Mitglieder: 83.797 | Beiträge: 2.522.864 | Online: 6 Benutzer u. 318 Gäste | Neues Mitglied: hcbfdkhel7s
Aktienboard > Trading und Finanzen > Tradingstrategien und Börsenpsychologie > Devin Sage - Achtung! -->Unstoppbarer Werbemüll per Mail

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 10.02.2017, 22:26   #31
Premium Aktienboarder
 
Registriert seit: 26.03.2013
Beiträge: 899
Wikibeiträge: 0
Status: bucketeer ist offline
Standard AW: Devin Sage - Achtung! -->Unstoppbarer Werbemüll per Mail

häh? Einfach den Müll per Filterregel automatisiert in den Papierkorb befördern und weg ist es...habt ihr nichts besseres zu tun?
 
  Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2017, 02:29   #32
Managing Siesta Director
 
Benutzerbild von cubanpete
 
Registriert seit: 05.07.2005
Ort: Schweiz und Spanien
Beiträge: 12.541
Wikibeiträge: 3
Status: cubanpete ist offline
Standard AW: Devin Sage - Achtung! -->Unstoppbarer Werbemüll per Mail

Zitat:
Zitat von Papst1988 Beitrag anzeigen
Wenn du dich nirgends eingetragen hast, kann man da nicht über die Bundesnetzagentur was machen? Ich hatte mal sowas am Telefon wo ein Callcenter alle 15min. angerufen hat. Hab dann Anzeige bei der Netzagentur gemacht und schon haben die Anrufe aufgehört.
Papier: Annahme verweigert drauf schreiben und in den nächsten Briefkasten.

Telefon: kauf Dir ne Fritzbox.


__________________
Der einzige gute Tipp von Deinem Broker ist ein margin call.
 
  Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2017, 10:35   #33
Elite Aktienboarder
 
Registriert seit: 26.10.2013
Beiträge: 3.700
Wikibeiträge: 0
Status: Lolo ist offline
Standard AW: Devin Sage - Achtung! -->Unstoppbarer Werbemüll per Mail

Zitat:
Zitat von cubanpete Beitrag anzeigen
Papier: Annahme verweigert drauf schreiben und in den nächsten Briefkasten.

Telefon: kauf Dir ne Fritzbox.
Werbebriefe werden von der deutschen Post NICHT zurückbefördert sondern landen dann im Schredder.
 
  Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2017, 15:06   #34
Managing Siesta Director
 
Benutzerbild von cubanpete
 
Registriert seit: 05.07.2005
Ort: Schweiz und Spanien
Beiträge: 12.541
Wikibeiträge: 3
Status: cubanpete ist offline
Standard AW: Devin Sage - Achtung! -->Unstoppbarer Werbemüll per Mail

Es handelt sich ja um einen adressierten Brief. Dieser wird bei Annahmeverweigerung an den Absender zurück geschickt, auf dessen Kosten. Und das kann teuer werden. Die Post darf zur Ermittlung des Absenders sogar den Brief öffnen. Und natürlich ihren Aufwand verrechnen.

Also einfach "Annahme verweigert" drauf schreiben und in den nächsten Briefkasten damit. Dieser Vermerk löst aus dass der Brief als unzustellbar taxiert wird. In der Schweiz wird die Post so einen Brief auf Kosten des Absenders an ihn zurück schicken. Kann der Absender nicht ermittelt werden so wird der Brief wohl zerstört. Ich nehme an in anderen Ländern läuft das ähnlich.

https://www.post.ch/-/media/post/agb...n-pk.pdf?la=de


__________________
Der einzige gute Tipp von Deinem Broker ist ein margin call.
 
  Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2017, 12:34   #35
verbringt hier einige Zeit
 
Registriert seit: 31.05.2016
Beiträge: 38
Wikibeiträge: 0
Status: Indikatorlars ist offline
Standard AW: Devin Sage - Achtung! -->Unstoppbarer Werbemüll per Mail

Grüße, schon heftig

Ich habe mich aber auch die ganze Zeit gefragt, hat dein Mailkonto keinen Spamordner, wo seine Mails dann automatisch drin landen?

Einmal die Woche geleert und gut ist.


__________________
Arbeit gelingt nur, wenn man sich mit ihr beschäftigt.
Daytrading Strategien
 
  Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2017, 13:12   #36
Managing Siesta Director
 
Benutzerbild von cubanpete
 
Registriert seit: 05.07.2005
Ort: Schweiz und Spanien
Beiträge: 12.541
Wikibeiträge: 3
Status: cubanpete ist offline
Standard AW: Devin Sage - Achtung! -->Unstoppbarer Werbemüll per Mail

Zitat:
Zitat von Indikatorlars Beitrag anzeigen
Grüße, schon heftig

Ich habe mich aber auch die ganze Zeit gefragt, hat dein Mailkonto keinen Spamordner, wo seine Mails dann automatisch drin landen?

