Mitglieder: 84.317 | Beiträge: 2.525.561 | Online: 1 Benutzer u. 311 Gäste | Neues Mitglied: rob7stone

Geschlossene Fonds

Aus Trader Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Lohnen sich geschlossene Fonds als Geldanlage?

Geschlossene Fonds sind in der letzten Zeit öfter in den Schlagzeilen gewesen als es den Investoren lieb sein konnte, und das leider nicht ganz zu Unrecht. Auch wenn geschlossene Fonds eine mehr als gute Rendite versprechen, sie bergen einige Gefahren, besonders dann, wenn sich die Investoren überschätzen.

Wie funktionieren geschlossene Fonds?

Anders als offene Fonds werden geschlossene Fonds nicht an der Börse gehandelt. Der jeweilige Herausgeber der Fonds sammelt Geld bei denjenigen ein, die in den Fonds investieren wollen und in der Regel müssen die Investoren einen sehr hohen Mindestbeitrag einzahlen. Das eingezahlte Geld wird dann in mehrere Projekte, nicht selten aber auch nur in einem einzigen Projekt investiert. Dabei kann es sich zum Beispiel um einen Bürokomplex, einen Windpark oder um ein Frachtschiff handeln. Wenn das Investment nicht wie gewünscht funktioniert, dann geht das Geld unwiderruflich verloren. Sollte das Investment aber Erfolg haben, dann kann sich die Rendite sehen lassen.

Keinen Einfluss

Die Anleger haben bei geschlossenen Fonds keinen Einfluss mehr darauf, was mit ihrem Geld passiert und sie können auch bis zum Ende der vereinbarten Laufzeit nicht auf ihr Geld zugreifen. Ein Ausstieg ist zwar rein theoretisch möglich, aber so teuer, dass kaum ein Anleger sich für diese Möglichkeit entscheidet. Die Laufzeiten bei geschlossenen Fonds liegen zwischen zehn und 30 Jahren und es gibt immer erst dann eine Ausschüttung, wenn der Fonds auch Gewinne gemacht hat. In geschlossene Fonds zu investieren kann die Kapitalanleger sehr reich, aber auch sehr arm machen, denn je größer das Verlustrisiko ist, umso höher sind auch die Gewinne.

Nicht für jeden geeignet

Geschlossene Fonds sind nicht für jeden Anleger eine gute Wahl und er hier investieren will, der sollte sich im Vorfeld über die Branche, aber vor allem über das Verlustrisiko gründlich informieren. Selbst wenn geschlossene Fonds transparent sind, kann keiner vorhersehen, ob das neue Shoppingcenter vor den Toren der Stadt auch wirklich den erhofften Erfolg hat. Auch die Aussicht, für lange Jahre auf einen bestimmten Teil des Kapitals zu verzichten, behagt nicht jedem, denn sollte es während der Laufzeit zu finanziellen Schwierigkeiten kommen, dann kann das Geld aus dem Fonds nicht so einfach abgezogen werden.

Quellenangaben

fonds/ geschlossene Fonds, nachgeschlagen am 17. Oktober 2016