Mitglieder: 88.960 | Beiträge: 2.537.400 | Online: 14 Benutzer u. 380 Gäste | Neues Mitglied: dalene1102
Aktienboard > Märkte > Emerging Markets - Asien, Russland, Osteuropa, Südamerika > News Sharp

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 19.03.2002, 12:48   #1
Comeback
 
Benutzerbild von Ronin
 
Registriert seit: 01.10.2001
Ort: Bayern
Beiträge: 3.486
Wikibeiträge: 0
Status: Ronin ist offline
Post Sharp liefert Mobilfunkgeräte an Verizon Wireless

Sharp Corp hat einen Auftrag von der US-amerikanischen Verizon Wireless erhalten. Dabei handelt es sich um die Lieferung von Mobilfunkgeräten, welche auf den CDMA Standard angepasst sind. Dies ist der erste Auftrag für Sharp aus Nordamerika. Die Lieferung soll bereits in der nächsten Woche beginnen.

Quelle:insidestoxx
 
Musterdepot von Ronin Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2002, 11:48   #2
Comeback
 
Benutzerbild von Ronin
 
Registriert seit: 01.10.2001
Ort: Bayern
Beiträge: 3.486
Wikibeiträge: 0
Status: Ronin ist offline
Standard

Die Sharp Corp. - Japan's grösster Hersteller von LCD-Displays, hat heute seine Geschäftszahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr (1.4.2001-31.3.2002) vorgelegt. Demnach lag das Nettoergebnis mit 11,31 Mrd. Yen (87,25 Mio. US-Dollar) 70,6 % unter Vorjahresniveau und traf damit die gekürzten Prognosen des Unternehmens von 11 Mrd. Yen. Das operative Ergebnis fiel um 30,5 % auf 73,59 Mrd. Yen. Der Umsatz fiel um 10,4 % auf 1,80 Billionen Yen. Für 2002 blicke man jedoch wieder positiv in die Zukunft. So erwarte man eine Zunahme des Nettoergebnisses um 227 % auf 37 Mrd. Yen bei einem Umsatz von 2 Billionen Yen. Gleichzeitig wurde bekannt, daß Sharp plane, 20 Mio. eigene Aktien am Markt zurückzukaufen.



Quelle: BörseGo
 
Musterdepot von Ronin Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2002, 11:33   #3
Comeback
 
Benutzerbild von Ronin
 
Registriert seit: 01.10.2001
Ort: Bayern
Beiträge: 3.486
Wikibeiträge: 0
Status: Ronin ist offline
Post Sharp profitiert von hoher LCD-Nachfrage

Der japanische Elektronikkonzern wird am Mittwoch eine Pressekonferenz einberufen, in der die Prognosen für den Gewinn im ersten Halbjahr (Ende Septemer 2002) revidiert werden sollen.

Die Zeitung Nihon Keizai Shimbun berichtete im Vorfeld, dass Sharp eine Prognosenerhöhung um 24 Prozent auf 23 Milliarden Yen (entspricht 187.6 Millionen Dollar) plane.

Sharp, der größte Hersteller von LCD Bildschirmen, gab im April die Prognose für 14 Prozent Gewinnwachstum auf 18.5 Milliarden Yen. Laut dem Nihon Keizai Shimbun wird Sharp aufgrund der starken Nachfrage nach LCDs die Prognosen erhöhen.


Quelle:BörseGo
 
Musterdepot von Ronin Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2003, 06:07   #4
Comeback
 
Benutzerbild von Ronin
 
Registriert seit: 01.10.2001
Ort: Bayern
Beiträge: 3.486
Wikibeiträge: 0
Status: Ronin ist offline
Arrow Sharp mit starkem Gewinnanstieg

Sharp Corp. (Tokio: 6753,WKN: 855383), einer der führenden japanischen Hersteller von LCD-Anzeigen (Liquid Crystal Displays) berichtete am Dienstag gute Zahlen für das Quartal von Oktober bis Dezember. Grund seien die starke Nachfrage nach Mobilfunkgeräten und deren Komponenten durch Vodafone. Des weiteren konnten hohe Umsätze im Bereich LCD-Farbfernsehgeräte erzielt werden.

Das japanische Unternehmen konnte einen Konzerngewinn von 13,97 Mrd. Yen (118,4 Mio. Dollar) verbuchen. Es ist das erste Mal, dass Sharp Quartalsergebnisse bekannt gab, so dass genaue Vergleichszahlen der Vorjahre nicht vorliegen. Bei einem Vergleich der Monatszahlen von 2001 mit denen aus 2002 zeigt sich eine Steigerung des Nettogewinns um sagenhafte 209 Prozent. Auf operativer Geschäftsbasis erzielte der Elektronikkonzern einen Gewinn von 29,2 Mrd. Yen bei Umsätzen von 526,12 Mrd. Yen.
 
