DEGIRO Erfahrungen, Test und Review

7. Februar 2019
Von: Ben L
DEGIRO Erfahrungen, Test und Review
5 (100%) 1 vote

DEGIRO ist einer der in Europa beliebtesten Broker für den Handel mit einer Vielzahl. An Wertpapieren an verschiedenen Handelsplätzen. Das Unternehmen wurde 2008 gegründet, hat seinen Stammsitz in Amsterdam in den Niederlanden und ermöglicht Privatanlegern seit 2013 den Handel auf der modernen und vielversprechenden Plattform. Vor allem mit bemerkenswert günstigen Konditionen kann DEGIRO immer Anleger für dich begeistern und verzeichnet daher mittlerweile über 300.000 Aktive Mitglieder.

DEGIRO im Überblick

DeGiroAls niederländischer Broker ermöglicht DEGIRO vollkommen zeitgemäß den Handel mit Aktien, Futures und zahlreichen weiteren Instrumenten an über 100 Börsenplätzen weltweit. Dabei profitieren Anleger von erstaunlich niedrigen Ordergebühren, die teileweise über 80% günstiger als bei dem Angebot aus dem Wettbewerbsumfeld liegen. Der Broker verwahrt die Kundeneinlagen getrennt vom Geschäftskonto bei einem eigenständig agierenden Treuhänder, sodass diese sicher verwaltet werden.

Als Investmentgesellschaft mit Stammsitz in Amsterdam unterliegt DEGIRO der Aufsicht der niederländischen Behörde für Finanzmärkte (AFM), der Zentralbank der Niederlande (DNB) und in Deutschland der BaFin, die das Marktverhalten und -geschehen von DEGIRO überwachen.

Mit seiner Handelsplattform setzt DEGIRO auf eine innovative Eigenentwicklung, die mit allen wichtigen Funktionen ausgestattet wurde und selbstverständlich ermöglicht der Broker mit der DEGIRO App auch den mobilen Handel. Der Start in den Handel über DEGIRO wird von einer unkomplizierten Anmeldung begleitet und zur Nutzung des Angebotes steht eine riesige Auswahl an handelbaren Instrumenten über zahlreichen internationalen Märkten zur Verfügung. Und unabhängig davon, mit welchen Instrumenten gehandelt wird, können Trader stets von dem klar verständlichen und absolut transparenten Kostenmodell profitieren, welches den Handel berechenbar macht.

  • Gegründet in: 2008
  • Hauptsitz: Amsterdam, Niederlande
  • kein Direkthandel, keine Sparpläne
  • Software: Download nicht notwendig, Webtrader und Mobile App
  • Verfügbare Sprachen: 18, von Deutsch über Französisch bis Schwedisch
  • Regulierung: Autoriteit Financiële Markten (AFM); De Nederlandsche Bank, DNB; BaFin
  • Service: FAQ, Dokumentenbiliothek, Kundenservice 24/5 über Telefon und per E-Mail

Handelsplattform

Der beliebte Broker aus den Niederlanden bietet Tradern eine vollständig eigens entwickelte Handelsplattform für den webbasierten Handel auf Computern als auch den mobilen Handel und hat dabei ganz bewusst auf unnötige Extras verzichtet. Dennoch finden sich auf der Trading Plattform definitiv die wichtigsten Funktionen sowie einige sinnvolle Zusatztools in Form einer Quick Bar oder der Favoritenliste.

Webbasierte Trading-Plattform

Im Zuge unseres Testes von DEGIRO haben wir und umfassend mit der Online-Präsenz des Unternehmens sowie den Angeboten zum Handeln auseinandergesetzt. In dieser Hinsicht können sich die Kunden auf absolut überzeugende Bedingungen für angenehme und kundenorientierte Strukturen verlassen.

Die Webseite ist komplett in deutscher Sprache verfügbar und so gut aufgebaut und durchdacht, dass es jederzeit die gesuchten Inhalte und Funktionen durch wenige Klicks erreicht werden können. Das gleiche gilt für die Registrierung bzw. Eröffnung eines Depots, die auf der Grundlage einer direkten Benutzerführung in etwa zehn Minuten realisierbar ist.

