Mitglieder: 101.587 | Beiträge: 2.564.834 | Online: 12 Benutzer u. 276 Gäste | Neues Mitglied: claudia23fb5
Aktienboard > Trading und Finanzen > Anfänger- und Einsteigerforum > Automatisches Trading mit Widerstands- und Unterstützungslinien

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 12.05.2018, 11:48   #61
Elite Aktienboarder
 
Registriert seit: 08.09.2016
Ort: Pjöngjang
Beiträge: 2.370
Wikibeiträge: 0
Status: atze2000 ist offline
Standard AW: Automatisches Trading mit Widerstands- und Unterstützungslinien

Zitat:
Zitat von Valerius Beitrag anzeigen
Vielleicht ist in der Nacht ja doch was los. Aber ich zahl nicht gerne Swap, deswegen nur von 8 - kurz vor 22 Uhr.



Weiß Jemand was Interessantes/Hilfreiches über Trendlinien? Besonders zum Proggen von Welchen?

Das einzige das dir weiterhilft ist




__________________
»Natürlich erwartet die Bundesregierung hier schwere soziale Unruhen. Man weiß, was sich da zusammenbraut, aber man verdrängt das in der Öffentlichkeit lieber.«

Rainer Wendt, Bundesvorsitzender der Deutschen Polizeigewerkschaft

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.
 
  Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2018, 00:56   #62
Elite Aktienboarder
 
Benutzerbild von Valerius
 
Registriert seit: 20.06.2011
Ort: Frankfurt (Oder)
Beiträge: 1.201
Wikibeiträge: 0
Status: Valerius ist offline
Standard AW: Automatisches Trading mit Widerstands- und Unterstützungslinien

Wär wohl am Einfachsten, in den Variablen festzulegen, mit welchen Bars er die Linien berechnen soll. Nen anderer Weg fällt mir gerade auch nicht ein.

Funkt das so? Kommt jedenfalls keine Fehlermeldung deswegen.

Variablen:
Code:
//Widerstandsl. 1
extern int Beginn_Widerstandslinie_1=14;
extern int Ende_Widerstandslinie_1=2;

//Widerstandsl. 2
extern int Beginn_Widerstandslinie_2=4;
extern int Ende_Widerstandslinie_2=2;

//Unterstützungsl. 1
extern int Beginn_Unterstuetzungslinie_1=14;
extern int Ende_Unterstuetzungslinie_1=2;

//Unterstützungsl. 2
extern int Beginn_Unterstuetzungslinie_2=4;
extern int Ende_Unterstuetzungslinie_2=2;
Deklarationen:
Code:
//Widerstandsl. 1
double WS1_B=iHigh(Symbol(),TimeFrame,Beginn_Widerstandslinie_1);//Bar 14
double WS1_E=iHigh(Symbol(),TimeFrame,Ende_Widerstandslinie_1);//Bar 2

//Widerstandsl. 2
double WS2_B=iHigh(Symbol(),TimeFrame,Beginn_Widerstandslinie_2);//Bar 4
double WS2_E=iHigh(Symbol(),TimeFrame,Ende_Widerstandslinie_2);//Bar 2

//Unterstuetzungsl. 1
double US1_B=iLow(Symbol(),TimeFrame,Beginn_Unterstuetzungslinie_1);//Bar 14
double US1_E=iLow(Symbol(),TimeFrame,Ende_Unterstuetzungslinie_1);//Bar 2

//Unterstuetzungsl. 2
double US2_B=iLow(Symbol(),TimeFrame,Beginn_Unterstuetzungslinie_2);//Bar 4
double US2_E=iLow(Symbol(),TimeFrame,Ende_Unterstuetzungslinie_2);//Bar 2
 
Musterdepot von Valerius Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2018, 19:25   #63
Elite Aktienboarder
 
Benutzerbild von Valerius
 
Registriert seit: 20.06.2011
Ort: Frankfurt (Oder)
Beiträge: 1.201
Wikibeiträge: 0
Status: Valerius ist offline
Standard AW: Automatisches Trading mit Widerstands- und Unterstützungslinien

