0 18.12.2008 10:21
Frage Deutschland oder Irland enero Investments - Zertifikate, Fonds, ETFs, Bonds 1 04.04.2008 19:29
Frage Irland als Fondsstandort Zahlen, Fakten MrPink Investments - Zertifikate, Fonds, ETFs, Bonds 2 18.12.2007 20:52
Griechenland - Deutschland 4:2 Howie Sportstudio 6 04.04.2001 21:22

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:53 Uhr.