Mitglieder: 110.809 | Beiträge: 2.581.015 | Online: 16 Benutzer u. 320 Gäste | Neues Mitglied: relauma
Aktienboard > Trading und Finanzen > Investments - Zertifikate, Fonds, ETFs, Bonds > Zusatzrente durch ausschüttenden ETF

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 10.10.2018, 15:14   #11
verbringt hier einige Zeit
 
Registriert seit: 10.08.2018
Ort: Memmingen
Beiträge: 39
Wikibeiträge: 0
Status: Pat Rick ist offline
Standard AW: Zusatzrente durch ausschüttenden ETF

Zitat:
Zitat von Mr. Passiv Beitrag anzeigen
Es käme auf das selbe raus, wenn die Performance gleich wäre. Zumal der Kursgewinn nicht mit 25 plus x versteuert wird.

Hat mal einer auf die Performance der Div-Etf geschaut.?.
Gerade bei der DivStrategie mit Einzelaktien interessieren sich die Anleger wie sie sagen wenig für den Kursverlauf. Wieso ist dir dieser hierbei so wichtig?
 
Musterdepot von Pat Rick Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2018, 17:34   #12
Elite Mitglied
 
Registriert seit: 25.05.2018
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 326
Wikibeiträge: 0
Status: Mr. Passiv ist gerade online
Standard AW: Zusatzrente durch ausschüttenden ETF

Weil du doch die wichtigste Ressource an der Börse, ZEIT, hast.
Diese nicht zu nutzen ist doch einfach nicht übermäßig clever.

SG
 
  Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2018, 09:24   #13
Elite Aktienboarder
 
Registriert seit: 09.02.2007
Beiträge: 8.852
Wikibeiträge: 35
Status: Banker ist offline
Standard AW: Zusatzrente durch ausschüttenden ETF

Zitat:
Zitat von Mr. Passiv Beitrag anzeigen
Juhu... jeden Monat Steuern zahlen....

Ich bin raus.

SG
Sagt der mit dem Dividendendepot?


__________________
Disclaimer: Meine Beiträge sind nie Anlageberatung. Sie dienen der Diskussion.
Portfolio: ADM | JNJ | JPM | KO | MMM | MO | PG | SNY | T | UNA | WM | XOM
 
  Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2018, 09:43   #14
Elite Mitglied
 
Registriert seit: 25.05.2018
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 326
Wikibeiträge: 0
Status: Mr. Passiv ist gerade online
Standard AW: Zusatzrente durch ausschüttenden ETF

Sagt der mit auch einem Dividendendepot, der eher kurz vor der Entnahmephase steht.
Kann nicht sicher davon ausgehen, genug Zeit zu haben um einfach auf selbige zu setzen.
 
  Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2018, 09:47   #15
Elite Aktienboarder
 
Registriert seit: 09.02.2007
Beiträge: 8.852
Wikibeiträge: 35
Status: Banker ist offline
Standard AW: Zusatzrente durch ausschüttenden ETF

Zitat:
Zitat von Mr. Passiv Beitrag anzeigen
Sagt der mit auch einem Dividendendepot, der eher kurz vor der Entnahmephase steht.
Kann nicht sicher davon ausgehen, genug Zeit zu haben um einfach auf selbige zu setzen.
Ok, das ist natürlich nachvollziehbar.


__________________
Disclaimer: Meine Beiträge sind nie Anlageberatung. Sie dienen der Diskussion.
Portfolio: ADM | JNJ | JPM | KO | MMM | MO | PG | SNY | T | UNA | WM | XOM
 
  Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2018, 13:05   #16
verbringt hier einige Zeit
 
Registriert seit: 10.08.2018
Ort: Memmingen
Beiträge: 39
Wikibeiträge: 0
Status: Pat Rick ist offline
Standard AW: Zusatzrente durch ausschüttenden ETF

Zitat:
Zitat von Mr. Passiv Beitrag anzeigen
Weil du doch die wichtigste Ressource an der Börse, ZEIT, hast.
Diese nicht zu nutzen ist doch einfach nicht übermäßig clever.

