Mitglieder: 111.818 | Beiträge: 2.584.464 | Online: 8 Benutzer u. 3873 Gäste | Neues Mitglied: Laubaches4
Aktienboard > Allgemeiner Talk > Sportstudio > Der Geißbock-Thread (1. FC Köln)

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 07.09.2018, 13:23   #5991
The Simpsons
 
Benutzerbild von ChiefWiggum
 
Registriert seit: 26.04.2010
Ort: BananenRD
Beiträge: 12.750
Wikibeiträge: 0
Status: ChiefWiggum ist offline
Standard AW: Der Geißbock-Thread (1. FC Köln)

...und hast du hessisches Bier zu dir genommen oder hattest Kölsch dabei


__________________
Lacht nicht über die Amerikaner!
Im September 2017 war Bundestagswahl!!


 
  Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2018, 16:49   #5992
Moorleiche
 
Benutzerbild von Ramirez
 
Registriert seit: 26.03.2005
Ort: am schönen Rhein
Beiträge: 28.303
Wikibeiträge: 0
Status: Ramirez ist offline
Standard AW: Der Geißbock-Thread (1. FC Köln)

Zitat:
Zitat von ChiefWiggum Beitrag anzeigen
...und hast du hessisches Bier zu dir genommen oder hattest Kölsch dabei
war zu Hause und habe das Wohnzimmer tapezieren lassen


__________________
Nur einmal wurde eine deutsche Fußballnationalmannschaft Weltmeister ohne Spieler vom 1 FC Köln
 
Musterdepot von Ramirez Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2018, 10:15   #5993
Moorleiche
 
Benutzerbild von Ramirez
 
Registriert seit: 26.03.2005
Ort: am schönen Rhein
Beiträge: 28.303
Wikibeiträge: 0
Status: Ramirez ist offline
Standard AW: Der Geißbock-Thread (1. FC Köln)

Kommentar zum Regress: Der 1. FC Köln als schlechtes Inkassounternehmen des DFB
14.000 Euro Regress fordert der 1. FC Köln von zwei Fans, die eine Gladbacher Zaunzahne in spektakulärer Weise entwendeten. Der DFB brummte dem Verein eine saftige Strafe auf, der einen Teil davon nun von zwei identifizierten Banner-Dieben zurückholen will. Die Beziehung zwischen Verein und aktiver Fanszene befindet sich weiterhin auf einem historischen Tiefpunkt.






14.000 Euro Regress fordert der 1. FC Köln von zwei FC-Fans, die sich beim Heimspiel gegen Borussia Mönchengladbach im Januar 2018 als Ordner verkleidet eine Zaunfahne der Gladbacher Fangruppe Scenario Fanatico geklaut und während der Halbzeit mit einem spektakulären Sprint über das gesamte Spielfeld in die Südkurve gebracht hatten. Ein dritter Beteiligter konnte nicht identifiziert werden.


Die Aktion wurde von den einen gefeiert, andere schimpften auf die Ultras, die immer wieder in und außerhalb des Stadions auf sich aufmerksam machen. Diese spezielle Aktion allerdings brachte dem Kölner Anhang – auch weil niemand verletzt wurde oder zu Schaden kam und sie so an einen Lausbubenstreich erinnerte, zugleich aber die maximale Demütigung des Gegners bedeutete – durchaus Respekt ein.
Nicht so lustig fand der DFB den Sprint der Kölner, er verurteilte den Verein Anfang des Jahres 2018 zu einer Strafe von 50.000 Euro. Darin wurden fünf Fälle unsportlichen Verhaltens der FC-Anhänger zusammengefasst: beleidigende und verunglimpfende Banner gegen TSG-Mäzen Dietmar Hopp, besagter Bannerklau sowie der wiederholte Einsatz von Pyrotechnik bzw. Böllern in Leverkusen, Hamburg und Mainz.




