Mitglieder: 112.756 | Beiträge: 2.489.761 | Online: 8 Benutzer u. 340 Gäste | Neues Mitglied: Moshaaq8
Aktienboard > Trading und Finanzen > Anfänger- und Einsteigerforum > Frage Hebel-Zertifikat Zeitwertverlust

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 03.03.2018, 14:14   #1
ist gelegentlich hier
 
Registriert seit: 28.02.2018
Beiträge: 5
Wikibeiträge: 0
Status: 5***** ist offline
Question Hebel-Zertifikat Zeitwertverlust

Hallo! Gibt es bei einem Hebel-Zertifikat einen Zeitwertverlust? Wenn ja, wie lässt sich der beziffern, bzw. gibt es dafür eine Kennzahl? Beispielsweise DAX long, Hebel 4.
 
  Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2018, 15:19   #2
Mitglied
 
Registriert seit: 09.10.2016
Beiträge: 103
Wikibeiträge: 0
Status: cordo212 ist offline
Standard AW: Hebel-Zertifikat Zeitwertverlust

Das kommt auf das genaue Zertifikat mit seiner Zusammensetzung und Konstruktion des Herausgebers drauf an.

Denkbar wäre durchaus, dass es keinen Zeitwertverlust, dafür aber Finanzierungskosten der einen oder anderen Art geben könnte. D.h. wenn sich der DAX angenommen genau um 0 Punkte bewegt, hast du dennoch tagtäglich einen Verlust durch Kosten und Wertminderung deines Zertifikats.
 
  Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2018, 19:45   #3
ist gelegentlich hier
 
Registriert seit: 28.02.2018
Beiträge: 5
Wikibeiträge: 0
Status: 5***** ist offline
Standard AW: Hebel-Zertifikat Zeitwertverlust

In welcher Größenordnung könnte man diese Wertminderung ansetzen? Sind das 1 % oder 10 % im Jahr?
 
  Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2018, 19:46   #4
Mitglied
 
Registriert seit: 09.10.2016
Beiträge: 103
Wikibeiträge: 0
Status: cordo212 ist offline
Standard AW: Hebel-Zertifikat Zeitwertverlust

Das steht im Prospekt des von dir bedachten Zertifikats. Auf der Webseite des Emittenten sollte das frei verfügbar zum Download angeboten sein.
 
  Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2018, 09:47   #5
Elite Mitglied
 
Registriert seit: 23.12.2003
Beiträge: 329
Wikibeiträge: 0
Status: mimar ist offline
Standard AW: Hebel-Zertifikat Zeitwertverlust

Zitat:
Zitat von 5***** Beitrag anzeigen
In welcher Größenordnung könnte man diese Wertminderung ansetzen? Sind das 1 % oder 10 % im Jahr?
google mal nach "Hebelzertifikate Aufgeld"

oder hier gab schon mal die Frage
http://www.aktienboard.com/forum/f8/...e-gar-t116635/
 
  Mit Zitat antworten
Antwort

Diese Seite empfehlen

Stichworte
hebel-zertifikat zeitwertverlust hebel zertifikat

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Variabler Hebel annely Devisen/Forex - Edelmetalle, Rohstoffe 47 19.10.2016 14:35
Frage Forex Hebel boersi Anfänger- und Einsteigerforum 22 15.09.2011 23:54
Frage Hebelprodukte ohne Zeitwertverlust muchmoney Börsen Know How 14 24.07.2010 10:32
Zeitwertverlust bei OS eagle24 Daytrading - Futures, OS 5 11.04.2008 12:28
Frage Zeitwertverlust? Tom- Investments - Zertifikate, Fonds, ETFs, Bonds 27 20.11.2006 15:36

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:39 Uhr.