Mitglieder: 93.460 | Beiträge: 2.546.942 | Online: 1 Benutzer u. 299 Gäste | Neues Mitglied: Lourdesse3t
Aktienboard > Trading und Finanzen > Tradingstrategien und Börsenpsychologie > Autom. Handel - Erfahrungsaustausch

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 06.11.2017, 07:51   #71
Elite Aktienboarder
 
Benutzerbild von Urlauber40
 
Registriert seit: 06.12.2010
Beiträge: 2.632
Wikibeiträge: 0
Status: Urlauber40 ist offline
Standard AW: Autom. Handel - Erfahrungsaustausch

Zitat:
Zitat von atze2000 Beitrag anzeigen
Kennst du eines das nur auf Indikatoren Basiert und Funktioniert ??
Davon hab ich einen ganzen Schwung. Und die funktionieren wunderbar
Das Prinzip ist doch fast immer das gleiche: Da ist ein Grundprinzip was ohne Indikatoren schon einigermaßen funktioniert und dann werden die Verlusttrades auf systematische Gründe für die Verluste untersucht und diese dann durch Indikatoren zu eliminieren versucht. Übrig bleiben die Gewinne und ein paar wenige Verlusttrades, deren Zustandekommen im nachhinein nicht erklärbar ist.
 
  Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2017, 09:43   #72
Aktienboarder
 
Registriert seit: 25.05.2016
Beiträge: 693
Wikibeiträge: 0
Status: nepu077 ist offline
Standard AW: Autom. Handel - Erfahrungsaustausch

wenn matthias in der lage ist, das ablaufdatum schnell zu erkennen , ist alles gut.

wenn er sich dafür wirklich interessiert, sollte er anfangen sowas selber zu programmieren. denn er muss dann in der lage sein ein neues setup zu finden.
wenn er dabei auf standardindikatoren zurückgreift, dann ist das halt so.

aber er wird überhaupt keine lernkurve haben, wenn er ein system kauft und sich in 1 jahr wundert, warum es nur noch minus macht.

das problem bei den standardindikatoren ist, sie basieren alle auf einen gleitenden durchschnitt. und das bringt nix in meinen augen.
ich kann jetzt den macd und rsi verbinden, wenn das das , dann das das .. aber das ganze wird nur ne zeit funktionieren bis bewegungen größer oder schlimmer kleiner werden.
 
  Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2017, 17:29   #73
verbringt hier einige Zeit
 
Registriert seit: 17.05.2017
Beiträge: 41
Wikibeiträge: 0
Status: Mathias91 ist offline
Standard AW: Autom. Handel - Erfahrungsaustausch

@nepu077 welches Ablaufdatum meinst du? Ich hätte immer gedacht, dass das System mich eher davor bewahren würde Minus zu machen? Ich als absoluter Anfänger treffe ja mit hoher Wahrscheinlichkeit schlechtere Entscheidungen als ein optimiertes System? Aber du hast natürlich recht, man selbst muss auch proaktiv werden um zu lernen. Ich habe mir deswegen schon einmal 4 Bücher zum lernen bestellt.

Ich bin jetzt am überlegen mir auch noch das Algo Camp anzulegen, da es auch gerade kostenlos ist. Hat einer von euch damit Erfahrung gemacht?
 
  Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2017, 18:22   #74
Aktienboarder
 
Registriert seit: 25.05.2016
Beiträge: 693
Wikibeiträge: 0
Status: nepu077 ist offline
Standard AW: Autom. Handel - Erfahrungsaustausch

ich bezweifle einfach das jemand seinen vorteil im markt dir verkaufen würde.
denn ob ich diesen vorteil mit 100 oder 100ts trade, macht keinen unterschied.

alles was du kaufen kannst ist ein system bestehend aus standardindikatoren mit der und der einstellung, die in sagen wir mal letztem jahr gut funktioniert hat.

diese einstellung wird in den meisten fällen nur eine gewisse zeit funktionieren. wie lange ... keine ahnung.

ich habs auch probiert im letzten 1/2 jahr mein system zu verkaufen. ein bisschen interesse ist aufgekommen bei einem preis von 100 euro. aber um ehrlich zu sein --- ich verschenke es nicht.
bei einem preis von 100 euro müsste ich es um die 500 - 1000 mal verkaufen. das ist unrealistisch.
problem könnte aber auftauchen , dass auf einmal alle gleich handeln wie ich. das könnte dazu führen, das meine strategie nicht mehr funktioniert.
daher gebe ich es nicht mehr aus der hand.

daher glaube ich , du wirst nix professionelles kaufen können.