Zurück ins Jetzt: Am vergangenen Samstag, also knapp ein halbes Jahr nach dem DFB-Urteil, flatterte zwei der drei Männer, die für den Bannerklau verantwortlich gemacht wurden, Post vom 1. FC Köln ins Haus: Man forderte die Männer zur Regresszahlung von insgesamt 14.000 Euro auf. Nach effzeh.com-Informationen ist den Schreiben zu entnehmen, dass die Summe innerhalb von zwei Wochen zu zahlen ist. Wie der Verein gegenüber unserer Redaktion aber bestätigte, lasse man beim Zahlungsziel mit sich sprechen. Sofern sich die Betroffenen beim Verein melden würden, so ein Vereinsvertreter, sei auch eine Ratenzahlung möglich.
Die Kölner Fanszene reagierte am Sonntag beim Auswärtsspiel auf St. Pauli mit dem massiven Einsatz von Pyrotechnik und einem Spruchband mit einer Nachricht an die Verantwortlichen und erklärte, was sie vom Vorgehen des Vereins, Verbandsstrafen an Privatpersonen weiterzugeben, hält: „Fickt euch und euren Regress.“
1. FC Köln klagte sich durch die Instanzen
Einen besonders bitteren Nachgeschmack hat diese Weitergabe der Strafe durch den Verein an Fans, denn besagter 1. FC Köln hatte sich erst kürzlich vor dem Bundesgerichtshof durchgesetzt und darf nun – ganz legal – Strafen des willkürlich anmutenden DFB-Gerichts an real existierende Privatpersonen weitergeben. Verrückt, oder? Kann man sich nicht ausdenken, nein, WILL man sich nicht ausdenken.
Jeder, der sich mit der Materie auseinandergesetzt hat, weiß: Das Strafmaß des DFB ist unergründlich, Strafen bzw. Summen werden dort gefühlt gewürfelt und sind für Fans kaum nachvollziehbar. Das Gefühl vieler: In Frankfurt hat sich eine fragwürdige wie intransparente Paralleljustiz entwickelt, die vollkommen den Bezug zur Realität verloren hat. So würde auch nur der DFB einen Bannerklau bestrafen, während wahrscheinlich jeder Richter vor Lachen (oder Weinen) zusammenbrechen würde, wenn man ihn mit einer solchen Lappalie konfrontieren würde – am ordentlichen Gericht ist ja auch viel los – so wohl nicht beim DFB, wie es scheint.




Zwar dürfte selbst die komplette Regresssumme für einen der Betroffenen in diesem konkreten Fall kein finanzielles Problem darstellen, so ändert das jedoch nichts daran, dass diese Praxis potenziell Existenzen in Gefahr bringt. „Regressforderungen zerstören Existenzen“ stellte schon die Ultrà-Gruppe Coloniacs bereits fest.

Doch zurück nach Frankfurt, zurück zum DFB. Utopische Strafsummen für Delikte, die im wahren Leben nicht strafbar sind oder wegen Nichtigkeit eingestellt werden. Soweit nichts Neues. Aber – und hier schlagen wir den Bogen zum 1. FC Köln – dass sich Vereine freudig als Inkassounternehmen für den DFB hervortun und diese utopischen Strafen von Privatpersonen eintreiben, das macht den 1. FC Köln wahrlich spürbar an… Ach, lassen wir das.
Wir reden hier also über 14.000 Euro als Strafe vom DFB für ein Vergehen, das vor einem ordentlichen Gericht höchstens mit einer geringen Anzahl an Tagessätzen belegt werden würde, so aber dank der Regressforderung zwei Existenzen zerstören könnte: Das, meine Damen und Herren, sind der DFB und der ruhmreiche 1. FC Köln im Jahr 2018.


