Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Tesla Motors

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • AW: Tesla Motors

    Zitat von KeinPlanvonNix Beitrag anzeigen
    Andererseits wenn viele EV in D fahren wird wohl die Mineralölsteuer nicht mehr reichen und auch die E Autos die jetzt günstig im Unterhalt sind werden zur Kasse gebeten.
    Da bin ich mal gespannt, was in der Richtung passiert...

    Kommentar


    • AW: Tesla Motors

      Zitat von eni Beitrag anzeigen
      Da bin ich mal gespannt, was in der Richtung passiert...
      Bis die Steuer wegen der E-Autos nicht mehr reicht wirde es 2150!
      Die enzige spannung, die du dann noch hast, könnte die Leichenstarre sein!
      Aktienkurse folgen keinen Linien, aber die Linien folgen
      den Aktienkursen. (Fundamentalist)
      Ein Fundi malt Charts oder meine ersten Erfahrungen mit Scheißhausformationen:
      http://www.aktienboard.com/forum/f7/...58#post2920696

      Kommentar


      • AW: Tesla Motors

        Elon Musk katapultiert sich erneut in die Schlagzeilen: Abgesehen davon, dass er ernsthaft den Mars besiedeln will, wähnte der Tesla-Boss den Konzern nach eigener Aussage „nahe dem Tod“ und das zu Jahresbeginn, so Musk in einem Interview in diesen Tagen. Mittlerweile steht Tesla (WKN:A1CX3T) an der Schwelle zu nachhaltiger Profitabilität. Das honoriert auch der Aktienkurs – im Gegensatz zu Amazon (WKN: 906866) und Netflix (WKN: 552484).
        Deren Aktien brachen in den letzten Wochen ein – mit dem Markt. Hier haben wir noch einmal ausführlich unsere Sicht der Dinge und die Gründe für den aktuellen Kursverlauf dargestellt...

        https://www.sharedeals.de/tesla-netf...abschussrampe/
        Zuletzt geändert von Evli; 29.11.2018, 12:31. Grund: Falscher Text in meiner Antwort

        Kommentar


        • AW: Tesla Motors

          Zitat von Evli Beitrag anzeigen
          Neben der Kürzung von Planzahlen für die Zukunft gibt Thomas Cook (WKN: A0MR3W) heute eine Dividendenkürzung bekannt. Bei Aktionären kommt das nicht gut an. Die Aktie des britischen Reisekonzerns fällt am Dienstag um -30%. Viele der britischen TouristInnen blieben wegen des heißen Sommers auf der Insel.
          Im Geschäftsjahr 2018 (endete am 30. September) soll das EBIT bei 250 Millionen Pfund liegen (ca. 281 Mio. Euro). Erst im September hatte das Unternehmen sein Gewinnziel auf 280 Millionen Pfund gesenkt. Die Reiseunlust der Briten & Co brachte Thomas Cook deutlich weniger Buchungen. Auch das TUI-Papier leidet...

          https://www.sharedeals.de/tesla-netf...abschussrampe/
          passt irgendwie nicht ganz zusammen...

          Kommentar


          • AW: Tesla Motors

            Zitat von eni Beitrag anzeigen
            passt irgendwie nicht ganz zusammen...
            Danke für den Hinweis, hatte den falschen Text kopiert :/

            Kommentar


            • AW: Tesla Motors

              Tesla Model 3 startet im Februar in Deutschland / Preis ab €57.900

              https://emobly.com/de/news/tesla-mod...ab-57-900-eur/

              In Deutschland wird, wie vormals in den USA, zunächst die Fahrzeugvariante mit großer Reichweite (“Long Range”, 544 km WLTP) und Allradantrieb angeboten. Der Einstiegspreis liegt bei 57.900 Euro und beinhaltet ein weißes oder schwarzes “Premium Interieur” sowie 18″ Aero-Felgen. Das “Premium Connectivity”-Paket, welches u.a. Satelliten-Navigationskarten, den Streamingdienst Spotify sowie Firmware-Updates via LTE enthält, ist für ein Jahr kostenfrei inkludiert. Alle Fahrzeuge werden mit Autopilot-Hardware ausgestattet, die Aktivierung des erweiterten Autopiloten wird jedoch einen (bislang unbekannten) Aufpreis kosten.

              Kommentar


              • AW: Tesla Motors

                Zitat von eni Beitrag anzeigen
                Tesla Model 3 startet im Februar in Deutschland / Preis ab €57.900

                https://emobly.com/de/news/tesla-mod...ab-57-900-eur/
                Nen Kofferraum wie ne A3 Limousine.
                Eine Beschleunigung wie ein Porsche.
                Und ein Bremsweg wie ein LKW.

                Bezahlen am Supercharger muss man in Deutschland auf Zeit,
                weil die KWH-Zähler (Strohmzähler) der Supercharger nicht dem Eichgesetz entsprechen.

