Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

TRADING-CAFÉ ● Der Börsentreff 2014

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • TRADING-CAFÉ ● Der Börsentreff 2014

    Ausnahmsweise eine Woche zu früh, da ich auf Reisen bin.

    Allen Aktienboardern frohe Festtage und einen guten Rutsch...
    Ihr findet mich auf tinyurl unter anstattAb

  • #2
    Ich wünsche euch einen guten Rutsch...




    Bundesliga-Tippspiel 2015/16

    Champions League Tippspiel

    Kommentar


    • #3
      2ter Handelstag im neuem Jahr und bereits der nächste ganz große VOLLIDIOTENTAG!!

      Gestörter geht´s nicht mehr?
      Doch, hat das DOBERAR*CHL*CH mal Pause, wird halt stroh-doof in den anderen VOLLIDIOTEN-[WIKI]Indizes[/WIKI] Unverlierbar-Roulette gespielt. Heute besonders radikal im Tec- und im [WIKI]SDAX[/WIKI], die ganz auf der VOLLIDIOTEN-Fährte des jemals Neuen Marktes unterwegs sind. Es geht immer noch gestörter... Solange die AR*CHL*CHER der Notenbanken hüben wie drüben mitspielen und ihre Bilanzen mit Schrottanleihen von (Pleite-) Staaten und (Pleite-) Banken aufsaugen, kann ja nichts schief gehen ....

      Fortsetzung 27.12.2013

      Euch allen auch alles Gute im neuen Jahr.

      Dax erholt sich

      Anleger kehren zurück


      Zum Wochenschluss hat sich die Börse nach dem gestrigen Sturm wieder versöhnlich gezeigt. Der Leitindex Dax erholte sich. Besser lief es bei den Werten der zweiten und dritten Reihe und im Technologieindex TecDax. [mehr]

      WIEVIEL VOLLVERBLÖDUNG VERTRAGEN DIESE DRECKS-BÖRSEN NOCH? Wenn oder was wollen diese Drecks-Börsen eigentlich verar*chen, außer sich selbst?

      WIE VIELE VOLLIDIOTEN-ALLZEITHOCHS SOLLEN EIGENTLICH NOCH FOLGEN? HAT DAS GESTÖRTEN-PACK NOCH IRGENDETWAS ANDERES ZU BIETEN?

      täglich neue ALLZEITHOCHS - HABEN DIE AR*CHL*CHER NOCH IRGENDWAS ANDERES ZU BIETEN?


      ► DOBERAR*CHL*CH -9448.48 -0.52% } VÖLLIG GESTÖRT!! 27.12. -9589.39 -1.06% ATH


      ► MOBERAR*CHL*CH -16616.37 -0.60% } VÖLLIG GESTÖRT!! 27.12. -16625.72 -0.81% ATH


      ► SOBERAR*CHL*CH -6.908,64 -1,08% } ohne tägliches VOLLIDIOTEN-ATH gehts nicht mehr?! 27.12. -6.814,53 -0,31% ATH


      ► das TecOBERAR*CHL*CH -1183.28 -1.43% } ohne tägliches VOLLIDIOTEN-ATH gehts nicht mehr?! 27.12. -1166.55 -0.21% ATH


      ► ESTXOBERAR*CHL*CH -3078.28 -0.60% } ohne tägliches VOLLIDIOTEN-ATH gehts nicht mehr?! 27.12. -3111.37 -1.25% ATH


      SCHNELLER, AR*CHL*CHER, dieses Jahr noch vierstellig und im MOBERAR*CHL*CH mindestens 20.000!

      K+S 22,09 € +0,48 +2,22% 17:03 23,6 Mio. 1,1 Mio. } auch hier eindruckvoll zu sehen, dass es viiel zu viel Spielgeld gibt.
      Zitat von MonacoFranze Beitrag anzeigen
      K+S 21,98 € +0,60 +2,81% 27.12. 0 2,4 Mio.
      Commerzbank AG 11,67 € +0,26 +2,32% 27.12. 0 6,0 Mio.
      BAYER 103,05 € +1,55 +1,53% 27.12. 0 1,4 Mio.
      THYSSENKRUPP 17,41 € +0,24 +1,40% 27.12. 0 1,6 Mio.
      DT. BÖRSE 60,38 € +0,82 +1,38% 27.12. 0 363.743
      BASF NA 77,95 € +1,05 +1,37% 27.12. 0 1,7 Mio.
      DAIMLER 63,15 € +0,85 +1,36% 27.12. 0 2,1 Mio.
      DT. TELEKOM 12,60 € +0,17 +1,33% 27.12. 0 8,2 Mio.
      LANXESS 48,35 € +0,61 +1,28% 27.12. 0 557.128
      VOLKSWAGEN VZ 204,00 € +2,55 +1,27% 27.12. 0 505.130

      DAS GEHT NOCH VIIIEL ZU LANGSAM BEI DEN HAUSSE-RINDVIEHCHERN!!!!

