Mitglieder: 112.756 | Beiträge: 2.489.761 | Online: 8 Benutzer u. 340 Gäste | Neues Mitglied: Moshaaq8
Aktienboard > Trading und Finanzen > Daytrading - Futures, OS > TRADING-CAFÉ ● Juli 2007 ●

Thema geschlossen
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 29.06.2007, 22:06   #51
knock-out stockexchange
 
Benutzerbild von MonacoFranze
 
Registriert seit: 13.09.2006
Beiträge: 3.617
Wikibeiträge: 0
Status: MonacoFranze ist offline
Standard Research In Motion

Zitat:
Zitat von HSM Beitrag anzeigen
Research In Motion (RIMM) 199,51 USD +20,48% auf ATH
Gibt´s wenigstens dafür einen plausiblen Grund, oder übliche Deppenrally?


__________________
Börsenparty war gestern - so sieht´s nach der Börsenparty aus!
 
 
Alt 29.06.2007, 22:11   #52
HSM

Brandlöschmeister
 
Benutzerbild von HSM
 
Registriert seit: 08.03.2001
Ort: Stuttgart
Beiträge: 25.333
Wikibeiträge: 1
Status: HSM ist offline
Standard

Zitat:
Zitat von MonacoFranze Beitrag anzeigen
Gibt´s wenigstens dafür einen plausiblen Grund, oder übliche Deppenrally?
Wegen Top-Quartalszahlen & Aktiensplit...

Zitat:
Blackberry-Produzent RIM begeistert mit Gewinnsprung

Der kanadische Blackberry-Produzent Research in Motion (RIM) hat seinen Gewinn im ersten Quartal des Geschäftsjahres deutlich gesteigert. Die Anleger goutierten das Ergebnis mit kräftigen Zukäufen von RIM-Aktien.

Der Konzern konnte seinen Gewinn um 73 Prozent auf 223 Mio. $ (166 Mio. Euro) steigern. Auch der Umsatz legte kräftig zu, und zwar um 77 Prozent auf 1,1 Mrd. $ (800 Mio. Euro), teilte das Unternehmen am Donnerstag mit. Der Gewinn je Aktie betrug damit 1,17 $, während von der Nachrichtenagentur Reuters befragte Analysten 1,06 $ erwartet hatten. RIM gab zudem einen
Aktiensplit im Verhältnis eins zu drei bekannt.

Co-Vorstandschef Jim Balsillie äußerte sich gelassen zum bevorstehenden Verkaufsstart des iPhones in den USA. Das neue Mobiltelefon mit zahlreichen Zusatzfunktionen von Apple werde zunächst nur in den Vereinigten Staaten zu kaufen sein. Blackberry sei dagegen in etwa 100 Ländern vertreten und der Marktführer. Die RIM -Aktien legten nach der Veröffentlichung der Quartalszahlen im nachbörslichen Handel um gut 17 Prozent zu.

Quelle: Financial Times Deutschland
 
 
Alt 29.06.2007, 22:12   #53
.
 
Benutzerbild von moneypenny
 
Registriert seit: 15.04.2007
Ort: Essen
Beiträge: 2.620
Wikibeiträge: 0
Status: moneypenny ist offline
Standard AW: Research In Motion

Zitat:
Zitat von MonacoFranze Beitrag anzeigen
Gibt´s wenigstens dafür einen plausiblen Grund, oder übliche Deppenrally?
Da gabs ne Meldung:

"Der kanadische Blackberry-Hersteller Research in Motion (RIM) hat in den vergangenen drei Monaten glänzend verdient. RIM steigerte den Gewinn im ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahres laut Mitteilung um 73,2 Prozent auf 223,2 Millionen US-Dollar (165,8 Millionen Euro). Der Gewinn je Aktie legte in dem am 2. Juni beendeten Dreimonatsabschnitt von 0,67 im Vergleichsquartal des Vorjahres auf 1,17 Dollar zu."

usw usw...

http://www.heise.de/newsticker/meldung/91938


__________________
Hinweis: Die Kursentwicklung ist unter anderem von der Manipulation des Kapitalmarktes abhängig, was zu Kursschwankungen führen kann.
 
 
Alt 29.06.2007, 22:14   #54
.
 
Benutzerbild von moneypenny
 
Registriert seit: 15.04.2007
Ort: Essen
Beiträge: 2.620
Wikibeiträge: 0
Status: moneypenny ist offline
Standard AW: TRADING-CAFÉ ● Juli 2007 ●

Im Gegensatz zur postiven RIM News hier die negative News zu PALM:

"Der PDA-Anbieter Palm hat im Schlussquartal und im gesamten Geschäftsjahr 2006/2007, das zum 31. Mai endete, einen starken Gewinneinbruch erlebt. Das Unternehmen verbuchte nach eigenen Angaben im Schlussquartal einen Rekordabsatz von 750.000 Treos oder 43 Prozent mehr als in der entsprechenden Vorjahreszeit. Der Quartalsumsatz stagnierte jedoch mit 401,3 Millionen US-Dollar. Im Vergleichsquartal des Vorjahres betrug er 403,1 Millionen Dollar. Der Gewinn sackte um 43,4 Prozent auf 15,4 Millionen Dollar oder von 25 auf 15 Cent je Aktie ab."

http://www.heise.de/newsticker/meldung/91940


__________________
Hinweis: Die Kursentwicklung ist unter anderem von der Manipulation des Kapitalmarktes abhängig, was zu Kursschwankungen führen kann.
 
