Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

DAX & Co in Wort und Bild

Einklappen
Das ist ein wichtiges Thema.
X
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • DAX & Co in Wort und Bild

    Hallo Leute!
    Es fragt sich doch jeder Anleger, wie lange diese [WIKI]Baisse[/WIKI] noch anhalten wird.
    Mittlerweile hat der [WIKI]DAX[/WIKI] das Oktobertief unterboten. Letztendlich konnte dieses Kursniveau wieder zurückgewonnen werden. Doch Grund zur Entwarnung besteht deswegen nicht. Auch wenn der Irak in letzter Minute einlenkt und sich daraus eine Entspannung der Kriegsgefahr ableiten lässt, bleibt diese weiterhin hoch.
    Nicht nur Kriegsangst belastet den [WIKI]DAX[/WIKI], ebenso schwindet das Vertrauen in die einzelnen Unternehmen. Zuletzt gerieten Banken in Misskredit der Anleger.

    CHARTTECHNISCH
    Verläuft der [WIKI]Trend[/WIKI] im WOCHENCHART weiterhin im sekundären [WIKI]Abwärtstrend[/WIKI].
    Verbindet man die Tiefpunkte mit einer Trendlinie, so ergibt sich ein fallender [WIKI]Keil[/WIKI] (Bullkeil). In diese [WIKI]Formation[/WIKI] ist der [WIKI]DAX[/WIKI] schon weit hineingelaufen, so dass ein Ausbruch nicht mehr allzu lange auf sich warten lässt. Doch noch scheint die Zeit nicht reif für einen upswing zu sein. Zwar befindet sich der Stochastics im überverkauften Bereich, der [WIKI]RSI[/WIKI] tendiert ebenfalls nahe am überverkauft- Signal. Der Trendfolgeindikator [WIKI]MACD[/WIKI] ist es, der gefährlich nahe an seiner Triggerlinie verläuft und jederzeit einen erneutes Verkaufssignal und somit Trendwende generieren kann.

    FAZIT:
    Nach oben heißt die Resistance ~ 2700 Punkte.
    Nach unten ist ein Support erst bei ~ 2200 – 2000 Punkten auszumachen. Wobei, sollte es zu einem sell-off kommen, die Marke 2000 kurz unterboten werden könnte.
    Auf jedem Fall heißt bei einem sell-off nicht verkaufen, sondern KAUFEN.

    Mit freundlichen Grüßen!
    Atlantis
    Angehängte Dateien
    Atlantis

  • #2
    Super , dem ist nix mehr hinzu zufügen einen Karma ist das mir wert, weiter so kurz präzise unparteiisch

    Wkn721792 wäre dann ein Kauflangfristig gesehen

    kurzfristig auf 2-4 Tage sehe ich den [WIKI]DAX[/WIKI] auf 2640-2700 steigen
    um noch mehr Optimisten an Bord zu nehmen , passt auch zur Meinung das der DOW nochmal die 8000testet danach direkter weg gen Süden , ergebnis wird sein bzw muß sein keiner will mehr was mit Aktien zu tun haben, danach kann mann [WIKI]long[/WIKI] Positionen aufbauen , denke das nach dem absturz wo auch immer 2300 meine Marke kann auch 2100 2000 sein ist ja auch ersteinmal egal , ein langsames auf kommt aber höchstens an den 1. ABT so um die 3000 wären ja auch 50%.
    Zuletzt geändert von AndreasK; 02.03.2003, 00:33.
    die Vergangenheit ist leichter zu deuten als die Zukunft…
    Wenn die Nacht am dunkelsten ist,
    Ist der Tag nicht mehr weit
    Musterdepot

    Kommentar


    • #3
      Hallo @AndreasK!
      Danke, dass Du meine Analyse positiv quittierst.
      Der 721792 könnte für eine danach anspringende Rally eine gute Alternative darstellen, überproportional am [WIKI]DAX[/WIKI] zu partizipieren.
      Aus charttechnischer Sicht erwarte ich nicht, dass die Stoppmarke 1880 erreicht oder unterschritten wird. Ganz ausschließen sollte man es dennoch nicht. Kommt es zu einer Verkaufspanik, weis man nicht wo die Horde zum Stillstand kommt. Ein Support wird dabei mühelos überrannt.