      Das Tec-OBERAR*CHL*CH im Dauer-VOLLIDIOTEN-Modus:

      Xing AG 79,45 € +3,67 +4,84% 16:30 375.075 4.822
      NORDEX 10,35 € +0,45 +4,60% 17:04 11,4 Mio. 1,1 Mio.
      BECHTLE 51,41 € +2,08 +4,22% 17:04 1,3 Mio. 25.050
      SMA SOLAR 23,85 € +0,85 +3,72% 17:04 2,4 Mio. 100.805
      MORPHOSYS 59,20 € +2,05 +3,59% 17:04 6,4 Mio. 109.861
      AIXTRON 10,60 € +0,34 +3,36% 17:04 5,4 Mio. 517.039
      KONTRON 5,06 € +0,14 +2,87% 16:56 588.990 117.532
      ADVA 3,91 € +0,10 +2,73% 17:01 440.111 113.835
      LPKF Laser & Electronics 20,53 € +0,48 +2,39% 17:04 4,0 Mio. 197.276
      freenet AG NA 22,02 € +0,48 +2,25% 17:04 8,5 Mio. 385.0
      Zitat von MonacoFranze Beitrag anzeigen
      PSI AG 12,98 € +0,28 +2,20% 27.12. 0 62.172
      CANCOM IT Systeme 30,65 € +0,60 +2,01% 27.12. 0 127.846
      LPKF Laser & Electronics 18,92 € +0,27 +1,45% 27.12. 0 110.015

      SCHNELLER, MOBERAR*CHL*CH .... noch keine 20000?

      SGL CARBON 29,86 € +1,37 +4,81% 17:05 2,7 Mio. 92.537
      WACKER CHEM. 83,49 € +3,49 +4,36% 17:05 20,6 Mio. 246.200
      KLOECKNER 10,18 € +0,28 +2,85% 17:03 2,5 Mio. 248.949
      WINCOR NIXD. 51,45 € +1,31 +2,61% 17:05 3,8 Mio. 74.546
      KUKA 34,84 € +0,81 +2,38% 17:06 5,1 Mio. 149.361
      GERRESHEIMER 51,08 € +1,17 +2,34% 17:06 2,7 Mio. 54.002
      Norma Group SE 36,44 € +0,83 +2,33% 17:03 1,4 Mio. 39.115
      Zitat von MonacoFranze Beitrag anzeigen
      AAREAL BANK 28,86 € +1,20 +4,34% 27.12. 0 581.108
      RTL Group 94,69 € +2,73 +2,97% 27.12. 0 52.605
      SALZGITTER 30,58 € +0,87 +2,93% 27.12. 0 138.892
      DMG MORI SEIKI 23,44 € +0,53 +2,34% 27.12. 0 204.517
      WACKER CHEM. 82,01 € +1,56 +1,94% 27.12. 0 94.549

      Ausgelassene VOLLIDIOTEN-STIMMUNG IM SAR*CHL*CH!!

