Mitglieder: 112.117 | Beiträge: 2.584.867 | Online: 3 Benutzer u. 303 Gäste | Neues Mitglied: luveniaa13602
Aktienboard > Trading und Finanzen > Technische Analyse > Börsensoftware & Kursversorgung > Depot Tracking Software

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 02.07.2018, 14:39   #1
verbringt hier einige Zeit
 
Registriert seit: 05.02.2014
Beiträge: 28
Wikibeiträge: 0
Status: masb ist offline
Standard Depot Tracking Software

Hallo,

ich bin auf der Suche nach einer Tracking-Software für mein Depot. Dieses liegt bei der Consorsbank, mit den monatlichen Investment Report kann ich nicht wirklich viel anfangen, da es immer nur ein monatlicher Snapshot als PDF ist.

Aktuell mache ich es so. Ich führe eine eigene Tabellenkalkulation mit Google Tabellen. Ich könnte dafür auch etwas leistungsfähigeres wie Libreoffice verwenden, allerdings nutze ich mittlerweile die hilfereiche Funktion GOOGLEFINANCE zum Abrufen von Realtime Kursen. Google Docs/Tabellen nutze ich immer, wenn ich auch unterwegs mit Android gerne mit den Tabellen arbeite oder nachschaue.
Im Grunde ist das sehr leistungsfähig und ich kann alle Berechnungen machen, die ich brauche.

Ich rechne damit z.B. für jedes Papier den effektiven Gewinn/Verlust in % auf den Monat und das Jahr um, sowie den Gesamtgewinn absolut und in %.
Es kommen alle Ausschüttungen/Dividenden drauf und alle Gebühren. Steuern aber nicht.
Mit SPARKLINE() kann Google sogar Minicharts einbauen. Soweit so gut.

Um ein weiteres Echtzeit-Tracking mit schöner App zu haben, nutze ich zusätzlich Finanzen100.

Beide Lösungen sind relativ aufwändig, da man alle Bewegungen manuell nachtragen muss. Meist muss ich die Gebühren selbst errechnen und die Steuern abziehen, beides weiß ich erst, wenn das PDF des Trades bei Consors bereitgestellt wurde, meist am nächsten Tag.

Ganz abgesehen davon habe ich mittlerweile ein paar Investitionen in Crypto unternommen und dabei Cointracking (mein Referrer-Link mit Vergünstigung, falls ihr euch registrieren wollt) kennengelernt. Das ist einfach luxuriös. Über APIs und Imports werden diverse Accounts auf den Börsen synchronisiert und für Reports, besonders für die Steuer, aufbereitet. Ich kann mich dadurch ganz auf Traden konzentrieren und muss mich nicht um Tabellenpflege kümmern.

Gibt es sowas für Depots? Klar gibt es bestimmt bessere Broker, die schönere Reports machen. Aber selbst wenn man mehrere Broker nutzt, braucht man doch irgendwo eine Gesamtübersicht. Auch meine zurückliegenden Jahre müssten als Historie importierbar sein.

Im Prinzip hätte ich vermutet, dass es sowas nicht geben kann, weil die Banken keine APIs dafür liefern. Das Depot lässt sich nicht mal über HBCI abfragen, nur über anfällige Screenscraping Methoden...
Allerdings gibt es z.B. Guidants, die sogar mit Consors ein direktes Trading ermöglichen. Auf Nachfrage gibt es dort also doch eine API.

Frage: Kann Guidants sowas, bisherige Transaktionen importieren und Gesamt-Bilanz erzeugen? Gibt es Alternativen?
 
  Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2018, 20:14   #2
Mitglied
 
Benutzerbild von Gaspar
 
Registriert seit: 13.08.2012
Beiträge: 104
Wikibeiträge: 0
Status: Gaspar ist offline
Standard AW: Depot Tracking Software

Zitat:
Zitat von masb Beitrag anzeigen
Hallo
Alles das und viel mehr kann Portfolio Performance:

https://www.portfolio-performance.info/

Hier noch ein Interview mit dem Entwickler:
https://finanzrocker.net/portfolio-p...ndreas-buchen/

Wenn du danach googlest findest du noch sehr viel mehr Infos und Videos zu der Software.

Viel Spass damit


__________________
mfg .:Gaspar

.: Gaspar's wikifolio-Musterdepot
 
  Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2018, 08:19   #3
verbringt hier einige Zeit
 
Registriert seit: 05.02.2014
Beiträge: 28
Wikibeiträge: 0
Status: masb ist offline
Standard AW: Depot Tracking Software

Einen Linux-Build (bzw. portables Java) gibt es auch, macht schonmal einen soliden Eindruck.
Im Interview habe ich ziemlich lange gelesen, bis ich die entscheidende Passage gefunden habe:
Zitat:
Um das Ganze zu automatisieren, gibt es die Möglichkeit Depotdokumente wie Dividenden hochzuladen und automatisch einpflegen zu lassen. Warum?
  • Buchungen erfassen ist langweilig und fehleranfällig.
  • Es gibt eine Bibliothek, mit der man PDFs sehr einfach in Text umwandeln und dann durchsuchen kann. So werden aus den PDFs Kauf- und Verkaufbuchungen, etc. extrahiert.
  • Mittlerweile funktioniert das schon für Deutsche Bank, Consors, Commerzbank, DKB, Dab,…
Dass die Software alles mögliche berechnen kann, ist nämlich schön, bringt aber nichts, wenn ich meine Buchungen da nicht automatisiert reinbekomme.

