Mitglieder: 112.756 | Beiträge: 2.489.761 | Online: 8 Benutzer u. 340 Gäste | Neues Mitglied: Moshaaq8
Aktienboard > Trading und Finanzen > Investments - Zertifikate, Fonds, ETFs, Bonds > Alternative zu CFDs

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 09.08.2018, 18:35   #31
verbringt hier einige Zeit
 
Benutzerbild von JoeDalton
 
Registriert seit: 30.11.2017
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 38
Wikibeiträge: 0
Status: JoeDalton ist offline
Standard AW: Alternative zu CFDs

Zitat:
Zitat von Hittfeld Beitrag anzeigen
CFDs die schiefgehen sind finanziell einfach überlebbar.
Aber auch nur, wenn keine Nachschußpflicht besteht. Ob der Ingenieur, der 2015 beim CHF-Debakel mit 2.800 Euro Einsatz in einer halben Stunde 280.000 Euro verloren hat, auch überlebt hat.....
Was ist eigentlich aus dieser Geschichte geworden, weiß das jemand? Und lebt der Ingenieur noch oder hat er sich die Kugel gegeben?
 
  Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2018, 18:37   #32
Elite Aktienboarder
 
Benutzerbild von Urlauber40
 
Registriert seit: 06.12.2010
Beiträge: 2.723
Wikibeiträge: 0
Status: Urlauber40 ist offline
Standard AW: Alternative zu CFDs

Zitat:
Zitat von JoeDalton Beitrag anzeigen
er könne mit diesen Hebelprodukten "mit System" reich werden - was er nicht kann
Ja was glaubst du denn was Hedgefonds machen ? Das ist System, der unerfahrene Trader muß nur schnell genug sein Lehrgeld zahlen, dann gehts bergauf
 
  Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2018, 18:58   #33
verbringt hier einige Zeit
 
Benutzerbild von JoeDalton
 
Registriert seit: 30.11.2017
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 38
Wikibeiträge: 0
Status: JoeDalton ist offline
Standard AW: Alternative zu CFDs

Zitat:
Zitat von Urlauber40 Beitrag anzeigen
Ja was glaubst du denn was Hedgefonds machen ? Das ist System, der unerfahrene Trader muß nur schnell genug sein Lehrgeld zahlen, dann gehts bergauf
Die Hedgefonds sind ja schon reich, die brauchen nur noch eine anständige Rendite, doch mit denen kann Otto Kleinzocker, der aus 1.000 Euro in wenigen Jahren 1 Million machen will, nichts anfangen.

Ich glaube, das ganze Drama wäre nicht enstanden, wenn nicht zu viele Gaukler, Unseriöse und Verbrecher sich ausgerechnet den CFD als das Instrument rausgesucht hätten, um viele Neulinge über den Tisch zu ziehen. Mit den Knockouts hat es das ja auch nicht gegeben, obwohl das (bis auf die Nachschußpflicht) letztlich nichts anderes ist. Bis heute hat die ESMA dort ja nicht das große Regulierungsschwert geschwungen.
 
  Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2018, 19:09   #34
Aktienboarder
 
Registriert seit: 22.08.2017
Beiträge: 666
Wikibeiträge: 0
Status: Ste Fan ist offline
Standard AW: Alternative zu CFDs

Zitat:
Zitat von JoeDalton Beitrag anzeigen
---
Mit den Knockouts hat es das ja auch nicht gegeben, obwohl das (bis auf die Nachschußpflicht) letztlich nichts anderes ist. Bis heute hat die ESMA dort ja nicht das große Regulierungsschwert geschwungen.
Dies ist Klientelpolitik seitens der ESMA...schau mal wer die Scheinchen so ausgibt

Koennte mir sogar vorstellen dass GS/CoBa bei der Regulierung beraten hat

Geändert von Ste Fan (09.08.2018 um 19:14 Uhr)
 
  Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2018, 19:14   #35
verbringt hier einige Zeit
 
Benutzerbild von JoeDalton
 
Registriert seit: 30.11.2017
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 38
Wikibeiträge: 0
Status: JoeDalton ist offline
Standard AW: Alternative zu CFDs

Zitat:
Zitat von Ste Fan Beitrag anzeigen
Dies ist Klientelpolitik seitens der ESMA...schau mal wer die Scheinchen so ausgibt

Koennte mir sogar vorstellen das GS bei der Regulierung beraten hat
Ja, das wird immer oft gesagt, dennoch denke ich, daß es einige CFD-Buden zu bunt getrieben haben im Gegensatz zu den "seriösen Banken", deren Macht seit der Finanzkrise auch nicht mehr das ist, was sie mal war. Und ob diese die ESMA kontrollieren....naja.....Spekulation - oder gibt es konkrete Anhaltspunkte?
 
  Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2018, 19:32   #36
Aktienboarder
 
Registriert seit: 22.08.2017
Beiträge: 666
Wikibeiträge: 0
Status: Ste Fan ist offline
Standard AW: Alternative zu CFDs

Godmode hatte mal einen Artikel drin - war glaube ich kurz nachdem das ganze Paket bekannt wurde.
"Kontrolliert" wird die ESMA wohl nicht, aber die Lobbyisten der grossen Banken gehen ein und aus. Dies ist a. nichts Neues und b. sind Zertifikate ein riesen Geschaeft. Das selbe Spiel wie die Big4 und die Steuergesetze

Streng genommen muessten alle Zertifikate und sogar Futures den selben Regularien unterliegen wie die CFDs (Margin, Close-out) wenn es um den Verbraucherschutz ginge...
 
  Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2018, 20:24   #37
verbringt hier einige Zeit
 
Benutzerbild von JoeDalton
 
Registriert seit: 30.11.2017
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 38
Wikibeiträge: 0
Status: JoeDalton ist offline
Standard AW: Alternative zu CFDs

Bei den Futures ist die gängige Argumentation ja die, daß diese ja "nur von den Profis" genutzt werden und "diese wissen, was sie tun" - im großen und ganzen stimmt das wohl auch. Bei den Zertis....naja.

Nachschussverbot war durchaus eine sinnvolle Maßnahme, aber mit Hebelbeschränkung und Close out ist man definitiv über das Ziel hinausgeschossen - ähnlich wie mit der "Spielsuchtprävention" bei den Wettanbietern. Wir werden es trotzdem überleben.
 
  Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2018, 21:53   #38
Premium Mitglied
 
Benutzerbild von von Bödefeld
 
Registriert seit: 07.01.2013
Ort: Sesamstrasse
Beiträge: 249
Wikibeiträge: 0
Status: von Bödefeld ist offline
Standard AW: Alternative zu CFDs

Stimmt,
es wird den Leuten aber auch bei Parship vorgegaukelt, dass sich jeder, der sich dort kostenpflichtig anmeldet einfach seine Traumfrau/Traummann findet.
Warum müssen die nicht auch ne Erfolgsquote der Vermittlung angeben?

Wenn wir schon anfangen Menschen von eigenm Denken zu befreien, bitte umfangreich.

Bei Zigaretten hat es auch gut funktioniert, ich warte noch auf Bilder von verfaulten Zähnen auf Limonaden und Schokolade

Wielviel % der Aktiendepots weisen Verluste über einen gewissen Zeitraum auf, bitte ausweisen.
Wieviele KO-Scheinkäufer machen Verlust?

Zitat:
Zitat von JoeDalton Beitrag anzeigen
Richtig! Im Unterschied zum Lotto, wo jeder Spieler weiß, daß es reines Glückspiel ist und auch weiß, daß seine Gewinnchance nur minimal ist, wird dem Börsenspieler hier aber regelmäßig vorgegaukelt, er könne mit diesen Hebelprodukten "mit System" reich werden - was er nicht kann. Insofern sind diese Statistiken gar nicht so schlecht.


__________________
"Explanations exist; they have existed for all time; there is always a well-known solution to every human problem — neat, plausible, and wrong." - Henry Louis Mencken
 
  Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2018, 01:23   #39
jf2

Elite Aktienboarder
 
Benutzerbild von jf2
 
Registriert seit: 22.01.2003
Ort: Dresden
Beiträge: 3.041
Wikibeiträge: 0
Status: jf2 ist offline
Standard AW: Alternative zu CFDs

Zitat:
Zitat von JoeDalton Beitrag anzeigen
Aber auch nur, wenn keine Nachschußpflicht besteht. Ob der Ingenieur, der 2015 beim CHF-Debakel mit 2.800 Euro Einsatz in einer halben Stunde 280.000 Euro verloren hat, auch überlebt hat.....
Was ist eigentlich aus dieser Geschichte geworden, weiß das jemand? Und lebt der Ingenieur noch oder hat er sich die Kugel gegeben?
Das CHF-Debakel fand allerdings im Forexmarkt statt, nicht bei CFD.
 
  Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2018, 15:32   #40
Elite Aktienboarder
 
Registriert seit: 04.01.2003
Beiträge: 1.035
Wikibeiträge: 4
Status: Hittfeld ist offline
Standard AW: Alternative zu CFDs

Zitat:
Zitat von JoeDalton Beitrag anzeigen
Aber auch nur, wenn keine Nachschußpflicht besteht. Ob der Ingenieur, der 2015 beim CHF-Debakel mit 2.800 Euro Einsatz in einer halben Stunde 280.000 Euro verloren hat, auch überlebt hat.....
Was ist eigentlich aus dieser Geschichte geworden, weiß das jemand? Und lebt der Ingenieur noch oder hat er sich die Kugel gegeben?

Also hat die CFD Bude an ihm 280 000€ in einer halben Stunde verdient, an vielen anderen Zockern auch, und weil diese Betrüger soviel verdient hatten sind sie anschliessend auch reihenweise umgefallen, pleite gegangen oder übernommen worden. Logisch. Alles Klar
 
  Mit Zitat antworten
Antwort

Diese Seite empfehlen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Zertifikate vs. CFDs Davidos Anfänger- und Einsteigerforum 26 02.08.2013 11:14
Broker gesucht für Rohstoff-CFDs + Anleihen (keine CFDs) roger1 Sonstige Broker 4 01.05.2013 14:45
CFDs b0050ds Daytrading - Futures, OS 238 02.12.2007 20:22
Frage CFDs McLaren Börsen Know How 4 03.11.2005 19:17
CFDs jacomo Daytrading - Futures, OS 7 05.09.2001 14:59

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:26 Uhr.