      Villeroy & Boch VZ 11,63 € +0,75 +6,94% 17:01 310.291 27.211
      CENTROTEC 19,39 € +0,78 +4,19% 17:06 428.461 22.571
      DELTICOM 31,99 € +1,02 +3,29% 17:06 1,0 Mio. 31.664
      CTS EVENTIM 39,43 € +1,19 +3,11% 17:06 1,0 Mio. 25.968
      Deutsche Annington [WIKI]Immobilien[/WIKI] 18,85 € +0,56 +3,09% 17:04 327.470 17.540
      GFK 41,84 € +1,14 +2,80% 16:58 370.874 9.011
      Amadeus Fire 57,40 € +1,44 +2,57% 16:48 531.003 9.327
      Ströer Media AG 12,84 € +0,31 +2,47% 17:06 992.413 77.279
      JUNGHEINRICH 48,43 € +1,13 +2,39% 17:04 834.885 17.377
      C.A.T. OIL 21,21 € +0,49 +2,36% 17:07 3,6 Mio. 170.865
      BAUER 19,17 € +0,42 +2,24% 17:05 384.784 20.330
      SIXT 23,57 € +0,47 +2,06% 17:04 656.876 28.143
      Zitat von MonacoFranze Beitrag anzeigen
      KÖNIG & BAUER 13,00 € +0,45 +3,59% 27.12. 0 19.688
      Balda AG 4,85 € +0,16 +3,43% 27.12. 0 313.259
      DEUTZ 6,45 € +0,17 +2,66% 27.12. 0 236.410
      VOSSLOH 72,60 € +1,50 +2,11% 27.12. 0 100.072
      BIOTEST 77,50 € +1,40 +1,84% 27.12. 0 15.403
      BERTRANDT 110,50 € +1,95 +1,80% 27.12. 0 19.123

      ... auch das AR*CHL*CH steht wieder sperrweit offen:


      Der Klo-Street-Sa* in den fetten AR*CH treten, dann klappt´s auch wieder mit dem Oberstübchen!


      DOOF-A*HOLE: -16502.17 -0.37% } tägliches, stroh-doofes [WIKI]ATH[/WIKI]. SCHNELLER, stroh-doofes Gesindel!!
      NasDreck-A*HOLE: } da sind ja auch die OBERAR*CHL*CHER im NasDreck-AR*CH!! Können die noch was anders als dauergestört hochrennen?
      S&P-A*HOLE: } tägliches, stroh-doofes [WIKI]ATH[/WIKI]. SCHNELLER, stroh-doofes Gesindel!!


      Jetzt geht´s auch beim Ami-Pack ab! Ausgelassene VOLLIDIOTENRALLY wie beim Coming-out auf dem Christopher-Street-Day. Blau, versoffenen, ´ne ganz dicke Hohlbirne, Hack- und Gierfre**e zugleich.



      ► DOOF-Ash*le!! } stroh-doofes [WIKI]ATH[/WIKI] AWH!! Das SCHEI**-Pack heute noch auf 20.000? 27.12. -16479 -0,8% ATH


      ► NasDreck-Ash*le!! AWH!! Das SCHEI**-Pack heute noch auf 5.000? 27.12. -4167 -0,3% ATH

      ► S&P-Ash*le!! AWH!! Das SCHEI**-Pack heute noch auf 2.000? 27.12. -1842 -0,5% ATH




      Die Hemmschwelle ist völlig weg: DIE GRÖSSTE VOLLIDIOTEN-RALLY ALLER ZEITEN!!!!
      Zuletzt geändert von MonacoFranze; 04.01.2014, 14:49. Grund: aktualisiert
      sigpicBörsenparty war gestern - so sieht´s nach der Börsenparty aus!

      Kommentar


      • #4
        Wo hams denn dich auslassen??

        Kommentar


        • #5
          AW: TRADING-CAFÉ ● Der Börsentreff 2014

          Zitat von BroOne Beitrag anzeigen
          Wo hams denn dich auslassen??
          Der Tageskommentar von MonacoFranze ist Kult BroOne und nicht Spam! Und zwar seit Jahren!

          Halt dich hier bitte raus

          Mußt es ja nicht lesen.
          EISERN
          siko®

          Unsre Herrn, wer sie auch seien, sehen unsre Zwietracht gern, denn solang sie uns entzweien, bleiben sie doch unsre Herrn. (Bert Brecht) "Sie dachten sie wären an der Macht, dabei waren sie nur die Regierung." (Kurt Tucholsky)

          Kommentar


          • #6
            AW: TRADING-CAFÉ ● Der Börsentreff 2014

            Zitat von BroOne Beitrag anzeigen
            Wo hams denn dich auslassen??
            Ja der MonacoFranze kommt von woanders und ist unantastbar

            Kommentar


            • #7
              Ist aber für das Ansehen eines Finanzmediums nicht gerade förderlich.

