Mitglieder: 88.980 | Beiträge: 2.537.516 | Online: 9 Benutzer u. 357 Gäste | Neues Mitglied: faith1722
Aktienboard > Trading und Finanzen > Investments - Zertifikate, Fonds, ETFs, Bonds > Diskussion Warum Bitcoins bald keinen Bit mehr wert sein werden

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 12.08.2017, 16:37   #21
>alt+f4<
 
Benutzerbild von whitepaper
 
Registriert seit: 11.01.2006
Ort: Schweiz
Beiträge: 6.853
Wikibeiträge: 0
Status: whitepaper ist offline
Standard AW: Warum Bitcoins bald keinen Bit mehr wert sein werden

Zitat:
Zitat von whitepaper Beitrag anzeigen
Habe vor 01.08. etwas teurer noch dazugekauft.
Habe damit jetzt 3 btc für Spekulation zu einem Mischkurs von ~2.170 €, also eine Summe von ~6.500€. Das lasse ich so stehen.

Anfang der Woche werde ich noch 3.500 € in Ethereum packen.

Die ~10k € lasse ich dann stehen bis ich sie als Einsatz sinnvoll rausziehen kann und das ist es dann für mich gewesen als Spekulation in Kryptos.

Wenn ich damit noch nicht in der Runde am Spieltisch sitze, die den Absturz einläutet, habe ich Schwein gehabt und werde mich dann über relativ leichten Zockgewinn freuen.
Da man bei so etwas aber auch IMMER damit rechnen muss, am Ende der Fahnenstange zu sitzen: Ist der Kapitaleinsatz wohl dringlichst so zu bestimmen, dass es einem langfristig scheissegal sein kann, was damit passiert.
Es hat eine rasante Entwicklung gegeben, die nach measured moves ein Top bei ~3400 ausbilden sollte.

Wenn ich mir die Volumenüberhänge auf der Verkaufsseite anschaue - sofern ich in so einem irregulierten Markt überhaupt diese wenig aussagekräftigen Minimaldarstellungen einer einzelnen Bude wie bitcoin.de als annähernd bewertbar mit hineinnehmen möchte - ... sieht das recht deutlich aus.

Wenn ich dann sehe, dass sich in diesem semi-indikatorischen Preisabbild über viele Hourly-Handelszonen mit einem Top um 3.333 ausgebildet haben, könnte das zusammen für mich doch noch Anreiz für Aktivität geben.

Die Gesamt-Situation um die krypto-Goldgräber-High-Stimmung, wie ich sie zumindest erlebe, habe ich hier dargestellt:
Kryptowährungen - Bitcoin, Ethereum, etc

Ich werde jetzt zusehen, bei 3.230-/3.310 € die 3 btc wieder abzustossen.

Einen knappen 50%-Gewinn in 2 Wochen wünscht man sich sonst bei manch einer Aktie kaum.

Ich werde die gewonnen gute 3k € abbuchen.
(Hierbei interessiert mich auch sehr, wie reibungslos dies alles geschieht. Sowohl Fidor als auch bitcoin.de haben keinen wirklich brauchbaren Kundenservice bei den meisten Anliegen. Da möchte ich schon wissen, wie schnell ich meine Kohle auch wieder zurück habe nach Verkauf.)

Ich kann mir vorstellen, um die 2.500-2.750 € noch einmal einzusteigen.
Aber dann nur noch mit dem Anfangskapital wieder, den vorherigen 6.5 k.

Ich hatte mir vorgestellt, in diesem Jahr durch getradetes btc-'investment' 100% aus dem Hype zu machen. Macht die erneute 'Investition' also auch noch einmal 50% bis irgendwann openend, ist das schon erreicht.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
btc-volumen.jpg  

btc-chart.png  

btc-chart1.png  



__________________
Gold is the money of kings, silver is the money of gentlemen, barter is the money of peasants – but debt is the money of slaves. ...
"Who the fuck is this guy 'Margin' that keeps calling me the whole day long?!"
"Dumm ist der, der Dummes tut." Forrest Gump
~~ my-private-capital ~~
~~~ my-margin-call ~~~
 
  Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2017, 17:50   #22
>alt+f4<
 
Benutzerbild von whitepaper
 
Registriert seit: 11.01.2006
Ort: Schweiz
Beiträge: 6.853
Wikibeiträge: 0
Status: whitepaper ist offline
Standard AW: Warum Bitcoins bald keinen Bit mehr wert sein werden

Zitat:
Zitat von whitepaper Beitrag anzeigen
Ich werde jetzt zusehen, bei 3.230-/3.310 € die 3 btc wieder abzustossen.
Wie immer bei klar getroffenen Entscheidungen in subjektiv unklarer werdenden Situationen nicht das Schlechteste:

Nun auch direkt im untersten Zielpreiskorridor abgedrückt.

Die Marktplatzgebühr haut ziemlich rein ... ... da sind se wieder, die Schaufelverkäufer.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
btcverkauf.png  



__________________
Gold is the money of kings, silver is the money of gentlemen, barter is the money of peasants – but debt is the money of slaves. ...
"Who the fuck is this guy 'Margin' that keeps calling me the whole day long?!"
"Dumm ist der, der Dummes tut." Forrest Gump
~~ my-private-capital ~~
~~~ my-margin-call ~~~
 
  Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2017, 18:15   #23
Premium Aktienboarder
 
Registriert seit: 16.04.2013
Ort: Österreich
Beiträge: 890
Wikibeiträge: 0
Status: Terry Teflon ist offline
Standard AW: Warum Bitcoins bald keinen Bit mehr wert sein werden

Hast du super gemacht! :-)

Viel Spaß bei der Steuererklärung... ;-)


Warum wurde nicht ein ganz normaler Threadtitel gewählt?
Ganz unreißerisch ohne pushen und ohne schlecht reden?
Es gibt ja scheinbar Leute die mit Bitcoin Geld gemacht haben.
 
  Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2017, 19:49   #24
Elite Aktienboarder
 
Benutzerbild von Zaphir
 
Registriert seit: 27.12.2010
Beiträge: 3.430
Wikibeiträge: 0
Status: Zaphir ist gerade online
Standard AW: Warum Bitcoins bald keinen Bit mehr wert sein werden

Der TenX ICO – Bitcoin, Ethereum und mehr auf einer Karte
21. Juni 2017| Danny de Boer


Wenn Kryptowährungen in einem Aspekt den traditionellen Währungen besonders stark den Rang ablaufen, dann bei der Geschwindigkeit. Man hat nicht überall auf der Welt das Glück, dass Shops digitale Währungen akzeptieren. Um das beste aus beiden Welten zu vereinen – Zahlungsgeschwindigkeit der Kryptowährungen und die Akzeptanz der Kreditkarten – gibt es Zahlungsdienstleister wie TenX. Doch TenX will die Konkurrenz abhängen – was hat TenX vor und was können wir vom ICO erwarten?

https://www.btc-echo.de/der-tenx-ico...thereum-karte/
 
  Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2017, 22:56   #25
Elite Aktienboarder
 
Registriert seit: 20.12.2008
Beiträge: 2.840
Wikibeiträge: 0
Status: Lancelot ist offline
Standard AW: Warum Bitcoins bald keinen Bit mehr wert sein werden

Sicher haben Leute Geld mit Bitcoins......ich gehör halt nicht dazu.

Meine aktuelle Wette auf den nächsten Mega Hype aus der Smart Contract Ecke wartet auch noch auf die Preisexplosion
https://basicattentiontoken.org
 
  Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2017, 00:53   #26
Risk-taker by his own
 
Benutzerbild von Ramonet
 
Registriert seit: 25.06.2007
Ort: Hamburg
Beiträge: 6.467
Wikibeiträge: 0
Status: Ramonet ist offline
Standard AW: Warum Bitcoins bald keinen Bit mehr wert sein werden

Zitat:
Zitat von Zaphir Beitrag anzeigen
Der TenX ICO – Bitcoin, Ethereum und mehr auf einer Karte
Gibt es da auch anonyme Karten, mit denen man am ATM abheben kann ?


__________________
A bottle a day keeps the doctor away.
 
  Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2017, 10:17   #27
Elite Aktienboarder
 
Benutzerbild von Zaphir
 
Registriert seit: 27.12.2010
Beiträge: 3.430
Wikibeiträge: 0
Status: Zaphir ist gerade online
Standard AW: Warum Bitcoins bald keinen Bit mehr wert sein werden

Zitat:
Zitat von Ramonet Beitrag anzeigen
Gibt es da auch anonyme Karten, mit denen man am ATM abheben kann ?
Mich würde eher das Gegenteil interessieren. Soweit ich weiß kann Blockchain ja auch das Gegenteil sein, also am schnellsten zuordenbar. Das finde ich spannend, wie zuverlässig man das machen kann.
 
  Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2017, 10:55   #28
jf2

Elite Aktienboarder
 
Benutzerbild von jf2
 
Registriert seit: 22.01.2003
Ort: Dresden
Beiträge: 1.767
Wikibeiträge: 0
Status: jf2 ist offline
Standard AW: Warum Bitcoins bald keinen Bit mehr wert sein werden

Zitat:
Zitat von Zaphir Beitrag anzeigen
Mich würde eher das Gegenteil interessieren. Soweit ich weiß kann Blockchain ja auch das Gegenteil sein, also am schnellsten zuordenbar. Das finde ich spannend, wie zuverlässig man das machen kann.
Kommt drauf an. Wenn Du dir eine Bitcoin-Wallet auf dem eigenen Rechner erstellst ist die erstmal vollständig anonym (Dir nicht zuordenbar). Wenn Du dann Bitcoins auf diese Wallet transferierst (aus Fiat-Money) oder zurück in Fiat-Money tauschst ist das nicht mehr anonym, zumindest weiß dann die Excange das "echtes Geld" von Kreditkarte abc in Bitcoin in der Wallet xyz verwandelt wurde.

Und auch die Benutzung der TenX-Kreditkarte ist nicht anonym weil die Firma TenX dann weiß das Bitcoins aus der Wallet xyz oder Monero aus der Wallet uvw von einem realen Karteninhaber ausgegeben wurden. Auch der "Kontostand" einer Wallet ist übrigens nicht anonym sondern durch die Blockchain bekannt.

In wie weit sogenannte "Mixer" wirklich für etwas mehr Anonymität sorgen können (nur auf den Besitz einer bestimmten Menge Bitcoin in einer Wallet bezogen, nicht auf die Transaktionen mit der "realen Welt" bezogen) kann ich nicht sagen.
 
  Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2017, 11:39   #29
>alt+f4<
 
Benutzerbild von whitepaper
 
Registriert seit: 11.01.2006
Ort: Schweiz
Beiträge: 6.853
Wikibeiträge: 0
Status: whitepaper ist offline
Standard AW: Warum Bitcoins bald keinen Bit mehr wert sein werden

Zitat:
Zitat von jf2 Beitrag anzeigen
In wie weit sogenannte "Mixer" wirklich für etwas mehr Anonymität sorgen können (nur auf den Besitz einer bestimmten Menge Bitcoin in einer Wallet bezogen, nicht auf die Transaktionen mit der "realen Welt" bezogen) kann ich nicht sagen.
Aktuell kann mit richtiger Anwendung von Mixing-Services tatsächlich noch komplett anonymisiert werden.
Aber jedes Verfahren/ jede Technik ist irgendwann knackbar.
Letztlich kommt es sicher darauf an, wie gross der Anreiz für Verfolger ist.
... Wenn Du im Darknet Dein Auftragsmord-Business infrastrukturell festigst und hinreichend präsent in btc abwickelst: Könnte der Anreiz deutlich höher sein, Deine Identität zu filtern.
Für Otto-Normal-Bürger und alle 'Kavaliers-Deliktler' ... da ist im Fortschritt der Technik mittlerweile wohl schon ein rollender Prozess von Entwicklung geboren, der Dir eine hinreichende Anonymität bieten sollte.


__________________
Gold is the money of kings, silver is the money of gentlemen, barter is the money of peasants – but debt is the money of slaves. ...
"Who the fuck is this guy 'Margin' that keeps calling me the whole day long?!"
"Dumm ist der, der Dummes tut." Forrest Gump
~~ my-private-capital ~~
~~~ my-margin-call ~~~
 
  Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2017, 11:44   #30
Elite Aktienboarder
 
Benutzerbild von Zaphir
 
Registriert seit: 27.12.2010
Beiträge: 3.430
Wikibeiträge: 0
Status: Zaphir ist gerade online
Standard AW: Warum Bitcoins bald keinen Bit mehr wert sein werden

Ich glaube die kommerzielle Nutzung, also der Waren- und Güterverkehr funktioniert nur wenn absolut sichergestellt ist wer der Absender und wer der Empfänger des Geldes ist. Niemand möchte sich freiwillig neuen Risiken aussetzen. Ich vermute dass genau das auch das Konzept von TenX ist. Ist aber nur eine Vermutung, so genau hab ich mich nicht damit beschäftigt


Irgendwie müssen sie sicherstellen können, dass keine Mixer eingesetzt werden, das würde mich genauer interessieren!
 
  Mit Zitat antworten
Antwort

Diese Seite empfehlen

Stichworte
bitcoin, drogen, gold, währung

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
HELP, mein PC tut keinen Mucks mehr!! :-/ rpg TechCenter - PC, Software, Troubleshooting 579 26.02.2008 22:11
Warum gibt's keinen MiniDAX-Future? einzelheinz Daytrading - Futures, OS 11 09.01.2006 00:22
Warum es keinen Sex geben kann! Odo Fun & Games 5 16.01.2003 08:18
Keinen Bock mehr auf Aktien Auge Cyber-Lounge - Diverse Themen 35 11.02.2002 02:57

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:49 Uhr.