      Du schreibst Kauf –langfristig!
      Nun, langfristig werde ich mich nach einer Irak-Entscheidung dennoch nicht festlegen. Eine kräftige Aufwärtsbewegung ja, bis 3500 Punkte ist möglich. Die wirtschaftlichen Probleme sind jedoch damit nicht vom Tisch und könnten die Anleger bald wieder zur Räson bringen.
      Doch, soweit sind wir noch nicht. Ich werde mich in dieser labilen Zeit nicht allzuviel aus dem Fenster lehnen.

      Happy trading!
      Atlantis
      ---------------------------------------

      Eine [WIKI]Chart[/WIKI] habe ich seit Jahresanfang erstellt und gespeichert.
      Der [WIKI]DAX[/WIKI] im Monatschart mit einer S-K-S
      Gegenwärtig befindet sich der Kurs in der eingezeichneten Supportzone.
      Mal sehen, ob meine DOWNZONE 2003 erreicht wird.
      Angehängte Dateien
      Atlantis

      Kommentar


      • #4
        1800 aber nicht in diesem Abwärtsmove denke höchstens kurz unter 2300 danach 2900-3100 und dann das Finale aber das wird noch dauern , parallel zum Dollar absturz der IMO so bei 1,35 sein wird.Denke immer noch das die AMIS den Dollar abwerten werden. Langfristig hört sich natürlich komisch an , aber mehrere Monate sollte schon die Ralley dauern.
        die Vergangenheit ist leichter zu deuten als die Zukunft…
        Wenn die Nacht am dunkelsten ist,
        Ist der Tag nicht mehr weit
        Musterdepot

        Kommentar


        • #5
          Der große Bruder vom DAX

          @AndreasK,
          wir sind sind konform.

          ---------------------------------------
          Hallo geschätzte Leser/Innen!

          Der Dow-Jones gibt den Ton an, der [WIKI]DAX[/WIKI] tanzt danach.

          Im Wochenchart bildet der Dow eine [WIKI]Wimpel[/WIKI] aus.

          Der [WIKI]Wimpel[/WIKI] ist die trendbestätigendste [WIKI]Formation[/WIKI] überhaupt. Gleichzeitig ist sowohl das Korrekturausmaß als auch die zeitliche Ausbildung am geringsten. Das heißt: Ist der [WIKI]Wimpel[/WIKI] erst einmal abgeschlossen und damit identifiziert, dann gibt es in den allermeisten Fällen nur eines: Prozyklisch mitgehen! Und es lohnt sich dann auch.

          MfG
          Atlantis
          Angehängte Dateien
          Atlantis

          Kommentar


          • #6
            Hallo, Leute!
            Viele die dachten, mit dem einlenken des Irak könnte eine Entspannung eintreten, sehen sich getäuscht.
            Die Amis fahren weiterhin ihre Kriegsmaschinerie hoch. Ein weiterer Flugzeugträger, hat USA Richtung Irak verlassen. Langsam wird jedem klar, dass eine friedliche Lösung von Bush weder eingeplant noch angestrebt wird.
            Einen Alleingang von USA/ England ohne dringend erkennbaren Grund, wird jedoch die Weltfinanzmärkte weiter verunsichern. Ein kräftiger Kurseinbruch sollte deshalb nicht ausgeschlossen werden, da die Anleger ohnehin in ihrer Grundfeste zur Aktienveranlagung durch die schleppende Wirtschaftslage und ihren Unternehmensskandalen (Enron) verunsichert sind.

            Die in diesem Thread eingefügten Charts weisen auf weiteres Korrekturpotenzial sowohl im [WIKI]DAX[/WIKI] als auch im DOW hin.

            *) Im [WIKI]DAX[/WIKI]-WOCHENCHART (Bullkeil) könnte die untere Trendlinie angesteuert werden.

            *) Im [WIKI]DAX[/WIKI] S-K-S MONATSCHART könnte die Supportzone nach unten durchbrochen werden und damit der Kurs bis zu meinem anvisierten LOW 2003 Platz bekommen.