              Kommentar


              • #8
                AW: TRADING-CAFÉ ● Der Börsentreff 2014

                Zitat von BroOne Beitrag anzeigen
                Ist aber für das Ansehen eines Finanzmediums nicht gerade förderlich.
                Ich kenne welche die sind nur wegen Franze hier
                EISERN
                siko®

                Unsre Herrn, wer sie auch seien, sehen unsre Zwietracht gern, denn solang sie uns entzweien, bleiben sie doch unsre Herrn. (Bert Brecht) "Sie dachten sie wären an der Macht, dabei waren sie nur die Regierung." (Kurt Tucholsky)

                Kommentar


                • #9
                  Die VOLLPFOSTEN sind los .... ausgebrannte Hohlbirnen!!

                  Fortsetzung 03.01.2013

                  Alle Hausse-AR*CHL*CHER endgültig aus dem Weihnachtsurlaub zurück?

                  Da können beim Klo-Street-Gesindel die Notierungen auf der Anzeigentafel an der Klo-Street festgefroren sein, wo die Kältewelle mindestens ein Drittel der Trottel-Staaten lahmlegt (von Umsatzeinbußungen mal ganz zu schweigen), aber stroh-doof hochrennen, ohne jeglichen Grund, das können sie. Handelt das Gesindel überhaupt mit Aktien oder tauschen die einfach nur ihre VOLLVERBLÖDUNG virtuell aus?
                  Aufgrund fehlender Beschäftigung feiert das Gesindel wahrscheinlich wieder die geistige Unzulässigkeit in ihren Hohlbirnen ab, da interessiert´s weder hüben wie drüben, dass der US-Dreck nach dem ansonsten vielbeachteten Shiller-KGV um wahnwitzige 50 Prozent überbewertet ist. Ich hatte es im vorherigen Thread mit Quellenangabe in einem der letzten Beiträge bereits gepostet.

                  Zitat von MonacoFranze Beitrag anzeigen
                  Gestörter geht´s nicht mehr?
                  Doch, gestörter geht´s immer!!!! 6 Jahre VOLLIDIOTENRALLY, mit seit nunmehr 8 Monaten täglich neuen Allzeithochs, reicht noch nicht. Die Kehrseiten (Null-Zinsen, Spekulationsblasen -> wie an den VOLLIDIOTEN-Börsen, Immobilenblasen, Inflation, zunehmend wertloser Altersvorsorge wg. Mini-Zinsen usw.) der völlig inkompetenten Notenbank-Politik wird gänzlich ignoriert.

                  Alle Hausse-Trottel zurück

                  Der Dax ist in die Gewinnspur zurückgekehrt. Starke Konjunkturdaten aus Europa und positive Nachrichten aus Irland ließen die Investoren zugreifen. Und so mancher schielt schon wieder auf die EZB. [mehr]
                  Das Lotto - oder sollte man sagen: die Krankheit - von heute heißt Aktien und umfasst nicht 6, sondern 45 aus 49. Da MAR*CHL*CH und DAR*CHL*CH dauerdurchgenudelt sind, explodieren das S- und TecAR*CHL*CH seit Monaten umso gestörter. Dauerbesoffen von prognostizierten Inlandszahlen von 1,8 Prozent - wo man sich früher den Allerwertesten von abgewitscht hätte und die Drecks-Börsen in eine tiefe, lange Baisse übergegangen wären - wird heute in ein kollektives Dauerbesäufnis verfallen, als ob die Quadratur des Kreises gelungen wäre.

                  Solange die AR*CHL*CHER der Notenbanken sich zum Handlanger der Hausse-Trotteln machen, wird´s bis in´s Nirwana so weiterlaufen. Da interessiert die VOLLPFOSTEN in ihrem Wolkenkuckucksheim in Wahrheit auch nicht, dass die ohnehin schon lächerlich anmutenden 1,8 Prozent erwürfelt sind und im Süden Europas der Aufschwung nicht der Rede wert ist.

                  Böckler-Institut

                  Das IMK geht davon aus, dass Deutschland auch in diesem Jahr wieder die Rolle der europäischen Konjunktur-Lokomotive spielen wird - mit einem prognostizierten Wachstum von 1,2 Prozent schätzen die Forscher die deutsche Zugkraft allerdings weit schwächer ein als andere große Institute. Die sagen einen Anstieg von 1,6 bis 1,9 Prozent voraus. [mehr]

                  6 Jahre VOLLIDIOTEN-Rally, und das Hirn entspricht dem einer Amöbe, wie man mittlerweile täglich an stereotypen Reaktionen den Drecks-Börsen sehen kann. Ein Gestörten-Anfall jagt den nächsten.


