Mitglieder: 89.238 | Beiträge: 2.538.015 | Online: 1 Benutzer u. 344 Gäste | Neues Mitglied: oclas10
Aktienboard > Trading und Finanzen > Tradingstrategien und Börsenpsychologie > Diskussion Finanzberatung? Nein Danke! von Olaf Borkner-Delcarlo

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 12.10.2017, 15:18   #12011
Elite Aktienboarder
 
Benutzerbild von bloom
 
Registriert seit: 17.01.2009
Ort: Penzance Cornwall
Beiträge: 3.196
Wikibeiträge: 0
Status: bloom ist offline
Standard AW: Finanzberatung? Nein Danke! von Olaf Borkner-Delcarlo

Zitat:
Zitat von Baiduc Beitrag anzeigen
Die Spatzen pfeifen es schon von den Dächern: Eine Dividendenkürzung wird geprüft und ist auf Grund der Zahlen auch ratsam, denn ohne gravierende Änderungen in der Unternehmensstruktur lässt sich die derzeitige Höhe der Dividendenzahlungen nicht aufrecht erhalten.

Wäre nicht das erste Mal, dass GE kürzt.
Ja, das zweite Mal, aber ich sehe da keine Gefahr, remember es ist ein USA Wert, kein Deutscher. Das erste Mal war Ge gezwungen, wegen der Lehman Krise, dagegen konnten sie nichts tun, aber..., sie haben sich schließlich von GEC getrennt, außerdem ist der Cashflow in Ordnung. Sie werden die Dividenden nicht kürzen, das würde den Marktwert der Unternehmung halbieren.

Gebt doch Flannery eine Chance, er hat ja noch nicht mal angefangen. Außerdem, wenn alle in eine Richtung laufen, dann überlege ich oft, ob die entgegengesetzte Richtung nicht doch erfolgreichere wäre.

Mit einer Marketcap von $202 Mrd ist GE ein ganz schöner Brocken und wenn Trump die Steuern für Unternehmen tatsächlich um 20% senken sollte, dann sieht die Situation gleich ganz anders aus.

Zudem! Was soll man denn kaufen? Exzellente Werte, die extrem billig sind? Ich glaube, da wird man lange suchen müssen.


__________________
Cubanpete: "Der Dumme konsumiert, vertraut dem Staat und spart, der Gescheite investiert."
Ausnahmslos alle Analysten haben von der Zukunft so viel Ahnung wie ich..., nämlich keine!

Geändert von bloom (12.10.2017 um 18:28 Uhr)
 
Musterdepot von bloom Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2017, 19:09   #12012
Premium Aktienboarder
 
Registriert seit: 12.01.2013
Beiträge: 881
Wikibeiträge: 0
Status: Outperformance ist offline
Standard AW: Finanzberatung? Nein Danke! von Olaf Borkner-Delcarlo

KMB

Pro:
- Erhöhung der Dividende seit 44 Jahren
- Divi-Rendite: ca. 3,3%
- durchschnittliche Steigerung der Dividende: 6,5% (in den letzten 10 Jahren)
- Free Cash Flow Payout Ratio: ca. 60-70% in den letzten Jahren
--> ausreichend Spielraum für weitere Erhöhungen

Contra:
- Extrem hohe Verbindlichkeiten


GWW könnte vielleicht noch für manche Leute interessant sein. Das ist ein kleineres Unternehmen, das nicht jeder auf dem Schirm hat.

Edit:
@bloom: Als Alternative zu GE könnte vielleicht auch ETN (Irland) oder EMR brauchbar sein. Wenn du auf Dividenden angewiesen bist, würde ich kein Unternehmen kaufen das vielleicht die Dividende kürzen wird.

Geändert von Outperformance (12.10.2017 um 20:08 Uhr)
 
  Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2017, 09:11   #12013
Mitglied
 
Registriert seit: 03.10.2014
Beiträge: 151
Wikibeiträge: 0
Status: Thor3 ist offline
Standard AW: Finanzberatung? Nein Danke! von Olaf Borkner-Delcarlo

Zitat:
Zitat von Outperformance Beitrag anzeigen
Edit:
@bloom: Als Alternative zu GE könnte vielleicht auch ...
.. T sein. Nach dem gestrigen Tag, wo Analysten quasi per flash news erkannten, dass T Schulden hat (NEIN SOWAS!).