 
Alt 29.06.2007, 22:15   #55
HSM

Brandlöschmeister
 
Benutzerbild von HSM
 
Registriert seit: 08.03.2001
Ort: Stuttgart
Beiträge: 25.333
Wikibeiträge: 1
Status: HSM ist offline
Standard

Fluor Corp 111.30 USD +5.52% auf ATH

 
 
Alt 29.06.2007, 22:17   #56
knock-out stockexchange
 
Benutzerbild von MonacoFranze
 
Registriert seit: 13.09.2006
Beiträge: 3.617
Wikibeiträge: 0
Status: MonacoFranze ist offline
Standard AW: Research In Motion

Zitat:
Zitat von HSM Beitrag anzeigen
Wegen Top-Quartalszahlen & Aktiensplit...
Zitat:
Zitat von moneypenny Beitrag anzeigen
Da gabs ne Meldung:
Danke! Gut, dann lass ich das vorübergehend mal gelten.


__________________
Börsenparty war gestern - so sieht´s nach der Börsenparty aus!
 
 
Alt 29.06.2007, 22:19   #57
HSM

Brandlöschmeister
 
Benutzerbild von HSM
 
Registriert seit: 08.03.2001
Ort: Stuttgart
Beiträge: 25.333
Wikibeiträge: 1
Status: HSM ist offline
Standard

Zitat:
Zitat von moneypenny Beitrag anzeigen
Im Gegensatz zur postiven RIM News hier die negative News zu PALM
Da sieht der Chart auch entsprechend grauenhaft aus...

 
 
Alt 29.06.2007, 23:49   #58
Schattenparker
 
Benutzerbild von nocherts
 
Registriert seit: 12.09.2006
Beiträge: 4.367
Wikibeiträge: 0
Status: nocherts ist offline
Standard AW: TRADING-CAFÉ ● Juli 2007 ●

Posting 1 in deisem sraäd ist klasse pantarhai
 
 
Alt 30.06.2007, 07:39   #59
Schattenparker
 
Benutzerbild von nocherts
 
Registriert seit: 12.09.2006
Beiträge: 4.367
Wikibeiträge: 0
Status: nocherts ist offline
Standard AW: TRADING-CAFÉ ● Juli 2007 ●

Financial Times Deutschland
Nordex verdoppelt Börsenwert
Freitag 29. Juni 2007, 20:45 Uhr



Der MDax gewann bis zum Handelsschluss 0,6 Prozent auf 11.023 Punkte, der TecDax (Xetra: Nachrichten) verbesserte sich um 0,9 Prozent auf 932 Zähler. Insgesamt lässt sich für die Nebenwerteindizes eine positive Halbjahresbilanz ziehen. Der MDax stieg in den ersten sechs Monaten um 17 Prozent, der TecDax rückte um rund 23 Prozent vor.

Die bestplatzierten Unternehmen im MDax (Xetra: Nachrichten) verteuerten sich allesamt um mehr als 50 Prozent. Investoren, die die Aktien von Wacker Chemie (Xetra: WCH888 - Nachrichten)
Anzeige, SGL Carbon (Xetra: 723530 - Nachrichten) und Klöckner & Co am 30. Dezember 2006 gekauft hatten, konnten sich über eine satte Rendite von 76 Prozent, 64 Prozent oder 61 Prozent freuen.

Wer allerdings sein Glück in Immobilientiteln gesucht hatte, wurde bitter enttäuscht. Besonders Patrizia Immobilien und Gagfah (Xetra: A0LBDT - Nachrichten) entwickelten sich gegen den positiven Trend und verloren in den vergangenen sechs Monaten 41 Prozent, beziehungsweise 31 Prozent an Wert.

Im MDax rückten am Freitag die Aktien der Norddeutschen Affinerie (NA) um 1,8 Prozent vor. Europas größte Kupferhütte befindet sich in einem Machtkampf mit ihrem neuen österreichischen Großaktionär Mirko Kovats. Beide umwerben den belgischen Kupferproduzenten Cumerio. Marktteilnehmer spekulieren darauf, dass Kovats seinen Anteil an der NA erhöhen könnte.

Die Spitzenposition eroberte allerdings der Geldautomatenhersteller Wincor Nixdorf, dessen Aktien sich um 4,0 Prozent verteuerten. Das Papier des Chemiekonzerns Lanxess gewann 3,5 Prozent. Nachdem das Unternehmen bekannt gegeben hatte, seine renditeschwache Kunststoffsparte Lustran zu verkaufen, prüft die Ratingagentur S&P eine Hochstufung der Bonitätsbewertung. Aktien des Duft- und Aromenherstellers Symrise verteuerten sich um 3,9 Prozent und zählten damit ebenfalls zu den Top-Drei im MDax.