                  Ohne stündlich neue stroh-doofen Allzeithochs geht´s nicht mehr!!!!

                  aktueller VOLLIDIOTEN-Stand:

                  ► DOBERAR*CHL*CH -9517.09 -0.94% } VÖLLIG GESTÖRT!! 03.01. -9448.48 -0.52%, 27.12. -9589.39 -1.06%ATH


                  ► MOBERAR*CHL*CH -16601.48 -0.21% } VÖLLIG GESTÖRT!! 03.01. -16616.37 -0.60% ATH, 27.12. -16625.72 -0.81% ATH


                  ► SOBERAR*CHL*CH -6.972,89 -0,57% } ohne tägliches VOLLIDIOTEN-ATH gehts nicht mehr?! 06.01. -6944 -0,8%, 03.01. -6.908,64 -1,08% ATH, 27.12. -6.814,53 -0,31% ATH


                  ► das TecOBERAR*CHL*CH -1195.24 -1.09% } ohne tägliches VOLLIDIOTEN-ATH gehts nicht mehr?! 03.01. -1183.28 -1.43% ATH, 27.12. -1166.55 -0.21% ATH


                  ► ESTXOBERAR*CHL*CH -3112.21 -1.40% } ohne tägliches VOLLIDIOTEN-ATH gehts nicht mehr?! 03.01. -3078.28 -0.60% ATH, 27.12. -3111.37 -1.25% ATH


                  SCHNELLER, AR*CHL*CHER, dieses Jahr noch vierstellig und im MOBERAR*CHL*CH mindestens 20.000!

                  Commerzbank AG } DER VOLLIDIOT DARF NICHT FEHLEN!
                  12,48 € +0,78 +6,66% 16:54 154,8 Mio. 12,8 Mio.
                  DT. BANK } DER VOLLIDIOT DARF NICHT FEHLEN!
                  35,68 € +1,17 +3,39% 16:54 215,0 Mio. 6,1 Mio.
                  BASF NA } DER VOLLIDIOT DARF NICHT FEHLEN!
                  78,54 € +2,12 +2,77% 16:54 241,1 Mio. 3,1 Mio.
                  LUFTHANSA
                  15,59 € +0,34 +2,23% 16:54 30,4 Mio. 2,0 Mio.
                  Zitat von MonacoFranze Beitrag anzeigen
                  K+S 22,09 € +0,48 +2,22% 17:03 23,6 Mio. 1,1 Mio.

                  DAS GEHT NOCH VIIIEL ZU LANGSAM BEI DEN HAUSSE-RINDVIEHCHERN!!!!

                  Das Tec-OBERAR*CHL*CH im Dauer-VOLLIDIOTEN-Modus:

                  NORDEX } DER VOLLIDIOT DARF NICHT FEHLEN!
                  11,80 € +0,90 +8,30% 16:53 22,7 Mio. 2,0 Mio.
                  AIXTRON } DER VOLLIDIOT DARF NICHT FEHLEN!
                  11,00 € +0,66 +6,38% 16:51 13,3 Mio. 1,2 Mio.
                  SMA SOLAR } DER VOLLIDIOT DARF NICHT FEHLEN!
                  25,70 € +1,54 +6,37% 16:54 3,8 Mio. 149.324
                  Nemetschek } DER VOLLIDIOT DARF NICHT FEHLEN!
                  53,14 € +2,69 +5,33% 16:52 610.646 11.725
                  CANCOM IT Systeme } DER VOLLIDIOT DARF NICHT FEHLEN!
                  32,81 € +1,36 +4,34% 16:53 4,9 Mio. 152.748
                  Xing AG } DER VOLLIDIOT DARF NICHT FEHLEN!
                  82,74 € +3,43 +4,32% 16:52 806.593 10.032
                  Sartorius VZ } DER VOLLIDIOT DARF NICHT FEHLEN!
                  90,57 € +3,66 +4,21% 16:53 1,2 Mio. 13.089
                  Evotec
                  4,00 € +0,13 +3,46% 16:52 4,7 Mio. 1,2 Mio.
                  CompuGroup Medical AG
                  18,80 € +0,55 +3,04% 16:45 265.916 14.364
                  ADVA
                  4,02 € +0,11 +2,76% 16:52 684.145 171.177
                  BECHTLE
                  54,38 € +1,33 +2,51% 16:53 2,4 Mio. 44.878
                  PSI AG } DER VOLLIDIOT DARF NICHT FEHLEN!
                  13,98 € +0,29 +2,15% 16:48 2,0 Mio. 144.017
                  Zitat von MonacoFranze Beitrag anzeigen
                  Xing AG 79,45 € +3,67 +4,84% 16:30 375.075 4.822
                  NORDEX 10,35 € +0,45 +4,60% 17:04 11,4 Mio. 1,1 Mio.
                  BECHTLE 51,41 € +2,08 +4,22% 17:04 1,3 Mio. 25.050
                  SMA SOLAR 23,85 € +0,85 +3,72% 17:04 2,4 Mio. 100.805
                  MORPHOSYS 59,20 € +2,05 +3,59% 17:04 6,4 Mio. 109.861
                  AIXTRON 10,60 € +0,34 +3,36% 17:04 5,4 Mio. 517.039
                  KONTRON 5,06 € +0,14 +2,87% 16:56 588.990 117.532
                  ADVA 3,91 € +0,10 +2,73% 17:01 440.111 113.835
                  LPKF Laser & Electronics 20,53 € +0,48 +2,39% 17:04 4,0 Mio. 197.276
                  freenet AG NA 22,02 € +0,48 +2,25% 17:04 8,5 Mio. 385.0

