Mitglieder: 110.791 | Beiträge: 2.580.742 | Online: 2 Benutzer u. 215 Gäste | Neues Mitglied: jozefinaaugus
Aktienboard > Allgemeiner Talk > Sportstudio > Der Geißbock-Thread (1. FC Köln)

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 08.02.2018, 06:53   #5761
The Simpsons
 
Benutzerbild von ChiefWiggum
 
Registriert seit: 26.04.2010
Ort: BananenRD
Beiträge: 12.611
Wikibeiträge: 0
Status: ChiefWiggum ist offline
Standard AW: Der Geißbock-Thread (1. FC Köln)

Viel Glück am Samstach...die SGE ist wieder (zu) euphorisch!


__________________
Lacht nicht über die Amerikaner!
Im September 2017 war Bundestagswahl!!


 
  Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2018, 09:12   #5762
Moorleiche
 
Benutzerbild von Ramirez
 
Registriert seit: 26.03.2005
Ort: am schönen Rhein
Beiträge: 28.136
Wikibeiträge: 0
Status: Ramirez ist offline
Standard AW: Der Geißbock-Thread (1. FC Köln)

Zitat:
Zitat von ChiefWiggum Beitrag anzeigen
Viel Glück am Samstach...die SGE ist wieder (zu) euphorisch!
müssen sie nicht, die Mainzer haben sich selber geschlagen,drei geschenkte Tore da muß man nicht euphorisch sein


__________________
Nur einmal wurde eine deutsche Fußballnationalmannschaft Weltmeister ohne Spieler vom 1 FC Köln
 
Musterdepot von Ramirez Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2018, 09:14   #5763
Moorleiche
 
Benutzerbild von Ramirez
 
Registriert seit: 26.03.2005
Ort: am schönen Rhein
Beiträge: 28.136
Wikibeiträge: 0
Status: Ramirez ist offline
Standard AW: Der Geißbock-Thread (1. FC Köln)

für den FC ist es ein wichtiges Spiel, gegen Frankfurt müssen drei Punkte her, die Spiele werden weniger und sieben Punkte müssen erst mal aufgeholt werden


__________________
Nur einmal wurde eine deutsche Fußballnationalmannschaft Weltmeister ohne Spieler vom 1 FC Köln
 
Musterdepot von Ramirez Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2018, 19:02   #5764
Moorleiche
 
Benutzerbild von Ramirez
 
Registriert seit: 26.03.2005
Ort: am schönen Rhein
Beiträge: 28.136
Wikibeiträge: 0
Status: Ramirez ist offline
Standard AW: Der Geißbock-Thread (1. FC Köln)

Der 1. FC Köln hat am 22. Spieltag der Bundesliga mit 2:4 bei Eintracht Frankfurt verloren.
Der FC musst am Samstag eine weitere Niederlage einstecken. Bei Eintracht Frankfurt geriet der 1. FC Köln früh in Rückstand. Den Gegentreffer aus der 15. Spielminute egalisierte das Team von Stefan Ruthenbeck durch einen Strafstoß von Simon Terodde in der zweite Hälfte zwar. Jedoch kassierte der FC im Gegenzug das 1:2 und weitere zwei Gegentreffer in weniger als zehn Minuten. Terodde verkürzte noch auf 2:4, aber für mehr reichte es nicht.

Stefan Ruthenbeck hatte seine Startelf auf zwei Positionen verändert. Für Sehrou Guirassy und Christian Clemens spielten Jhon Cordoba und Kapitän Matthias Lehmann. Zum ersten Mal nach langer Verletzungspause war Marcel Risse zurück im Kader.

Die Eintracht erzielte in der 15. Spielminute mit der ersten guten Gelegenheit das erste Tor der Partie. Luka Jovic passte auf der Grundlinie in den Strafraum, wo Ante Rebic richtig stand. Keine fünf Minuten später rettete der Pfosten für den FC.

Der kämpfte gegen den Rückstand an und spielte mutiger nach vorne, blieb jedoch in den Abschlüssen unglücklich. In der Nachspielzeit der ersten Hälfte hatte der FC dann seine größte Chance auf den Ausgleich: Sörensen zog nach einem Freistoß von Hector aus kürzester Distanz ab und zwang Hradecky zu einer Glanzparade. So ging es mit 0:1 in die Kabine.

