Mitglieder: 112.756 | Beiträge: 2.489.761 | Online: 8 Benutzer u. 340 Gäste | Neues Mitglied: Moshaaq8
Aktienboard > Trading und Finanzen > Hot Stocks > News Auf der Jagd nach mehreren Millionen Unzen Gold [A2JBKL]

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 06.12.2018, 21:34   #1
war schon öfters hier
 
Benutzerbild von trader4545
 
Registriert seit: 26.10.2017
Beiträge: 15
Wikibeiträge: 0
Status: trader4545 ist offline
Thumbs up Auf der Jagd nach mehreren Millionen Unzen Gold

Ximen Mining: Auf der Jagd nach mehreren Millionen Unzen Gold in British Columbia

Neuvorstellung

Rockstone beginnt die Berichterstattung zu Ximen Mining Corp., da das Unternehmen mit einer aktuellen Marktkapitalisierung von $8 Mio. CAD ein eindrucksvolles Portfolio an hochgradigen Goldprojekten in British Columbia besitzt und, mindestens genauso wichtig, ein sehr erfahrenes Team aus Minenexperten zusammengestellt hat, um diese Projekte in die Produktion zu führen.

Der Präsident & CEO von Ximen, Christopher Anderson, wusste schon vor Jahren, dass man mehr als ein gutes Projekt benötigt, um Erfolg zu haben, als er 2016 sagte:

“Goldminen werden nicht gefunden, sie werden gemacht. Einige der Schlüsselzutaten beinhalten Ausdauer, Geduld und natürlich das stets essentielle Vorhandensein von einiges an hochgradigem Gold, sowie zu guter Letzt eine Glückssträhne, die im Einklang mit Mutter Natur steht.“

Knapp 3 Jahre später führt Herr Anderson mittlerweile ein beeindruckend gut strukturiertes Unternehmen, das auf dem Erfolgsweg ist, und zwar dank den Menschen und Joint Venture Partnern, die gewillt sind, in einer der weltweit sichersten Minenrechtsprechungen mehrere Millionen Unzen Goldäquivalente nachzuweisen und diese Projekte schnellstmöglich in die Produktion zu bringen.

Eine lebende Minenlegende wie Peter Cooper an Board zu haben, ist der Schlüssel für Ximen und seinen Joint Venture Partnern, die richtigen Schritte zur richtigen Zeit zu machen. Er war beim erfolgreichen Startup von 3 neuen Goldminen maßgeblich beteiligt und hat Projekte von der Exploration bis zur Produktion geleitet.

Herr Cooper spielte eine wichtige Rolle bei der Exploration, Vorproduktion und beim Betrieb der Buckhorn, die sich im Norden vom US-Bundesstaat Washington befand bzw. nahe dem Gold Drop Projekt von Ximen. Für viele Jahre fungierte er als Chefgeologe und Betriebsleiter der Kettle River Mühle von Kinross nahe der Buckhorn Goldmine.

Ximen Mining Corp. besitzt 100%-Anteile an allen 3 seiner Edelmetallprojekte im Süden von British Columbia in Kanada. Die 2 Goldprojekte sind das Gold Drop Projekt und das Brett Projekt. Ximen besitzt zudem das Treasure Mountain Silberprojekt neben der zuvor produzierenden Huldra Silbermine.

Der Berufsingenieur Al Beaton arbeitet as Berater für Ximen und ist ein aktives Mitglied von Ximens Technischem Team. Er ist seit mehr als 40 Jahren im Bereich Minenbetrieb tätig. Seitdem er ein Mitglied bei der Association of Professional Engineers & Geoscientists von British Columbia im Jahr 1974 geworden ist, arbeitete er seit nun schon 30 Jahren als Minenmanager vor allem in Kanada. Herr Beaton war von 1979 bis 1986 der Minenmanager der Erikson Goldmine, die einst der grösste Goldproduzent in British Columbia war. Er war auch der Minenmanager von Huldra Silver Inc., welches Unternehmen Erz aus der Treasure Mountain Mine in British Columbia verarbeitete.

Aktuell befinden sich sowohl das Gold Drop Projekt als auch das Treasure Mountain Silberprojekt in Optionsvereinbarungen mit anderen Unternehmen, die jährlich Geld- und Aktienzahlungen an Ximen leisten und die Projektentwicklungen finanzieren.


Gestern verkündete Ximen, dass die Vertragsbedingungen zum Kauf der NSR (“Net Smelter Return“ Royaltygebühr) von American CuMo Mining Corp. (TSX-V: MLY) in Bezug auf bestimmte Grundstücksteile vom Brett Grundstück verbessert wurden. Die finale Zahlung von $930.000, die spätestens am 20. Februar 2020 fällig ist, wird auf $720.000 reduziert und durch die Ausgabe von 2,4 Mio. Ximen-Aktien zum Kurs von $0,30/Aktie bezahlt. Dies bedarf noch der Börsenzustimmung.