                  SCHNELLER, MOBERAR*CHL*CH .... noch keine 20000?

                  TUI
                  12,56 € +0,41 +3,42% 16:56 13,1 Mio. 1,1 Mio.
                  RTL Group } DER VOLLIDIOT DARF NICHT FEHLEN!
                  99,18 € +3,18 +3,31% 16:54 14,5 Mio. 147.633
                  WACKER CHEM.
                  87,30 € +2,71 +3,20% 16:56 12,3 Mio. 142.270
                  DMG MORI SEIKI
                  24,11 € +0,68 +2,90% 16:56 5,4 Mio. 227.981
                  WINCOR NIXD.
                  53,28 € +1,48 +2,86% 16:53 8,0 Mio. 151.246
                  GERRY WEBER
                  31,31 € +0,77 +2,54% 16:54 3,9 Mio. 125.868
                  Zitat von MonacoFranze Beitrag anzeigen
                  SGL CARBON 29,86 € +1,37 +4,81% 17:05 2,7 Mio. 92.537
                  WACKER CHEM. 83,49 € +3,49 +4,36% 17:05 20,6 Mio. 246.200
                  KLOECKNER 10,18 € +0,28 +2,85% 17:03 2,5 Mio. 248.949
                  WINCOR NIXD. 51,45 € +1,31 +2,61% 17:05 3,8 Mio. 74.546
                  KUKA 34,84 € +0,81 +2,38% 17:06 5,1 Mio. 149.361
                  GERRESHEIMER 51,08 € +1,17 +2,34% 17:06 2,7 Mio. 54.002
                  Norma Group SE 36,44 € +0,83 +2,33% 17:03 1,4 Mio. 39.115

                  Ausgelassene VOLLIDIOTEN-STIMMUNG IM SAR*CHL*CH!!

                  AIR BERLIN
                  1,84 € +0,15 +9,07% 16:50 1,2 Mio. 650.037
                  HEID. DRUCK
                  2,94 € +0,23 +8,52% 16:55 12,5 Mio. 4,3 Mio.
                  HHLA
                  18,87 € +1,15 +6,49% 16:54 4,9 Mio. 259.486
                  C.A.T. OIL } DER VOLLIDIOT DARF NICHT FEHLEN!
                  22,53 € +0,53 +2,41% 16:52 4,6 Mio. 204.560
                  Zitat von MonacoFranze Beitrag anzeigen
                  Villeroy & Boch VZ 11,63 € +0,75 +6,94% 17:01 310.291 27.211
                  CENTROTEC 19,39 € +0,78 +4,19% 17:06 428.461 22.571
                  DELTICOM 31,99 € +1,02 +3,29% 17:06 1,0 Mio. 31.664
                  CTS EVENTIM 39,43 € +1,19 +3,11% 17:06 1,0 Mio. 25.968
                  Deutsche Annington [WIKI]Immobilien[/WIKI] 18,85 € +0,56 +3,09% 17:04 327.470 17.540
                  GFK 41,84 € +1,14 +2,80% 16:58 370.874 9.011
                  Amadeus Fire 57,40 € +1,44 +2,57% 16:48 531.003 9.327
                  Ströer Media AG 12,84 € +0,31 +2,47% 17:06 992.413 77.279
                  JUNGHEINRICH 48,43 € +1,13 +2,39% 17:04 834.885 17.377
                  C.A.T. OIL 21,21 € +0,49 +2,36% 17:07 3,6 Mio. 170.865
                  BAUER 19,17 € +0,42 +2,24% 17:05 384.784 20.330
                  SIXT 23,57 € +0,47 +2,06% 17:04 656.876 28.143

