Silber: Kauf-Chance?

C. Lukas
0
clukas – 24. November 2018 – 11:52
Eingestellt in:

Liebe Leserinnen und Leser,

Die Inflation ist in Deutschland angekommen. Mit 2,5% zeigt sich der höchste Wert seit zehn Jahren. Inflation bedeutet immer eine Geldentwertung, und dass die Bürger weniger Kaufkraft besitzen. Aber nicht nur in Deutschland ist das so - man kann sagen, dass Inflation inzwischen ein weltweites Problem ist. Und wenn Papiergeld sich entwertet, dann steigt die Bedeutung von Gold und Silber.
Silber ist nicht nur ein Edelmetall für Schmuck. Die Nutzung des Metalls reicht weit in den Bereich der industriellen Fertigung hinein. Als Krisenschutz wird meistens Gold genannt, aber in der Historie funktionierte Silber genauso gut.
Wenn man die Vorteile des physischen Silbers als Trader nutzen möchte, dann kann man auf bewährte ETCs zurückgreifen. Ein ETC ist ein Börsenprodukt, das als „Inhaberschuldverschreibung“ arbeitet. Der Börsenhandel funktioniert genauso, als wenn man eine Aktie kauft.
Nach dem Kauf des Silber-ETC ist der Emittent verpflichtet, den entsprechenden Wert als physisches Metall im Tresor zu hinterlegen. Man handelt also an der Börse den ETC und könnte bei Bedarf sich das Edelmetall zur eigenen Hausbank liefern lassen. Durch diesen Trick ist ein Silber-ETC an der Börse genauso zu handhaben, wie das physische Metall. Dadurch entsteht sogar ein Steuervorteil, denn nach einem Jahr Haltedauer fällt keine Abgeltungssteuer an.

Die Silber-Analyse:
https://www.youtube.com/watch?v=O_zIbD5aDeg&t=3s

Viel Erfolg wünscht Ihnen
Christian Lukas

www.Trading-Ideen.de