Der Webtrader von DEGIRO ermöglicht den Kunden den Zugang zu weltweiten Börsen in Europa, Amerika und in Asien. Hinter dem Webtrader steht eine innovative IT-Abteilung, die die unternehmensinterne Software regelmäßig weiterentwickelt und mit neuen Funktionalitäten erweitert. Für einige Börsen werden Händlern im DEGIRO Webtrader kostenlose Realtime-Kurse zur Verfügung gestellt.

Auch die Orderbuchtiefe bis maximal Ebene 5 lässt den Trader die volle Bandbreite des Marktes abdecken. Weiterhin können über die Quick Bar offene Positionen oder die Transaktionshistorie betrachtet werden. Mithilfe der Quick Order Funktion sind Aufträge im Handumdrehen und ohne umfangreichen Eingabeaufwand aufgegeben und erfolgreich platziert.

Aussehen und Benutzerfreundlichkeit

Der Webtrader von DEGIRO ist sehr vorteilhaft mit Blick auf die Ausführung von Handelsgeschäften strukturiert und dementsprechend funktional aufgebaut. Jedoch fehlen für ein individuelleres Handelserlebnis aus unserer Sicht gewisse Anpassungsfunktionen, mit denen man seine gewohnten Routinen ein Stück weit implementieren könnte.

Suchfunktion

Die Suchfunktion hat uns in unserem Test zielgerichtet und direkt zu passenden Antworten bzw. Einstiegen geleitet.

Sicherheit

Während des Login-Prozesses gibt DEGIRO Händlern die Möglichkeit, sich zwischen der klassischen einstufigen Authentifizierung und der wesentlich sichereren und von uns empfohlenen zweistufigen Authentifizierung zu entscheiden.

Trading auf mobilen Endgeräten

Händler möchten heutzutage auch unterwegs und abseits ihres Rechners die Möglichkeit haben, ihre Investitionen und den Markt im Blick zu behalten und wenn nötig, Transaktionen durchzuführen. Mit DEGIRO ist dies ohne weiteres möglich, sobald Sie über ein gängiges Smartphone verfügen. Eine entsprechende App kann von der Internetseite oder aus dem Apple App-Store sowie dem Google Play-Store heruntergeladen werden.

Damit ist die Anforderungen an mobile Handelsmöglichkeiten, die mittlerweile vom durchschnittlichen Benutzer an jeden Broker gestellt wird, auch bei DEGIRO erfüllt. Das Unternehmen ermöglich Anwendern in der mobilen Applikation neben klassischen Tätigkeiten auch einige zusätzliche Funktionen, wie etwa das Abrufen von aktuellen Marktinformationen oder Kurscharts.

Handelsoptionen bei DEGIRO

Den Kunden von DEGIRO steht ein breites Spektrum an handelbaren Anlageklassen zur Verfügung. Neben dem klassischen Handel von Börsenprodukten, bei denen eine Reihe von wichtigen Orderarten eingesetzt werden können, besteht weiterhin die Möglichkeit, mit Leerverkäufen gezielt auf sinkende Kurse zu setzen.

Zum Angebot gehören ebenso die angesagten Indexfonds bzw. ETFs, die sich in letzter Zeit wachsender Beliebtheit erfreuen. Für diese lassen sich entgegengesetzt den Möglichkeiten beim Wettbewerb, bei DEGIRO zum aktuellen Zeitpunkt noch keine Sparpläne einrichten. Genauso ist aktuell kein außerbörslicher Handel verfügbar. Und auch wenn Rohstoffe und Währungen noch nicht gehandelt werden können, steht Händlern bei DEGIRO dennoch ein bemerkenswertes Angebot zur Verfügung. So kann etwa auf alle Aktien von zahlreichen Börsenplätzen in Europa, Nordamerika sowie in Asien und Ozeanien zugegriffen werden.