                  ... auch das AR*CHL*CH steht wieder sperrweit offen:

                  UniCredit S.p.A.
                  5,84 € +0,25 +4,47% 16:45 195.787 34.121
                  BBVA
                  9,24 € +0,37 +4,23% 15:49 63.065 6.864
                  ING GROEP
                  10,30 € +0,36 +3,66% 16:40 66.219 6.519
                  SANTANDER
                  6,73 € +0,24 +3,64% 16:54 406.012 60.824
                  INTESA
                  1,89 € +0,07 +3,55% 16:14 75.596 40.259
                  SOC. GENERALE } DER VOLLIDIOT DARF NICHT FEHLEN!
                  43,18 € +1,35 +3,24% 15:59 205.888 4.798
                  DT. BANK
                  35,68 € +1,08 +3,13% 16:52 1,8 Mio. 51.798
                  REPSOL
                  18,58 € +0,51 +2,81% 15:33 36.691 1.984
                  BNP PARIBAS
                  57,24 € +1,44 +2,58% 16:10 64.256 1.131
                  GENERALI
                  17,24 € +0,38 +2,28% 15:49 2.845 165
                  Orange
                  9,10 € +0,20 +2,25% 15:29 164.519 18.180
                  TELEFONICA
                  11,89 € +0,23 +2,01% 16:52 473.727 40.313


                  Der Klo-Street-Sa* in den fetten AR*CH treten, dann klappt´s auch wieder mit dem Oberstübchen!

                  DOOF-A*HOLE: -16558.94 -0.81% } tägliches, stroh-doofes [WIKI]ATH[/WIKI]. SCHNELLER, stroh-doofes Gesindel!!
                  NasDreck-A*HOLE: -4151,264 -0,91% } da sind ja auch die OBERAR*CHL*CHER im NasDreck-AR*CH!! Können die noch was anders als dauergestört hochrennen?
                  S&P-A*HOLE: -1839.80 -0.71% } tägliches, stroh-doofes [WIKI]ATH[/WIKI]. SCHNELLER, stroh-doofes Gesindel!!


                  Jetzt geht´s auch beim Ami-Pack ab! Ausgelassene VOLLIDIOTENRALLY wie beim Coming-out auf dem Christopher-Street-Day. Blau, versoffenen, ´ne ganz dicke Hohlbirne, Hack- und Gierfre**e zugleich.



                  ► DOOF-Ash*le!! -16530.94 -0.64% } stroh-doofes [WIKI]ATH[/WIKI] AWH!! Das SCHEI**-Pack heute noch auf 20.000? 27.12. -16479 -0,8% ATH


                  ► NasDreck-Ash*le!! -4.153,181 -0,96% AWH!! Das SCHEI**-Pack heute noch auf 5.000? 27.12. -4167 -0,3% ATH

                  ► S&P-Ash*le!! -1837.88 -0.61% AWH!! Das SCHEI**-Pack heute noch auf 2.000? 27.12. -1842 -0,5% ATH


                  Das geht noch viiiel zu langsam bei den AR*CHL*CHERN!!!!
                  Zuletzt geändert von MonacoFranze; 08.01.2014, 13:51. Grund: korrigiert, aktualisiert
                  sigpicBörsenparty war gestern - so sieht´s nach der Börsenparty aus!

                  Kommentar


                  • #10
                    Und hier mal die VOLLIDIOTEN-Rally in aller Kürze auf Herz u. Nieren getestet

                    Erzählt wird einem täglich das Ammenlied vom unendlichen Daueraufschwung...

