Mitglieder: 87.586 | Beiträge: 2.534.637 | Online: 23 Benutzer u. 174 Gäste | Neues Mitglied: Ceronskyaq1w
Aktienboard > Trading und Finanzen > Tradingstrategien und Börsenpsychologie > Binary Options: Suche Hilfe, Tipps & Meinungen

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 15.11.2011, 18:32   #1
ist gelegentlich hier
 
Registriert seit: 06.09.2011
Beiträge: 5
Wikibeiträge: 0
Status: ray_x ist offline
Standard Binary Options: Suche Hilfe, Tipps & Meinungen

Hallo,

ich habe mir einen Algorithmus gebastelt mit dem sich mit einer Wahrscheinlichkeit von ca. 75%+x ein bestimmter Teil der Kursentwicklung von Aktien (und Indizes) prognostizieren lässt. Und zwar ob der Marktpreis am Ende des Tages höher oder niedriger liegt als zu Handelsbeginn.

Ideal lässt sich die Infomation mit Hilfe von Binary Options nutzen (= das Roulette am Kasinokapitalismus). Man setzt aus rot oder schwarz (steigt / sinkt) und am Ende des Tages verdoppelt sich der Einsatz oder er ist weg. Es gibt einige Anbieter mit verschiedenen Pay-Out-Modellen auf dem Markt, das beste Angebot bekommt man meines Wissens bei www.anyoption.com (ungeachtet der Tatsache, dass ich deren Vertrauenswürdigkeit mangels Erfahrung nicht einschätzen kann).

Bei anyoption gibts 71% auf einen richtigen Tipp und wenn man falsch liegt bekommt man noch 15% der Einsatzsumme zurück. Bei anderen Anbietern gibts teilweise mehr, option24.com hat ein Pay-Out von 75%, dafür gibts bei einem falschen Tipp nichts zurück.
Das bedeutet, dass man bei anyoption durchschnittlich in 55% aller Fälle richtig liegen muss um Profit zu machen (1,71*0,55+0,15*0,45 > 1), bei option24.com brauchts dagegen 58%, um in die schwarzen Zahlen zu kommen (1,75*0,57+0*0,43 < 1). Bei letzteren bekommt man zwar ein IPad als Registrierungsbonus, insgesamt aber bietet anyoption die besseren Konditionen und mein Algorithmus reicht um beide zu schlagen.

Was die Anlagestrategie betrifft halte ich es für die beste Lösung analog wie beim Roulette vorzugehen und montekassinomäßig den Einsatz immer dann zu verdoppeln (bzw. ver-1,71-fachen) wenn man das letzte Mal falsch lag.

Das Sicherheitspolster fürs verdoppeln ergibt sich dann aus der erwarteten Wahrscheinlichkeit. Wäre es Roulette mit 50:50, dann müsste man ca. das 36.000-fache des Grundeinsatzes vorhalten (0,5^14), um für einen Negativ-Run von 14x hintereinander falsch liegen gewappnet zu sein, der etwa alle 65 Jahre vorkommt (bei einem Tipp pro Tag).

Da meine Erfolgswahrscheinlichkeit 75% beträgt ergibt sich ein anderes Bild: Um für ein Negativereignis gewappnet zu sein, das durchschnittlich alle 65 Jahre vorkommt braucht man genug Grundkapital, um 7x hintereinander falsch liegen zu könnnen. Das bedeutet, man brauchbt das 127-fache für ein sicheres Spiel - vorausgesetzt natürlich der Algorithmus liefert dauerhaft gute Ergebnisse;p

Mit der Restriktion von einem Mindesteinsatz von 25 Euro (jedenfalls bei anyoption) braucht man daher einen Bankroll von etwa 3.200 Euro. Dann beginnt man mit 25 Euro und setzt danach immer 1/127 des Bankrolls (wenn man falsch lag muss man natürlich verdoppeln).

Mein Problem damit ist, ich hab die 3.200 Euro nicht. Selbst mit einem höheren Ausfallrisiko (6x hintereinander falsch liegen aka einmal in 16 Jahren) brauchts noch immer etwa 1.600 Euro, auch die kann ich momentan nicht entbehren. Außerdem bietet es sich an, möglichst viele Werte zu tippen, um das Totalausfallrisiko zu minimieren. Dadurch wirds wegen des Mindesteinsatzes noch teurer. Bei anyoption kann man etwa 100 Werte (Indizes&Aktien) tippen, 25 hab ich momentan in der Analyse und von denen gibts am Ende immer etwa 4-8 mit belastbaren Prognosewerten.

Die Folge: Aus den 3.200 (1.600) Euro werden schnell 13.000 Euro, wenn man den durchschnittlichen Totalausfall pro Tag so gut wie möglich minimieren will (und das würde ich gerne).

