Mitglieder: 110.810 | Beiträge: 2.581.032 | Online: 16 Benutzer u. 279 Gäste | Neues Mitglied: Stroseaq2
Aktienboard > Trading und Finanzen > Anfänger- und Einsteigerforum > Frage Depot für Börseneinsteiger

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 25.07.2007, 21:15   #1
war schon öfters hier
 
Registriert seit: 16.04.2007
Beiträge: 18
Wikibeiträge: 0
Status: blinki ist offline
Standard Depot für Börseneinsteiger

Guten Abend alle zusammen,

ich lese jetzt schon seit geraumer Zeit immer wieder fleißig und gespannt mit und muss sagen, dass dieses Forum mit doch eine Menge an Information gegeben hat und ich mindestens ein bis zwei mal am Tag hier rein schaue.

Meinen ersten Beitrag hier werde ich jetzt, nach langem überlegen, mit einer Frage starten, vorher jedoch was zu mir:

Ich interessiere mich schon seit langem für das Geschehen an der Börse, insbesondere für Optionsscheine und möchte jetzt gerne aktiv (mit echtem Geld) "einsteigen". Habe mich schon des öfteren an Musterdepotsversucht, bin jedoch der Meinung, dass diese die Entscheidungen immer weider beeinflussen, da man nicht über sein eigenes Geld entscheiden muss.

Ich hatte gedacht, dass ich für den Anfang mit 2000-3000€ einsteigen will, wobei der einzelne Trade die Marke von 1000€ nicht überschreiten sollte. Ich weiß, dass reicht nicht um damit reich zu werden, aber es sollte meiner Meinung genug sein, dass hoffentlich anfallende Gewinne nicht durch Gebühren wieder aufgefressen sind. Mein Zeil ist es, dass ich in einem bis zwei Jahren kein Geld verloren habe. Gewinne wären schön, aber werde kein übermäßiges Risiko eingehen, um ein bis zwei Prozent Performance zu machen. Bei dem Geld handelt es sich um Bargelt, was zur Zeit nicht benötigt wird und was bei belieben und Erfolg aufgestockt werden kann.

Nun zu meiner Frage:
Auf der Suche nach einem geeigneten Depot für meine Ansprüche bin ich über Cortal Consors und Nordnet gestolpert, die mit beide sehr sympatisch sind. Die Frage ist jetzt nun, welche der beiden Unternehmen bieten mir ein Depot mit günstigen Kosten für die Trades (auch nach den 6 Monaten, wo beide kostengünstige Angebote haben), einer einfachen und übersichtlichen Software oder Homepage zum Traden und die Möglichkeit Daytrading zu betreiben? Wie lange dauert es bsp. bei Nordnet, bis der Optionsschein im Depot gelistet ist und ich ihn wieder verkaufen kann. Die Optionsscheine oder Aktien sollen nicht zwangläufig täglich wechseln, aber die Möglichkeit sollte bestehen. Weiterhin wäre es mir wichtig, zu wissen welche Hacken die beiden Angebote evtl haben z.B. Mindesteinlagen, mindest Trades usw.

Ich hoffe, dass sich hier einige finden, die vielleicht zu Beginn ihres Trader daseins evtl. vor den gleichen Fragen standen und mir jetzt freundlicherweise Rede und Antwort stehen können.

In diesem Sinne,
einen schönen Abend noch und viele Grüße
Tobi
 
Musterdepot von blinki Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2007, 23:34   #2
Premium Aktienboarder
 
Benutzerbild von graftobsen
 
Registriert seit: 13.05.2007
Ort: Odenwald
Beiträge: 792
Wikibeiträge: 0
Status: graftobsen ist offline
Standard AW: Depot für Börseneinsteiger

Hi Tobi,
ich bin an der Börse auch noch ein ziemlicher Noob, aber trotzdem versuche ich dir jetzt mit meinem hier neugewonnen Wissen etwas weiterzuhelfen.

Zuerst sind 2000-3000 € wirklich ein guter Einsatz, ich selbst habe mit 1000€ begonnen, was so die untere Grenze ist, mit der man einsteigen sollte, aber es reicht trotzdem um Gewinne zu machen.
Und übrigens: Reich kann man mit Hilfe von Optionscheinen und einem Startkapital von 3000€ werden, aber dazu brauch man sehr gute Kenntnisse und geht oft große Risiken ein.

So zu deiner eigentlichen Frage:
Ich kann dir Nordnet als Broker nur wärmstens empfehlen, da die Depotkosten sehr niedrig sind (2,49 pro Trade für die ersten 6Monate) und dir eine Vielzahl von Aktien, Optionsscheinen und Zertifikaten zur Verfügung steht.
Mindesttrades gibt es zwar, aber die liegen bei ohnehin uninteressanten Summen von unter 100€ mit denen sich keine Gewinne erzielen lassen.
Die Haken von Nordnet sehe ich darin, dass nur auf wenige internationale Börsen Zugriff besteht (Kanada, USA, Dänemark, Schweden, Finnland, GB und Finnland)

Daytrading ist bei Nordnet gut möglich und Nordnet lockt diese auch mit guten Konditionen. (Standart, Aktiv, Supertrader)
Wie schnell du deine Aktien und Optionsscheine aber einkaufen und Verkaufen kannst, liegt ganz allein am Markt, den Käufern und Verkäufern und kein Broker hat Auswirkung darauf.

