Mitglieder: 103.972 | Beiträge: 2.567.580 | Online: 7 Benutzer u. 287 Gäste | Neues Mitglied: kalaop663f66y
Aktienboard > Trading und Finanzen > Anfänger- und Einsteigerforum > Frage Aktien mit Hebel kaufen

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 09.06.2018, 03:27   #1
ist gelegentlich hier
 
Registriert seit: 09.06.2018
Beiträge: 5
Wikibeiträge: 0
Status: Blackhammer ist offline
Standard Aktien mit Hebel kaufen

Hallo Leute,

Ich bin neu hier im Forum und auch neu im Aktien Geschäft

Ich hätte da mal ein paar fragen an euch Profis

Undzwar ich habe einen Kapital von 10.000 euro

Ich glaube, das die Aktien von Twitter diesen Sommer sehr steigern werden. So meine frage ist wenn ich jetzt einen Hebel von 1:10 benutze (ich weiss garnicht ob das bei Aktien überhaubt geht) und die aktie verdoppelt sich. Hab ich dan Theoretisch ca 200 000 Euro? (10.000€ 1:10 = 100.000€) Und wenn ich die Aktien bei meiner Hausbank kaufe kann ich da auch auf die Hebel funktion zurück greifen? Und kann ich mich z.B. absichern, dass wenn z.B. die Aktien 10% fallen, dass sie die Aktien automatisch verkaufen, dass ich nur meinen Kapital verliere und nicht nachzahlen muss?

Und meine letzte frage ist. Es wird mein erstes Trading. Soll ich es lieber bei meiner Bank kaufen oder im Web bei den verschiedenen anbietenrn?

Lg

Ps: ich bedanke mich schon im Voraus für eure Antworten
 
Musterdepot von Blackhammer Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2018, 07:00   #2
Elite Aktienboarder
 
Benutzerbild von Valerius
 
Registriert seit: 20.06.2011
Ort: Frankfurt (Oder)
Beiträge: 1.220
Wikibeiträge: 0
Status: Valerius ist offline
Standard AW: Aktien mit Hebel kaufen

Das wär dann nen Future oder CFD. Gibts Beides soviel ich weiß nur bei Online Brokern.
 
Musterdepot von Valerius Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2018, 08:21   #3
Managing Siesta Director
 
Benutzerbild von cubanpete
 
Registriert seit: 05.07.2005
Ort: Schweiz und Spanien
Beiträge: 14.235
Wikibeiträge: 3
Status: cubanpete ist gerade online
Standard AW: Aktien mit Hebel kaufen

Hallo Blackhammer

Du wirst Dein Kapital mit grösster Wahrscheinlichkeit verlieren, auch wenn die Twitter Aktie steigen sollte. Das Problem ist die Volatilität, also die temporären Ausschläge nach unten. So bald die Sicherheitsleistung auf Deinem Konto durch diese Bewegungen (die sich ja mit 10 multiplizieren) nicht mehr genügend hoch ist wird Dein Broker die Position auflösen.

Das gesagt gibt es allerdings auch keinen Broker, jedenfalls keinen seriösen, der Dich Aktien mit Hebel 10 handeln lässt.

Eine Möglichkeit wären Optionen, da Du ja auch den Zeitpunkt des Anstiegs beschränken kannst. Du musst calls kaufen, da ist Dein Verlust auf den Einsatz beschränkt. Der Hebel ist aber dynamisch, das heisst er ändert sich dauernd mit Preisbewegungen oder einfach mit Ablauf der Zeit.

Hier findest Du Calls auf TWTR: https://finance.yahoo.com/quote/TWTR...ate=1537488000

Solltest Du eigentlich bei jedem Broker kaufen können. Der ursprüngliche Hebel ist sogar grösser als 10. Bedenke dass Optionen immer nur per 100 Aktien gekauft werden können. Aber damit dürfte sich Dein Plan umsetzen lassen.

Den $42 call bekommst Du im Augenblick für $3.85, also mehr als Hebel 10.