Lange Rede, kurzer Sinn: Was würdet ihr machen? Geld sparen geht bei mir nur sehr bedingt, Verwandtschaft oder Freunde mit zu viel Geld zum spielen hab ich nicht und ich glaub nicht, dass mir meine Bank das Geld gibt (zumal ich das nicht wollte..). Gibt es bessere Strategien, die mit weniger Geld mindestens gleich gut funktionieren?

Den Algorithmus verkaufen wie er ist will ich nicht, da er mE richtig was wert ist (den Ansatz gibts noch nicht und er liefert erstaunlich gute Ergebnisse, obwohl er noch nicht wirklich gut ausgebaut ist). Außerdem würde ich vermutlich nicht allzu viel dafür bekommen, so wie er momentan dasteht. Und ich würde ich ihn in Eigenregie gerne selbst weiterentwickeln...


Danke schonmal, Gruss!


PS: Hier mal noch die Prognosen für heute 15.11. auch wenns schon ein bisschen spät ist. Es gilt die Position Schlusskurs zu Eröffnungskurs und die Prognose orientiert sich den Preisen/Börsen die bei anyoption angegeben sind:

EON - sinkt
MDAX - sinkt
Generali - sinkt
JPMorgan Chase - steigt
Barclays - steigt
 
Musterdepot von ray_x Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2011, 19:18   #2
Aktienboarder
 
Registriert seit: 23.11.2009
Beiträge: 702
Wikibeiträge: 0
Status: Ben Shalom B. ist offline
Standard AW: Binary Options: Suche Hilfe, Tipps & Meinungen

Hi ray_x,

Geh besser ins Casino, da hast du für dein Geld wenigstens noch ein sehr
geiles Ambiente.

Zuhause vorm Rechner sein Konto leerräumen ist absolut uncool.
Dazu brauchs schon ein wenig Flair der weiten Welt mit dicker Hose und so.

Den heiligen Algo-Gral habe wir hier übrigens schon an einer anderen Stelle,
da kommst du zu spät.

Gruß Ben Shalom B.

P.S.
Zitat:
Was die Anlagestrategie betrifft halte ich es für die beste Lösung analog wie beim Roulette vorzugehen und montekassinomäßig den Einsatz immer dann zu verdoppeln (bzw. ver-1,71-fachen) wenn man das letzte Mal falsch lag.
Montecassino

gegen

Martingal

gemeint hast du aber sicher das:
Martingale

ein ganz alter Hut, und zudem noch hoch gefährlich.

P.P.S.
Deine Seite ist offensichtlich computertechnisch auch nicht ganz ohne:
http://siteinspector.comodo.com/public/reports/630031


__________________
"as individuals; there's greatness in everyone. But as
a crowd they're like a monster without a head, that
never knows which way it's going to turn. It can be
prodded in any direction."
(Calvero)

Geändert von Ben Shalom B. (15.11.2011 um 19:30 Uhr)
 
  Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2011, 18:15   #3
ist gelegentlich hier
 
Registriert seit: 06.09.2011
Beiträge: 5
Wikibeiträge: 0
Status: ray_x ist offline
Standard AW: Binary Options: Suche Hilfe, Tipps & Meinungen

Hi,

ich mag Kasinos eigentlich nicht, will nur meinen Algorithmus nicht für die Schublade gebastelt haben und mir fällt momentan keine andere Anwendungsmöglichkeit dazu ein..


zum PS:Montecassino dachte ich hiess der Graf der das Kasino in Monaco mit der Taktik mal abgeräumt hat.. aber egal.

zum PPS: Der Malwaretest ergab bei mir grünes Licht..


----
EON - richtig
MDAX - richtig
Generali - falsch
JPMorgan Chase - richtig
Barclays - falsch
-> 3/5

heute:
Öl - steigt
BP - steigt
TecDAX - steigt
 
Musterdepot von ray_x Mit Zitat antworten
Alt 17.11.2011, 16:53   #4
verbringt hier viel Zeit
 
Registriert seit: 12.08.2011
Ort: Eisenberg
Beiträge: 94
Wikibeiträge: 118
Status: e.hinkel ist offline
Standard AW: Binary Options: Suche Hilfe, Tipps & Meinungen

Hi,

für Anyoption hab ich ein passenden Wiki Eintrag erstellt. Vielleicht hilfts dem einen oder anderen weiter...

http://www.aktienboard.com/wiki/Anyoption
 
  Mit Zitat antworten
Alt 17.11.2011, 19:06   #5
Premium Mitglied
 
Benutzerbild von denok
 
Registriert seit: 05.10.2011
Beiträge: 299
Wikibeiträge: 0
Status: denok ist offline
Standard AW: Binary Options: Suche Hilfe, Tipps & Meinungen

