Mitglieder: 90.450 | Beiträge: 2.540.642 | Online: 5 Benutzer u. 142 Gäste | Neues Mitglied: eugenie4
Aktienboard > Märkte > DAX, MDAX & Europa > Alstom [A0F7BK]

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 23.01.2014, 19:47   #1
Premium Mitglied
 
Registriert seit: 20.05.2013
Ort: Frankreich
Beiträge: 281
Wikibeiträge: 0
Status: Freelance ist offline
Standard Alstom

Hallo,

Habe keinen Thread über Alstom gefunden.

Also nach den zweistelligen Prozentverlusten habe ich nachgekauft:

21.01: KK 24,52 ( zu früh )
23.01: KK 22,84 (schauen mer mal ob zu früh )

Aktie wird ausnahmsweise nur Wochen/Monate gehalten, keine Jahre. Schauen mer mal ob ich den Ausstieg finde..

Momentan ist die Aktie auf 8 Jahres low ..... Nach unten sind also kaum Grenzen gesetzt

Freelance
 
  Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2014, 19:14   #2
Premium Mitglied
 
Registriert seit: 20.05.2013
Ort: Frankreich
Beiträge: 281
Wikibeiträge: 0
Status: Freelance ist offline
Standard AW: Alstom

Und jetzt bin ich teilweise raus zu 19,85€.
Sehe da kurzfristig nicht mehr viel Perspektive...

800€ in den Sand gesetzt.

Habe allerdings nur verkleinert, bin also noch investiert, allerdings jetzt mit kleinerer Position die fürs Langfristige ist.

Trotzdem, wie Ahab schon geschrieben hat, ich glaube ich werde jetzt auch nur noch ins fallende Messer greifen wenn ich absolut überzeugt davon bin.

Man sollte halt doch bei fallenden Kursen erst mal abwarten bis der Kurs sich ein bisschen stabilisiert.

Freelance
 
  Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2014, 10:32   #3
The Simpsons
 
Benutzerbild von ChiefWiggum
 
Registriert seit: 26.04.2010
Ort: BananenRD
Beiträge: 11.711
Wikibeiträge: 0
Status: ChiefWiggum ist offline
Standard AW: Alstom

Bin mal gespannt wie dies ausgehen mag...

Frankreich gibt Siemens und Mitsubishi einen Korb

Alstom lehnt einem Zeitungsbericht zufolge das Gebot von Siemens und Mitsubishi Heavy Industries (MHI) ab. Die Führung des französischen Konzerns sehe darin den Versuch einer Zerschlagung, berichtet die "Frankfurter Allgemeine Zeitung".

http://www.welt.de/wirtschaft/articl...inen-Korb.html


__________________
Lacht nicht über die Amerikaner!
Im September 2017 war Bundestagswahl!!


 
  Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2014, 18:41   #4
Premium Mitglied
 
Registriert seit: 19.01.2012
Ort: NRW
Beiträge: 254
Wikibeiträge: 0
Status: Abort007 ist offline
Standard AW: Alstom

Wer Alstom kauft ist selbst schuld. Siemens und GE brauchen nur abzuwarten. Dann ist ALSTOM weg vom Fenster. Ich weiss gar nicht warum jemand so eine Bude kaufen soll. Die existiert doch nur deswegen noch weil Zarkozi da Steuergelder reingepumpt hat und jetzt sind die wieder genau da wo sie waren.

Zuviele Häuptlinge, der Vorstand ist unfähig und die Produkte sind preislich nicht konkurrenzfähig mal abgesehen vom Schienenbereich. Alles ander sind Lachnummern.

Allein das Riskmanagement und die vielen Papiertiger, die das Projektmanagement auch noch mit ernähren muss lassen kaum Hoffnung aufkeimen. Da gibts Leute die herumfahren um zum Beispiel zu prüfen ob unter der Kaffemaschine Keramikplatten sind oder das der Bildschirm richtig ausgerichtet ist. Quasi ein Traumjob für Industrieschauspieler.

Bei GE würde wahrscheinlich mit dem eisernen Besen aufgeräumt insofern versteh ich gar nicht das Herr Krohn bei GE mehr zu erwarten hätte.
Siemens ist auch träge aber trotzdem noch besser aufgestellt. ALSTOM hat an Umsätzen bei den Turbinen massive abgebaut wo Siemens zugelegt hat.
Der Kurs ist nur Spekulationsblase getrieben durch mögliche Staatshilfen oder eben Verkauf. Mir geht nicht in den Kopf warum man sich durch den Kauf zusätzliche Probleme ins Haus holt.

Man kann hier wirklich nur zocken mehr aber auch nicht.