__________________
Nur einmal wurde eine deutsche Fußballnationalmannschaft Weltmeister ohne Spieler vom 1 FC Köln
 
Musterdepot von Ramirez Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2018, 09:23   #5994
Moorleiche
 
Benutzerbild von Ramirez
 
Registriert seit: 26.03.2005
Ort: am schönen Rhein
Beiträge: 28.303
Wikibeiträge: 0
Status: Ramirez ist offline
Standard AW: Der Geißbock-Thread (1. FC Köln)

Die Profis des 1. FC Köln sind am Montag in die Trainingswoche gestartet. Jonas Hector und Salih Özcan waren wieder mit dabei.
Der Tag am Geißbockheim begann für die Mannschaft von Markus Anfang am Montag um 10 Uhr. Bevor es am Nachmittag auf den Platz ging, schwitzen die Profis vormittags im Kraftraum. Wieder mit dabei waren Jonas Hector und Salih Özcan. Hector hatte in der Vorwoche individuell trainiert und regeneriert. Salih Özcan kehrte mit einem Erfolgserlebnis von seiner Reise mit der U20-Nationalmannschaft zurück. Trotz zweimaligen Rückstands schlug die U20 des DFB die Tschechische Republik mit 3:2. Özcan stand über die volle Distanz auf dem Platz und erzielte den Ausgleich zum zwischenzeitlichen 1:1.

Lehmann und Risse trainieren individuell, Kessler fehlt
Matthias Lehmann und Marcel Risse waren am Montag nicht im Mannschaftstraining dabei. Beide trainierten individuell. „Cello hat noch ein bisschen Probleme, aber es ist nichts Großes. Wir schauen, ob er am Dienstag oder Mittwoch wieder ins Training einsteigt. Matze Lehmann hat Probleme mit der Wade, dem Übergang zur Achillessehne. Er hat schon länger Probleme damit gehabt und bleibt erstmal draußen“, sagte Markus Anfang zwischen den beiden Trainingseinheiten am Geißbockheim. Verzichten musste der FC-Cheftrainer auch auf Thomas Kessler. „Kess hat einen kleinen Infekt. Er hat schon beim Auslaufen nach dem Testspiel gefehlt.“

Vier Spiele in zwölf Tagen
In den kommenden Wochen geht es Schlag auf Schlag. In zwölf Tagen stehen vier Partien an. „Es wird schon eine Herausforderung – aber das gilt für alle. Aber wir haben ja schon gesagt, dass wir keine Spieler aus der zweiten Reihe haben. Der Kader ist groß genug aufgestellt, jeder hat die Möglichkeit, seine Spielanteile zu bekommen“, sagte Markus Anfang. „Ob wir viel wechseln, kann ich noch nicht sagen. Es kommt immer drauf an, was am besten passt. Das müssen wir von Spiel zu Spiel entscheiden.“


__________________
Nur einmal wurde eine deutsche Fußballnationalmannschaft Weltmeister ohne Spieler vom 1 FC Köln
 
Musterdepot von Ramirez Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2018, 14:05   #5995
Moorleiche
 
Benutzerbild von Ramirez
 
Registriert seit: 26.03.2005
Ort: am schönen Rhein
Beiträge: 28.303
Wikibeiträge: 0
Status: Ramirez ist offline
Standard AW: Der Geißbock-Thread (1. FC Köln)

Der 1. FC Köln unterstützt den Kampf gegen den Blutkrebs: Das Heimspiel gegen den SC Paderborn steht im Zeichen der Stiftung 1. FC Köln und ihrer Kooperation mit der DKMS. Am Aktionsspieltag werden die FC-Profis deshalb ein spezielles Trikot tragen.
Gegen den SC Paderborn werden die FC-Profis mit dem Logo der DKMS auf der Brust spielen. FC-Hauptpartner REWE verzichtet zu Gunsten der gemeinnützigen Aktion beim Heimspiel am Sonntag auf seinen Schriftzug auf den FC-Trikots. „Es freut mich sehr, dass die REWE auch im vierten Jahr in Folge die Brust für den guten Zweck freimacht. Das Thema Stammzellspende geht jeden an. Es freut es mich besonders, dass 60 Mitglieder aus den FC-Fanclubs bei der Registrierung der Spender helfen. Ein Leben retten zu können, sollte Motivation für jeden sein, sich der Aktion anzuschließen“, sagte FC-Vizepräsident Toni Schumacher bei der Vorstellung der Aktions-Trikots.