            *) Im DOW-JONES WOCHENCHART wurde mit heutigem Schlusskurs die Wimpelformation ebenfalls nach unten verlassen. In diesem [WIKI]Chart[/WIKI] ist ein sich daraus errechnetes [WIKI]Kursziel[/WIKI] eingezeichnet.

            Und noch einen [WIKI]Chart[/WIKI] habe ich ebenfalls schon länger in meiner Sammlung!
            *) Der DOW- JONES TAGESCHART bildete ebenfalls eine S-K-S aus und scheint ebenfalls das errechnete [WIKI]Kursziel[/WIKI] ins Visier zu nehmen.

            Fazit:
            Aufgrund des Käuferstreiks - verunsichert durch die geopolitischen Querelen,..... sehen wir einem „sell-off“ geradewegs ins Auge.

            Mit freundlichen Grüßen
            Atlantis
            Angehängte Dateien
            Zuletzt geändert von Atlantis; 05.03.2003, 00:37.
            Atlantis

            Kommentar


            • #7
              Nerven aus Stahl sind gefragt!

              Geschätzte Anleger)Innen!
              Langsam werden die letzten Optimisten nervös. Damit kündigt sich ein „sell-off“ immer deutlicher an.

              Der [WIKI]Nikkei[/WIKI] heute –2,69% (8.144 Punkte)
              Intel sieht die Zukunft schwächer.
              Über Konjunkturschwäche wird im allen Medien berichtet.
              Bombendrohung in einem US-Hotel, wo UN-Tagung stattfinden sollte.
              Bin Laden ist wieder im Gespräch.
              Für den Irakkrieg gibt es schon ein Datum an dem er beginnen sollte.
              Nordkorea spielt weiter mit dem Feuer.
              Und, und,............

              Diese negativ Liste könnte man noch mit vielen Headlines ergänzen.
              Doch genug davon. Ich möchte nicht Panik schüren, sondern auf die Chancen hinweisen, die sich aus solchen Szenerien ergeben.

              Im angehängten DOW-JONES WOCHENCHART sind im [WIKI]RSI[/WIKI] die Punkte eingezeichnet, die man abwarten muss, um mittelfristig erfolgreich zu sein, wenn man auf „long“ setzt.
              Das heißt, wenn die Mehrheit in Panik Aktien auf den [WIKI]Parkett[/WIKI] wirft, ist der Zeitpunkt für einen Kauf gegeben.
              Um diesen Zeitpunkt genauer zu definieren, ist der Blick auf den [WIKI]RSI[/WIKI] (WOCHENCHART) eine große Hilfe.
              Ich habe schon mal den Dreh und Angelpunkt eingezeichnet, an dem ich wieder voll investieren werde.
              Falls gewünscht, werde ich einige Aktien anführen, die schon nahe am Ausverkauf stehen.

              CHARTTECHNISCH,
              weisen die [WIKI]Indikatoren[/WIKI] im DOW Wochenchart immer noch auf erhebliches Abwärtspotenzial hin.
              So befindet sich der [WIKI]RSI[/WIKI] noch nicht in der überverkauften Zone. Achtet auf den letzen roten Kreis!
              Ich werde zeitgerecht ein Update dieses Charts einfügen.
              Der [WIKI]MACD[/WIKI] verläuft weiterhin in einem [WIKI]Abwärtstrend[/WIKI], mit zunehmende Down- Tendenz.
              Die Trigger des Stochastics tendieren zu einem weiteren Verkaufssignal.
              Was eine [WIKI]Wimpel[/WIKI] aussagt, könnt Ihr weiter oben lesen. Sie wurde wie von mir erwartet nach unten verlassen und deutet noch auf beachtliche Kursverluste hin.

              Fazit:
              Man wird in den nächsten Handelstagen starke Nerven benötigen, damit man nicht von der Masse mitgerissen wird.

              Mit freundlichen Grüßen
              Atlanis
              Angehängte Dateien
              Atlantis

              Kommentar


              • #8
                Hat sich gelohnt, auf den Selloff zu warten!

