Mitglieder: 91.362 | Beiträge: 2.542.659 | Online: 5 Benutzer u. 351 Gäste | Neues Mitglied: Stellmacheres6s
Aktienboard > Broker > Sonstige Broker > Frage Suche deutschen Broker für DAX-CFDs

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 22.11.2017, 17:44   #11
jf2

Elite Aktienboarder
 
Benutzerbild von jf2
 
Registriert seit: 22.01.2003
Ort: Dresden
Beiträge: 1.928
Wikibeiträge: 0
Status: jf2 ist offline
Standard AW: Suche deutschen Broker für DAX-CFDs

Zitat:
Zitat von Kg6O8i Beitrag anzeigen
Im Moment tendiere ich stark zu IG. Von den Brokern die ich gefunden habe macht IG bisher den seriösesten Gesamteindruck.

U.a. gefällt mir:
  • Firmensitz in D (nicht nur eine Niederlassung)
  • den Anbieter gibt es schon lange
  • wurde mehrfach Testsieger

Niedrige Gebühren sind mir nicht so wichtig.
Ok, deswegen findest Du den Broker mit der dt. Niederlassung auch besser als den deutschen Broker, klar

PS: will dich in deiner Entscheidung nicht beeinflussen, fand nur die Argumentation so lustig.
 
  Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2017, 19:03   #12
Aktienboarder
 
Registriert seit: 04.03.2014
Beiträge: 522
Wikibeiträge: 0
Status: Kg6O8i ist offline
Standard AW: Suche deutschen Broker für DAX-CFDs

Zitat:
Zitat von jf2 Beitrag anzeigen
Ok, deswegen findest Du den Broker mit der dt. Niederlassung auch besser als den deutschen Broker, klar

PS: will dich in deiner Entscheidung nicht beeinflussen, fand nur die Argumentation so lustig.

Verstehe ich nicht. Soweit ich es verstehe, gibt es keinen genuin deutschen Broker in dem Sinne. IG ist in dem Sinne ein deutscher Broker, da Hauptsitz in Deutschland (Düsseldorf) und somit dem dt. Recht unterworfen. Muttergesellschalt UK sollte unschädlich sein.

Oder was ist der Grund für Deine Belustigung? (verstehe es nur nicht, würde mich ernsthaft interessieren).


__________________
Meine Fondssparpläne:

iShares Core MSCI World: A0RPWH
iShares STOXX Global Select Dividend 100: A0F5UH
 
  Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2017, 19:45   #13
jf2

Elite Aktienboarder
 
Benutzerbild von jf2
 
Registriert seit: 22.01.2003
Ort: Dresden
Beiträge: 1.928
Wikibeiträge: 0
Status: jf2 ist offline
Standard AW: Suche deutschen Broker für DAX-CFDs

Zitat:
Zitat von Kg6O8i Beitrag anzeigen
Verstehe ich nicht. Soweit ich es verstehe, gibt es keinen genuin deutschen Broker in dem Sinne. IG ist in dem Sinne ein deutscher Broker, da Hauptsitz in Deutschland (Düsseldorf) und somit dem dt. Recht unterworfen. Muttergesellschalt UK sollte unschädlich sein.

Oder was ist der Grund für Deine Belustigung? (verstehe es nur nicht, würde mich ernsthaft interessieren).
Laut https://www.ig.com/de/impressum ist IG Deutschland eine Zweigniederlassung. Aber sicher hast Du auch Recht das das Entscheidende die dt. Regulierung ist, Du hattest es nur anders beschrieben, deshalb meine Erheiterung.
 
  Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2017, 22:21   #14
Aktienboarder
 
Registriert seit: 04.03.2014
Beiträge: 522
Wikibeiträge: 0
Status: Kg6O8i ist offline
Standard AW: Suche deutschen Broker für DAX-CFDs

Zitat:
Zitat von jf2 Beitrag anzeigen
Laut https://www.ig.com/de/impressum ist IG Deutschland eine Zweigniederlassung. Aber sicher hast Du auch Recht das das Entscheidende die dt. Regulierung ist, Du hattest es nur anders beschrieben, deshalb meine Erheiterung.
Hm, bei Wikipedia sah es so aus, als wäre IG Deutschland eigenständig:

Zitat:
In Deutschland wird die IG Group durch IG Markets Ltd., eine 100-prozentige Tochter mit Sitz in Düsseldorf vertreten.
https://de.wikipedia.org/wiki/IG_Gro...in_Deutschland

Vielleicht habe ich das auch missinterpretiert.


Aber IG hat schon mal ein Impressum (hält sich somit ans deutsche Telemediengesetz), JFD hat noch nicht mal ein Impressum, trotz "Niederlassung" in Deutschland.