Unter dem Motto „Wir stellen Blutkrebs ins Abseits“ machen die Stiftung 1. FC Köln und die DKMS auf das wichtige Thema Stammzellspende aufmerksam. Während der gesamten Saison sollen sich möglichst viele FC-Fans als potenzielle Lebensretter registrieren lassen. Beim Heimspiel gegen den SC Paderborn wird es erstmals auch am RheinEnergieSTADION Registrierungsstellen geben. Die Profis des 1. FC Köln laufen zudem gemeinsam mit Stammzellspendern und Menschen, die vom Blutkrebs geheilt wurden, ins Stadion ein.


__________________
Nur einmal wurde eine deutsche Fußballnationalmannschaft Weltmeister ohne Spieler vom 1 FC Köln
 
Musterdepot von Ramirez Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2018, 14:53   #5996
Moorleiche
 
Benutzerbild von Ramirez
 
Registriert seit: 26.03.2005
Ort: am schönen Rhein
Beiträge: 28.303
Wikibeiträge: 0
Status: Ramirez ist offline
Standard AW: Der Geißbock-Thread (1. FC Köln)

Halbzeitstand
1 FC Köln - SC Paderborn1:1


__________________
Nur einmal wurde eine deutsche Fußballnationalmannschaft Weltmeister ohne Spieler vom 1 FC Köln
 
Musterdepot von Ramirez Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2018, 14:56   #5997
Moorleiche
 
Benutzerbild von Ramirez
 
Registriert seit: 26.03.2005
Ort: am schönen Rhein
Beiträge: 28.303
Wikibeiträge: 0
Status: Ramirez ist offline
Standard AW: Der Geißbock-Thread (1. FC Köln)

1 FC Köln - SC Paderborn 2:2
nach 66 min.


__________________
Nur einmal wurde eine deutsche Fußballnationalmannschaft Weltmeister ohne Spieler vom 1 FC Köln
 
Musterdepot von Ramirez Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2018, 15:02   #5998
Moorleiche
 
Benutzerbild von Ramirez
 
Registriert seit: 26.03.2005
Ort: am schönen Rhein
Beiträge: 28.303
Wikibeiträge: 0
Status: Ramirez ist offline
Standard AW: Der Geißbock-Thread (1. FC Köln)

2:3


__________________
Nur einmal wurde eine deutsche Fußballnationalmannschaft Weltmeister ohne Spieler vom 1 FC Köln
 
Musterdepot von Ramirez Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2018, 15:18   #5999
Moorleiche
 
Benutzerbild von Ramirez
 
Registriert seit: 26.03.2005
Ort: am schönen Rhein
Beiträge: 28.303
Wikibeiträge: 0
Status: Ramirez ist offline
Standard AW: Der Geißbock-Thread (1. FC Köln)

1 FC Köln - SC Paderborn 3:4

und gelb rot für Hektor


__________________
Nur einmal wurde eine deutsche Fußballnationalmannschaft Weltmeister ohne Spieler vom 1 FC Köln
 
Musterdepot von Ramirez Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2018, 15:26   #6000
Moorleiche
 
Benutzerbild von Ramirez
 
Registriert seit: 26.03.2005
Ort: am schönen Rhein
Beiträge: 28.303
Wikibeiträge: 0
Status: Ramirez ist offline
Standard AW: Der Geißbock-Thread (1. FC Köln)

1 FC Köln - SC Paderborn 3:5


__________________
Nur einmal wurde eine deutsche Fußballnationalmannschaft Weltmeister ohne Spieler vom 1 FC Köln
 
Musterdepot von Ramirez Mit Zitat antworten
Antwort

Diese Seite empfehlen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:55 Uhr.