Mitglieder: 111.052 | Beiträge: 2.581.643 | Online: 2 Benutzer u. 293 Gäste | Neues Mitglied: nathdoty
Aktienboard > Trading und Finanzen > Tradingstrategien und Börsenpsychologie > Diskussion Finanzberatung? Nein Danke! von Olaf Borkner-Delcarlo

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 16.05.2018, 12:17   #14251
Aktienboarder
 
Registriert seit: 17.03.2014
Beiträge: 687
Wikibeiträge: 0
Status: StockBayer ist offline
Standard AW: Finanzberatung? Nein Danke! von Olaf Borkner-Delcarlo

Zitat:
Zitat von Sunnique Beitrag anzeigen
Ich hänge gerade noch an dem 10K Bericht von OHI.
Ich werde aus dem Theater nicht schlau.

Laut 10K dürfte der FCF 2017 nicht ausgereicht haben, um die Dividenden zu bezahlen, oder sehe ich das falsch?

https://www.sec.gov/Archives/edgar/d...363051d10k.htm
Dein Link verweist auf einen 10-K von General Mills
 
Musterdepot von StockBayer Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2018, 12:20   #14252
verbringt hier einige Zeit
 
Registriert seit: 06.09.2016
Beiträge: 45
Wikibeiträge: 0
Status: Sunnique ist offline
Standard AW: Finanzberatung? Nein Danke! von Olaf Borkner-Delcarlo

Zitat:
Zitat von StockBayer Beitrag anzeigen
Dein Link verweist auf einen 10-K von General Mills
Habe es eben schon editiert.
Sry

operativer CF: 577,912
CF aus invests: -285,133

Dividens paid: -502,603
 
  Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2018, 12:27   #14253
Aktienboarder
 
Registriert seit: 17.03.2014
Beiträge: 687
Wikibeiträge: 0
Status: StockBayer ist offline
Standard AW: Finanzberatung? Nein Danke! von Olaf Borkner-Delcarlo

Könnte es sein, dass es daran liegt, dass OHI ein REIT ist?
Da glaube ich nimmt man doch nicht den "klassischen" FCF, sondern den AFFO, den Adjustet Funds From Operations?

Auszug aus Investopedia.com

Zitat:
Calculating Adjusted Funds From Operations

Before calculating the AFFO, an analyst must first determine the REIT's funds from operations (FFO). The FFO measures cash flow from a specified list of activities. FFO reflects the impact from the REIT's trend in operations from leasing and acquisition activity, as well as interest costs. FFO takes into account the REIT's net income including amortization and depreciation, but it excludes the capital gains from property sales. The reasons these gains are not included is that they are one-time events and generally do not have long-term effects on the REIT's future earnings potential. The formula is:

FFO = Net Income + Amortization + Depreciation - capital gains from property sales

Once the FFO is determined, the AFFO can be calculated. To calculate the AFFO, an analyst should take the FFO and make the following adjustments:

1) Add in rent increases

2) Subtract capital expenditures

3) Subtract routine maintenance amounts
Example

As an example of the AFFO calculation, assume the following: a REIT had $2 million in net income over the last reporting period. During that time, it earned $400,000 from the sale of one of its properties and lost $100,000 from the sale of another. It reported $35,000 of amortization and $50,000 of depreciation. During the period, net rent increases were $40,000, capital expenditures were $75,000 and routine maintenance amounted to $30,000.

Given this information the FFO can be calculated as:

FFO = $2,000,000 + $35,000 + $50,000 - ($400,000 - $100,000) = $1,785,000

From this, the AFFO is calculated as:

AFFO = FFO + $40,000 - $75,000 - $30,000 = $1,785,000 - $65,000 = $1,720,000

The resulting figure is a more accurate estimate of the REIT's earning potential than the FFO.
 
Musterdepot von StockBayer Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2018, 12:30   #14254
verbringt hier einige Zeit
 
Registriert seit: 06.09.2016
Beiträge: 45
Wikibeiträge: 0
Status: Sunnique ist offline
Standard AW: Finanzberatung? Nein Danke! von Olaf Borkner-Delcarlo

Das erklärt alles. Danke für den Auszug.
Habe irgendwo gelesen, dass REIT´s um die 80% vom Gewinn als Dividende ausschütten müssen. Dachte es mir fast, dass man das nicht vom FCF her ableiten sollte.

