Mitglieder: 112.756 | Beiträge: 2.489.761 | Online: 8 Benutzer u. 340 Gäste | Neues Mitglied: Moshaaq8
Aktienboard > Broker > Sonstige Broker > Voraussetzung für Handel mit Optionen

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 06.01.2015, 18:44   #11
war schon öfters hier
 
Registriert seit: 18.05.2013
Beiträge: 17
Wikibeiträge: 0
Status: TazDevil ist offline
Standard AW: Voraussetzung für Handel mit Optionen

Wenn Du nur CoveredCalls handelst ist Dein Risiko doch überschaubar. Dein max. Risiko ist doch die Bewegung der Aktie auf Null. Du begrenzt nur den Gewinn und hast noch die Prämieneinnahme. Ich hab momentan auch nur ein 12500€ Konto bei IB und handle Optionen. Allerdings verkaufe ich nie Optionen nackt (ungedeckt).

Alternativen zu IB habe ich bisher leider keine gefunden. Es gibt einige US- Broker aber die Lohnen sich nur wenn man hohe Stückzahlen handelt.

P.S. Tipp für alle: Nur Optionen handeln und keine Optionsscheine
 
  Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2015, 21:10   #12
ist gelegentlich hier
 
Registriert seit: 17.04.2011
Beiträge: 11
Wikibeiträge: 0
Status: Freddy2536 ist offline
Standard AW: Voraussetzung für Handel mit Optionen

Hey,

ja, genau das war auch meine Meinung. Trotzdem erfülle ich zzt. einfach nicht die Voraussetzung um über mit den Produkten handeln zu können. Eigentlich schwachsinnig wenn ich nur die Strategie fahre (was ich auch vorhabe) aber naja, muss ja nicht immer alles so sein wie ich es gerne hätte. Aber sehr schade, hätte gerne mit Optionen hantiert...

Gutes gelingen beim Trading,

Freddy
 
  Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2015, 22:07   #13
Aktienboarder
 
Registriert seit: 05.05.2014
Ort: Bei Köln
Beiträge: 719
Wikibeiträge: 0
Status: OptionenBlog ist offline
Standard AW: Voraussetzung für Handel mit Optionen

Die Freigabe zum Handeln mit Optionen beinhaltet wohl automatisch alle Arten von Optionsstrategien und viele beinhalten eben ein unbeschränktes Verlustrisiko und damit ist. handel mit Optionen nur dann möglich, wenn alle Voraussetzungen erfüllt sind. Dazu gehört vor allem jahrelange Erfahrung etc.

Die prüfen aber tatsächlich nicht nach (so war es bei Bekannten von mir zumindest, auch Studenden) und es geht immerhin um Dein Risiko. Also wenn Du sicher bist zu wissen was Du tust, dann ist es Deine Sache. Die Bank sichert sich natürlich ab und das ist legitim.

Wenn also genügend Aktien vorhanden sind, pro Kontrakt immer 100 Aktien als Mindestgrösse und wenn diese alle nach Freischaltung zu IB/Lynx/TOS transferiert wurden, dann steht dem nichts entgegen. Das hätte den zusätzlichen Vorteil, dass die Gebühren auch für den Erwerb von Altien vermutlich geringer sind als anderswo.

Bei Covered Call Strategien musst Du halt noch darauf achten, dass es für die Aktien überhaupt liquide Optionen gibt.
 
  Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2015, 07:38   #14
Elite Aktienboarder
 
Registriert seit: 04.01.2003
Beiträge: 1.034
Wikibeiträge: 4
Status: Hittfeld ist offline
Standard AW: Voraussetzung für Handel mit Optionen

Zitat:
Zitat von TazDevil Beitrag anzeigen
......
Alternativen zu IB habe ich bisher leider keine gefunden. Es gibt einige US- Broker aber die Lohnen sich nur wenn man hohe Stückzahlen handelt.
......
Na wie wär`s denn mit eOptions, den Saxobank-Varianten und WHS? Deren Schmerzgrenzen für Komissionen liegen zwar meist höher (verhandelbar ca 2 €/USD) als bei IB, dafür ist die Margin meist günstiger. Und in NL bleibt Binck.


MFG

Geändert von Hittfeld (21.01.2015 um 07:51 Uhr)
 
  Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2015, 07:49   #15
Elite Aktienboarder
 
Registriert seit: 04.01.2003
Beiträge: 1.034
Wikibeiträge: 4
Status: Hittfeld ist offline
Standard AW: Voraussetzung für Handel mit Optionen

Zitat:
Zitat von Freddy2536 Beitrag anzeigen
Falls sich andere fragen sollten was die Voraussetzung sind um mit Optionen/Futures auf IB zu handeln:

"...you must have at least $20,000 in net worth and liquid net worth along with $40,000 in annual income -OR- if you do not have the income, you must have at least $100,000 in net worth and liquid net worth"
Und das ist die Mindestanforderung nach den -nach 2008- geänderten Rahmenvorschriften für Broker in den meisten Ländern (der Kunde muss vor sich selbst geschützt werden). Also entweder die "passenden" Angaben zu Vermögen, Einkommen und Erfahrung machen - oder keine Derivate schreiben.

MFG
 
  Mit Zitat antworten
Antwort

Diese Seite empfehlen

Stichworte
broker, optionen, voraussetzung

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Handel mit Optionen berniebaerchen Börsen Know How 28 31.01.2015 06:26
Handel mit europäischen Optionen Big AL Börsen Know How 3 21.04.2009 10:41
Diskussion Handel mit US-Optionen morpheus US-Börsen - Nasdaq, NYSE 57 24.11.2008 14:52
(Eure bzw. Welche) Beweggründe für den Handel mit Optionen, Aktien...anstatt FOREX MRD Tradingstrategien und Börsenpsychologie 8 31.12.2004 20:08
Erfolgreich handel mit Optionen tectreck Börsen Know How 5 09.09.2004 18:03

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:03 Uhr.