Am MDax-Ende büßte das Bauunternehmen Bilfinger Berger 1,4 Prozent ein, die Deutsche Euroshop (Xetra: 748020 - Nachrichten) gab um 1,6 Prozent nach. Verkauft wurden außerdem Titel des Immobilienfinanzierers Gagfah, die sich um 2,5 Prozent verbilligten.

Im TecDax überzeugten im ersten Halbjahr 2007 vor allem Titel aus dem Sektor der erneuerbaren Energien. Allen voran konnten die Aktien des Windkraftanlagenbauers Nordex mit einem Plus von 107 Prozent ihren Wert mehr als verdoppeln. Auch Sonnenenergiespezialisten legten deutlich zu. Solon (Xetra: 747119 - Nachrichten) -Papiere verteuerten sich in den ersten sechs Monaten um 96 Prozent, und Q-Cells stieg um 85 Prozent.

Am Freitag eroberten die Papiere von GPC Biotech (Xetra: 585150 - Nachrichten) mit einem Anstieg von 6,0 Prozent die Spitze des TecDax. Dahinter folgten Aixtron (Xetra: 506620 - Nachrichten) und Rofin Sinar Tech mit Aufschlägen von 3,3 Prozent beziehungsweise 3,0 Prozent.
 
 
Alt 30.06.2007, 07:40   #60
Schattenparker
 
Benutzerbild von nocherts
 
Registriert seit: 12.09.2006
Beiträge: 4.367
Wikibeiträge: 0
Status: nocherts ist offline
Standard AW: TRADING-CAFÉ ● Juli 2007 ●

moin @all!

Financial Times Deutschland
Smartphone-Hersteller im Fokus der Investoren
Freitag 29. Juni 2007, 22:45 Uhr



Der Dow-Jones-Index der Standardwerte fiel bis zum Handelsschluss um 0,1 Prozent auf 13.408 Punkte. Der breiter gefasste S&P-500 verlor 0,2 Prozent auf 1503 Zähler, und der Index der Technologiebörse Nasdaq sank um 0,2 Prozent auf 2603 Punkte.

Am Vormittag waren Konjunkturdaten noch positiv aufgefasst worden und die Märkte hatten deutlich im Plus gelegen. Die US-Preise auf Basis der Konsumausgaben legten in der Kernrate im Mai zum Vorjahr um 1,9 Prozent zu und damit so wenig wie zuletzt im März 2004. Die Kernrate ohne die schwankungsanfälligen Energie- und Nahrungsmittelpreise gilt als wichtiger Inflationsindikator für die US-Notenbank.

Zu den größten Gewinnern gehörten die Aktien von Research In Motion (RIM), die sich um 20,8 Prozent auf 199,99 $ verteuerten. Der Blackberry-Hersteller konnte seinen Gewinn im abgelaufenen Quartal unerwartet kräftig steigern und wurde daraufhin von mehreren Investmentbanken heraufgestuft. Außerdem hatte das Unternehmen einen Aktiensplit im Verhältnis 1:3 angekündigt, um die Titel wieder leichter handelbar und damit liquider zu machen.

Der kleinere Rivale Palm wies dagegen einen Gewinnrückgang aus und befürchtet wegen der iPhone-Konkurrenz schon bald einen Verlust. Die Papiere des Smartphone-Produzenten verloren 3,3 Prozent auf 16,01 $. Apple (NASDAQ: AAPL - Nachrichten) brachte sein mit Spannung erwartetes iPhone am Abend in den USA an den Start. Die Titel des Konzerns stiegen aber nur leicht um 1,2 Prozent auf 122,04 $.

Die Aktien der Bildungsgesellschaft Apollo Group verteuerten sich um 15,1 Prozent auf 58,43 $. Der Betreiber von Schulen und Hochschulen in den USA erzielte im dritten Geschäftsquartal einen Gewinn von 81 Cent je Aktie und übertraf damit die Analystenerwartungen von 68 Cent je Anteilsschein deutlich. Außerdem kündigte das Unternehmen ein Aktienrückkaufprogramm in Höhe von 500 Mio. $ an.
 
 
Thema geschlossen

Diese Seite empfehlen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
TRADING-CAFÉ ● Mai 2007 ● Eurovernichter Daytrading - Futures, OS 3328 24.07.2007 10:11
Trading-café ● April 2007 ● wellenreiter Daytrading - Futures, OS 3207 30.04.2007 00:07
Diskussion TRADING-CAFÉ ● März 2007 ● wuchtintueten Daytrading - Futures, OS 4523 30.03.2007 10:43
TRADING-CAFÉ ● Februar 2007 ● HSM Daytrading - Futures, OS 4252 28.02.2007 08:19
TRADING-CAFÉ ● November 2006 ● BAHIANO Daytrading - Futures, OS 3759 30.11.2006 19:55

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:49 Uhr.