Mitglieder: 110.135 | Beiträge: 2.577.197 | Online: 4 Benutzer u. 275 Gäste | Neues Mitglied: Loriann11
Aktienboard > Trading und Finanzen > Tradingstrategien und Börsenpsychologie > Diskussion Finanzberatung? Nein Danke! von Olaf Borkner-Delcarlo

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 16.04.2018, 15:56   #13681
Elite Aktienboarder
 
Registriert seit: 20.07.2010
Beiträge: 4.088
Wikibeiträge: 0
Status: bimbes ist offline
Standard AW: Finanzberatung? Nein Danke! von Olaf Borkner-Delcarlo

Zitat:
Zitat von Outperformance Beitrag anzeigen

Man darf nicht alles verteilen bis man selbst nichts mehr hat. Spätestens dann kann man nämlich nicht mehr helfen.
Das erledigt sich quasi von selbst:

Sterben die Deutschen aus? Von der Multiminoritätengesellschaft bis zum Ethnosuizid der Deutschen.

"17. März 2018 (Wiederholung vom 27. Februar 2016) Prof. Dr. Jost Bauch im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Die Bevölkerungsgruppe deutscher Staatsangehörigkeit (nach dem bis 31. Dezember 1999 geltenden Staatsangehörigkeitsrecht) wird von 1998 bis 2050 um 20 Millionen Menschen in den alten Bundesländern schrumpfen (von 59,6 Millionen auf 39,5), in den neuen Bundesländern von 15,0 auf 9,5. Rechnet man diese Entwicklung bis 2100 hoch, so wird es dann noch 17,7 Millionen Deutsche in den alten und 3,5 Millionen in den neuen Bundesländern geben. Die Zahl der Zugewanderten beträgt dann in den alten Bundesländern 22,3 und in den neuen Bundesländern 2,6 Millionen."


Der letzte D. kann dann an William Lanne denken.


__________________
________________________
Experience is what you get, if you expect anything else!

Alles ist Zahl - die Vollkommenen --> 6; 28; 496; 8128; 33550336; 8589869056
 
  Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2018, 16:03   #13682
Elite Mitglied
 
Registriert seit: 03.10.2014
Beiträge: 330
Wikibeiträge: 0
Status: Thor3 ist offline
Standard AW: Finanzberatung? Nein Danke! von Olaf Borkner-Delcarlo

Zitat:
Zitat von cubanpete Beitrag anzeigen
Den Rest des Diskurses verstehe ich nicht ganz, ist aber nicht so wichtig.
Ich verstehe es auch nicht. Ist mir aber schon etwas wichtig. Ich will ja täglich was lernen.

Zum Beispiel verstehe ich nicht die so bemühte BIP Bezugsgrösse.

Der Bundeshaushalt 2017 hat 329Mrd€ an Ausgaben.
https://www.bundeshaushalt-info.de/#...inzelplan.html

Wenn nun die jährlichen Flüchtlingskosten bei - je genehmer Quelle - 30-55Mrd€ liegen, dann muss ich kein Einstein sein um pi mal Daumen ganz lockere 10% des Bundeshaushalts festzustellen.

Das ist ein Problem!

Geändert von Thor3 (16.04.2018 um 16:10 Uhr)
 
  Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2018, 16:10   #13683
Elite Aktienboarder
 
Registriert seit: 20.07.2010
Beiträge: 4.088
Wikibeiträge: 0
Status: bimbes ist offline
Standard AW: Finanzberatung? Nein Danke! von Olaf Borkner-Delcarlo

Zitat:
Zitat von Thor3 Beitrag anzeigen
Ich verstehe es auch nicht. Ist mir aber schon etwas wichtig. Ich will ja täglich was lernen.

Zum Beispiel verstehe ich nicht so bemühte BIP Bezugsgrösse.

Der Bundeshaushalt 2017 hat 329Mrd€ an Ausgaben.
https://www.bundeshaushalt-info.de/#...inzelplan.html

Wenn nun die jährlichen Flüchtlingskosten bei - je genehmer nach Quelle - 30-55Mrd€ liegen, dann muss ich kein Einstein sein um pi mal Daumen ganz lockere 10% des Bundeshaushalts festzustellen.

Das ist ein Problem!
setze eine beliebige Zahl in das richtige Verhältnis, schon erscheint diese gering.
Und wenn auf das Wachstums des BIP in den letzten 30 Jahren schauen,
dann sind 0,5% nahezu nichts. Und wir können noch einen Schnaps drauflegen.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
bip.png  



__________________
________________________
Experience is what you get, if you expect anything else!

Alles ist Zahl - die Vollkommenen --> 6; 28; 496; 8128; 33550336; 8589869056
 
  Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2018, 16:13   #13684
Aktienboarder
 
Registriert seit: 22.08.2017
Beiträge: 606
Wikibeiträge: 0
Status: Ste Fan ist offline
Standard AW: Finanzberatung? Nein Danke! von Olaf Borkner-Delcarlo

Zitat:
Zitat von Thor3 Beitrag anzeigen
Ich verstehe es auch nicht. Ist mir aber schon etwas wichtig. Ich will ja täglich was lernen.

Zum Beispiel verstehe ich nicht so bemühte BIP Bezugsgrösse.

Der Bundeshaushalt 2017 hat 329Mrd€ an Ausgaben.
https://www.bundeshaushalt-info.de/#...inzelplan.html

Wenn nun die jährlichen Flüchtlingskosten bei - je genehmer nach Quelle - 30-55Mrd€ liegen, dann muss ich kein Einstein sein um pi mal Daumen ganz lockere 10% des Bundeshaushalts festzustellen.