Geändert von Sunnique (16.05.2018 um 13:03 Uhr)
 
  Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2018, 12:53   #14255
Managing Siesta Director
 
Benutzerbild von cubanpete
 
Registriert seit: 05.07.2005
Ort: Schweiz und Spanien
Beiträge: 14.684
Wikibeiträge: 3
Status: cubanpete ist offline
Standard AW: Finanzberatung? Nein Danke! von Olaf Borkner-Delcarlo

Zitat:
Zitat von Sunnique Beitrag anzeigen
Ich hänge gerade noch an dem 10K Bericht von OHI.
Ich werde aus dem Theater nicht schlau.

Laut 10K dürfte der FCF 2017 nicht ausgereicht haben, um die Dividenden zu bezahlen, oder sehe ich das falsch?

https://www.sec.gov/Archives/edgar/d...485902_10k.htm
Nein, Du siehst das richtig. Allerdings war eine grosse Investition in Liegenschaften verbucht worden. Ich bin mir auch nicht sicher wie limited partnerships genau vorgehen müssen. Sie müssen ja den ganzen Gewinn (oder cashflow?) auszahlen damit sie den steuerfreien Status behalten dürfen.

Ich gehe davon aus dass die Dividenden also aus gesetzlichen Gründen so hoch sein müssen. Sollte das Geld wieder gebraucht werden so dürften neue Anteile ausgegeben werden. Das ist üblich bei LP und MLP.


__________________
Der einzige gute Tipp von Deinem Broker ist ein margin call.
 
  Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2018, 13:47   #14256
Aktienboarder
 
Registriert seit: 17.03.2014
Beiträge: 687
Wikibeiträge: 0
Status: StockBayer ist offline
Standard AW: Finanzberatung? Nein Danke! von Olaf Borkner-Delcarlo

Zitat:
Zitat von cubanpete Beitrag anzeigen
Nein, Du siehst das richtig. Allerdings war eine grosse Investition in Liegenschaften verbucht worden. Ich bin mir auch nicht sicher wie limited partnerships genau vorgehen müssen. Sie müssen ja den ganzen Gewinn (oder cashflow?) auszahlen damit sie den steuerfreien Status behalten dürfen.

Ich gehe davon aus dass die Dividenden also aus gesetzlichen Gründen so hoch sein müssen. Sollte das Geld wieder gebraucht werden so dürften neue Anteile ausgegeben werden. Das ist üblich bei LP und MLP.
Nun, ist jetzt OHI primär ein REIT oder eine LP ?

Stimmt, OHI muss 90% auszahlen, damit die Steuerfreiheit bleibt.

Trotzdem ist das Geschäftsmodell aus meiner Sicht mit dem eines "normalen" REITs vergleichbar, von daher sollte man zur Payout-Analyse das AFFO verwenden.
 
Musterdepot von StockBayer Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2018, 14:53   #14257
Managing Siesta Director
 
Benutzerbild von cubanpete
 
Registriert seit: 05.07.2005
Ort: Schweiz und Spanien
Beiträge: 14.684
Wikibeiträge: 3
Status: cubanpete ist offline
Standard AW: Finanzberatung? Nein Danke! von Olaf Borkner-Delcarlo

Zitat:
Zitat von StockBayer Beitrag anzeigen
Nun, ist jetzt OHI primär ein REIT oder eine LP ?

Stimmt, OHI muss 90% auszahlen, damit die Steuerfreiheit bleibt.

Trotzdem ist das Geschäftsmodell aus meiner Sicht mit dem eines "normalen" REITs vergleichbar, von daher sollte man zur Payout-Analyse das AFFO verwenden.
Macht Sinn. Man ignoriert also die Investitionen und zahlt den AFFO zu ungefähr 90% aus. Da es gleichzeitig eine LP ist dürfen sie das Geld sowieso nicht einfach investieren sondern müssen es auszahlen und dann neue Anteile ausgeben. Was natürlich steuerlich ein grosser Unterschied für den Investor ist.

Ich würde aber schon deshalb sagen dass es schwieriger den Payout eines REIT zu analysieren. Dividenden können gar nicht gesenkt werden, auch wenn das Sinn machen würde.


