Mitglieder: 112.115 | Beiträge: 2.584.867 | Online: 3 Benutzer u. 306 Gäste | Neues Mitglied: Noboaes1
Aktienboard > Trading und Finanzen > Anfänger- und Einsteigerforum > Frage Optionen und Optionsscheine - Blutiger Anfänger hat Fragen

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 10.07.2018, 17:39   #1
Neu an Board
 
Registriert seit: 23.02.2017
Beiträge: 3
Wikibeiträge: 0
Status: McReady ist offline
Standard Optionen und Optionsscheine - Blutiger Anfänger hat Fragen

Hallo zusammen,

ich lese hier immer wieder mal mit und habe im Bereich Aktien (vereinzelt auf ETFs) auch schon einiges an der Erfahrungen (vor allem positive) sammeln dürfen. Bisher investiere ich hier ausschließlich in langfristige Titel, d.h. Haltezeit i.d.R. 1 Monat aufwärts. In den letzten zwei Jahren lag ich immer über 20% p.a. im Plus mit meinem Depot.

Jetzt würde ich mich gerne langsam an Optionsscheine herantasten, jedoch ohne diese bis ins letzte Detail studieren zu müssen. Warum? Hebel zum einen, Put (Wette auf negative Kurse) zum anderen. Optionen ausüben steht nicht im Vordergrund.
Also Titel raussuchen, ich nehm mal PP4GUZ als Beispiel (Call auf Amazon). Der Schein hat eine Laufzeit von Stand heute noch ~2,5 Monaten.
https://www.finanzen.net/optionssche...com-Inc/PP4GUZ

Wenn ich den heute kaufe:
  • Kann ich den Titel während der Laufzeit jederzeit verkaufen? (Soweit ich verstanden habe: Ja)
  • Wenn ich den Titel bis zum Bewertungstag halte, erhalte ich ... tja, was genau ausbezahlt? Abwicklungsart Cash, soweit klar, also keine Aktien ins Depot. Welcher Wert wird aber zur Berechnung verwendet?
  • Wann ergibt es am meisten Sinn, den Optionsschein wieder zu verkaufen? Klar, wenn der Kurs am höchsten ist, aber das weiß man immer erst hinterher --> Bauchgefühl, Erfahrung, Software, etc.
  • Und dann gibt es ja auch noch das Aufgeld (5,47% bzw. 27,45% p.a.), dass ich auf jeden Fall wieder draußen haben möchte. Bedeutet das, dass ich mindestens Kaufpreis + Ordergebühr + Aufgeld benötige, um 0 auf 0 zu stehen?

Freue mich über jede Antwort, die zum besseren Verständnis beiträgt

Vielen Dank!

Hinweis: Ich verwende hier Optionen und Optionsscheine synonym, weiß aber, dass es beim Handel Unterschiede gibt.
 
  Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2018, 00:25   #2
Risk-taker by his own
 
Benutzerbild von Ramonet
 
Registriert seit: 25.06.2007
Ort: Hamburg
Beiträge: 6.896
Wikibeiträge: 0
Status: Ramonet ist offline
Standard AW: Optionen und Optionsscheine - Blutiger Anfänger hat Fragen

Zitat:
Zitat von McReady Beitrag anzeigen
Kann ich den Titel während der Laufzeit jederzeit verkaufen? (Soweit ich verstanden habe: Ja)

Ja.

  • Zitat:
    Zitat von McReady Beitrag anzeigen
    Wenn ich den Titel bis zum Bewertungstag halte, erhalte ich ... tja, was genau ausbezahlt? Abwicklungsart Cash, soweit klar, also keine Aktien ins Depot. Welcher Wert wird aber zur Berechnung verwendet?
Der Kurs des Basiswertes. Ergibt sich ein innerer Wert, wird der ausbezahlt, sonst gibt es nichts. Der Zeitwert ist da ja gleich 0.

  • Zitat:
    Zitat von McReady Beitrag anzeigen
    Wann ergibt es am meisten Sinn, den Optionsschein wieder zu verkaufen? Klar, wenn der Kurs am höchsten ist, aber das weiß man immer erst hinterher --> Bauchgefühl, Erfahrung, Software, etc.
Ja, weiss man erst hinterher.

  • Zitat:
    Zitat von McReady Beitrag anzeigen
    Und dann gibt es ja auch noch das Aufgeld (5,47% bzw. 27,45% p.a.), dass ich auf jeden Fall wieder draußen haben möchte. Bedeutet das, dass ich mindestens Kaufpreis + Ordergebühr + Aufgeld benötige, um 0 auf 0 zu stehen?
Kaufpreis plus Ordergebühr reicht. Das Aufgeld ist eine rechnerische Grösse, um zu beurteilen, ob ein Schein teuer oder günstig ist.


Einfach mal Scheine mit unterschiedlichen Laufzeiten etc. in ein Übungsdepot legen, damit Du ein Gefühl dafür entwickelst. Mit der Zeit kommt dann die Routine.


__________________
A bottle a day keeps the doctor away.
 
  Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2018, 08:24   #3
Neu an Board
 
Registriert seit: 23.02.2017
Beiträge: 3
Wikibeiträge: 0
Status: McReady ist offline
Standard AW: Optionen und Optionsscheine - Blutiger Anfänger hat Fragen

Danke Ramonet für Deine klaren Antworten!
Das Übungsdepot kommt als nächster Schritt, hatte ich bei den Aktien genau so gemacht (ca. ein halbes Jahr). Geht halt umso besser, wenn ich ungefähr weiß, auf was ich achten muß.
 
  Mit Zitat antworten
Antwort

Diese Seite empfehlen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Anfänger hat konkrete Fragen Trismegistos Anfänger- und Einsteigerforum 29 18.07.2012 17:11
Frage Ein Anfänger hat fragen ! Himbeertoni Anfänger- und Einsteigerforum 9 28.05.2010 17:19
Anfänger hat fragen NobodyHL Anfänger- und Einsteigerforum 7 17.02.2009 16:11
Frage Anfänger hat fragen SyberX Anfänger- und Einsteigerforum 2 04.03.2008 14:36
Frage Optionsscheine und Optionen broso Daytrading - Futures, OS 11 11.07.2006 22:15

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:11 Uhr.