Das ist ein Problem!
Kommt darauf an...manche wuerden jetzt argumentieren dass ja durch Mehrausgaben das BIP steigt und daher Fluechtlinge fuer Wohlstand sorgen. Gold und so
Gerade haben wir gelernt dass man Geld eh nie besitzt, also kostet es auch nichts, also alles suppi
 
  Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2018, 16:23   #13685
Elite Aktienboarder
 
Registriert seit: 12.01.2013
Beiträge: 1.021
Wikibeiträge: 0
Status: Outperformance ist offline
Standard AW: Finanzberatung? Nein Danke! von Olaf Borkner-Delcarlo

Zitat:
Zitat von bimbes Beitrag anzeigen
Das erledigt sich quasi von selbst:

Sterben die Deutschen aus? Von der Multiminoritätengesellschaft bis zum Ethnosuizid der Deutschen.
...
Mir ist ganz egal ob mein Nachbar Wolfgang oder Ali heißt, solange die Person ein anständiger Bürger ist und dem Steuerzahler nicht auf der Tasche liegt.
 
  Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2018, 16:28   #13686
Aktienboarder
 
Registriert seit: 04.09.2010
Beiträge: 580
Wikibeiträge: 0
Status: Medino ist offline
Standard AW: Finanzberatung? Nein Danke! von Olaf Borkner-Delcarlo

Zitat:
Zitat von bimbes Beitrag anzeigen
Das erklär mal dem Verlierer/ Finder von 1000 Euro
Das wäre dann die Allokation durch Pech und Glück.
Quasi die Ausnahme, die die Regel bestätigt.
 
  Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2018, 16:29   #13687
Elite Mitglied
 
Registriert seit: 03.10.2014
Beiträge: 330
Wikibeiträge: 0
Status: Thor3 ist offline
Standard AW: Finanzberatung? Nein Danke! von Olaf Borkner-Delcarlo

Zitat:
Zitat von Outperformance Beitrag anzeigen
Mir ist ganz egal ob mein Nachbar Wolfgang oder Ali heißt, solange die Person ein anständiger Bürger ist und dem Steuerzahler nicht auf der Tasche liegt.
***

Amen!



***
____________
aber daraus kann bekannterweise gebaut werden: "Wieder so einer! Ich bin ja kein Rächter, aber .... ."
Hat sich seit der Ratiborstrasse auch erledigt:
https://www.tichyseinblick.de/kolumn...-identitaeren/
 
  Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2018, 16:37   #13688
Elite Aktienboarder
 
Registriert seit: 20.07.2010
Beiträge: 4.088
Wikibeiträge: 0
Status: bimbes ist offline
Standard AW: Finanzberatung? Nein Danke! von Olaf Borkner-Delcarlo

Zitat:
Zitat von Outperformance Beitrag anzeigen
Mir ist ganz egal ob mein Nachbar Wolfgang oder Ali heißt, solange die Person ein anständiger Bürger ist und dem Steuerzahler nicht auf der Tasche liegt.
William Lanne wurde da nicht mehr gefragt - der letzte wird weggeschubst.


__________________
________________________
Experience is what you get, if you expect anything else!

Alles ist Zahl - die Vollkommenen --> 6; 28; 496; 8128; 33550336; 8589869056
 
  Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2018, 16:57   #13689
Aktienboarder
 
Registriert seit: 04.09.2010
Beiträge: 580
Wikibeiträge: 0
Status: Medino ist offline
Standard AW: Finanzberatung? Nein Danke! von Olaf Borkner-Delcarlo

Zitat:
Zitat von Outperformance Beitrag anzeigen
Es ist keine Investition, wenn man keinen Return erhält. Das ist tatsächlich verbranntes Geld, das man an anderer Stelle besser nutzen könnte.
Das würde stimmen, wenn die Aufgabe des Staates darin bestehen würde Profit zu machen.
Ist es aber nicht.
Man könnte sogar argumentieren, dass der Staat, solange die Bevölkerung wächst, Verlust machen muss.
 
  Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2018, 17:02   #13690
Aktienboarder
 
Registriert seit: 22.08.2017
Beiträge: 606
Wikibeiträge: 0
Status: Ste Fan ist offline
Standard AW: Finanzberatung? Nein Danke! von Olaf Borkner-Delcarlo

Zitat:
Zitat von Medino Beitrag anzeigen
Das würde stimmen, wenn die Aufgabe des Staates darin bestehen würde Profit zu machen.
Ist es aber nicht.
Man könnte sogar argumentieren, dass der Staat, solange die Bevölkerung wächst, Verlust machen muss.
Wo lernt man das?
 
  Mit Zitat antworten
Antwort

Diese Seite empfehlen

Stichworte
aktien, altersvorsorge, finanzberatung, investieren, konsumaktien

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Was ist der Unterschied zu einer herkömmlichen Ubs oder credit suisse Finanzberatung? eisbrecher Anfänger- und Einsteigerforum 10 04.05.2012 18:01
Bundespräsidentin-Nein zu von der Leyen Ca$hmandt Politik & Gesellschaft 22 03.06.2010 16:07
harz 4 nein danke ??? john1705 Börsenfreies Finanz- und Wirtschaftsforum 8 28.03.2007 13:58
Oh Nein Oh Nein Lucent. Das wars oder ? Badinvestor US-Börsen - Nasdaq, NYSE 18 23.04.2002 14:48

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:32 Uhr.