Nach der Pause machte der FC weiter Druck. In der 56. Spielminute wurde Terodde im Strafraum gefoult. Nach Sichtung der Szene zeigte Schiedsrichter Daniel Siebert auf den Punkt und der Gefoulte verwandelte die rechten untere Ecke zum Ausgleich. Keine zwei Minuten später jedoch die erneute Führung für die Frankfurter durch einen Kopfball von Marco Russ. Und die Eintracht erzielte innerhalb von zwei Minuten zwei weitere Tore. Erst verwertete Simon Falette in der 64. Minute einen Abpraller, danach traf Marius Wolf nach Vorarbeit von da Costa.

Vincent Koziello kam ins Spiel und der FC gab nicht auf. In der 75. Minute drückte Terodde einen Freistoß des eingewechselten Marcel Risse aus halblinker Position mit dem Kopf ins Frankfurter Tor zum 2:4-Anschlusstreffer. In der Schlussphase rettete Timo Horn den weit aufgerückten FC vor weiteren Gegentoren. Da Simon Zollers Treffer in der Nachspielzeit aufgrund einer Abseitsposition nicht zählte, musste sich der 1. FC Köln gegen effiziente Frankfurter mit 2:4 geschlagen geben.


__________________
Nur einmal wurde eine deutsche Fußballnationalmannschaft Weltmeister ohne Spieler vom 1 FC Köln
 
Musterdepot von Ramirez Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2018, 11:21   #5765
The Simpsons
 
Benutzerbild von ChiefWiggum
 
Registriert seit: 26.04.2010
Ort: BananenRD
Beiträge: 12.611
Wikibeiträge: 0
Status: ChiefWiggum ist offline
Standard AW: Der Geißbock-Thread (1. FC Köln)

Zitat:
Zitat von Ramirez Beitrag anzeigen
für den FC ist es ein wichtiges Spiel, gegen Frankfurt müssen drei Punkte her,
Davon wards ihr aber sehr sehr sehr usw. weeeeiiiit entfernt!
So wird das nix mit dem Klassenerhalt!
Euer Meenzer Bomber eine einzig Enttäuschung!

Dafür wards ihr am Kelsterbacher Bahnhof um so besser


__________________
Lacht nicht über die Amerikaner!
Im September 2017 war Bundestagswahl!!


 
  Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2018, 13:55   #5766
Moorleiche
 
Benutzerbild von Ramirez
 
Registriert seit: 26.03.2005
Ort: am schönen Rhein
Beiträge: 28.136
Wikibeiträge: 0
Status: Ramirez ist offline
Standard AW: Der Geißbock-Thread (1. FC Köln)

spielen wieder wie in der Vorrunde das kurze hoch scheint vorbei zu sein


__________________
Nur einmal wurde eine deutsche Fußballnationalmannschaft Weltmeister ohne Spieler vom 1 FC Köln
 
Musterdepot von Ramirez Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2018, 13:56   #5767
Moorleiche
 
Benutzerbild von Ramirez
 
Registriert seit: 26.03.2005
Ort: am schönen Rhein
Beiträge: 28.136
Wikibeiträge: 0
Status: Ramirez ist offline
Standard AW: Der Geißbock-Thread (1. FC Köln)

Zitat:
Zitat von ChiefWiggum Beitrag anzeigen
Dafür wards ihr am Kelsterbacher Bahnhof um so besser

wenn es danach geht wären wir Serienmeister


__________________
Nur einmal wurde eine deutsche Fußballnationalmannschaft Weltmeister ohne Spieler vom 1 FC Köln
 
Musterdepot von Ramirez Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2018, 09:04   #5768
The Simpsons
 
Benutzerbild von ChiefWiggum
 
Registriert seit: 26.04.2010
Ort: BananenRD
Beiträge: 12.611
Wikibeiträge: 0
Status: ChiefWiggum ist offline
Standard AW: Der Geißbock-Thread (1. FC Köln)

Zitat:
Zitat von Ramirez Beitrag anzeigen
spielen wieder wie in der Vorrunde das kurze hoch scheint vorbei zu sein
vfb und wärdär mit +3

mainz...hsv...kölle...und nun wohl auch wieder golfsburga... es bleibt spannend


__________________
Lacht nicht über die Amerikaner!
Im September 2017 war Bundestagswahl!!


 
  Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2018, 16:06   #5769
Moorleiche
 
Benutzerbild von Ramirez
 
Registriert seit: 26.03.2005
Ort: am schönen Rhein
Beiträge: 28.136
Wikibeiträge: 0
Status: Ramirez ist offline
Standard AW: Der Geißbock-Thread (1. FC Köln)