Bei Futures, Optionen und CFDs stehen die Produkte an 12 Börsenplätzen in Europa und den USA zur Auswahl. Anleihen können dagegen derzeit nur über Europäische Börsen gehandelt werden, wobei hier natürlich auch Produkte aus anderen Teilen der Welt zur Verfügung stehen. Mit Blick auf CFDs haben unsere Erfahrungen mit DEGIRO gezeigt, dass auch hier ein stattliches Angebot genutzt werden kann. Neben dem deutschen elektronischen Handelssystem XETRA stehen etwa auch die Börsen Wien, Amsterdam, Lissabon, London oder Paris zur Auswahl. Und auch über die Börsenplätze NYSE und NASDAQ kann über DEGIRO gehandelt werden.

Insbesondere das Angebot an Aktienbörsen geht deutlich über jenes vieler Konkurrenten hinaus, wie wir in unseren DEGIRO Erfahrungen festgestellt haben. In Kombination mit den auch an exotischen Börsenplätzen relativ günstigen Orderentgelten qualifiziert sich der Broker damit als Adresse für Anleger, die fernab der Leitmärkte handeln möchten.

Eine vollständige Liste der verfügbaren Handelsplätze finden Sie unter der Seite Produkte & Handelsplätze des Brokers.

Ein & Auszahlungsoptionen

Um auf DEGIRO mit dem Handel beginnen zu können, müssen Händler, egal ob Anfänger oder Fortgeschrittener, eine Geldeinlage in ein Depotkonto tätigen. Das kann bei dem vorgestellten Broker auf exakt zwei Arten erfolgen:

1. Zunächst kann über den Dienstleister „Sofort Überweisung“ Geld auf das Handelskonto überwiesen werden. Bei der Kontoeröffnung liegt die Mindesteinzahlung bei dieser Methode bei 250 Euro. In der Folge können dann aber beliebige Beträge auf das Handelskonto überwiesen werden, wobei der maximale Betrag bei 10.000 Euro liegt.

2. Als zweite Methode kann auch die klassische Banküberweisung genutzt werden. Wenn ein Konto bei DEGIRO eröffnet wird, muss hierfür ein festes Bankkonto angegeben werden, welches als Referenzkonto genutzt wird. Von diesem Referenzkonto aus können dann beliebig oft Einzahlungen vorgenommen werden. Eine Mindesteinzahlung oder auch einen Höchstbetrag gibt es dabei nicht zu beachten.

Während bei einer Einzahlung per „Sofort Überweisung“ das Geld innerhalb von 30 Minuten auf dem Handelskonto zur Verfügung steht und entsprechend eingesetzt werden kann, muss bei der Überweisung über das Bankkonto mit einigen Tagen Verzögerung gerechnet werden.

Einzahlungsmethoden: SOFORT und Banküberweisung
Mindesteinzahlung: bei Ersteinzahlung über SOFORT 250 Euro, sonst keine
Einzahlungsgebühren: nein
Akzeptierte Währungen: Euro
Auszahlungsmethoden: Banküberweisung

Auszahlungen können dagegen nur per Banküberweisung erfolgen. Hierfür können sich Nutzer in einen separaten Bereich ihres Online Accounts einloggen und die Auszahlung in Auftrag geben. Auch hier gibt es keine Limits zu beachten. Es kann allerdings ausschließlich auf das angegebene Referenzkonto ausgezahlt werden. Bis das Geld dann auf dem jeweiligen Konto zur Verfügung steht, kann es nach unseren Erfahrungen mit DEGIRO etwa zwei bis drei Tage dauern. Gebühren für Ein- oder auch Auszahlungen werden seitens DEGIRO nicht berechnet.

Spreads und Gebühren

Mit Blick auf die Kosten während des Handelns auf DEGIRO können wir festhalten, dass die diese äußerst kundenfreundlich ausfallen:

Depotführungsgebühren werden ebenso wenig berechnet wie Dividendenkosten und auch eine Mindesteinlage müssen Trader nicht beachten. Auch die Ordergebühren können sich im Vergleich zur Konkurrenz durchaus sehen lassen.

Weiterhin und ganz im Sinne der vollkommenen Kostentransparenz kommuniziert DEGIRO mit seinen Kunden auch über Kosten bzw. Gebühren, die in Sonderfällen anfallen.

