Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

ETF’s - welchen Online-Broker könnt ihr empfehlen?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Frage ETF’s - welchen Online-Broker könnt ihr empfehlen?

    Hallo zusammen,

    auch ich habe inzwischen erkannt, dass die Bankberater (z.B. Consorsbank) erstmal die Empfehlungen aussprechen, wo sie am meisten dran verdienen. Nachvollziehbar ...

    Daher will ich nun in die ETF-Welt einsteigen und meine ETF's selbst auswählen.

    Ausgangslage:
    4 Mischfonds - Erstkauf erfolgte für festgelegte Summe, danach Sparplan (ca. 250,00 EUR / Monat pro Mischfond)

    Ziel:
    2 ETF’s - Erstkauf für bestimmte Summe, danach ggf. Sparplan für max. 200,00 EUR / Monat pro ETF.


    Nun meine Fragen:

    1. Bankwechsel
    Bin seit über 10 Jahren bei der Consorsbank, in letzter Zeit aber sehr unzufrieden mit der Beratung (für die ich auch noch separat 450,00 / Jahr zahle, nennt sich Vermögensberatung EXTRA). Trotz meines Wunsches nach Umschichtung der 4 Mischfonds in ETF’S wurde mir das mehrfach ausgeredet.
    Daher will ich die 4 Mischfonds selbst verkaufen und bei einer anderen Bank die EFT’s erwerben.

    Da sich Preis/Leistung aus sehr vielen Faktoren zusammensetzt, hier meine Rahmendaten:

    Anlagesumme:
    Einmalig bis max. 50.000 EUR (auf beide ETF’S verteilt), danach ggf. Sparplan.

    Transaktionen:
    2x Transaktion zu Beginn (Erstkauf)
    danach ggf. 24 Transaktion jährlich (12 monatlich für 2 Sparplan)

    Könnt ihr da was empfehlen (Preis / Leistung)? Flatex, Lynx oder andere? Flatex bietet ja keine Sparpläne an.


    2. Abgeltungssteuer bei Deoptübertrag

    Das wäre bei dem Verkauf der Mischfonds (consorbank) und Neukauf von ETF’s nicht relevant (da kein Deoptübertrag), aber ich überlege, auch meine Aktien (2 Positionen) ggf. zu übertragen.

    Das hier habe ich gelesen: (flatex):

    Bitte beachten Sie, dass bei einem Depotübertrag die Anschaffungsdaten (Kaufdatum und Kaufkurs/Einstandskurs) Ihrer übertragenen Wertpapiere nur dann eingetragen werden können, wenn diese von Ihrer bisherigen Bank mitgeliefert werden!

    Werden die Anschaffungsdaten nicht mitgeliefert, werden die übertragenen Wertpapiere durch die Abgeltungssteuer als „Neufälle“ behandelt und unterliegen bei einem Verkauf der Pauschalversteuerung (Verkaufserlös x 30% Pauschalsteuersatz = Bemessungsgrundlage). Die Steuerbelastung ent- spricht der Abgeltungssteuer plus Solidaritätszuschlag plus ggf. Kirchensteuer von dieser Ersatzbemessungsgrundlage.

    Ohne Anschaffungsdaten wird die anfallende Steuer bei einem Verkauf der übertragenen Wertpapiere direkt an das Finanzamt abgeführt und kann auch bei einer nachträglichen Lieferung der Anschaffungsdaten nicht mehr von biwAG zurückgefordert werden! Die Korrektur der Besteuerung kann dann ausschließlich von Ihnen im Rahmen Ihrer Einkommenssteuererklärung vorgenommen werden. Bei Teilverkäufen ist der Nachtrag der Anschaffungsdaten für den Restbestand ebenfalls nicht möglich.


    Ist das bei allen Online-Brokern so?


    3. Am Rande - Robo-Advisor
    Macht die Nutzung eines Robo-Advisors (Full-Service. Half Service) Sinn? Ich informiere mich eh bereits länger bei JustETF und Moneyfilter. Nutzt das evtl. jemand von Euch schon länger?

    Freue mich auf Eure Tipps & Erfahrungen.

  • #2
    AW: ETF’s - welchen Online-Broker könnt ihr empfehlen?

    Zitat von thebuddha Beitrag anzeigen
    Könnt ihr da was empfehlen (Preis / Leistung)? Flatex, Lynx oder andere? Flatex bietet ja keine Sparpläne an.
    Sicher?

    Könntest dir auch noch die Onvista Bank ansehen oder die üblichen Verdächtigen wie ING Diba, Comdirect, Consors usw.

    Ist das bei allen Online-Brokern so?
    Ja. Sollte auch logisch sein - wenn die Einstandskurse nicht übermittelt werden, können andere Broker sie auch nicht kennen.

    3. Am Rande - Robo-Advisor
    Macht die Nutzung eines Robo-Advisors (Full-Service. Half Service) Sinn? Ich informiere mich eh bereits länger bei JustETF und Moneyfilter. Nutzt das evtl. jemand von Euch schon länger?
    Kenne ich nicht, nie benutzt. Ich habe mal Lehrgeld bezahlt, seit dem entscheide ich selbst worin ich investiere und übernehme damit auch selbst die Verantwortung.
    Mfg,
    Rascal

    Kommentar

    Lädt...
    X