Bei den jetzigen Werten sollen 3 Linien von Bar 14 bis Bar 2 berechnet werden. Zwischen Highs, Closes, Lows. Das Ganze noch mal von Bar 4 bis Bar 2. Dann soll durch die Anzahl der Kerzen geteilt werden um sozusagen das Ende der Linien auszurechnen. Jetzt hab ich keine Ahnung ob durch 14 oder durch 13 oder durch 12 dividiert werden muss.
Angehängte Dateien
Dateityp: zip Valerius_MT4_Trendlinien_EA.zip (2,9 KB, 1x aufgerufen)
 
Musterdepot von Valerius Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2018, 22:54   #64
verbringt hier einige Zeit
 
Registriert seit: 20.02.2016
Beiträge: 34
Wikibeiträge: 0
Status: EinSportfreund ist offline
Standard AW: Automatisches Trading mit Widerstands- und Unterstützungslinien

hallo Valerius,

Warum verwedest du nicht einen zigzag und suchst dann in den Tiefs nach ähnlichen Werten, die ähnlich sind. Jedenfalls horizontale Linien findest du damit.

Grüße vom Sportfreund.
 
  Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2018, 02:10   #65
Elite Aktienboarder
 
Benutzerbild von Valerius
 
Registriert seit: 20.06.2011
Ort: Frankfurt (Oder)
Beiträge: 1.201
Wikibeiträge: 0
Status: Valerius ist offline
Standard AW: Automatisches Trading mit Widerstands- und Unterstützungslinien

Mit dem Zick Zack hab ich mich noch nicht wirklich befasst. Scheint kompliziert zu sein. Zeigt irgendwie jeweils die höchsten und tiefsten Punkte der kompletten Chart-Höhe an. Ist deswegen wahrscheinlich nicht fürs Day-Trading geeignet.

Benutzt hier Jemand auf Dauer erfolgreich Widerstands- und Unterstützungs-Linien? Kann mir gerne helfen. Springt möglicherweise nen entsprechender MT4 EA gratis raus. Jedenfalls wenn ich was Gutes hin bekomme.

Erst mal der Versuch einen Trailing Stop zu proggen. Ist das so richtig?

Globale Variablen:
Code:
extern double Stoploss=150.0;
extern bool Trailing_Stop=true;
extern double Trailing_Stop_Step=25.0;
Funktionen:
Code:
double openPrice=NormalizeDouble(MarketInfo(Symbol(),MODE_ASK),_Digits);
double currentPrice=NormalizeDouble(MarketInfo(Symbol(),MODE_ASK),_Digits);
double SL=NormalizeDouble(openPrice-Stoploss*_Point,_Digits);
double TS=NormalizeDouble(currentPrice-Stoploss*_Point,_Digits);
double TSS=NormalizeDouble(currentPrice-Trailing_Stop_Step*_Point,_Digits);

//Trailing Stop Berechnung
if(Trailing_Stop==true);{
  if(SL<TS-TSS)SL=TS;}
 
Musterdepot von Valerius Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2018, 22:11   #66
Elite Aktienboarder
 
Benutzerbild von Valerius
 
Registriert seit: 20.06.2011
Ort: Frankfurt (Oder)
Beiträge: 1.201
Wikibeiträge: 0
Status: Valerius ist offline
Standard AW: Automatisches Trading mit Widerstands- und Unterstützungslinien

War wohl falsch.

Das kapier ich gar nicht:SL, TS und TP werden auf Basis von
Code:
double openPrice=NormalizeDouble(MarketInfo(Symbol(),MODE_ASK),_Digits);
berechnet. Aber das scheint nur der an irgendwelche Dezimalstellen angepasste Wert des ASK zu sein. Wie können daraus bleibende Stop-Werte berechnet werden, wenn der ASK sich doch ständig ändert? Woran man die sonst berechnen soll, weiß ich allerdings auch nicht.

Nich wundern wegen den 6 Fehlern. Muss mir noch die Open- / Close-Bedingungen überlegen.
Angehängte Dateien
Dateityp: zip Valerius_MT4_3_Trendlinien_TS_EA.zip (2,9 KB, 0x aufgerufen)
 
Musterdepot von Valerius Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2018, 22:21   #67
Elite Aktienboarder
 
Registriert seit: 08.09.2016
Ort: Pjöngjang
Beiträge: 2.370
Wikibeiträge: 0
Status: atze2000 ist offline
Standard AW: Automatisches Trading mit Widerstands- und Unterstützungslinien

Valerius gehe doch bitte Angeln. Du verschwendest Unmengen an Lebenszeit.