Die Dividendenrendite gut 5,2%, guidance confirmed, trotz hurricane und Abonnentenverluste bei DTV.

SimplySafeDividends
safety score GE: 53
saftey score T: 78
 
  Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2017, 09:35   #12014
Elite Aktienboarder
 
Benutzerbild von bloom
 
Registriert seit: 17.01.2009
Ort: Penzance Cornwall
Beiträge: 3.196
Wikibeiträge: 0
Status: bloom ist offline
Standard AW: Finanzberatung? Nein Danke! von Olaf Borkner-Delcarlo

Zitat:
Zitat von Thor3 Beitrag anzeigen
.. T sein. Nach dem gestrigen Tag, wo Analysten quasi per flash news erkannten, dass T Schulden hat (NEIN SOWAS!).

Die Dividendenrendite gut 5,2%, guidance confirmed, trotz hurricane und Abonnentenverluste bei DTV.

SimplySafeDividends
safety score GE: 53
saftey score T: 78
Genau das habe ich mir auch gedacht.

Gestern konnte man beobachten, wir irrational die Anleger reagieren. Oder waren es die Finanzinstitute, die den Kunden erklären konnten, warum schon wieder ver- und gekauft werden musste? Irgendwie müssen die schließlich ihre teuren Analysten bezahlen.


__________________
Cubanpete: "Der Dumme konsumiert, vertraut dem Staat und spart, der Gescheite investiert."
Ausnahmslos alle Analysten haben von der Zukunft so viel Ahnung wie ich..., nämlich keine!
 
Musterdepot von bloom Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2017, 10:17   #12015
ist gelegentlich hier
 
Registriert seit: 05.10.2017
Beiträge: 12
Wikibeiträge: 0
Status: Staubsauger ist offline
Standard AW: Finanzberatung? Nein Danke! von Olaf Borkner-Delcarlo

Ich habe mir die Schuldensituation einiger Unternehmen angesehen (Quelle: Yahoo Finance). Für mich ist interessant, wie hoch die Ausgaben für Zinsen im Vergleich zum EBIT sind.

GE: 35,7%
T: 19,9%
IBM: 4,9%
PG: 3,3%
MMM: 2,7%

Bei GE und T finde ich den schnellen Anstieg der Zinszahlungen in den vergangenen drei Jahren bedenklich. IBM sieht nach dieser Rechnung gut aus, allerdings stört mich hier der sinkende Umsatz. PG und MMM haben offenbar wenig Probleme mit Schulden, sind aber dementsprechend hoch bewertet.

INTC, MSFT, AAPL: 0%

bei den schuldenfreien Unternehmen gefällt mir Intel am besten wegen der vergleichsweise hohen Dividende.
 
  Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2017, 11:17   #12016
Elite Mitglied
 
Registriert seit: 27.03.2012
Beiträge: 366
Wikibeiträge: 0
Status: Seven1984 ist offline
Standard AW: Finanzberatung? Nein Danke! von Olaf Borkner-Delcarlo

Zitat:
Zitat von bloom Beitrag anzeigen
Genau das habe ich mir auch gedacht.

Gestern konnte man beobachten, wir irrational die Anleger reagieren. Oder waren es die Finanzinstitute, die den Kunden erklären konnten, warum schon wieder ver- und gekauft werden musste? Irgendwie müssen die schließlich ihre teuren Analysten bezahlen.
Der Herdentrieb ist schon außergewöhnlich beim menschen verankert.....
lese gerade ein buch über mentaltraining..... die gefühle die bei verlusten entstehen entstehen in der selben hirnregion in denen todesangst entsteht.
Muss man also Todesmutig sein? :-)
 
  Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2017, 11:30   #12017
Elite Aktienboarder
 
Benutzerbild von bloom
 
Registriert seit: 17.01.2009
Ort: Penzance Cornwall
Beiträge: 3.196
Wikibeiträge: 0
Status: bloom ist offline
Standard AW: Finanzberatung? Nein Danke! von Olaf Borkner-Delcarlo

Zitat:
Zitat von Seven1984 Beitrag anzeigen
Der Herdentrieb ist schon außergewöhnlich beim menschen verankert.....
lese gerade ein buch über mentaltraining..... die gefühle die bei verlusten entstehen entstehen in der selben hirnregion in denen todesangst entsteht.
Muss man also Todesmutig sein? :-)
Und ich lese gerade das Buch von F. William Engdahl

Geheimakte NGOs: Wie die Tarnorganisationen der CIA Revolutionen, Umstürze und Kriege anzetteln Kindle Edition

Da wird einem klar, wie einfach es ist, öffentliche Meinungen zu manipulieren.