                Wieviel Kilowattstunden es für die 0,34 EUR/Min Stromtanken gibt, findet man nirgends!

                https://emobly.com/de/news/tesla-sup...stenpflichtig/

                Dafür gibt es fürs Performance-modell statt besserer Bremsen für rund 10.000 Euronen Aufpreis ja rot lackierte Bremssättel!


                Warum bin ich nicht bereit, für sowas 57.000 Euro auf den Tisch zu legen?
                Aktienkurse folgen keinen Linien, aber die Linien folgen
                den Aktienkursen. (Fundamentalist)
                Ein Fundi malt Charts oder meine ersten Erfahrungen mit Scheißhausformationen:
                http://www.aktienboard.com/forum/f7/...58#post2920696

                Kommentar


                • Zitat von Fundamentalist Beitrag anzeigen
                  AW: Tesla Motors


                  Bezahlen am Supercharger muss man in Deutschland auf Zeit,
                  weil die KWH-Zähler (Strohmzähler) der Supercharger nicht dem Eichgesetz entsprechen.

                  Wieviel Kilowattstunden es für die 0,34 EUR/Min Stromtanken gibt, findet man nirgends!

                  https://emobly.com/de/news/tesla-sup...stenpflichtig/

                  Dafür gibt es fürs Performance-modell statt besserer Bremsen für rund 10.000 Euronen Aufpreis ja rot lackierte Bremssättel!


                  Warum bin ich nicht bereit, für sowas 57.000 Euro auf den Tisch zu legen?

                  Du verstehst einfach nichts von E-Mobilität, das ist das Problem. Oder du willst es nicht verstehen. Das ist kein tesla-spezifisches Problem, sondern ein allgemeines.

                  Und deine Behauptung für das Performancemodell gibts bessere Bremsen für 10k Euro ist einfach nur gelogen. Du solltest dich schämen solche Unwahrheiten hier ständig zu schreiben.
                  http://www.tessellation.com/dividends/streaks.html

                  http://www.dripinvesting.org/tools/tools.asp

                  Kommentar


                  • Zitat von Outperformance Beitrag anzeigen


                    Du verstehst einfach nichts von E-Mobilität, das ist das Problem. Oder du willst es nicht verstehen. Das ist kein tesla-spezifisches Problem, sondern ein allgemeines.

                    Und deine Behauptung für das Performancemodell gibts bessere Bremsen für 10k Euro ist einfach nur gelogen. Du solltest dich schämen solche Unwahrheiten hier ständig zu schreiben.
                    Du solltest mal genauer lesen was ich schreibe:
                    Ich habe geschrieben dass es für 10.000 Euro Aufpreis fürs perfomance Modell "rot lackierte Bremsättel" gibt!
                    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: tesla-model-s-85-d-performance-9847135734.jpg
Ansichten: 1
Größe: 58,2 KB
ID: 4043046
                    Zuletzt geändert von Fundamentalist; 13.01.2019, 21:28.
                    Aktienkurse folgen keinen Linien, aber die Linien folgen
                    den Aktienkursen. (Fundamentalist)
                    Ein Fundi malt Charts oder meine ersten Erfahrungen mit Scheißhausformationen:
                    http://www.aktienboard.com/forum/f7/...58#post2920696

                    Kommentar


                    • Na da nehm ich doch mal das tolle Autoblatt zur Hand:
                      https://www.autobild.de/artikel/tesl...s-5215630.html
                      Die Topversion Model 3 Performance zum Basispreis von 66.100 Euro (plus 980 Euro Bearbeitungsgebühr) soll in gerade mal 3,5 Sekunden auf 100 km/h beschleunigen, 250 km/h schnell sein und trotzdem 530 Kilometer Reichweite (nach WLTP) bieten. Im Vergleich zum schwächeren Model 3 hat die Performance-version schon serienmäßig 20-Zoll-Felgen, eine leistungsstärkere Bremse, einen Track-Modus und ein tiefergelegtes Fahrwerk an Bord.
                      klingt für mich nicht nach "nur rote Bremsen"...

                      Kommentar


                      • Zitat von eni Beitrag anzeigen
                        Na da nehm ich doch mal das tolle Autoblatt zur Hand:
                        https://www.autobild.de/artikel/tesl...s-5215630.html


                        klingt für mich nicht nach "nur rote Bremsen"...
                        eben, Fundi ist ein Meister im Weglassen und im trollen. Seltsamerweise nur beim Thema Tesla. Bei allen anderen Themen nicht. Er hatte es so geschrieben als ob man 10k bezahlen müsste und im Gegenzug würde es dafür nur rote Bremssättel geben.
                        Zuletzt geändert von Outperformance; Gestern, 22:46.
                        http://www.tessellation.com/dividends/streaks.html

                        http://www.dripinvesting.org/tools/tools.asp

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X