IG wird auch immer wieder mal mit "Prüfsiegeln" bedacht. Nicht nur selbsterfundene, auch Focus und Co. Meine Heuristik in dem Fall: Ein Broker der so bekannt ist, dass sogar Focus ihn kennt und den es seit mehr als 30 Jahren gibt, wird schon mal kein Scammer sein!


__________________
Meine Fondssparpläne:

iShares Core MSCI World: A0RPWH
iShares STOXX Global Select Dividend 100: A0F5UH
 
  Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2017, 12:57   #15
Frechdax
 
Benutzerbild von Don Met
 
Registriert seit: 10.03.2008
Ort: Aachen
Beiträge: 1.544
Wikibeiträge: 0
Status: Don Met ist offline
Standard AW: Suche deutschen Broker für DAX-CFDs

Zitat:
Zitat von jf2 Beitrag anzeigen
Ich werfe mal noch FXflat in den Raum.
Hast du oder jemand anderer Erfahrung mit fxflat?

Ich überlege dort ein Konto zu eröffnen, da ich gerne einen Broker hätte der Hedging erlaubt und Steuern automatisch abführt.

So viele scheint es da nicht zu geben.
Jetzt bin ich aber über zwei unterschiedliche Aussagen gestolpert.
Einmal steht dort die Abgeltungssteuer wird monatlich abgeführt und woanders steht sie wird direkt (was für mich bei Gewinnmitnahme bedeutet) abgeführt.

Hat jemand Erfahrung damit und kann sagen was jetzt zutrifft?
Bin natürlich auch dankbar über sonstige Erfahrungen mit denen, gibt's zu denen irgendwas was man wissen sollte?

Nachtrag: Wenn jemand noch einen anderen brauchbaren Broker mit Steuerabwicklung und Hedging vorschlagen kann, her damit.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
fxflat.png  

fxflat2.png  



__________________
<< "Eigentum verpflichtet" oder "Verpflichtet kein Eigentum zu haben"...? >>
>> Staat heißt das kälteste aller kalten Ungeheuer << F. Nietzsche

Geändert von Don Met (06.12.2017 um 13:20 Uhr)
 
  Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2017, 23:01   #16
jf2

Elite Aktienboarder
 
Benutzerbild von jf2
 
Registriert seit: 22.01.2003
Ort: Dresden
Beiträge: 1.928
Wikibeiträge: 0
Status: jf2 ist offline
Standard AW: Suche deutschen Broker für DAX-CFDs

Nein, bin nicht bei denen, habe die allerdings als 1. Wahl auf dem Radar falls ich doch mal einen MT4/MT5 Account aufmachen will, vor kurzem wollte ich das, ist aber erstmal verschoben. Das mit dem monatlichen Abzug hatte ich auch gelesen, Du kannst aber sicher bei denen auch Nachfragen, die sind eigentlich ganz nette Leute
 
  Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2017, 09:37   #17
Frechdax
 
Benutzerbild von Don Met
 
Registriert seit: 10.03.2008
Ort: Aachen
Beiträge: 1.544
Wikibeiträge: 0
Status: Don Met ist offline
Standard AW: Suche deutschen Broker für DAX-CFDs

Zitat:
Zitat von jf2 Beitrag anzeigen
Nein, bin nicht bei denen, habe die allerdings als 1. Wahl auf dem Radar falls ich doch mal einen MT4/MT5 Account aufmachen will, vor kurzem wollte ich das, ist aber erstmal verschoben. Das mit dem monatlichen Abzug hatte ich auch gelesen, Du kannst aber sicher bei denen auch Nachfragen, die sind eigentlich ganz nette Leute
Hier im Forum sind ja noch nettere, deswegen frag ich erst hier.
Hätt ja sein können, dass jemand Erfahrung mit denen hat. Werd es wohl mal testen, seh ohnehin keine wirkliche Alternative.


__________________
<< "Eigentum verpflichtet" oder "Verpflichtet kein Eigentum zu haben"...? >>
>> Staat heißt das kälteste aller kalten Ungeheuer << F. Nietzsche
 
  Mit Zitat antworten
Antwort

Diese Seite empfehlen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Suche: CFD Broker Dax 8-22 kleine Größen Fabi09 Sonstige Broker 4 02.04.2014 11:47
Broker gesucht für Rohstoff-CFDs + Anleihen (keine CFDs) roger1 Sonstige Broker 4 01.05.2013 13:45
Suche deutschen Broker wie Activtrades Allin Anfänger- und Einsteigerforum 17 15.05.2012 20:42
Broker für CFDs mit point and figure charts unter 2000€ Mindesteinlage toto80 Sonstige Broker 7 18.02.2010 12:33
Frage suche Kursziele für DAX zum Jahresende aller deutschen Banken mistral Anfänger- und Einsteigerforum 4 03.04.2007 09:25

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:54 Uhr.