Einmal die Woche geleert und gut ist.
Schon mal was von snail mail (Schneckenpost) gehört? Das ist das Zeug auf Papier...


__________________
Der einzige gute Tipp von Deinem Broker ist ein margin call.
 
  Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2017, 13:19   #37
Elite Aktienboarder
 
Benutzerbild von GUHU
 
Registriert seit: 02.06.2008
Ort: Köln-Nähe
Beiträge: 2.029
Wikibeiträge: 0
Status: GUHU ist offline
Standard AW: Devin Sage - Achtung! -->Unstoppbarer Werbemüll per Mail

Zitat:
Zitat von cubanpete Beitrag anzeigen
Schon mal was von snail mail (Schneckenpost) gehört? Das ist das Zeug auf Papier...
Wer druckt denn heutzutage noch mails aus - zumal Spams ...

Vielleicht der hier:

http://www.der-postillon.com/2012/07...der-alten.html
 
  Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2017, 13:57   #38
Elite Aktienboarder
 
Registriert seit: 26.10.2013
Beiträge: 3.700
Wikibeiträge: 0
Status: Lolo ist offline
Standard AW: Devin Sage - Achtung! -->Unstoppbarer Werbemüll per Mail

Zitat:
Zitat von cubanpete Beitrag anzeigen
Es handelt sich ja um einen adressierten Brief. Dieser wird bei Annahmeverweigerung an den Absender zurück geschickt, auf dessen Kosten. Und das kann teuer werden. Die Post darf zur Ermittlung des Absenders sogar den Brief öffnen. Und natürlich ihren Aufwand verrechnen.

Also einfach "Annahme verweigert" drauf schreiben und in den nächsten Briefkasten damit. Dieser Vermerk löst aus dass der Brief als unzustellbar taxiert wird. In der Schweiz wird die Post so einen Brief auf Kosten des Absenders an ihn zurück schicken. Kann der Absender nicht ermittelt werden so wird der Brief wohl zerstört. Ich nehme an in anderen Ländern läuft das ähnlich.

https://www.post.ch/-/media/post/agb...n-pk.pdf?la=de
Die Briefe sind zwar adressiert, in D steht aber meist "Infopost" darauf. Solcher Werbemüll wird eben nicht zurückgeschickt.
 
  Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2017, 13:59   #39
Elite Aktienboarder
 
Registriert seit: 26.10.2013
Beiträge: 3.700
Wikibeiträge: 0
Status: Lolo ist offline
Standard AW: Devin Sage - Achtung! -->Unstoppbarer Werbemüll per Mail

Zitat:
Zitat von GUHU Beitrag anzeigen
Wer druckt denn heutzutage noch mails aus - zumal Spams ...

Vielleicht der hier:

http://www.der-postillon.com/2012/07...der-alten.html
Wer redet denn von ausdrucken? Es gibt tatsächlich mmer noch Briefkästen.
 
  Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2017, 16:47   #40
verbringt hier einige Zeit
 
Registriert seit: 31.05.2016
Beiträge: 38
Wikibeiträge: 0
Status: Indikatorlars ist offline
Standard AW: Devin Sage - Achtung! -->Unstoppbarer Werbemüll per Mail

Zitat:
Zitat von cubanpete Beitrag anzeigen
Schon mal was von snail mail (Schneckenpost) gehört? Das ist das Zeug auf Papier...
Ich glaube wir reden hier aneinander vorbei.
Er hat doch nie Post bekommen, sondern wird per Mail belästigt, oder habe ich hier was übersehen


__________________
Arbeit gelingt nur, wenn man sich mit ihr beschäftigt.
Daytrading Strategien
 
  Mit Zitat antworten
Antwort

Diese Seite empfehlen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
ACHTUNG, abzockversuche per mail zockerpeter Börsenfreies Finanz- und Wirtschaftsforum 104 15.07.2013 08:19
Devin Sage. robertts12 Anfänger- und Einsteigerforum 5 23.04.2012 10:49
Devin Sage robertts12 Anfänger- und Einsteigerforum 3 08.04.2012 15:41
Ich habe etwas nick verstanden (Devin Sage text) robertts12 Anfänger- und Einsteigerforum 1 20.01.2012 06:57
Wo ist Devin Sage? robertts12 Anfänger- und Einsteigerforum 10 04.10.2011 01:50

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:36 Uhr.