Je nach Herkunft des Händlers variieren die lokalen Handelszeiten und jeweiligen Gebühren, sodass sich jeder Nutzer speziell für seine Situation informieren sollte. Eine umfassende Auflistung der orts- und zeitabhängigen Informationen ist hier zu finden.

Benutzerfreundlichkeit und Kundenservice

Von Montag bis Freitag steht hierfür in der Zeit zwischen 8.00 Uhr und 22.00 Uhr eine telefonische Hotline zur Verfügung. In den Haupthandelszeiten kann es jedoch auch vereinzelt zu hohem Support-Aufkommen und folglich Wartezeiten kommen, was der Benutzerfreundlichkeit jedoch für keine Abstriche sorgen sollte.

Im umfassenden „Hilfe & Service“ Bereich auf der Website des Brokers kann sich jeder Anwender mit der äußerst gut funktionierenden und mit beachtlich viel Content hinterlegten Suchfunktion in den meisten Fällen schnell selbstständig weiterhelfen.

Und weiterhin besteht auch die Möglichkeit, sich per E-Mail zu spezifischen Fragen die passenden Antworten auf seine Fragen zu organisieren. In der Regel kann innerhalb von etwa 24 Stunden mit einer Antwort gerechnet werden. Weitere Angebote, wie etwa einen Rückrufservice oder auch einen Online-Chat stehen derzeit nicht zur Verfügung.

Bei DEGIRO können sich Kunden in jedem Fall auf eine zuverlässige Unterstützung in jeder Situation verlassen. Dabei erhalten dieses selbstverständlich Auskunft in deutscher Sprache und können basierend auf unserer Bewertung mit freundlichen und kompetenten Gesprächspartnern rechnen.

Seriösität

Bei DEGIRO können Sie sicher mit Finanzinstrumenten handeln: Ihre Anlagen werden bei einer gesonderten Verwahrstelle und somit nicht direkt von DEGIRO, sondern von einem zertifizierten Drittunternehmen geführt und geschützt. Die einzige Aufgabe dieser Verwahrstelle ist es Ihre Anlagen zu verwalten und zu halten und aus rechtlichen Gründen wären Abweichungen von dieser Aufgabe nicht erlaubt. Reguliert wird das Unternehmen von der Autoriteit Financiële Markten (AFM), der De Nederlandsche Bank (DNB) und der BaFin.

Offensichtliches Argument für die Seriosität und Anerkennung des Brokers sind weiterhin die zuletzt veröffentlichen Unternehmenszahlen über getätigte Umsätze, ausgeführte Transaktionen und den aktiv betriebenen Händlerkonten.

Wenn Sie bei DEGIRO handeln, handeln Sie bei einem mehrfach ausgezeichneten und aus unserer Sicht daher auch vollkommen seriösem Broker.

Allein in Deutschland wurde DEGIRO in den vergangenen Jahren mehrfach zum besten Broker gewählt, wobei unter anderem die niedrigen Transaktionsgebühren und vielen Handelsmöglichkeiten gepriesen werden. Insgesamt hat DEGIRO in Europa schon 30 verschiedene Awards gewonnen.

Mit Blick auf die Regulierung haben es die Kunden nach den Ergebnissen unseres Tests bei DEGIRO mit einem absolut zuverlässigen und vertrauenswürdigen Partner zu tun. Der im Jahre 2008 gegründete Online Broker hat sich jederzeit als seriös erwiesen und seine Kunden stets fair behandelt.

Fazit zu DEGIRO

Mit DEGIRO haben wir einen Broker getestet, der uns in zahlreichen Kategorien voll und ganz überzeugen konnte. Das Konzept von DEGIRO richtet sich nach unseren Erfahrungen nicht ausschließlich an spekulative Trader, sondern auch an Anleger. Dementsprechend breit ist die Auswahl an handelbaren Produkten. Und diese können über eine Vielzahl von Börsenplätzen in Europa, Nordamerika sowie Asien und Ozeanien gehandelt werden. Dabei sind die Kategorien Aktien, Indizes, Futures, Optionen sowie Anleihen verfügbar.

