Mitglieder: 110.050 | Beiträge: 2.576.998 | Online: 0 Benutzer u. 248 Gäste | Neues Mitglied: Moelterse6
Aktienboard > Trading und Finanzen > Börsen Know How > Diskussion Eurokrise, Dollarkrise, Griechenland, Irland, Portugal, to be continued...

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 11.07.2011, 08:47   #81
Bauklotzschätzer
 
Registriert seit: 05.05.2006
Beiträge: 2.027
Wikibeiträge: 0
Status: molguge ist offline
Standard AW: Eurokrise, Dollarkrise, Griechenland, Irland, Portugal, to be continued...

http://www.spiegel.de/wirtschaft/unt...773540,00.html


11.07.2011

US-Agenturen
EU-Kommissarin Reding will Rating-Riesen zerschlagen
EU-Kommissarin Reding: "Europa darf sich den Euro nicht kaputt machen lassen"

EU-Kommissarin Reding: "Europa darf sich den Euro nicht kaputt machen lassen"

EU-Kommissarin Reding hat dem Machtmonopol der drei US-Rating-Agenturen Standard & Poor's, Moody's und Fitch den Kampf angesagt. Europa dürfe sich von ihnen nicht den Euro kaputtmachen lassen. Sie drängt die G-20-Staaten zum schnellen Handeln.
Info

Berlin - In der Diskussion um die Macht der Rating-Agenturen hat EU-Justizkommissarin Viviane Reding eine Zerschlagung der Institute ins Spiel gebracht. "Europa darf sich den Euro nicht von drei US-Privatunternehmen kaputt machen lassen", sagte Reding der Tageszeitung die "Welt" mit Blick auf die drei großen Rating-Agenturen Standard & Poor's, Moody's und Fitch. Bei der Bewertung von Staaten und Unternehmen seien mehr Transparenz und mehr Wettbewerb nötig, sagte sie.

"Ich sehe zwei mögliche Lösungen: Entweder beschließen die G-20-Staaten gemeinsam, das Kartell der drei US-Rating-Agenturen zu zerschlagen. Die USA könnten beispielsweise aufgefordert werden, aus den drei Agenturen sechs zu machen. Oder es werden unabhängige europäische und asiatische Rating-Agenturen geschaffen." Es dürfe nicht sein, dass ein Kartell dreier US-Unternehmen über das Schicksal ganzer Volkswirtschaften und ihrer Bürger entscheide.


__________________
freie wohnortwahl + bürgergeld für LLE bürger dieser erde!

wer das unmögliche nicht denkt, wird das mögliche nie erreichen!
h. hesse
 
  Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2011, 09:22   #82
Grundlagenforscher
 
Benutzerbild von mfeldt
 
Registriert seit: 21.08.2006
Beiträge: 8.674
Wikibeiträge: 54
Status: mfeldt ist offline
Standard AW: Eurokrise, Dollarkrise, Griechenland, Irland, Portugal, to be continued...

Es gibt noch einfachere Lösungen: Nicht auf die Agenturen hören!


__________________

 
  Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2011, 09:38   #83
Bauklotzschätzer
 
Registriert seit: 05.05.2006
Beiträge: 2.027
Wikibeiträge: 0
Status: molguge ist offline
Standard AW: Eurokrise, Dollarkrise, Griechenland, Irland, Portugal, to be continued...

ich denke da ist viel heuchelei dabei, man stelle sich vor der € stünde auf 2 $ das geschrei möchte ich hören!!
immerhin steht er immer noch auf 1,40.


__________________
freie wohnortwahl + bürgergeld für LLE bürger dieser erde!

wer das unmögliche nicht denkt, wird das mögliche nie erreichen!
h. hesse
 
  Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2011, 09:55   #84
Krawehl, Krawehl!
 
Benutzerbild von Kursmakler
 
Registriert seit: 12.06.2009
Beiträge: 7.733
Wikibeiträge: 1
Status: Kursmakler ist offline
Standard AW: Eurokrise, Dollarkrise, Griechenland, Irland, Portugal, to be continued...

EU-Spitzenpolitiker beraten über Euro-Schuldenkrise

Brüssel (Reuters) - Im Kampf gegen eine Ausweitung der Euro-Schuldenkrise hat EU-Ratspräsident Herman van Rompuy ein Spitzentreffen für Montagmittag einberufen.