Bedeutet das, die Parser für z.B. die Consorsbank-PDFs der letzten Jahre sind bereits inklusive? Müssen die als File-Import reingeladen werden, oder loggt die Software sich eigenständig ein?
 
  Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2018, 08:28   #4
verbringt hier einige Zeit
 
Registriert seit: 05.02.2014
Beiträge: 28
Wikibeiträge: 0
Status: masb ist offline
Standard AW: Depot Tracking Software

Wenn man auf https://forum.portfolio-performance....e_topic_id=720 weiterliest:
Zitat:
  • Consorsbank: Kauf, Dividende (Steuern als separate Buchung)
Da fehlt scheinbar das äußerst wichtige "Verkauf" noch. Ich schaue mir die Software nun mal auf jeden Fall an.
 
  Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2018, 08:50   #5
Elite Aktienboarder
 
Registriert seit: 08.09.2016
Ort: Pjöngjang
Beiträge: 2.909
Wikibeiträge: 0
Status: atze2000 ist offline
Standard AW: Depot Tracking Software

Zitat:
Zitat von masb Beitrag anzeigen
Wenn man auf https://forum.portfolio-performance....e_topic_id=720 weiterliest:

Da fehlt scheinbar das äußerst wichtige "Verkauf" noch. Ich schaue mir die Software nun mal auf jeden Fall an.
Schau dir den Importer an vielleicht kannst du ihn selber erweitern. Er hat als Beispiel auf den Deutschen Bank Importer verwiesen.


__________________
»Natürlich erwartet die Bundesregierung hier schwere soziale Unruhen. Man weiß, was sich da zusammenbraut, aber man verdrängt das in der Öffentlichkeit lieber.«

Rainer Wendt, Bundesvorsitzender der Deutschen Polizeigewerkschaft

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.
 
Musterdepot von atze2000 Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2018, 08:52   #6
Mitglied
 
Benutzerbild von Gaspar
 
Registriert seit: 13.08.2012
Beiträge: 104
Wikibeiträge: 0
Status: Gaspar ist offline
Standard AW: Depot Tracking Software

Zitat:
Zitat von masb Beitrag anzeigen
Bedeutet das, die Parser für z.B. die Consorsbank-PDFs der letzten Jahre sind bereits inklusive? Müssen die als File-Import reingeladen werden, oder loggt die Software sich eigenständig ein?
Das Interview ist mittlerweile 2 zwei Jahre alt, seit dem ist eine Menge hinzugekommen. Die Software loggt sich nicht in deine Bank ein. Man kann die PDFs automatisch einparsen lassen und die Software erkennt die Buchungsvorgänge. Wie gut das bis jetzt bei der Consorsbank funktioniert weiss ich nicht.

Zitat:
Zitat von masb Beitrag anzeigen
Da fehlt scheinbar das äußerst wichtige "Verkauf" noch. Ich schaue mir die Software nun mal auf jeden Fall an.
Portfolio Performance ist kostenlos und wird stetig weiterentwickelt. Es gibt eine aktive Community im Wertpapier Forum und dem dir erwähnten Forum, aus denen immer wieder Userfeedback in die Entwicklung mit einfliesst. Ich denke da wird noch eine Menge mehr passieren. Anschauen lohnt sich zumindest.


__________________
mfg .:Gaspar

.: Gaspar's wikifolio-Musterdepot
 
  Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2018, 15:47   #7
Elite Aktienboarder
 
Benutzerbild von GUHU
 
Registriert seit: 02.06.2008
Ort: Köln-Nähe
Beiträge: 2.578
Wikibeiträge: 0
Status: GUHU ist offline
Standard AW: Depot Tracking Software

Hallo, geiles Programm!!

Eine Frage: importiert damit jemand IB-Statements? Da gibt es zwar eine Funktion zu, allerdings ignoriert er da manche Buchungen ... also von fünf Käufen eines Wertes habe ich dann später nur drei drin.

Beim CSV-Imoprt gibt es Probleme mit anderen Währeungen.
 
  Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2018, 15:50   #8
verbringt hier einige Zeit
 
Registriert seit: 05.02.2014
Beiträge: 28
Wikibeiträge: 0
Status: masb ist offline
Standard AW: Depot Tracking Software

Zitat:
Zitat von GUHU Beitrag anzeigen
Hallo, geiles Programm!!
Absolut, bin schon in die Forums-Diskussion dort eingestiegen, weil natürlich beim Import von 5 Jahren Consorsbank PDFs ein paar kleinere Fehler aufgetreten sind. Alles in allem aber genau das Programm, das ich brauche.
 
  Mit Zitat antworten
Antwort

Diese Seite empfehlen

Stichworte
consorsbank, guidants, tracking

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Excel Tracking-Sheet schwarzerpeter7 Anfänger- und Einsteigerforum 4 15.08.2012 20:35
Tracking Error mrother3 Investments - Zertifikate, Fonds, ETFs, Bonds 0 04.03.2012 11:17
ProRealTime parallel zur Depot Software fw1962 Anfänger- und Einsteigerforum 0 30.01.2008 07:19
Software für real-time P/L tracking meines IB Accounts stctrader Interactive Brokers 2 11.09.2005 19:27
Frage Tracking Stocks Ca$hmandt Börsen Know How 1 10.07.2002 23:51

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:40 Uhr.