__________________
»Natürlich erwartet die Bundesregierung hier schwere soziale Unruhen. Man weiß, was sich da zusammenbraut, aber man verdrängt das in der Öffentlichkeit lieber.«

Rainer Wendt, Bundesvorsitzender der Deutschen Polizeigewerkschaft

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.
 
  Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2018, 08:22   #68
Elite Aktienboarder
 
Benutzerbild von GUHU
 
Registriert seit: 02.06.2008
Ort: Köln-Nähe
Beiträge: 2.375
Wikibeiträge: 0
Status: GUHU ist gerade online
Standard AW: Automatisches Trading mit Widerstands- und Unterstützungslinien

Zitat:
Zitat von Valerius Beitrag anzeigen
War wohl falsch.

Das kapier ich gar nicht:SL, TS und TP werden auf Basis von
Code:
double openPrice=NormalizeDouble(MarketInfo(Symbol(),MODE_ASK),_Digits);
berechnet. Aber das scheint nur der an irgendwelche Dezimalstellen angepasste Wert des ASK zu sein. Wie können daraus bleibende Stop-Werte berechnet werden, wenn der ASK sich doch ständig ändert? Woran man die sonst berechnen soll, weiß ich allerdings auch nicht.

Nich wundern wegen den 6 Fehlern. Muss mir noch die Open- / Close-Bedingungen überlegen.
Geniale Idee! SL und TP immer vom aktuellen Kurs aus berechnen! Damit wird garantiert nie ein Verlust realisiert. Da muss man erstmal drauf kommen.

Fast so genial wie seinerzeit der Gleitende Durchschnitt mit negativen Zahlen.
 
  Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2018, 09:44   #69
Heatball User
 
Benutzerbild von conglom-o
 
Registriert seit: 22.02.2005
Beiträge: 2.981
Wikibeiträge: 13
Status: conglom-o ist offline
Standard AW: Automatisches Trading mit Widerstands- und Unterstützungslinien

Zitat:
Zitat von GUHU Beitrag anzeigen
Fast so genial wie seinerzeit der Gleitende Durchschnitt mit negativen Zahlen.
Ne ne, da war nix mit negativen Zahlen. Er hatte den "genialen" Ansatz mit einem 0,5er GD. Seine Postings sind es aber nicht wert, darauf einzugehen. Es fehlt letztendlich an allem. Am besten ignorieren. Glaube auch kaum, dass er beim Angeln erfolgreich wäre...


__________________
Geld macht nicht glücklich, schafft aber Möglichkeiten.
 
  Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2018, 10:47   #70
Elite Aktienboarder
 
Registriert seit: 08.09.2016
Ort: Pjöngjang
Beiträge: 2.370
Wikibeiträge: 0
Status: atze2000 ist offline
Standard AW: Automatisches Trading mit Widerstands- und Unterstützungslinien

Zitat:
Zitat von conglom-o Beitrag anzeigen
Ne ne, da war nix mit negativen Zahlen. Er hatte den "genialen" Ansatz mit einem 0,5er GD. Seine Postings sind es aber nicht wert, darauf einzugehen. Es fehlt letztendlich an allem. Am besten ignorieren. Glaube auch kaum, dass er beim Angeln erfolgreich wäre...
Hehe meinst die Fische Lachen sich Tod


__________________
»Natürlich erwartet die Bundesregierung hier schwere soziale Unruhen. Man weiß, was sich da zusammenbraut, aber man verdrängt das in der Öffentlichkeit lieber.«

Rainer Wendt, Bundesvorsitzender der Deutschen Polizeigewerkschaft

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.
 
  Mit Zitat antworten
Antwort

Diese Seite empfehlen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Automatisches Trading mit Gleitenden Durchschnitten Valerius Anfänger- und Einsteigerforum 1400 18.02.2017 16:53
Einstieg automatisches Trading koloron Anfänger- und Einsteigerforum 3 29.07.2010 20:51
Automatisches Trading? AhrRikis Technische Analyse 9 21.08.2007 20:20
Tipp Automatisches Trading system für Devisen 300 pips pro woche forexguru Tradingstrategien und Börsenpsychologie 5 04.01.2007 18:27
Frage Widerstände / Unterstützungslinien + GD TimTom Chartseminar 4 29.08.2004 18:45

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:38 Uhr.