Am 13. Februar vor 70 Jahren wurde der 1. FC Köln gegründet. Der FC feiert das Jubiläum mit zahlreichen Aktionen.
13.02.1948 – dieses Datum prangt ab sofort im Stuck über dem Eingang des Hauses Nummer 188 in der Luxemburger Straße. Präsidium und Geschäftsführung des 1. FC Köln enthüllten die Inschrift am Dienstag. Sie weist darauf hin, dass hier vor 70 Jahren der 1. FC Köln gegründet wurde. Im Lokal des ehemaligen Torwarts Matthias Roggendorf besiegelte der neue Vorstand um Franz Kremer die Fusion des Kölner BC von 1901 und SpVgg Sülz 07 zum Kölner Großverein mit dem ehrgeizigen Ziel, Deutscher Meister zu werden. „Mich haben die Argumente von Franz Kremer damals überzeugt. Deswegen habe ich für die Fusion gestimmt. Die Entwicklung des Vereins ist bis heute sensationell. Ich hätte gedacht, dass der Verein viele Tausende Mitglieder anzieht, aber dass es mittlerweile mehr als 100.000 sind, hätte ich niemals geglaubt“, sagte Max Esser (94), der die Gründung als Mitglied des KBC selbst miterlebt hatte, bei der Enthüllung zum 70. Club-Geburtstag.

Heute ist von der ehemaligen Kneipe nichts mehr zu sehen, im Erdgeschoss des Hauses sind Geschäftsräume untergebracht. Doch der 1. FC Köln hat die Geschichte dieses Raumes wieder lebendig gemacht – zumindest virtuell. In der Ausstellung zu 70 Jahren 1. FC Köln im Sport & Olympia Museum können Besucher sich mit Hilfe einer VR-Brille in der liebevoll nachempfundenen Kneipe umsehen. Neben dem Gründungsbuch des FC qualmt noch eine Zigarette.

„Uns war es wichtig, zum 70. nicht nur in die Vergangenheit zu blicken, sondern Tradition und Moderne zu verbinden“, sagt FC-Geschäftsführer Alexander Wehrle. Dieser Idee folgt auch das Jubiläumstrikot, das seit dem 2. Februar erhältlich ist. Außen ist das Wendetrikot ganz in Weiß und mit dem historischen Wappen im Stil des Meistertrikots von 1962 gehalten, innen sind in einem neuartigen Verfahren 70 Bilder aus der Club-Geschichte in den Schriftzug „1948 – 2018“ eingebracht.

Inzwischen sind mehr als 100.000 Menschen Mitglied des 1. FC Köln und halten dem FC durch dick und dünn die Treue. FC-Mitglieder, die 1948 geboren wurden, sind gegen Hannover 96 ins RheinEnergieSTADION eingeladen. Das Ziel: Gemeinsam Geburtstag feiern und mit drei Punkten die Hoffnung auf den Klassenerhalt neu beleben. Hier Tickets sichern.

„Ob in den Zeiten großer Erfolge oder aktuell leider im Abstiegskampf: Das FC-Gefühl ist in Köln nie verloren gegangen, im Gegenteil“, sagt FC-Präsident Werner Spinner. „Diese Verbindung ist etwas Besonderes, auf das wir stolz sind.“


__________________
Nur einmal wurde eine deutsche Fußballnationalmannschaft Weltmeister ohne Spieler vom 1 FC Köln
 
Musterdepot von Ramirez Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2018, 08:40   #5770
The Simpsons
 
Benutzerbild von ChiefWiggum
 
Registriert seit: 26.04.2010
Ort: BananenRD
Beiträge: 12.611
Wikibeiträge: 0
Status: ChiefWiggum ist offline
Standard AW: Der Geißbock-Thread (1. FC Köln)

Tja die "lieben" Ultras, die wenigsten mögen sie, jedoch ohne sie auch keine Stimmung

Verständnis aufgebraucht - 1. FC Köln in Brief an Ultras

Köln (dpa) - Das Verhältnis zwischen dem Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln und seinen Ultras spitzt sich zu. In einem langen offenen Brief richteten sich am Mittwoch Präsidium, Geschäftsführung, Aufsichtsrat, Beirat sowie Teile des Mitgliederrats des Tabellenletzten an die Ultras und schlugen dabei teilweise scharfe Töne an. «Das Verständnis nicht der Clubspitze, sondern vielmehr der Mitglieder, Fanclubs und Fans, die nicht dieser kleinen Gruppe angehören, ist aufgebraucht», heißt es darin.

https://www.welt.de/regionales/nrw/a...an-Ultras.html


__________________
Lacht nicht über die Amerikaner!
Im September 2017 war Bundestagswahl!!


 
  Mit Zitat antworten
Antwort

Diese Seite empfehlen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:12 Uhr.