An der Sondersitzung nehmen EZB-Präsident Jean-Claude Trichet, Euro-Gruppen-Chef Jean-Claude Juncker, EU-Währungskommissar Olli Rehn sowie EU-Kommissionspräsident Jose Manuel Barroso teil. Van Rompuys Sprecher trat dem Eindruck entgegen, dass es sich um ein Krisentreffen handelt. Es ginge vielmehr um Koordinierungsfragen. Italien sei nicht Thema der Gespräche.

Dagegen hatte die Nachrichtenagentur Reuters aus EU-Kreisen erfahren, dass die Spitzendiplomaten nicht nur über ein zweites Paket mit Hilfskrediten für Griechenland beraten wollten, sondern auch über die Gefahr einer Ausweitung der Schuldenkrise auf Italien. Das Treffen sei organisiert worden, nachdem der Druck der Finanzmärkte auf Italien am Freitag deutlich zugenommen habe. Anleger wollten italienische Staatsanleihen nur noch kaufen, wenn sie dafür die höchste Gefahrenzulage seit Schaffung des Euro kassieren konnten. Die Zinsen auf den Schuldenpapieren näherten sich dabei einem Niveau an, dass einige Volkswirte für eine kritische Schwelle halten.

Im Anschluss an die Van-Rompuy-Runde sollten die 17 Euro-Finanzminister am Nachmittag zu einem regulären Treffen in Brüssel zusammenkommen, um über ein zweites Rettungspaket für Griechenland zu beraten. Dabei ist vor allem weiter unklar, in welchem Umfang Banken, Versicherer und Investmentfonds beteiligt werden sollen, ohne dass die Ratingagenturen dem hoch verschuldeten Land einen Zahlungsausfall bescheinigen. Auf die Beteiligung privater Gläubiger pochen neben Deutschland auch die Niederlande, Österreich und Finnland.


__________________
R.I.P Loriot (1923 - 2011)
 
  Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2011, 09:57   #85
Krawehl, Krawehl!
 
Benutzerbild von Kursmakler
 
Registriert seit: 12.06.2009
Beiträge: 7.733
Wikibeiträge: 1
Status: Kursmakler ist offline
Standard AW: Eurokrise, Dollarkrise, Griechenland, Irland, Portugal, to be continued...

Was soll man eigentlich über Griechenland denken?
Print-wuergt


__________________
R.I.P Loriot (1923 - 2011)
 
  Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2011, 11:02   #86
Elite Aktienboarder
 
Registriert seit: 12.11.2010
Beiträge: 1.009
Wikibeiträge: 0
Status: Marquis ist offline
Standard AW: Eurokrise, Dollarkrise, Griechenland, Irland, Portugal, to be continued...

Zitat:
Zitat von molguge Beitrag anzeigen
ich denke da ist viel heuchelei dabei, man stelle sich vor der € stünde auf 2 $ das geschrei möchte ich hören!!
immerhin steht er immer noch auf 1,40.
€ zu Dollar ist kein Bewertungsmassstab um zu sehen ob eine Währung stabil ist. Vergleiche den Euro zusätzlich zum Yen oder zum Franken, aber auch gegen viele kleine asiatische Währung ist der Euro im Sinkflug.

Wenn man sich Währungskurven von € und $ ansieht fallen sie gegen alle anderen Währungen mit ausnahme des britischen Pfunds. Die Währung ist noch schlechter.


__________________
"Die Rendite ist gut, aber dennoch zu wenig."
 
Musterdepot von Marquis Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2011, 11:43   #87
Bauklotzschätzer
 
Registriert seit: 05.05.2006
Beiträge: 2.027
Wikibeiträge: 0
Status: molguge ist offline
Standard AW: Eurokrise, Dollarkrise, Griechenland, Irland, Portugal, to be continued...

Zitat:
Zitat von Marquis Beitrag anzeigen
€ zu Dollar ist kein Bewertungsmassstab um zu sehen ob eine Währung stabil ist. Vergleiche den Euro zusätzlich zum Yen oder zum Franken, aber auch gegen viele kleine asiatische Währung ist der Euro im Sinkflug.

Wenn man sich Währungskurven von € und $ ansieht fallen sie gegen alle anderen Währungen mit ausnahme des britischen Pfunds. Die Währung ist noch schlechter.

bin zu faul zum suchen, habe aber letztes jahr schon geschrieben das ich der meinung bin nur durch massive abwertung ihrer währungen, können die westlichen volkswirtschaften (ausser den rohstoffproduzenten) halbwegs konkurrenzfähig bleiben in den globalisierten märkten!
heuchelei nenne ich es auch deshalb, weil die amis es noch schneller hinkriegen als wir - den abwetungswettlauf!