SG
Kannst du mir den Zusammenhang zwischen Zeit und der Wahl zwischen thesaurierend und ausschüttend erklären?
 
Musterdepot von Pat Rick Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2018, 13:22   #17
Elite Mitglied
 
Registriert seit: 25.05.2018
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 326
Wikibeiträge: 0
Status: Mr. Passiv ist gerade online
Standard AW: Zusatzrente durch ausschüttenden ETF

Bevor wir da nun aneinander vorbei reden:
Mein Post mit der Zeit bezog sich darauf, dass ich nichts von einem Dividenden-ETF halte um Vermögen aufzubauen.

Was magst da nun genauer erläutert haben?

SG
 
  Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2018, 13:41   #18
verbringt hier einige Zeit
 
Registriert seit: 10.08.2018
Ort: Memmingen
Beiträge: 39
Wikibeiträge: 0
Status: Pat Rick ist offline
Standard AW: Zusatzrente durch ausschüttenden ETF

Zitat:
Mein Post mit der Zeit bezog sich darauf, dass ich nichts von einem Dividenden-ETF halte um Vermögen aufzubauen.
Also Vermögen aufbauen im Sinne von, einen möglichst hohen Geldbetrag anhäufen, ist ja auch nicht das primäre Ziel des Threads, sondern eine Investition finden, die in Zukunft einen möglichst hohen Geldbetrag, möglichst regelmäßig Geld abwirft.

Nun habe ich es so verstanden, dass du das Argument der Zeit auf das eben genannte Ziel beziehst und den Sinn dahinter habe ich nicht verstanden. Aber so hast du es ja gar nicht gemeint, glaube ich.
 
Musterdepot von Pat Rick Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2018, 14:07   #19
Elite Mitglied
 
Registriert seit: 25.05.2018
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 326
Wikibeiträge: 0
Status: Mr. Passiv ist gerade online
Standard AW: Zusatzrente durch ausschüttenden ETF

Ich glaube die Kernfrage für mich ist, wie du „ in Zukunft definierst. Ab wann brauchst/magst/willst nen möglichst hohen, regelmäßigen Betrag?

SG
 
  Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2018, 14:09   #20
verbringt hier einige Zeit
 
Registriert seit: 10.08.2018
Ort: Memmingen
Beiträge: 39
Wikibeiträge: 0
Status: Pat Rick ist offline
Standard AW: Zusatzrente durch ausschüttenden ETF

Zitat:
Zitat von Mr. Passiv Beitrag anzeigen
Ich glaube die Kernfrage für mich ist, wie du „ in Zukunft definierst. Ab wann brauchst/magst/willst nen möglichst hohen, regelmäßigen Betrag?

SG
In meinem konkreten Fall in ca 40 Jahren.
 
Musterdepot von Pat Rick Mit Zitat antworten
Antwort

Diese Seite empfehlen

Stichworte
dividende, einkommen, etf, passiv, rente

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wieso ersetzt Looman den MSCI-World durch zwei Einzel-ETF Kg6O8i Investments - Zertifikate, Fonds, ETFs, Bonds 7 24.03.2017 19:21
Frage Steuerliche Behandlung ausschüttungsgleiche Erträge bei ausschüttenden ETF's Foreness Börsenfreies Finanz- und Wirtschaftsforum 1 20.12.2016 07:36
Frage Suche guten (ausschüttenden) Rohstoff ETF be_free Investments - Zertifikate, Fonds, ETFs, Bonds 2 11.10.2014 12:56
Das Sparen und die Diversifizierung durch ETF Sumpek Investments - Zertifikate, Fonds, ETFs, Bonds 11 11.02.2009 17:23
Diskussion ETF Portfolio Global (ETF Dachfonds der ING DiBa) Black-Scholes Investments - Zertifikate, Fonds, ETFs, Bonds 2 21.04.2008 09:05

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:25 Uhr.