Viel Glück
mfg
Tobi
 
  Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2007, 07:17   #3
Scugnizzo
 
Benutzerbild von manuel_g-779
 
Registriert seit: 09.12.2006
Ort: Bella Napoli
Beiträge: 2.137
Wikibeiträge: 0
Status: manuel_g-779 ist offline
Standard AW: Depot für Börseneinsteiger

Zitat:
Zitat von graftobsen Beitrag anzeigen
So zu deiner eigentlichen Frage:
Ich kann dir Nordnet als Broker nur wärmstens empfehlen, da die Depotkosten sehr niedrig sind (2,49 pro Trade für die ersten 6Monate)
Nur nur Ergänzung: Dieses Angebot bezieht sich nur auf den Xetrahandel!
Ansonsten kann ich dir Nordnet ebenfalls empfehlen. Sehr guter, freundlicher, schneller Service.
Einlagengarantie beträgt max. 27.000€ d.h. wenn die Bank Insolvenz beantragen sollte bist du bis 27T abgesichert. Informiere dich was andere Broker für Teilausführungen veranschlagen das kann nämlich ordentlich zu Buche schlagen.


__________________



 
Musterdepot von manuel_g-779 Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2007, 09:37   #4
Premium Aktienboarder
 
Benutzerbild von graftobsen
 
Registriert seit: 13.05.2007
Ort: Odenwald
Beiträge: 792
Wikibeiträge: 0
Status: graftobsen ist offline
Standard AW: Depot für Börseneinsteiger

Noch als Ergänzung:
Wenn du kein zu großes Risiko eingehen willst, solltest du dich solange von Optionsscheinen fernhalten, bis du dich eingehend damit befasst hast. Wenn du nur wenig gewinn machen willst reichen relativ sichere Dax-Aktien am Anfang vollkommen aus.
 
  Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2007, 09:48   #5
Elite Aktienboarder
 
Benutzerbild von xenon1
 
Registriert seit: 05.12.2006
Beiträge: 2.257
Wikibeiträge: 9
Status: xenon1 ist offline
Standard AW: Depot für Börseneinsteiger

Grosser Vorteil bei CC ist der ActiveTrader (AT, Das ist ein Programm mit gratis Realtime Pushkursen und Orderfunktion).

Kosten pro ausserbörslichen Direkthandel sind 9,95.


__________________
beste Grüsse

* http://www.dow-tipp.de *
 
  Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2007, 17:30   #6
war schon öfters hier
 
Registriert seit: 16.04.2007
Beiträge: 18
Wikibeiträge: 0
Status: blinki ist offline
Standard AW: Depot für Börseneinsteiger

Danke schonmal für die Antworten. Wie steht es um die Software die Nordnet anbiete?
Ist die CC Software (Nordnet Software) auch nach den ersten 6 Monaten noch kostenlos, oder fallen dann Gebühren an?

Also habe ich das richtig verstanden, dass nach den ersten 6 Monaten das Traden von Optionsscheinen ca 10€ pro Trade kostet!? (Unterschied zwischen Dirkethandel und Indirekthandel?) Hatte auf der CC Homepage was von knapp 16€ pro Trade gelesen!?
 
Musterdepot von blinki Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2007, 07:29   #7
Premium Mitglied
 
Registriert seit: 30.04.2006
Beiträge: 262
Wikibeiträge: 0
Status: tatanka ist offline
Standard AW: Depot für Börseneinsteiger

Zitat:
Zitat von blinki Beitrag anzeigen
Danke schonmal für die Antworten. Wie steht es um die Software die Nordnet anbiete?
Die Software Wintrade kostet 11,- € pro Monat. Wenn Du als Aktiv- oder Supertrader eingestuft bist, dann ist sie kostenlos, aber die Realtimedaten kosten extra (kostenlos für Supertrader) und sind zwingend (gibt's nicht mit verzögerten Kursen).

Genauere Informationen findest Du hier: http://www.nordnet.se/wintrade/de/index.html

Ich habe die Software schon länger nicht mehr getestet, damals war sie nicht so überzeugend. Mache momentan alles über das Web - Interface und bin damit recht zufrieden. Kann nordnet insgesamt auch empfehlen....


__________________
Viele Grüsse

tatanka
 
  Mit Zitat antworten
Antwort

Diese Seite empfehlen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Frage Depot für Fonds und Aktien Fred007 Börsen Know How 2 14.05.2006 23:49
wo finde ich börseneinsteiger firmen also neue Aktien ? Danio DAX, MDAX & Europa 5 12.09.2005 21:40
Frage Suche Depot für Kleinstanleger Mork0075 Börsen Know How 3 03.02.2005 12:50
Börsenwissen-Spezial ! Börseneinsteiger - goldene Tipps plasir Börsen Know How 14 19.11.2004 10:24
Das Tecdax-User-Depot für Mai 04 Ca$hmandt TecDAX, SDAX & PrimeStandard 37 21.05.2004 20:36

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:48 Uhr.