__________________
Cubanpete: "Der Dumme konsumiert, vertraut dem Staat und spart, der Gescheite investiert."
Ausnahmslos alle Analysten haben von der Zukunft so viel Ahnung wie ich..., nämlich keine!
 
Musterdepot von bloom Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2017, 13:08   #12018
Elite Aktienboarder
 
Benutzerbild von GUHU
 
Registriert seit: 02.06.2008
Ort: Köln-Nähe
Beiträge: 2.112
Wikibeiträge: 0
Status: GUHU ist offline
Standard AW: Finanzberatung? Nein Danke! von Olaf Borkner-Delcarlo

Für diejenigen, die South32-Aktien halten:

Bei Consors wurden mir Dividende vorenthalten. Die Dividende H1 2017 fehlt ganz, die Dividende H2 2017 wurde falsch berechnet, der Wert wurde in AUD gutgeschrieben, es sind aber GBP.

Habe Dividenden noch nie kontrolliert. Muss man das etwa?
 
  Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2017, 13:36   #12019
Elite Aktienboarder
 
Registriert seit: 10.05.2006
Ort: München
Beiträge: 1.550
Wikibeiträge: 0
Status: DaBuschi ist offline
Standard AW: Finanzberatung? Nein Danke! von Olaf Borkner-Delcarlo

Zitat:
Zitat von bloom Beitrag anzeigen
Und ich lese gerade das Buch von F. William Engdahl

Geheimakte NGOs: Wie die Tarnorganisationen der CIA Revolutionen, Umstürze und Kriege anzetteln Kindle Edition

Da wird einem klar, wie einfach es ist, öffentliche Meinungen zu manipulieren.
So viele Bücher hat der gute Mann ja nicht geschrieben, aber ich habe das englische Original bisher nicht identifizieren können. Ich lese solche Bücher lieber in der Originalsprache des Verfassers.

Weißt Du, wie das Buch im Englischen heißt?


__________________
Ich weiß, dass ich nichts weiß
 
  Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2017, 13:42   #12020
wahnsinnig wissbegierig
 
Benutzerbild von mmmmmax
 
Registriert seit: 11.12.2016
Ort: Aachen
Beiträge: 537
Wikibeiträge: 0
Status: mmmmmax ist offline
Standard AW: Finanzberatung? Nein Danke! von Olaf Borkner-Delcarlo

Zitat:
Zitat von DaBuschi Beitrag anzeigen
So viele Bücher hat der gute Mann ja nicht geschrieben, aber ich habe das englische Original bisher nicht identifizieren können. Ich lese solche Bücher lieber in der Originalsprache des Verfassers.

Weißt Du, wie das Buch im Englischen heißt?
Zitat:
Er lebt seit mehr als 20 Jahren in Deutschland und arbeitet dort als freier Publizist.
https://de.wikipedia.org/wiki/F._William_Engdahl

Ich vermute deutsch ist die Originalsprache


__________________
"Die Wahrheit ist wie Poesie. Und die meisten Leute hassen Poesie." (The Big Short)
 
  Mit Zitat antworten
Antwort

Diese Seite empfehlen

Stichworte
aktien, altersvorsorge, finanzberatung, investieren, konsumaktien

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Was ist der Unterschied zu einer herkömmlichen Ubs oder credit suisse Finanzberatung? eisbrecher Anfänger- und Einsteigerforum 10 04.05.2012 19:01
Bundespräsidentin-Nein zu von der Leyen Ca$hmandt Politik & Gesellschaft 22 03.06.2010 17:07
harz 4 nein danke ??? john1705 Börsenfreies Finanz- und Wirtschaftsforum 8 28.03.2007 14:58
Oh Nein Oh Nein Lucent. Das wars oder ? Badinvestor US-Börsen - Nasdaq, NYSE 18 23.04.2002 15:48

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:15 Uhr.