__________________
freie wohnortwahl + bürgergeld für LLE bürger dieser erde!

wer das unmögliche nicht denkt, wird das mögliche nie erreichen!
h. hesse
 
  Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2011, 12:41   #88
Grundlagenforscher
 
Benutzerbild von mfeldt
 
Registriert seit: 21.08.2006
Beiträge: 8.674
Wikibeiträge: 54
Status: mfeldt ist offline
Standard AW: Eurokrise, Dollarkrise, Griechenland, Irland, Portugal, to be continued...

Zitat:
Zitat von Marquis Beitrag anzeigen
€ zu Dollar ist kein Bewertungsmassstab um zu sehen ob eine Währung stabil ist. Vergleiche den Euro zusätzlich zum Yen oder zum Franken, aber auch gegen viele kleine asiatische Währung ist der Euro im Sinkflug.
Zum Franken, ja - zum Yen steht er ziemlich exakt in der Mitte der 10-Jahresspanne, zum Hong-Kong-Dollar noch ziemlich hoch.

Wechselkurse sind eh nur ein Teil der Geschichte, Vergleiche mit Währungen zu denen überhaupt kaum Tauschgeschäfte Stattfinden noch weniger.


__________________

 
  Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2011, 13:22   #89
Premium Mitglied
 
Registriert seit: 03.07.2009
Beiträge: 211
Wikibeiträge: 0
Status: TT1989 ist offline
Standard AW: Eurokrise, Dollarkrise, Griechenland, Irland, Portugal, to be continued...

Zitat:
Zitat von mfeldt Beitrag anzeigen
Es gibt noch einfachere Lösungen: Nicht auf die Agenturen hören!
Erst werden die Rating Agenturen nach der Finanzkrise zugegebenermaßen zu Recht kritisiert, weil sie falsch lagen und die Gefahr im System nicht erkannt haben, und jetzt werden sie kritisiert, weil sie Recht haben? Verstehe die Logik an den Aussagen der Medien nicht.


__________________
www.valueinvestorsclub.com
 
  Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2011, 13:23   #90
Käpt'n Katastrophenfritz
 
Benutzerbild von Swai
 
Registriert seit: 25.05.2007
Ort: Ja
Beiträge: 4.237
Wikibeiträge: 4
Status: Swai ist offline
Standard AW: Eurokrise, Dollarkrise, Griechenland, Irland, Portugal, to be continued...

Zitat:
Zitat von mfeldt Beitrag anzeigen
Es gibt noch einfachere Lösungen: Nicht auf die Agenturen hören!
Ich glaube, es wäre besser insbes. den Politikern nicht mehr zuzuhören. Eigentlich kommen von allen Seiten momentan nur Widersprüche und Ratlosigkeit.
Wie schon vermutet wird jetzt Stimmung gegen die Ratingagenturen gemacht. Ist halt auch einfacher die Schuld anderen in die Schuhe zu schieben, als das eigene Versagen einzugestehen.

Trotzdem, wie blöd muss man als europäische Justizkommissarin sein, die Zerschlagung von US-Unternehmen zu fordern? Solange die US-Regierung nicht mitzieht, ist das doch stumpfes Gerede. Was will man denn machen? Die Bewertung von europäischen Ländern verbieten?


Italien 10y Bonds befinden sich derweil im Sinkflug: Zinsen bei 5.543%, neues ATH. Die zwei- und dreijährigen Bonds sind sogar zweistellig im Minus.

Gold heute mit deutlicher Stärke gegenüber dem Gesamtmarkt. In Euro ebenfalls neues ATH.


Gruß,
Swai


__________________
"Die größte Spekulation der Welt wäre es, einen Politiker zu dem Wert einzukaufen den er hat, und ihn zu dem Wert zu verkaufen, den er sich selbst einräumt." (Kostolany)
 
  Mit Zitat antworten
Antwort

Diese Seite empfehlen

Stichworte
dollar, euro, eurokrise, griechenland, irland, weltuntergang 2013

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Frage Golmann Irland Mr.Money Börsenfreies Finanz- und Wirtschaftsforum 0 18.12.2008 09:21
Frage Deutschland oder Irland enero Investments - Zertifikate, Fonds, ETFs, Bonds 1 04.04.2008 18:29
Frage Irland als Fondsstandort Zahlen, Fakten MrPink Investments - Zertifikate, Fonds, ETFs, Bonds 2 18.12.2007 19:52
Griechenland - Deutschland 4:2 Howie Sportstudio 6 04.04.2001 20:22

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:01 Uhr.