                Hi Atlantis,

                habe Deine Chartanalysen schon seit langem in den verschiedensten Boards mitverfolgt.

                Speziell bei den [WIKI]Indizes[/WIKI] liegst Du seit langem beängstigend exakt richtig und ich bin froh, Deine Beurteilungen als Richtschnur meines Handelns genommen zu haben.

                Mein [WIKI]Depot[/WIKI] ist dementsprechend so gut wie leer und ich warte auf den richtigen Zeitpunkt im Detail-Timing, um in den nächsten Tagen das [WIKI]Depot[/WIKI] aufzufüllen. In kleinen Portionen allerdings. Die Schwierigkeit ist halt die, daß man weder ins fallende Messer greifen will, andererseits bei einer plötzlichen (vermeintlichen) Entspannung der Lage nicht den explodierenden Kursen hinterherlaufen will.

                Habe auch nicht den Ehrgeiz, jeweils den Tiefpunkt zu treffen. Hauptsache, die grobe Lagebeurteilung paßt. Dann kann schon nicht mehr so viel schiefgehen.

                Bin gespannt, ob die Amis heute am Freitag vor dem Wochenende und vor der avisierten "Kriegsbeginnswoche" patriotisch reagieren werden oder doch lieber ihren Geldbeutel in Sicherheit bringen.

                Aber ob jetzt heute oder nächste Woche: Das Zielgebiet ist klar, wenn man Deine Charts anschaut.
                Nur der Geduldige erntet, was reif ist. (Afrikanisches Sprichwort)

                Kommentar


                • #9
                  Grüß Dich @Handy-Media!
                  Ja, schon erstaunlich was man einem [WIKI]Chart[/WIKI] entlocken kann.
                  Ich weiß, es ist für Dich sehr gut nachvollziehbar. Du kannst [WIKI]Chart[/WIKI] sehr gut selbst analysieren.
                  (Anspielungen auf Personen, eines zum scheitern verurteilten Board, sind rein zufällig und nicht beabsichtigt.)

                  Dein [WIKI]Depot[/WIKI] ist leer und wartet wie meines auf „billige Werte“.
                  Was uns für einen Ausverkauf noch fehlt, ist ein Grund für Panik. Doch keine Sorge, die Anleger werden einen bekommen.

                  Ich weiß, Wenn man nicht im Markt ist, meint man bei jeder Kurserholung, jetzt geht’s los.
                  Wie Du im obigen Wochenchart siehst, gab es in der Vergangenheit keine langfristigen Erholung bei aktuellem Stand. Nur wenn der [WIKI]RSI[/WIKI] in der überverkauften Zone war, konnte man kaufen und dementsprechend lukrative Gewinne erzielen.
                  Wenn sich bald keinen vernünftigen Grund erkennen lässt, in Aktien zu veranlagen, ist genau das der Zeitpunkt dies zu tun.

                  Ins fallende Messer greifen!
                  Handy-Media, es gibt jetzt schon viele Aktien, bei denen man erste Positionen ordern kann.
                  Sieh Dir eine BMW, oder Infineon,....an. Klar, es kann noch 10 – 20% runtergehen, ins Bodenlose werden diese Werte dennoch nicht fallen. Nur, auf eines muss man ebenfalls bedacht nehmen: Eine Verkaufspanik kann schnell in Gier umschlagen. Denn, es warten mittlerweile nicht nur wir Beide auf einen billigen Einstieg.

                  Ein kleiner Tipp:
                  Die Order in Trancen nach unten aufteilen. Damit kann man sehr gut in einer Panik Bestensorder abfischen.

                  Na, dann harren wir der Dinge die noch kommen.

                  Mit freundlichen Grüßen
                  Atlantis

                  PS: Handy, ich habe gelesen was Du im andern Board geschrieben hast. Musst Du ihnen einen Spiegel vors Gesicht halten. Die wissen mittlerweile das sie dumm aussehen.
                  Atlantis

                  Kommentar


                  • #10
                    Hallo, Ihr Beiden !

                    Ich bin natürlich auch brennend an den Prognosen über den vermutlichen weiteren DOW-Verlauf interessiert .