Viel Glück mit dem Trade. Bedenke aber auch dass Du alles verlierst wenn Du bis September wartest und TWTR unter $42 notiert!


__________________
Der einzige gute Tipp von Deinem Broker ist ein margin call.
 
  Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2018, 09:23   #4
Aktienboarder
 
Registriert seit: 10.08.2011
Beiträge: 504
Wikibeiträge: 0
Status: TomJoe ist offline
Standard AW: Aktien mit Hebel kaufen

Zitat:
Zitat von cubanpete Beitrag anzeigen
Du wirst Dein Kapital mit grösster Wahrscheinlichkeit verlieren
Das kann man überhaupt nicht dick genug unterstreichen!

Blackhammer hat 10.000 EUR und es ist sein erster Trade. Und dann gleich gehebelt - und alles auf eine Karte? Der Hebel wirkt in beide Richtungen! Ist die Aktie um 10% gefallen, musst du dir um den "Notverkauf" deines Hebelinstrumentes keine Gedanken mehr machen .

@Blackhammer du solltest dich erst einmal mit der Materie beschäftigen - insbesondere aber auch mit Themen wie Money-Management. Ich gehe mal davon aus, dass die 10.000 nicht aus deiner Portokasse kommen - also pass auf die auf!

Grüße
Tom


__________________
Alles wird manchmal gut...aber das Licht am Ende des Tunnels könnte auch ein Zug sein
 
  Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2018, 09:40   #5
Elite Aktienboarder
 
Benutzerbild von Vahana
 
Registriert seit: 09.12.2014
Beiträge: 2.263
Wikibeiträge: 0
Status: Vahana ist offline
Standard AW: Aktien mit Hebel kaufen

Vielleicht ist das eher eine theroretische Frage.
Denn wenn das wirklich einen realen Hintergrund hätte müssten eigentlich jedem Börsianer die Nackenhaare hochstehen.


__________________
Nimm an, was nützlich ist. Lass weg, was unnütz ist. Und füge das hinzu, was dein Eigenes ist.
Bruce Lee
 
Musterdepot von Vahana Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2018, 09:53   #6
Managing Siesta Director
 
Benutzerbild von cubanpete
 
Registriert seit: 05.07.2005
Ort: Schweiz und Spanien
Beiträge: 14.235
Wikibeiträge: 3
Status: cubanpete ist gerade online
Standard AW: Aktien mit Hebel kaufen

Ich gehe davon aus dass hier erwachsene Menschen schreiben und die Frage war ziemlich klar formuliert. Ich bin nach wie vor der Meinung dass der Beitragersteller mit recht grosser Wahrscheinlichkeit sein ganzes Geld verliert. Er sollte das bedenken und der Verlust sollte ihm keine existentiellen Probleme bereiten, sonst darf er den Trade nicht machen.

Geht seine Spekulation aber auf und die Aktie steigt diesen Sommer so kann er auch ganz schön abkassieren. Gehen wir davon aus er hält die Optionen bis zum Schluss so bekommt er seine 10'000 von der $42 Option zurück wenn die Aktie auf mindestens sagen wir mal $46 steht.

Er kann für $10.000 ungefähr 2500 Optionen kaufen, hat sein Geld also bei $50 bereits mehr als verdoppelt. Bei $55 resultiert bereits ein Gewinn von $22'500.

Schliesst TWTR hingegen Ende September unter $42 so ist er sein ganzes Geld los.

Das sind die Eckdaten die er kennen muss um eine hoffentlich gut durchdachte Entscheidung zu treffen. Die Preise verändern sich natürlich permanent, aber das Rechnungsmodell bleibt gleich.

Vielleicht hat ja jemand Zeit und Lust das am 21. September hier mal auszurechnen...

(Optionsverfallstag ist jeweils der dritte Freitag im Monat).


