Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Günstiger Broker für afrikanische Märkte?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Frage Günstiger Broker für afrikanische Märkte?

    Hallo,

    ich möchte in diverse afrikanische Unternehmen investieren und suche daher einen günstigen [WIKI]Broker[/WIKI] für Unternehmen in diesem Kontinent bzw. einen günstigen internationalen [WIKI]Broker[/WIKI]. (Deutsche [WIKI]Broker[/WIKI] möchte ich nicht verwenden, da mir die Gebühren zu hoch sind)

    Obwohl dies hier erst mein erster Beitrag ist, kann ich versichern, dass ich Erfahrung mit dem Wertpapierhandel habe.

    Folgende [WIKI]Broker[/WIKI] habe ich schon ausgeschlossen:
    • [WIKI]Interactive Brokers[/WIKI] - Die Mindesteinzahlung von 10 000 USD ist mir zu hoch, ich habe gelesen, es soll monatliche oder jährliche Gebühren für das [WIKI]Depot[/WIKI] geben?
    • Lynx - Mindesteinzahlung von 4 000 EUR ist nah an meiner Grenze, ich habe schlechte Erfahrungen über den Anbieter gelesen


    Bei Lynx könnte ich mich vielleicht noch umstimmen lassen, aber bei [WIKI]Interactive Brokers[/WIKI] ist mir einfach die Einzahlung zu hoch.

    Kennt hier jemand einen günstigen afrikanischen oder internationalen [WIKI]Broker[/WIKI], der auch eine gewisse [WIKI]Absicherung[/WIKI] und mehrere gute Erfahrungsberichte aufweisen kann?

    Noch ein paar Informationen:
    • Ich will zwischen 1 000 und 4 000 EUR in afrikanische Firmen anlegen
    • Es geht um Aktien
    • Ich möchte nach Möglichkeit keine Kontoführungsgebühren

  • #2
    AW: Günstiger Broker für afrikanische Märkte?

    Hui,

    welch exotische Anfrage! Gibt es meines Wissens nicht zu den von dir gewünschten Konditionen. An welchen Börsen werden die Unternehmen gehandelt? Dann kann man dir vielleicht eher weiterhelfen...
    salām
    hedgehog

    "Es ist geschehen, und folglich kann es wieder geschehen: darin liegt der Kern dessen, was wir zu sagen haben." Primo Levi

    Kommentar


    • #3
      AW: Günstiger Broker für afrikanische Märkte?

      Zitat von hedgehog Beitrag anzeigen
      An welchen Börsen werden die Unternehmen gehandelt?
      Es geht mir hauptsächlich um größere Unternehmen wie die MTN Group.

      Die MTN Group wird unter anderem auch an der Frankfurter [WIKI]Börse[/WIKI], Berlin, München, Stuttgart, Lang & Schwarz und [WIKI]Nasdaq[/WIKI] gehandelt.

      Kommentar


      • #4
        AW: Günstiger Broker für afrikanische Märkte?

        Hey Wronnay,

        das ist ja dann unproblematisch. Das funktioniert mit jedem [WIKI]Broker[/WIKI]. Und da du investieren und nicht traden willst, spielen Gebühren keine große Rolle. Auch bei deutschen Brokern bist du mit 5€ pro Kauf dabei. Günstiger gehts dann wohl wirklich nur bei IB und dessen Ablegern wie Lynx und Captrader...
        salām
        hedgehog

        "Es ist geschehen, und folglich kann es wieder geschehen: darin liegt der Kern dessen, was wir zu sagen haben." Primo Levi

        Kommentar


        • #5
          AW: Günstiger Broker für afrikanische Märkte?

          Agora Direct wäre auch noch zu erwähnen als IB-Ableger, dort gibt es nach meinem Kenntnisstand gar keine Mindesteinzahlung, aber dafür sind die Gebühren höher.

          Bei IB gibt es ja noch die Mindestgebühren von 10 USD monatlich, die bei einem Trader keine Rolle spielen, aber für einen Kleininvestor ärgerlich sind. Inwieweit die auch bei Lynx, Captrader und Agora Direct anfallen, wäre zu überprüfen.

          Auf Wunsch eines Moderators wieder bunt.

          Kommentar

          Lädt...
          X