( das ist aber nur meine meinung, das kann ich nicht belegen )
 
  Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2017, 22:14   #75
Elite Aktienboarder
 
Registriert seit: 08.09.2016
Ort: Pjöngjang
Beiträge: 1.745
Wikibeiträge: 0
Status: atze2000 ist offline
Standard AW: Autom. Handel - Erfahrungsaustausch

Zitat:
Zitat von Urlauber40 Beitrag anzeigen
Davon hab ich einen ganzen Schwung. Und die funktionieren wunderbar
Das Prinzip ist doch fast immer das gleiche: Da ist ein Grundprinzip was ohne Indikatoren schon einigermaßen funktioniert und dann werden die Verlusttrades auf systematische Gründe für die Verluste untersucht und diese dann durch Indikatoren zu eliminieren versucht. Übrig bleiben die Gewinne und ein paar wenige Verlusttrades, deren Zustandekommen im nachhinein nicht erklärbar ist.
Ja aber ohne dem Grundprinzip sieht es dann wohl anders aus. Indikatoren können helfen das stelle ich nicht in frage, sie können helfen die Lage an den Märkten besser zu beschreiben, oder auch ohne Indikatoren Funktionierende Systeme verbessern. Aber das war es dann zumindest nach meinen Erfahrungen.


__________________
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.

Alles Atze
 
  Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2017, 17:39   #76
verbringt hier einige Zeit
 
Registriert seit: 20.02.2016
Beiträge: 28
Wikibeiträge: 0
Status: EinSportfreund ist offline
Standard AW: Autom. Handel - Erfahrungsaustausch

Zitat:
Zitat von Urlauber40 Beitrag anzeigen
Davon hab ich einen ganzen Schwung. Und die funktionieren wunderbar
Das Prinzip ist doch fast immer das gleiche: Da ist ein Grundprinzip....
Hallo Urlauber,

Gib mir doch bitte mal ein Beispiel für ein Grundprinzip von dir.

Grüße, Sportfreund
 
  Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2017, 20:36   #77
Elite Mitglied
 
Benutzerbild von denok
 
Registriert seit: 05.10.2011
Beiträge: 301
Wikibeiträge: 0
Status: denok ist offline
Standard AW: Autom. Handel - Erfahrungsaustausch

Zitat:
Zitat von EinSportfreund Beitrag anzeigen
Hallo Urlauber,

Gib mir doch bitte mal ein Beispiel für ein Grundprinzip von dir.

Grüße, Sportfreund
Es gibt nicht ein Grundprinzip, sondern nur DAS Grundprinzip.

Es macht wohl keinen Sinn, das Grundprinzip hier zu veröffentlichen.
Wer Geld mit Geld verdienen möchte, muss das Grundprinzip selbst herausfinden.
Es dauert einige Jahre. Diese Zeit muss jeder investieren.
So funktioniert das Leben.


__________________
You get what you think about.
 
  Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2017, 20:49   #78
Elite Aktienboarder
 
Registriert seit: 08.09.2016
Ort: Pjöngjang
Beiträge: 1.745
Wikibeiträge: 0
Status: atze2000 ist offline
Standard AW: Autom. Handel - Erfahrungsaustausch

Zitat:
Zitat von denok Beitrag anzeigen
Es gibt nicht ein Grundprinzip, sondern nur DAS Grundprinzip.

Es macht wohl keinen Sinn, das Grundprinzip hier zu veröffentlichen.
Wer Geld mit Geld verdienen möchte, muss das Grundprinzip selbst herausfinden.
Es dauert einige Jahre. Diese Zeit muss jeder investieren.
So funktioniert das Leben.
Nein das ist Quatsch!!! Es gibt genug Prinzipien die Allgemein bekannt aber nicht genutzt werden. Z.b Gebert der Mann hat der Börsenwelt etwas geschenkt was vom gemeinen Pöbel so gut wie gar nicht beachtet wird. Die Relative Stärke hilft beim finden von Märkten in denen das Geld hinein fließt, wie auch bei der Papier Selektion. Alleine auf diesen beiden Grundprinzipien lässt sich eine menge bauen.

Diese Sprüche wie das muss jeder selber herausfinden höre ich meistens von Menschen die es selber noch herausfinden müssen


__________________
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.

Alles Atze
 
  Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2017, 06:15   #79
Mitglied
 
Registriert seit: 22.08.2017
Beiträge: 180
Wikibeiträge: 0
Status: Ste Fan ist offline
Standard AW: Autom. Handel - Erfahrungsaustausch

Zitat:
Zitat von atze2000 Beitrag anzeigen
Nein das ist Quatsch!!! Es gibt genug Prinzipien die Allgemein bekannt aber nicht genutzt werden. Z.b Gebert der Mann hat der Börsenwelt etwas geschenkt was vom gemeinen Pöbel so gut wie gar nicht beachtet wird. Die Relative Stärke hilft beim finden von Märkten in denen das Geld hinein fließt, wie auch bei der Papier Selektion. Alleine auf diesen beiden Grundprinzipien lässt sich eine menge bauen.

Diese Sprüche wie das muss jeder selber herausfinden höre ich meistens von Menschen die es selber noch herausfinden müssen
Das stimmt schon und dieses sind ja wirklich nicht die einzigen funktionierenden Prinzipien.

Die "dumme" Eigenheit dieser Prinzipien ist allerdings dass sie auf langfristiger Ebene (z.B. Beobachtung Zinsen, Liquiditaetszyklus, etc), also eher im Bereich Wochenchart anwendbar sind.

Da der "Poebel" ja mit dem "Holy Grail EA" und EUR 1000 Einlage im ersten Jahr die Million scheffeln will wird das Leben halt ungleich komplizierter - daher ja auch der Bedarf und dieses weite Betaetigungsfeld fuer Gurus aller Art
 
  Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2017, 10:49   #80
Elite Aktienboarder
 
Registriert seit: 08.09.2016
Ort: Pjöngjang
Beiträge: 1.745
Wikibeiträge: 0
Status: atze2000 ist offline
Standard AW: Autom. Handel - Erfahrungsaustausch

Zitat:
Zitat von Ste Fan Beitrag anzeigen
Da der "Poebel" ja mit dem "Holy Grail EA" und EUR 1000 Einlage im ersten Jahr die Million scheffeln will wird das Leben halt ungleich komplizierter - daher ja auch der Bedarf und dieses weite Betaetigungsfeld fuer Gurus aller Art
Ich bin auch lange dieser Annahme erlegen!! Zum Glück hab ich irgendwann doch noch die Kurve bekommen. Wenn ich mir den Stress die Arbeit die Nächte und vor allem die vielen Jahre die bei der suche nach dem Holy Grail drauf gegangen sind in Erinnerung rufe wird mir schlecht.

Was aber nicht heißen soll das man nicht auch Kurzfristig agieren kann, ich finde z.b das man auf einem Basket bestehend aus Relativ Starker Papieren Relative leicht Trendfolgende Swing Systeme entwerfen kann. Da kann man dann auch Indikatoren einsetzten aber auch nur weil ein übergeordnetes Grundprinzip darüber geschichtet ist.


__________________
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.

Alles Atze
 
  Mit Zitat antworten
Antwort

Diese Seite empfehlen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Frage Anbieter für Data-Feed und autom. Handel mschraff Sonstige Broker 4 02.07.2014 11:46
Frage Hobbyprogrammierer, kleine Frage bezüglich autom. Handel gubbel Anfänger- und Einsteigerforum 5 17.05.2012 09:02
Kennt jemand schafe.de (autom. Handels) Goldmean Anfänger- und Einsteigerforum 16 06.06.2009 00:56
Frage MQ4-Indikator autom. handeln henningR Börsensoftware & Kursversorgung 0 17.03.2008 10:45
Frage Autom. order routing: TraderAssistant traxino Daytrading - Futures, OS 0 15.11.2005 19:58

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:21 Uhr.