Hier gibt es einen Erfahrungsbericht zu anyoption:

http://www.binaryscams.com/forum/any...with-anyoption


__________________
You get what you think about.
 
  Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2011, 11:18   #6
verbringt hier viel Zeit
 
Registriert seit: 12.08.2011
Ort: Eisenberg
Beiträge: 94
Wikibeiträge: 118
Status: e.hinkel ist offline
Standard AW: Binary Options: Suche Hilfe, Tipps & Meinungen

aus ganz zuverlässiger Quelle
 
  Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2012, 21:18   #7
war schon öfters hier
 
Registriert seit: 13.09.2011
Beiträge: 19
Wikibeiträge: 0
Status: baum5555 ist offline
Standard AW: Binary Options: Suche Hilfe, Tipps & Meinungen

Zitat:
Zitat von denok Beitrag anzeigen
Hier gibt es einen Erfahrungsbericht zu anyoption:

http://www.binaryscams.com/forum/any...with-anyoption
Man kann auch mit bestimmten Strategien, dass Risiko begrenzen. So das man sein Verlust begrenzen kann, wenn es nicht so läuft, als man sich das gedacht hat. Anyoption ist der seriöse Anbieter in dieser Sparte.
http://www.bwinvestment.de/binaereoptionen.htm
 
  Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2013, 08:54   #8
Neu an Board
 
Registriert seit: 29.11.2013
Beiträge: 3
Wikibeiträge: 0
Status: schnapii ist offline
Cool AW: Binary Options: Suche Hilfe, Tipps & Meinungen

Naja Ich würde nicht sagen das Binäre Optionen eine Art von Glückspiel sind ausser man versteht diese nicht! Und zu Anyoption würde ich erst gehen wenn ich erfahrener wäre denn da ist ja ein Mindest Einsatz pro trade von 25 euro.

Ich habe ein geiles Weihnachts Special genutzt von einem anderen Anbieter wo mann sogar noch bissl was gewinnen kann extra. https://www.facebook.com/BinaerelOpt...nnspiel?ref=hl mal sehen was bei rum kommt, aber schreib mir mal ne PM zwecks dem Algo und wie der sich einsetzen lässt.
 
  Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2013, 09:24   #9
Elite Aktienboarder
 
Registriert seit: 18.02.2007
Beiträge: 1.066
Wikibeiträge: 0
Status: Kicktenan ist offline
Standard AW: Binary Options: Suche Hilfe, Tipps & Meinungen

Naja, und ich würde nicht sagen, dass Binäre Optionen eine Art von Trading mit langfristiger Gewinnerwartung für die Spieler sind, ausser man versteht diese nicht!

Zitat:
Bei den sogenannten Bankhalter-Spielen, engl. Banking games, französisch Jeux de contrepartie wie etwa Roulette, Craps, Sic Bo, Black Jack oder Baccara banque wird eine Partei durch die Spielregeln bevorzugt (vergleiche Bankvorteil), sodass die Gegenspieler, die sogenannten Pointeure (von französisch point, deutsch Punkt, siehe Pharo) auf lange Sicht, also bei häufigem Spiel, mit Sicherheit verlieren.
http://de.wikipedia.org/wiki/Gl%C3%BCcksspiel
 
  Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2013, 09:29   #10
Neu an Board
 
Registriert seit: 29.11.2013
Beiträge: 3
Wikibeiträge: 0
Status: schnapii ist offline
Standard AW: Binary Options: Suche Hilfe, Tipps & Meinungen

Zitat:
Zitat von Kicktenan Beitrag anzeigen
Naja, und ich würde nicht sagen, dass Binäre Optionen eine Art von Trading mit langfristiger Gewinnerwartung für die Spieler sind, ausser man versteht diese nicht!

http://de.wikipedia.org/wiki/Gl%C3%BCcksspiel
Da gebe Ich dir mal Recht. Bei Casinos kann man nur verlieren auf Dauer.
 
  Mit Zitat antworten
Antwort

Diese Seite empfehlen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
National Stock of India / Futures & Options topos Interactive Brokers 1 20.05.2009 16:19
Frage Suche Options Trader bei IB PositionTrader Interactive Brokers 5 26.07.2008 22:08
Daytrading stocks & options - USA arpiblog Daytrading - Futures, OS 21 09.03.2008 18:49
suche meinungen zu vodafone!!!!! DaxBroker DAX, MDAX & Europa 26 05.09.2002 14:35
S&P 500 E-Mini Futures Options marass Daytrading - Futures, OS 46 11.05.2002 08:10

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:05 Uhr.