Musterdepot von Ronin Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2003, 12:12   #5
Premium Aktienboarder
 
Benutzerbild von Goldfisch
 
Registriert seit: 11.11.2002
Ort: NRW
Beiträge: 922
Wikibeiträge: 0
Status: Goldfisch ist offline
Standard

Sharp startet ersten Notebook mit 3D-Display
Mittwoch, den
15.10.03 14:41

Das Actius RD3D zeigt keine flachen Bilder an, es besitzt ein neuartiges 3D-Display, wodurch der Notebook-Nutzer die dritte Dimension erobert.





3D-Display

Über einen Knopf am Notebook kann der Nutzer den 3D-Modus aktivieren. Das Notebook teil das Display daraufhin in zwei Teile - die linke Displayhälfte und die rechte Displayhälfte senden jeweils unterschiedliche Bilder an das Gehirn, um einen 3D-Eindruck zu erzeugen.

In erster Linie soll das Gerät für Mediziner interessant sein, denn mit speziellen Programmen kann beispielsweise das Ergebnis einer Computertomographie als dreidimensionales Bild aufbereiten und dank des 3D-Displays anschließend räumlich betrachten.

Ansonsten ist das Notebook ähnlich wie viele andere Desknote-Geräte ausgestattet. Ein Pentium 4 mit 2,8 GHz sorgt für viel Power, 512 MByte DDR-RAM, eine 60 GByte Festplatte, der GeForce 4 440 Go-Grafikchip und ein DVD-Brenner sind im Notebook zu finden. Das Gerät kostet zunächst 3299 EUR und ist ab sofort in den USA erhältlich.


Alexander Moritz


__________________
"Es gibt tausende Möglichkeiten, sein Geld auszugeben, aber nur zwei, es zu erwerben: Entweder wir arbeiten für Geld oder das Geld arbeitet für uns."

Bernhard Baruch
 
  Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2015, 09:24   #6
Pivnoi Dosor
 
Benutzerbild von Ca$hmandt
 
Registriert seit: 04.02.2002
Ort: Seoul
Beiträge: 65.310
Wikibeiträge: 8
Status: Ca$hmandt ist offline
Standard AW: Sharp

Sharp rutscht in die roten Zahlen

Tokio (Reuters) - Der kriselnde Elektronikkonzern Sharp rutscht einem Zeitungsbericht zufolge trotz eines Rettungspakets tief in die roten Zahlen.

In den drei Monaten von April bis Juni sei vermutlich ein operativer Verlust von etwa 35 Milliarden Yen (knapp 260 Millionen Euro) angehäuft worden, berichtete die Wirtschaftszeitung "Nikkei" am Freitag. Der Umsatz dürfte um 3,2 Prozent auf etwa 4,4 Milliarden Euro gesunken sein. Damit müssten die Geschäfte "signifikant" anziehen, wenn das Unternehmen seine Ziele für die Zeit von April bis September noch erreichen wolle.

http://www.boerse-online.de/nachrich...len-1000727157


__________________
Born Rich - Home of Luxury and Most Expensive things

If you havin girl problems I feel bad for you son
I got 99 problems, but a bitch ain't one - hit me!
 
Musterdepot von Ca$hmandt Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2017, 12:45   #7
Pivnoi Dosor
 
Benutzerbild von Ca$hmandt
 
Registriert seit: 04.02.2002
Ort: Seoul
Beiträge: 65.310
Wikibeiträge: 8
Status: Ca$hmandt ist offline
Standard AW: Sharp

Sharp rechnet mit Rückkehr in die Gewinnzone

Bei Sharp zahlt sich der Sparkurs des neuen taiwanischen Eigentümers Foxconn aus.

Für das laufende Geschäftsjahr bis März 2018 rechnen die Japaner erstmals seit vier Jahren wieder mit einem Nettogewinn, wie der Display-Hersteller am Freitag mitteilte. Er werde bei 59 Milliarden Yen (473 Millionen Euro) erwartet. Analysten hatten mit 41,9 Milliarden Yen gerechnet.

...

http://www.finanzen.net/nachricht/ak...nnzone-5498357


__________________
Born Rich - Home of Luxury and Most Expensive things

If you havin girl problems I feel bad for you son
I got 99 problems, but a bitch ain't one - hit me!
 
Musterdepot von Ca$hmandt Mit Zitat antworten
Antwort

Diese Seite empfehlen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:25 Uhr.