Mitglieder: 112.756 | Beiträge: 2.489.761 | Online: 8 Benutzer u. 340 Gäste | Neues Mitglied: Moshaaq8
Aktienboard > Trading und Finanzen > Tradingstrategien und Börsenpsychologie > Warren Buffett - nur mit Fundamentalanalyse 62 Milliarden Dollar schwer

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 11.10.2018, 09:20   #201
Elite Aktienboarder
 
Registriert seit: 09.02.2007
Beiträge: 9.048
Wikibeiträge: 35
Status: Banker ist offline
Standard AW: Warren Buffett - nur mit Fundamentalanalyse 62 Milliarden Dollar schwer

Zitat:
Zitat von Ze te ti ker Beitrag anzeigen
Buffett geht es ja, so habe ich seine Aussagen bisher verstanden, um langfristiges "Buy and hold" und die eigentliche Gewinne kommen dann von den Dividenden.

Der Hauptaugenmerk liegt also darauf, ob ein Unternehmen im Vergleich zum Wert der Fundamentalanalyse unterbewertet ist. Ob man es dann in einem Monat noch billiger bekommen kann, spielt nicht die Hauptrolle.

Korrigiert mich, wenn ich falsch liege.
Ist schon richtig. Und da sind wir schnell wieder bei der Market Timing Debatte.
Wenn aber in der Situation, in der du dich gerade befindest, der Markt jeden Tag 3 bis 4 Prozent verliert, dann ist das schon ein attraktiver Discount, den man mitnehmen möchte.

Aber natürlich: Wissen kann man es nicht.


__________________
Disclaimer: Meine Beiträge sind nie Anlageberatung. Sie dienen der Diskussion.
Portfolio: ADM | JNJ | JPM | KO | MMM | MO | PG | SNY | T | UN | WM | XOM
 
  Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2018, 09:35   #202
Managing Siesta Director
 
Benutzerbild von cubanpete
 
Registriert seit: 05.07.2005
Ort: Schweiz und Spanien
Beiträge: 14.849
Wikibeiträge: 3
Status: cubanpete ist offline
Standard AW: Warren Buffett - nur mit Fundamentalanalyse 62 Milliarden Dollar schwer

Zitat:
Zitat von Banker Beitrag anzeigen
Ist schon richtig. Und da sind wir schnell wieder bei der Market Timing Debatte.
Wenn aber in der Situation, in der du dich gerade befindest, der Markt jeden Tag 3 bis 4 Prozent verliert, dann ist das schon ein attraktiver Discount, den man mitnehmen möchte.

Aber natürlich: Wissen kann man es nicht.
Da musst Du drüber stehen, sonst bist Du im falschen Business. In China waren es übrigens über 5%. Ich denke China wird grössere Zusagen an Trump machen, was dann natürlich wieder zur Explosion der Preise führt. Aber zuerst muss es noch ein bisschen mehr schmerzen.

Wenn wir hier schon im Buffett Thread sind: ich gebe ihm Recht. Die Börse kann man getrost ignorieren, da tummeln sich vor allem Idioten. Servidor keine Ausnahme...


__________________
Ihr findet mich auf tinyurl unter anstattAb
 
  Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2018, 11:32   #203
Elite Aktienboarder
 
Registriert seit: 20.12.2008
Beiträge: 3.325
Wikibeiträge: 0
Status: Lancelot ist offline
Standard AW: Warren Buffett - nur mit Fundamentalanalyse 62 Milliarden Dollar schwer

IMHO ist die von Buffet so häufig ins Feld geführte Immunität gegen Kursbewegungen der "irrationalen Märkte" einfach ein Luxus!

Man darf den Markt gerne für Verrückt erklären.....nur hilft einem das nix,wenn man Liquiditätsansprüche erfüllen muss (was nun einmal die Aufgabe vieler vieler großer und kleiner Player im Markt ist).

Was mach ich mit meinem super "undervalued" Wert, wen den aber keiner für meinen "Value" haben will und meine Kunden das Geld brauchen (wie es in der echten Wirtschaft häufig nunmal vorkommt)?


So gesehenh hält der Mann eine "free option"...die er zieht, wann er sie eben ziehen will.
 
  Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2018, 14:34   #204
Elite Aktienboarder
 
Registriert seit: 15.12.2002
Ort: Baden
Beiträge: 4.003
Wikibeiträge: 0
Status: Volatilität ist offline
Standard AW: Warren Buffett - nur mit Fundamentalanalyse 62 Milliarden Dollar schwer

Zitat:
Zitat von Lancelot Beitrag anzeigen
IMHO ist die von Buffet so häufig ins Feld geführte Immunität gegen Kursbewegungen der "irrationalen Märkte" einfach ein Luxus!

Man darf den Markt gerne für Verrückt erklären.....nur hilft einem das nix,wenn man Liquiditätsansprüche erfüllen muss (was nun einmal die Aufgabe vieler vieler großer und kleiner Player im Markt ist).

Was mach ich mit meinem super "undervalued" Wert, wen den aber keiner für meinen "Value" haben will und meine Kunden das Geld brauchen (wie es in der echten Wirtschaft häufig nunmal vorkommt)?

So gesehenh hält der Mann eine "free option"...die er zieht, wann er sie eben ziehen will.
Das ist genau der Vorteil von uns Privatanlegern, wenn wir bedacht vorgehen und nicht unser Haus verpfänden und auf Margin in den Markt gehen. Bei mir kann niemand anklopfen und sein Geld zurückfordern. Ich kann abwarten und den gestressten Fondsmanagern die Anteile günstig abnehmen.

Genau das hat auch Buffett gemacht als er seine Konstruktion um die ehemalige Textilfabrik Berkshire Hathaway konzipiert hatte, keiner kann Ihm Anteile zurückgeben, er hat permanentes Kapital und zusätzlich noch den Float (ditto langfristiges Kapital) der Versicherungen zum anlegen.
 
Musterdepot von Volatilität Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2018, 04:48   #205
Elite Aktienboarder
 
Benutzerbild von Boy Plunger
 
Registriert seit: 11.06.2013
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 1.267
Wikibeiträge: 0
Status: Boy Plunger ist offline
Standard AW: Warren Buffett - nur mit Fundamentalanalyse 62 Milliarden Dollar schwer

Der große Meister spricht...
Miniaturansicht angehängter Grafiken
buffett.jpg  

 
  Mit Zitat antworten
Antwort

Diese Seite empfehlen

Stichworte
fundamentalanalyse, warren buffett

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Diskussion Warren Buffett kai Tradingstrategien und Börsenpsychologie 0 28.02.2007 21:48
News Warren Buffett spendet 37,4 Milliarden Dollar in Aktien Volatilität Politik & Gesellschaft 9 28.06.2006 10:51
Roundup: Wer ist Warren Buffett? the mind Börsen Know How 31 30.12.2005 08:55
Frage Intelligent Investieren Graham,Essays von Warren Buffett BS Andy_Chen Börsen Know How 3 26.06.2005 14:31

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:09 Uhr.