__________________
Der einzige gute Tipp von Deinem Broker ist ein margin call.
 
  Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2018, 15:46   #14258
Elite Aktienboarder
 
Benutzerbild von Golden Gate
 
Registriert seit: 13.09.2010
Ort: München
Beiträge: 10.177
Wikibeiträge: 0
Status: Golden Gate ist offline
Standard AW: Finanzberatung? Nein Danke! von Olaf Borkner-Delcarlo

GIS, KHC, K usw. gibt es heute wieder im Sonderangebot, nachdem Campbell Soup (CPB) schlechte Zahlen gebracht und den CEO rausgeschmissen hat:


Campbell Soup shares fall after earnings guidance cut MarketWatch


__________________

Auf Wunsch eines Moderators wieder bunt.
 
  Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2018, 18:44   #14259
Elite Aktienboarder
 
Registriert seit: 09.02.2007
Beiträge: 8.882
Wikibeiträge: 35
Status: Banker ist offline
Standard AW: Finanzberatung? Nein Danke! von Olaf Borkner-Delcarlo

Zitat:
Zitat von Golden Gate Beitrag anzeigen
GIS, KHC, K usw. gibt es heute wieder im Sonderangebot, nachdem Campbell Soup (CPB) schlechte Zahlen gebracht und den CEO rausgeschmissen hat:


Campbell Soup shares fall after earnings guidance cut MarketWatch
Guter Hinweis! KMB heute auch. Da hadere ich ja auch noch mit mir...


__________________
Disclaimer: Meine Beiträge sind nie Anlageberatung. Sie dienen der Diskussion.
Portfolio: ADM | JNJ | JPM | KO | MMM | MO | PG | SNY | T | UNA | WM | XOM
 
  Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2018, 21:10   #14260
weiß, das er nichts weiß
 
Benutzerbild von DalaiLamer
 
Registriert seit: 16.04.2015
Ort: Absurdistan
Beiträge: 262
Wikibeiträge: 0
Status: DalaiLamer ist offline
Standard AW: Finanzberatung? Nein Danke! von Olaf Borkner-Delcarlo

Kurze Frage an die Schwarmintelligenz... Es geht um BHP Billiton.

Habe heute ein Anschreiben meines Brokers bekommen. Scheinbar gibt es eine Sammelklage von Investoren gehen BHP. Es wird dem Unternehmen wohl von den Aktionären vorgeworfen, dass Risiko eines möglichen Dammbruches (wie ja geschehen) in Brasilien gekannt und bewußt in Kauf genommen zu haben. Da der Kurs danach ja deutlich in die Knie ging, soll jetzt wohl BHP für den erlittenen Kapital-Schaden aufkommen.

https://www.independent.co.uk/news/b...-a8354126.html

Ich habe meine Aktien im besagten Zeitraum erworben (10/2013-11/2015) und habe nun die Möglichkeit Proof of Claims bzw. Agreements bis Mitte Juni einzureichen um etwaige Ansprüche geltend zu machen.

Nur... - was bringt mir das? Ansprüche aus was? Was müßte ich da tun und was wäre mein Benefit daraus? Glaube kaum das ich BHP mit meinen paar Aktien beeindrucken kann


__________________
"Denk an die goldene Regel, - wer das Geld hat, bestimmt die Regeln!"

("Rich Dad, Poor Dad" Robert T. Kiyosaki)
 
  Mit Zitat antworten
Antwort

Diese Seite empfehlen

Stichworte
aktien, altersvorsorge, finanzberatung, investieren, konsumaktien

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Was ist der Unterschied zu einer herkömmlichen Ubs oder credit suisse Finanzberatung? eisbrecher Anfänger- und Einsteigerforum 10 04.05.2012 18:01
Bundespräsidentin-Nein zu von der Leyen Ca$hmandt Politik & Gesellschaft 22 03.06.2010 16:07
harz 4 nein danke ??? john1705 Börsenfreies Finanz- und Wirtschaftsforum 8 28.03.2007 13:58
Oh Nein Oh Nein Lucent. Das wars oder ? Badinvestor US-Börsen - Nasdaq, NYSE 18 23.04.2002 14:48

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:42 Uhr.