Ich weiss auch nicht warum Krohn sich so aufregt. Behauptet ja fest und steif seine Klitsche läuft super. Warum dann verkaufen???


__________________
Das Casino ist eröffnet
Der Staat erhebt solange Steuern bis der Bürger bricht
Deutschland ist pleite und keinen interessiert's
 
  Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2014, 19:59   #5
The Simpsons
 
Benutzerbild von ChiefWiggum
 
Registriert seit: 26.04.2010
Ort: BananenRD
Beiträge: 11.711
Wikibeiträge: 0
Status: ChiefWiggum ist offline
Standard AW: Alstom

Zitat:
Zitat von Abort007 Beitrag anzeigen
Allein das Riskmanagement und die vielen Papiertiger, die das Projektmanagement auch noch mit ernähren muss lassen kaum Hoffnung aufkeimen. Bei GE würde wahrscheinlich mit dem eisernen Besen aufgeräumt...
Bei GE gibt es auch viele Papiertiger auch im Projektmanagement...

Aufräumen würden sie...aber da liegen sie auch öfters mal daneben...

... betrifft GE Almanya


__________________
Lacht nicht über die Amerikaner!
Im September 2017 war Bundestagswahl!!


 
  Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2016, 08:07   #6
Pivnoi Dosor
 
Benutzerbild von Ca$hmandt
 
Registriert seit: 04.02.2002
Ort: Seoul
Beiträge: 65.572
Wikibeiträge: 8
Status: Ca$hmandt ist offline
Standard AW: Alstom

Alstom erreicht Auftragsrekord



Der französische Zughersteller Alstom hat im vergangenen Geschäftsjahr so viele Aufträge erhalten wie noch nie.

Bei den Franzosen trudelten Bestellungen in Höhe von rund 10,6 Milliarden Euro ein, wie das Unternehmen am Mittwoch in Paris mitteilte. Dies ist ein Plus von sechs Prozent. Besonders ein 3,2 Milliarden Euro schwerer Grossauftrag aus Indien half, die Bücher zu füllen. Ausserdem profitierten die Franzosen unter dem Strich von dem Verkauf ihrer Energiesparte an den US-Industriekonzern General Electric im vergangenen Jahr.

Insgesamt kletterten die Erlöse im Geschäftsjahr (bis Ende März) um 12 Prozent auf 6,88 Milliarden Euro und übertrafen damit leicht die Erwartungen von Analysten. Organisch, also ohne Effekte wie Währungseinflüsse oder Zu- und Verkauf von Unternehmensteilen, stand ein Plus von sieben Prozent zu Buche. Operativ (bereinigtes Ebit) legten die Franzosen um knapp ein Viertel zu, der Gewinn lag dank des Verkaufs der Energiesparte bei gut 3 Milliarden Euro.

...

http://www.finanzen.ch/nachrichten/A...ord-1001197830


__________________
Born Rich - Home of Luxury and Most Expensive things

If you havin girl problems I feel bad for you son
I got 99 problems, but a bitch ain't one - hit me!
 
Musterdepot von Ca$hmandt Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2017, 11:50   #7
Pivnoi Dosor
 
Benutzerbild von Ca$hmandt
 
Registriert seit: 04.02.2002
Ort: Seoul
Beiträge: 65.572
Wikibeiträge: 8
Status: Ca$hmandt ist offline
Standard AW: Alstom

Alstom mit Umsatzplus dank voller Auftragsbücher

Der Umsatz kletterte im Zeitraum April bis September um fünf Prozent auf 3,76 Milliarden Euro, wie der vor einer Zug-Allianz mit Siemens stehende französische Konzern am Dienstag mitteilte. Analysten hatten in etwa damit gerechnet. Der Auftragseingang fiel um fast 50 Prozent, da im Vorjahr besonders große Orders anfielen. Der Auftragsbestand sank um zwei Prozent auf 32,741 Milliarden Euro.


Der bereinigte operative Gewinn (Ebit) stieg um 16 Prozent auf 231 Millionen Euro. Hier profitierte der Konzern unter anderem auch von Sparmaßnahmen. Die Finanzziele bis 2020 wurden bestätigt.

...

http://www.finanzen.net/nachricht/ak...uecher-5813319


__________________
Born Rich - Home of Luxury and Most Expensive things

If you havin girl problems I feel bad for you son
I got 99 problems, but a bitch ain't one - hit me!
 
Musterdepot von Ca$hmandt Mit Zitat antworten
Antwort

Diese Seite empfehlen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Alstom - Turnaround? Swingie DAX, MDAX & Europa 13 14.08.2006 00:50

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:27 Uhr.