__________________
Der einzige gute Tipp von Deinem Broker ist ein margin call.
 
  Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2018, 11:21   #7
Hobby-Hedge-Zerti-Manager
 
Benutzerbild von Fundamentalist
 
Registriert seit: 05.01.2013
Beiträge: 3.016
Wikibeiträge: 0
Status: Fundamentalist ist offline
Standard AW: Aktien mit Hebel kaufen

Das ist absolutes Harakiri, was du da vor hast!
Das Problem ist die Volatilität, wie Cuba schon beschrieben hat!

Wenn du die Werte der Vergangenheit anschaust, hätte die Starategie nach spät 4 Monaten fast immer mit Totalverlust geendet!

https://www.consorsbank.de/ev/aktie/...184L1026/chart


__________________

Aktienkurse folgen keinen Linien, aber die Linien folgen den Aktienkursen. (Fundamentalist)
Nicht wegen der eigenen Klugheit, sondern an der Dummheit der anderen verdient der erfolgreiche Börsianer (André Kostolany)
 
Musterdepot von Fundamentalist Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2018, 11:29   #8
ist gelegentlich hier
 
Registriert seit: 09.06.2018
Beiträge: 5
Wikibeiträge: 0
Status: Blackhammer ist offline
Standard AW: Aktien mit Hebel kaufen

Danke für eure Antworten Leute. Ich habe gemerkt, dass es keine gute Idee war und habe mich entschieden, ganz normale Aktien von Twitter zu kaufen ohne Hebel. Ich bedanke mich bei euch allen für eure Hilfe und Tipps.
 
Musterdepot von Blackhammer Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2018, 11:32   #9
Elite Aktienboarder
 
Benutzerbild von Vahana
 
Registriert seit: 09.12.2014
Beiträge: 2.263
Wikibeiträge: 0
Status: Vahana ist offline
Standard AW: Aktien mit Hebel kaufen

Für 10.000€ ?
Ist das dein ganzes freies Kapital?


__________________
Nimm an, was nützlich ist. Lass weg, was unnütz ist. Und füge das hinzu, was dein Eigenes ist.
Bruce Lee
 
Musterdepot von Vahana Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2018, 11:50   #10
ist gelegentlich hier
 
Registriert seit: 09.06.2018
Beiträge: 5
Wikibeiträge: 0
Status: Blackhammer ist offline
Standard AW: Aktien mit Hebel kaufen

Ja es ist halt so,dass ich 10 000€ gespartes habe.

Meine Gedanke war, dass nächste Woche die Wm anfängt und ich mir ein paar Aktien raus gesucht habe die mit der Wm kombiniert gewinn einbringen könnten und bin somit auf Twitter zugestoßen. Alle Tore, Fehlentscheidungen, Anpfiff, Halbzeit, Endergebnis und kritische Positionen werden auf der ganzen Welt 1 Monat lang Kommentiert. Und in 2 Wochen ist Präsidentschaftswahlen in der Türkei. Wie bei jeder Wahlen in der Türkei werden sich die Pro und Anti Erdoganisten im Netzwerk beschimpfen und somit wird Twitter wieder gute Zahlen schreiben. (Ihr könnt gerne gegen Argumentieren)

Und diese 2 Aktien habe ich auch noch gefunden wo ich Potenzial nach oben sehe.
Square Aktie
Anta Sports

LG
 
Musterdepot von Blackhammer Mit Zitat antworten
Antwort

Diese Seite empfehlen

Stichworte
aktien, hebel

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
ETC mit Hebel frank-hun Anfänger- und Einsteigerforum 10 06.03.2015 10:06
Weizen mit Hebel TheTrust Anfänger- und Einsteigerforum 14 26.02.2015 21:37
ETF mit Hebel Kursmakler Anfänger- und Einsteigerforum 36 20.09.2014 15:18
Frage Hebel auf alle Aktien? ABBRUCH999 Anfänger- und Einsteigerforum 9 13.04.2010 20:12
Frage Aktien kaufen, verkaufen wieder kaufen Shaggy1982 Anfänger- und Einsteigerforum 6 06.11.2008 12:25

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:56 Uhr.