                    Mein 720404 (KK 15,87) war ja am frühen Freitagnachmittag schon bei 17,74, bevor der dumme DOW die "falsche" Richtung einschlug...

                    Spaß beiseite - auf gute Zusammenarbeit hier!

                    Grüße, Musi

                    Kommentar


                    • #11
                      Hallo Musi!
                      Schön, dass Du hier bist.
                      Kannst in diesem Thread über Deinen 720404 berichten. Würde mich freuen.
                      Da wird Deine Arbeit auch von anderen gelesen.
                      -----------

                      Der Freitag 7.03.03 war wieder so ein Blixtag. Darf man nicht überbewerten.
                      Blix benötigt Zeit,.....die Amis habe jedoch keine Zeit. Sie werden wegen des Klimas bald losschlagen müssen. Sonst werden die Soldaten in ihren Schutzanzügen bei über 50Grad gegrillt.

                      So [WIKI]long[/WIKI],
                      Atlantis
                      Atlantis

                      Kommentar


                      • #12
                        So trifft man sich wieder . . .

                        Halli-Hallo,

                        das Zielgebiet im DOW ist nun fast erreicht. [WIKI]RSI[/WIKI] im Wochenchart rechnerisch momentan 34. Könnte durchaus bis zum WE unter 30 kommen. Ich verfolge die Entwicklung sehr genau, um den richtigen Einstieg nicht zu verpassen.

                        Im o.a. Board versucht man sich nun übrigens nicht nur an Prognosen für die Zukunft, sondern prognostiziert in den "Weekly Analysen" sogar für die Vergangenheit Charterkenntnisse, die man nun wirklich sonst nirgends geboten bekommt:

                        Ich denke das wir den Tiefpunkt schon vor einigen Wochen gesehen haben und wir nun kurz vor einem Ausbruch stehen. Charttechnische [WIKI]Indikatoren[/WIKI] sowie Stimmungsindikatoren geben hier eindeutige Kaufsignale.
                        (Originalzitat TF 10.03.2003)



                        "Tiefpunkt vor einigen Wochen" ! ? ? ? ?
                        "Eindeutige Kaufsignale" ! ? ? ? ?


                        Na, von mir aus. Ich verwende andere Charts und orientiere mich an Atlantis-Prognosen.
                        Nur der Geduldige erntet, was reif ist. (Afrikanisches Sprichwort)

                        Kommentar


                        • #13
                          Der DAX kämpft tapfer

                          an der 2300 und wird wohl gleich verloren haben.

                          Damit beginnt es höchst interessant zu werden.


                          Für langfristig Orientierte beginnt nun wohl so langsam die Kaufphase.

                          Unsereiner wartet noch ein wenig die weitere Entwicklung ab.

                          Nur der Geduldige erntet, was reif ist. (Afrikanisches Sprichwort)

                          Kommentar


                          • #14
                            Schon passiert!

                            2298.

                            Und nun?

                            Kleine Rallye oder weiter Richtung 2200 / 2000 ?


                            Die Amis werden uns die Frage beantworten.
                            Umsätze beachten!

                            Ich denke, der Daumen wird weiter nach unten gerichtet sein diese Woche. Könnte mich aber auch schnell entgegengesetzt orientieren, wenns der Markt so vorgäbe.
                            Nur der Geduldige erntet, was reif ist. (Afrikanisches Sprichwort)

                            Kommentar


                            • #15
                              Hallo Handy!

                              3 kleine Pünktchen, . . . und dennoch sagen sie sehr viel.
                              Sehr gutes Posting! Du bist mir einer.

                              Die letzte Wochenanalyse von Tony war eine Punktlandung.
                              Naja, planlos irrten sie umher.........und keiner sagt ihnen wo es langgeht.
                              ----------------------------

                              Yes, langsam wird es Zeit auf "Brautschau" zu gehen.
                              Es ist jedoch noch keine Eile geboten, da man am VW-Ergebnis sieht, wie nervös die Anleger gegenwärtig agieren.

                              cu
                              Atlantis
                              Atlantis

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X