Mitglieder: 91.362 | Beiträge: 2.542.659 | Online: 4 Benutzer u. 336 Gäste | Neues Mitglied: Stellmacheres6s
Aktienboard > Trading und Finanzen > Hot Stocks > IOTA, Kryptowährung der dritten Generation

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 28.11.2017, 19:40   #11
Elite Aktienboarder
 
Benutzerbild von GUHU
 
Registriert seit: 02.06.2008
Ort: Köln-Nähe
Beiträge: 2.164
Wikibeiträge: 0
Status: GUHU ist offline
Standard AW: IOTA, Kryptowährung der dritten Generation

Zitat:
Zitat von Wellen Beitrag anzeigen

Große, bekannte Firmen haben sich daran schon beteiligt, wie beispielsweise Microsoft, Samsung, Fujitsu, Deutsche Telekom, Bosch usw.
Klar. "Beteiligt" im Sinne von, die Typen nutzen Windows, ein Smartphone, einen Rechner und das Telefon ....
 
  Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2017, 09:43   #12
verbringt hier viel Zeit
 
Registriert seit: 21.12.2016
Beiträge: 64
Wikibeiträge: 0
Status: Wellen ist offline
Standard AW: IOTA, Kryptowährung der dritten Generation

wer über die Beteiligungen von IOTA näheres wissen möchte, kann sich ja hier den gestrigen Livestream mit Oliver Bussmann ansehen.

Inzwischen haben weitere Börsen den Handel mit IOTA aufgenommen, und der Kurs ist inzwischen auf ungefähr 1,40 $ pro MI (Mega IOTA = 1.000.000 IOTA) angestiegen. Da in nächster Zeit, speziell im Dezember weitere Neuigkeiten angekündigt wurden, sollte der Kurs bis zum Jahresende weiter ansteigen.
 
  Mit Zitat antworten
Alt 04.12.2017, 17:29   #13
verbringt hier einige Zeit
 
Registriert seit: 26.01.2014
Beiträge: 48
Wikibeiträge: 0
Status: Cleomon ist offline
Standard AW: IOTA, Kryptowährung der dritten Generation

Wie schafft man den Einstieg in IOTA? Habe noch nichts davon verstanden, nur dass es für "Das Web der Dinge" wichtig wird, weil damit jedes Gerät irgendwie profitiert...Was auch immer und die Industrie auf den IOTA Zug aufspringt.
Aber wer sagt dass nicht einige von den Grossen ihr eigenes IOTA2 aufmachen und dies dann gültig ist?


__________________
Von Zinsen leben? Nichts ist einfacher, wenn Du Bill Gates heisst!
http://live-counter.com/bill-gates-money-counter/
 
  Mit Zitat antworten
Alt 04.12.2017, 17:47   #14
verbringt hier viel Zeit
 
Registriert seit: 21.12.2016
Beiträge: 64
Wikibeiträge: 0
Status: Wellen ist offline
Standard AW: IOTA, Kryptowährung der dritten Generation

der IOTA-Kurs ist in den letzten 7 Tagen um über 200% gestiegen und liegt jetzt bei fast 3 $ pro 1 Million IOTA. Mit einer Marktkapitalisierung von 2,7 Milliarden und einem Tagesumsatz von 1 Milliarde liegt IOTA jetzt auf Platz 5 aller Kryptowährungen. Die Vorstellung des Datenmarktplatzes hat bei der Industrie voll eingeschlagen. Das hört man als Anleger natürlich gerne, vor allem, wenn man für seine paar hundert Billionen IOTAs fast nichts bezahlt hat. Jetzt bin ich am überlegen, ob ich vielleicht einen Teil meines Gewinns realisieren soll. Auf der anderen Seite wurden für den Dezember noch eine ganze Reihe weiterer, großartiger Neuigkeiten angekündigt. Ich habe auch keine Idee, was ich mit dem vielen Geld machen könnte.
 
  Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2017, 03:22   #15
verbringt hier viel Zeit
 
Registriert seit: 21.12.2016
Beiträge: 64
Wikibeiträge: 0
Status: Wellen ist offline
Standard AW: IOTA, Kryptowährung der dritten Generation

Der Kursanstieg bei IOTA geht fast ohne Unterbrechung immer weiter. Heute liegt der Kurs bei ca. 4 $. So langsam sprechen sich die Möglichkeiten des digitalen Bezahlen in weiten Kreisen der Industrie herum. Heute sind im ZDF Morgenmagazin der IOTA-Mitgründer Dominik Schiener und der VW CDO (Chief Digital Officer) Johann Jungwirth zu Gast. Ich bin sehr gespannt, was der VW-Mann zu IOTA zu sagen hat.
 
  Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2017, 15:16   #16
Mitglied
 
Registriert seit: 30.03.2015
Beiträge: 101
Wikibeiträge: 0
Status: trole ist offline
Standard AW: IOTA, Kryptowährung der dritten Generation

Zitat:
Zitat von Wellen Beitrag anzeigen
Der Kursanstieg bei IOTA geht fast ohne Unterbrechung immer weiter. Heute liegt der Kurs bei ca. 4 $. So langsam sprechen sich die Möglichkeiten des digitalen Bezahlen in weiten Kreisen der Industrie herum. Heute sind im ZDF Morgenmagazin der IOTA-Mitgründer Dominik Schiener und der VW CDO (Chief Digital Officer) Johann Jungwirth zu Gast. Ich bin sehr gespannt, was der VW-Mann zu IOTA zu sagen hat.
Irgendwie findet man doch immer den Grundsatz High-Risk-High-Reward wieder. IOTA hat medienträchtige News zu Kooperationen gut im Griff, aber aus technologischer Sicht haben sie noch nicht wirklich geliefert. Da geht man schon eine größere Wette ein, denn es fehlt noch sehr vieles.

Ein riesiges Thema ist z.B. die Wallet. Es ist hier völlig normal, dass die Gelder immer mal wieder "verschwinden". Die Empfehlung ist dann in der Regel, dass man so lange neue Adressen generieren soll, bis sie (oder zumindest Teile davon) wieder auftauchen. Mal muss man 5 neue Adressen erstellen, bis das Geld wieder da ist, mal 10, mal 50 - dann wird empfohlen, ab und zu einfach zu anderen Servern zu verbinden, damit sich irgendwas ändert - , und manchmal kommen sie auch nie wieder. Dann ist in der Regel die Begründung, dass der Nutzer wahrscheinlich eine Adresse nach dem Versenden von IOTAs weiterhin benutzt hat, was unsicher ist und dann zum Diebstahl führen kann. Allerdings kann auch die IOTA-Foundation Guthaben einfach so konfiszieren - etwa weil eine Adresse unsichererweise mehrfach benutzt wurde oder weil es ein Netzupdate gab oder aus welchen Gründen auch immer sie das wollen. Hier soll man zukünftig auf Antrag an die Foundation Guthaben wieder erhalten können.

Zusätzlich soll unsichere Seed-Generierung ein Problem sein, die aber wohl hauptsächlich von Phishing-Seiten ausgeht. Und dann gibt es noch viele Transaktionen, die extrem lange dauern oder gar nicht fertiggestellt werden oder häufig den Bearbeitungszustand ändern. Einige spekulieren schon, der Preis steige so sehr, weil viele Verkaufswillige ihre Gelder einfach nicht unfallfrei in die Tauschbörsen transferiert kriegen. Insgesamt ist mein Eindruck von den verschiedenen IOTA-Foren, dass es extrem viele Fehler mit ganz grundlegenden Funktionen gibt und keiner wirklich weiß, was hier passiert. Es gibt auch so viele False-Positives an verschwundenen Geldern, dass keiner wirklich sagen kann, ob das alles nur zu erwartende Unschönheiten sind, die mit dem nächsten Wallet-Update gefixt werden, oder ob wirklich etwas größeres kaputt ist.

Dann gibt es noch das Riesenproblem, dass letztlich doch das ganze Netz zentralisiert ist, weil jede Transaktion noch durch einen zentralen Coordinator-Service abgesegnet werden muss. Dieser ist noch dazu explizit Closed-Source. Überhaupt gab es letztens einen größeren Skandal, als Forscher einen Crypto-Bug in IOTA fanden und die Entwickler lapidar erklärten, der sei extra eingeführt worden um Konkurrenzprojekte attackieren zu können, die den Code (der immerhin Open-Source ist!) kopieren. Da konnte man auch ganz gut sehen, dass die vielen interessierten Konzerne keineswegs eine besonders fundierte Analyse der Technologie durchgeführt haben.

Natürlich reden die Entwickler die Probleme klein und sagen, das wird alles bald irgendwie gelöst. Kann auch tatsächlich sein. Aber aus der Ferne sieht es danach aus, dass hier ein radikal neuer Ansatz zu verteilten Systemen gebaut wird, von dem allerdings noch nicht klar ist, ob er wirklich in dieser Form machbar ist. Und daher sieht man all die Benutzerprobleme und braucht einen zentralisierten Server, der alles irgendwie mit etwas Klebeband zusammenhackt, damit es halbwegs funktioniert. Alleine globalen Zustand wie beim Blockchain zu haben scheint in den hier verwendeten Graphenstrukturen eine großes Problem zu sein.

Eine pessimistische Sichtweise wäre, dass es hier vielleicht auch ungelöste Probleme gibt, die gar nicht richtig gelöst werden können, weil sie NP-vollständig oder unentscheidbar sind. Nur die Zeit wird zeigen, ob das alles sinnvoll geklärt werden kann.
 
  Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2017, 15:31   #17
verbringt hier viel Zeit
 
Registriert seit: 21.12.2016
Beiträge: 64
Wikibeiträge: 0
Status: Wellen ist offline
Standard AW: IOTA, Kryptowährung der dritten Generation

wer den Fernsehbeitrag heute früh im ZDF Morgenmagazin verpasst hat, kann ihn sich hier in Youtube anschauen
.
Viele sehen in IOTA das neue Bitcoin 2.0, weil IOTA gegenüber dem eigentlich schon jetzt veralteten Bitcoin ein paar unschlagbare Vorteile besitzt. https://www.btc-echo.de/iota-stuermt...an-die-spitze/ oder https://www.wired.de/collection/busi...e-bitcoin-sein

Doch VW ist nicht die einzige Firma, die mit IOTA zusammenarbeiten will, sondern viele weitere Weltkonzerne, wie Bosch, Fujitsu, Deutsche Telekom, Intel, Microsoft und viele andere. Ich denke, man wird in Zukunft noch viele gute Nachrichten von IOTA hören. Angesichts dieser Aussichten erscheint ein Preis von 3 oder 4 $ pro 1 Million IOTA fast schon lächerlich. Auf der anderen Seite gibt es noch viele Probleme, die bei IOTA gelöst werden müssen. Wer hier einsteigen will, muss wissen, dass die ganze Software noch im Betastadium ist, und auch in Zukunft noch mit einigen Hürden zu rechnen ist.
 
  Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2017, 16:53   #18
Premium Mitglied
 
Registriert seit: 26.03.2014
Beiträge: 209
Wikibeiträge: 0
Status: MadeMyDay ist offline
Standard AW: IOTA, Kryptowährung der dritten Generation

Zitat:
Zitat von Wellen Beitrag anzeigen
Der Kursanstieg bei IOTA geht fast ohne Unterbrechung immer weiter. Heute liegt der Kurs bei ca. 4 $. So langsam sprechen sich die Möglichkeiten des digitalen Bezahlen in weiten Kreisen der Industrie herum. Heute sind im ZDF Morgenmagazin der IOTA-Mitgründer Dominik Schiener und der VW CDO (Chief Digital Officer) Johann Jungwirth zu Gast. Ich bin sehr gespannt, was der VW-Mann zu IOTA zu sagen hat.
Das hat schon neue Markt Charakter, was macht der Mobilcom Gründer eigentlich heute?

 
Musterdepot von MadeMyDay Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2017, 10:15   #19
verbringt hier viel Zeit
 
Registriert seit: 21.12.2016
Beiträge: 64
Wikibeiträge: 0
Status: Wellen ist offline
Standard AW: IOTA, Kryptowährung der dritten Generation

es scheint hier im Forum immer noch Leute zu geben, die eine disruptive Technologie nicht von einer Tulpenzwiebel- oder Dotcommblase unterscheiden können. Die sollen ihr Geld halt einfach weiterhin den betrügerischen Banken und den beliebig vermehrbaren Fiatwährungen anvertrauen. Wer seine Geldangelegenheiten in die eigene Hand nehmen will, entscheidet sich für Kryptowährungen. IOTA will das bessere Bitcoin sein:
https://www.wired.de/collection/busi...e-bitcoin-sein
 
  Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2017, 11:20   #20
Managing Siesta Director
 
Benutzerbild von cubanpete
 
Registriert seit: 05.07.2005
Ort: Schweiz und Spanien
Beiträge: 13.155
Wikibeiträge: 3
Status: cubanpete ist offline
Standard AW: IOTA, Kryptowährung der dritten Generation

Zitat:
Zitat von Wellen Beitrag anzeigen
es scheint hier im Forum immer noch Leute zu geben, die eine disruptive Technologie nicht von einer Tulpenzwiebel- oder Dotcommblase unterscheiden können. Die sollen ihr Geld halt einfach weiterhin den betrügerischen Banken und den beliebig vermehrbaren Fiatwährungen anvertrauen. Wer seine Geldangelegenheiten in die eigene Hand nehmen will, entscheidet sich für Kryptowährungen. IOTA will das bessere Bitcoin sein:
https://www.wired.de/collection/busi...e-bitcoin-sein
Es scheint in diesem Forum immer noch Leute zu geben die FIAT Währungen nicht von echten Werten unterscheiden können und glauben es gäbe keine andere Möglichkeit sein Geld zu investieren.

USD, EUR, CHF etc.: FIAT Währung: es seie Geld, kein innerer Wert

BTC, IOTA: FIAT Währung: es seie Geld, kein innerer Wert

Aktien: Eigentumsanteil an Firmen die in der Regel Werte besitzen und Werte schaffen.


__________________
Der einzige gute Tipp von Deinem Broker ist ein margin call.
 
  Mit Zitat antworten
Antwort

Diese Seite empfehlen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
2te Generation der Aktienboard-Tasse Morgan Neuigkeiten zum Aktienboard 26 29.12.2007 14:52
News Forex Trading der neuen Generation! suntim Devisen/Forex - Edelmetalle, Rohstoffe 3 12.03.2007 20:07
Diskussion Koch vergleicht Reiche mit Juden im Dritten Reich Odo Politik & Gesellschaft 64 31.08.2006 11:46

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:50 Uhr.