Per CFD können zudem zahlreiche Produkte mit einem Hebel gehandelt werden. Rohstoffe oder Währungen gehören dagegen nicht zum Angebot der handelbaren Anlageklassen. Rund um den Handel können die Trader bei DEGIRO zudem mit hervorragenden Bedingungen rechnen: von einem effektiven Support über zuverlässige und zügige Ein- und Auszahlungsbedingungen bis hin zu einer sehr guten Bedienungsfreundlichkeit.

Und auch vor Betrug oder Abzocke brauchen sich die Kunden nicht zu fürchten. Sowohl unsere Erfahrungen, die beachtlichen Unternehmenszahlen als auch eine Regulierung durch verschiedene Behörden sorgen für einen hohen Grad an Seriosität.

Vorteile

  • Beachtlich niedrige Handelsgebühren
  • Klare und unkomplizierte Gebührenstruktur
  • Großartige Handelserfahrung

Nachteile

  • Keine ETF Sarpläne
  • Wenig Ein- und Auszahlungmöglichkeiten

FAQ´s

Welche Finanzprodukte kann ich über DEGIRO handeln?

Welche Finanzprodukte kann ich über DEGIRO handeln?

DEGIRO bietet Kunden eine große Auswahl an Finanzprodukten:

  • Aktien
  • Anleihen
  • Investmentfonds
  • ETFs
  • Hebelzertifikate
  • Optionsscheine
  • Optionen
  • Futures
  • CFDs
An welchen und wie vielen Börsen kann ich über DEGIRO handeln?

An welchen und wie vielen Börsen kann ich über DEGIRO handeln?

Sie haben die Möglichkeit auf über 60 internationalen Börsen zu handeln.

Kann ich außerbörsliche (OTC) Finanzprodukte bei DEGIRO handeln?

Kann ich außerbörsliche (OTC) Finanzprodukte bei DEGIRO handeln?

Nein. Bei DEGIRO ist kein Handel über außerbörsliche (OTC-) Handelsplätze möglich.

Kann ich Penny Stocks handeln?

Kann ich Penny Stocks handeln?

Das hängt davon ab, ob DEGIRO die Börse anbietet, in der das Produkt handelt. Wir haben keinen Anschluss zur amerikanischen Pinksheets Börse oder zu außerbörslichen (OTC-) Handelsplätzen.

Wann zahle ich Transaktionssteuern?

Wann zahle ich Transaktionssteuern?

Momentan fällt die Transaktionssteuer auf den Kauf von Aktien in Frankreich, Italien, Großbritannien sowie auf den Verkauf von Aktien in Griechenland an. Die Steuer wird nur erhoben, wenn das entsprechende Unternehmen eine Marktkapitalisierung von über 1 Mrd. EUR (Frankreich) bzw. 500 Mio. EUR (Italien) hat.

Die Stempelgebühr fällt bis auf wenige Ausnahmen bei Transaktionen auf britischen Börsenplätzen an, wobei Ausnahmen möglich sind.

Gibt es automatisierte Sparpläne für ETFs?

Gibt es automatisierte Sparpläne für ETFs?

DEGIRO bietet keine automatisierten Sparpläne an. Orders müssen manuell platziert werden. Jedoch bieten wir 200 kostenlose ETFs an. Bitte beachten Sie, dass dieses Angebot an bestimmte Bedingungen geknüpft ist.

Benötige ich ein spezifisches Konto für den Handel mit CFDs?

Benötige ich ein spezifisches Konto für den Handel mit CFDs?

DEGIRO gibt Ihnen die Möglichkeit CFDs mit einem Active- oder Trader-Profil zu handeln.

Was ist der maximale Hebel bei CFDs?

Was ist der maximale Hebel bei CFDs?

Alle CFDs sind über die DEGIRO Plattform ungehebelt. So sind die Margin-Anforderungen gleich wie bei Aktien.

Gibt es bei DEGIRO einen Demo-Account?

Gibt es bei DEGIRO einen Demo-Account?

DEGIRO stellt keine Demo-Accounts zur Verfügung, da die Registrierung schnell und unverbindlich ist sowie ohne Mindesteinlage.

Letzte Aktualisierung: