Mitglieder: 112.114 | Beiträge: 2.584.867 | Online: 8 Benutzer u. 6499 Gäste | Neues Mitglied: Gronertaq7
Aktienboard > Märkte > Emerging Markets - Asien, Russland, Osteuropa, Südamerika > Diskussion Was geht in China ab?

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 20.01.2017, 12:22   #1521
Pivnoi Dosor
 
Benutzerbild von Ca$hmandt
 
Registriert seit: 04.02.2002
Ort: Seoul
Beiträge: 68.006
Wikibeiträge: 8
Status: Ca$hmandt ist offline
Standard AW: Was geht in China ab?

Wirtschaft legt um 6,7 Prozent zu - China meldet niedrigstes Wachstum seit 1990

Noch nie seit dem Ende des Kalten Krieges ist die chinesische Wirtschaft so langsam gewachsen wie im vergangenen Jahr. Vor allem die lange Zeit so wichtigen Export geben nach. Peking will das Land nachhaltiger ausrichten, doch Experten sind skeptisch.

http://www.n-tv.de/wirtschaft/China-...e19599412.html
 
Musterdepot von Ca$hmandt Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2018, 12:42   #1522
Elite Aktienboarder
 
Registriert seit: 09.02.2007
Beiträge: 9.048
Wikibeiträge: 35
Status: Banker ist offline
Standard AW: Was geht in China ab?

Kurz vor einer weiteren Eskalation des Handelsstreits mit den USA veröffentlicht China Statistiken zum Exportwachstum gegenüber den USA. Der Zeitpunkt weicht von der üblichen Veröffentlichung ab. Die Detailtiefe ist neu und die Zahlen für Experten überraschend, zeigen sie entgegen den Erwartungen einen eher rückläufigen Wachstumstrend für Chinas Exporte.

Das wiederrum könnte den Chinesen in die Karten spielen im Streit mit den USA. Ein Schelm, wer böses dabei denkt.

Zitat:
Some economists and analysts played down the usefulness of the latest U.S.-specific data, and said they raise further suspicions about the reliability of government statistics.

[...]

“The timing of the release is interesting,” said Yang Weixiao, an economist at Founder Securities . “The government wants to make some compromises to avoid an escalation in trade disputes, although it will never say so.”
https://www.wsj.com/articles/chinas-...hp_major_pos10
Angehängte Grafiken
 


__________________
Disclaimer: Meine Beiträge sind nie Anlageberatung. Sie dienen der Diskussion.
Portfolio: ADM | JNJ | JPM | KO | MMM | MO | PG | SNY | T | UN | WM | XOM
 
  Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2018, 19:30   #1523
Elite Aktienboarder
 
Benutzerbild von Boy Plunger
 
Registriert seit: 11.06.2013
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 1.263
Wikibeiträge: 0
Status: Boy Plunger ist offline
Standard AW: Was geht in China ab?

Internet Branche in China

https://www.abacusnews.com/china-int...ernet-2018.pdf
 
  Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2018, 23:35   #1524
Elite Aktienboarder
 
Benutzerbild von Boy Plunger
 
Registriert seit: 11.06.2013
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 1.263
Wikibeiträge: 0
Status: Boy Plunger ist offline
Standard AW: Was geht in China ab?

China will mit Steuersenkungen für mehr Wirtschaftswachstum sorgen

https://de.reuters.com/article/china...-idDEKCN1MW12K
 
  Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2018, 16:07   #1525
Elite Aktienboarder
 
Registriert seit: 10.11.2009
Ort: Schweiz
Beiträge: 1.064
Wikibeiträge: 0
Status: F.I.A.S.C.O. ist offline
Standard AW: Was geht in China ab?

ich werde ab nächster Woche, über die nächsten Monate verteilt, grössere Beträge für meine Portfolios in China-Aktien (vorwiegend Festland China A) investieren, namentlich via BGF China A Shares Opportunities Fund

https://www.blackrock.com/ch/individ...tunities-fund;

dieser Fonds verbindet traditionelle Erkenntnisse mit Signalen von Big-Data-Technologien und maschinellem Lernen unter Einbeziehung von Satellitenbildern, Social Media und Textanalysen in Lokalsprache. Obwohl aufgelegt als UCITS Struktur erst vor 1 Jahr, kenne (da schon länger investiert) ich dessen Cayman-Version (off-shore) vom gleichen Team seit 2014.

Börse in China erlebt in diesem Jahr einen starken Ausverkauf von mehr als -20% , doch viele der potenziellen Konfliktauswirkungen dürften bereits in den Aktienkursen eingepreist sein.

V.a. macht es Sinn, einen Blick auf die Vielzahl der in der abgelaufenen Woche angekündigten Massnahmen zu werfen. Sie erklären, warum eine Morgendämmerung an den chin. Börsen in der Luft liegen könnte:

- Vizepremier Liu He forderte letzten Freitag alle relevanten Ministerien auf, konkrete Massnahmen zu präsentieren, die eine nachhaltige Erholung der chin. Privatwirtschaft und des A-Share AKtienmarkt unterstützen.
-Sein Appell wurde sekundiert von den Leitern der chin. Zentralbank und der banken- und Versicherungs-Regulierungsbehörde CBIRC. Zidem sollen Versicherungen Vorsorgefonds und PK-lösungen entwickeln, welche die auf Rekordniveau befindlichen Ersparnisse von Chinas Privatsektor besser diversifizieren.
Auf diese Weise dürfte die Liq. der chin. Kapitalmärkte, nach amerikanischem Vorbild, in naher Zukunft deutlich zunehmen.
-Wertpapier-Regulierungsbehörde CSRC kündigte an, dass in Zukunft Unternehmen in China, ebenfalls nach westl. Vorbild, Aktienrückkäufe durchführen könnten.
- der Gouverneur der chin. Zentralbank, Yi Gang, erklärte letzte Woche, dass chin. Aktienkurse sich am unteren Ende ihrer historischen Bewertung befänden und die Zentralbank eine Diversifkation ihres Staatsofnds in chin. AKtien prüfe.
- da die Sorgen um verpfändete Aktien (ca. 10% des A-Shares-Marktes) Chinas Börsen belasten, kündigte die Zentralregierung sowie die Regierungen der Metropolen Shenzhen und Guanghhou die Schaffung spezieller Liquiditätsfazilitäten an, die jederzeit die Martliquidität stützen und temporär in gesunde Unternehmen investieren können.

Kurzum, es bewegt sich einiges in Peking. Wir sollten also nicht unterschätzen, wie viel in Bewegung ist, um Chinas Wirtschaft und Börsen neuen Rückenwind zu verleihen. Handelskonflikt hin oder her...


__________________
"Wenn wir wollen, dass alles so bleibt, wie es ist, dann muss sich alles ändern"

Il Gattopardo
 
  Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2018, 13:58   #1526
Elite Aktienboarder
 
Benutzerbild von Boy Plunger
 
Registriert seit: 11.06.2013
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 1.263
Wikibeiträge: 0
Status: Boy Plunger ist offline
Standard AW: Was geht in China ab?

China regulator is said to propose 50% cut to car purchase tax

bmw, daimler, vw up more than 5%; china may cut purchase tax
 
  Mit Zitat antworten
Antwort

Diese Seite empfehlen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:35 Uhr.