Rockstone freut sich, Ximen zu verfolgen und über Fortschritte zu berichten, da das Unternehmen plant, seine Projekte Hand in Hand mit seinen Joint Venture Partnern zügig voranzubringen, während Ximen sich darauf fokussiert, das Brett Goldprojekt eigenständig zur Mine zu entwickeln. Das Unternehmen plant, das Brett-Minenportal wieder zu eröffnen sowie Streckenauffahren (“drifting“) und Bohrungen untertage im Frühling 2019 durchzuführen.


“Das Goldkonzessionsgebiet Brett wurde Ende 2013 von Ximen erworben... Vor dem Erwerb umfassten die früheren Arbeiten im Konzessionsgebiet Brett von Anfang der 1980er Jahre bis 2004 über 15.000 Meter an Diamantbohrungen und 459 Meter an Untertageerschließungen. Die Explorationsarbeiten im epithermalen Goldkonzessionsgebiet von Ximen im Jahr 2014 umfassten magnetische Boden-/VLF-EM-, geochemische Boden- und biogeochemische Untersuchungen, Gesteinsprobennahmen, geologische Kartierungen, eine induzierte Polarisierung sowie 2.977 Meter an Diamantbohrungen. 13 Bohrlöcher wurden gebohrt, um geologische, geochemische und geophysikalische Ziele zu erproben. Alle Bohrlöcher wurden gebohrt, um neue Ziele zu erproben, die bis dato nicht oder im Rahmen historischer Arbeiten im Konzessionsgebiet nur minimal erprobt worden waren. In mehreren Gebieten wurde eine verbreitete Alteration festgestellt. Manche Kernproben des Bohrprogramms ergaben hochgradige Goldabschnitte. Es wurden zwei neue hochgradige goldhaltige Zonen identifiziert, wobei die Ergebnisse 34,18 Gramm Gold pro Tonne auf 0,9 Metern in einer Zone und 16,7 Gramm Gold pro Tonne auf 1,5 Metern in der zweiten Zone beinhalten. Bedeutsame Intervalle der Bulk-Tonnage-Goldmineralisierung wurden ebenfalls durchschnitten, einschließlich 1,77 Gramm Gold pro Tonne auf 31 Metern, 1,88 Gramm Gold pro Tonne auf 16,55 Metern und 0,82 Gramm Gold pro Tonne auf 33 Metern. Im Jahr 2016 bohrte Ximen bei bestimmten Zielen, die anhand geologischer Untersuchungen an Querschnitten identifiziert worden waren, 16 Bohrlöcher auf insgesamt 2.364 Metern. Manche Kernproben des Bohrprogramms ergaben hochgradige Goldabschnitte. Bohrloch 16-1 durchschnitt ein Intervall mit 18,95 Gramm Gold pro Tonne auf einem Meter, Bohrloch 16-2 durchschnitt ein Intervall mit 3,13 Gramm Gold pro Tonne auf 1,1 Metern, Bohrloch 16-11 durchschnitt 13,35 Gramm Gold pro Tonne auf 0,58 Metern und Bohrloch 16-17 durchschnitt 5,7 Gramm Gold pro Tonne auf 0,5 Metern.“ (Quelle: Ximens Pressemitteilung vom 31. Oktober 2018)

Für mehrere Jahre war der Brett-Mineneingang aus Sicherheitsgründen geschlossen.

Der Mineneingang (Portal) wurde 2018 wieder eröffnet. Aktuell werden noch die Untertage-Stollen begutachtet und Arbeiten erledigt, um Sicherheit während den bevorstehenden Bohrungen zu gewährleisten.



Quelle: http://rockstone-research.com/index....itish-Columbia
 
  Mit Zitat antworten
Antwort

Diese Seite empfehlen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Von 50K auf 2 Millionen? mike80 Anfänger- und Einsteigerforum 82 16.02.2014 00:21
News Gold auf 6-Wochentief nach Chinas Aussagen... cubanpete Daytrading - Futures, OS 0 07.07.2010 09:44
Frage Discount-Zertifikat auf Gold und der Dollarkurs Unforgiven11 Investments - Zertifikate, Fonds, ETFs, Bonds 3 08.05.2006 19:13
Auf Jagd nach Steuersündern zockerpeter Börsenfreies Finanz- und Wirtschaftsforum 1 30.11.2005 20:27
Diskussion SPD-SCHMIERGELDAFFÄRE-33 Millionen auf Schweizer Konten PC-Oldie-Udo Politik & Gesellschaft 29 24.03.2002 18:01

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:01 Uhr.