                    ROUNDUP/Aktien New York

                    ROUNDUP/Aktien New York: Ohne klaren Trend nach Konjunkturdaten


                    Der US-Aktienmarkt hat nach seinem schwachen Jahresauftakt am Dienstag wieder in die Gewinnspur zurückgefunden. Der Dow Jones Industrial rückte im frühen Handel um 0,81 Prozent auf 16 557,69 Punkte vor. Der marktbreite S&P-500-Index stieg um [mehr]
                    Wie immer in den vergangenen 6 Jahren: Null Substanz, aber umso größer die Gierfre**en!!!! Die Notenbank-AR*CHL*CHER - oder sollte man sagen: Goldman-Sachs-AR*CHL*CHER - machen´s möglich.

                    Die Rally ist noch nicht am Ende

                    Die US-Börsen haben rasant zugelegt. Doch wann sind Aktien zu teuer? Experten sehen noch kein Ende der Rally. Die Verlagerung in Aktien habe gerade erst begonnen. Die Zahlen sehen in der Tat vielversprechend aus.

                    „Ein Anzeichen dafür, dass Dinge beliebter werden, ist, dass sie teurer werden“, sagt Michael Shaoul, Chef von Marketfield Asset Management in New York in einem Interview mit Bloomberg News. Er sieht jedoch noch kein Ende der Rally. Auf dem derzeitigen Stand seien die Fundamentaldaten gut, die Unternehmensergebnisse dürften sich in einigen Schlüsselsektoren wahrscheinlich noch verbessern. „Es gibt Risiken in diesem Aktienmarkt, aber sie sind im Großen und Ganzen exogen. Ich wäre sehr überrascht, wenn dieser Bullen-Markt nicht noch zwei bis drei weitere Jahre andauern würde“, fügte er an.

                    Aktieninvestmentfonds und börsengehandelte Aktienfonds (ETF) verzeichneten 2013 Zuflüsse von mehr als 160 Milliarden Dollar, während aus Anleihefonds rund 80 Milliarden Dollar abgezogen wurden. Das geht aus Daten von Bloomberg und dem Investment Company Institute in Washington hervor. In den vorangegangenen vier Jahren waren rund 260 Milliarden Dollar aus Aktienfonds abgeflossen und mehr als eine Billion Dollar in Anleihefonds gepumpt worden. [mehr]
                    Wenn jeder weiß, dass die mittlerweile sechs Jahre alte VOLLIDIOTENRALLY zu Ende ist, stehen sämtliche Drecks-Indizes ganz, ganz tief im Gully in ihrer SCHEI**E und warten auf die Müllabfuhr (also Notenbanker)!!!!

                    Und so schaut´s in Wahrheit aus:

                    „Warren Buffett hatte immer Recht“

                    Wenn Warren Buffett spricht, sollte man zuhören. Der große Investor redet einmal pro Jahr viel – auf der Hauptversammlung von Berkshire Hathaway. Und dann kaum noch. Fondsmanager Hendrik Leber ist seit Jahren dabei.

                    Zinsen wirken auf Politiker (Geld kostet nichts, also kann man Schulden machen). Sie wirken auf Unternehmen (wir nehmen Kredit auf, weil das Geld schon mal da ist). Und sie beeinflussen Wechselkurse (wenn die Zinsen in den USA bei drei Prozent liegen und in Japan bei Null Prozent, dann leihe ich mir Geld in Japan und kaufe US-Dollar).

                    "Die Firmen, die ich beobachte, entwickeln sich gut, aber auch nicht prächtig. Das europäische Geschäft stabilisiert sich auf mäßigem Niveau, das amerikanische Geschäft entwickelt sich gut. Und auch in China speziell läuft es immer noch rund. Von den Gewinnen also kommt kein starker Impuls, eher eine moderate Vorwärtsbewegung".
                    Vielmehr schaut´s sogar wie folgt aus:

                    SOS: Börsen-Crash voraus

                    Offiziell herrscht noch Champagner-Stimmung an den Börsen. Doch hinter den Kulissen machen sich unabhängige Experten große Sorgen: Die derzeitige Situation weist beunruhigende Parallelen zum Jahr 2000 auf, als die Internet-Blase platzte und die meisten Anleger sehr viel Geld verloren. Schon empfiehlt der weltweit größte Vermögensverwalter seinen Kunden, auf der Hut zu sein und Vorbereitungen für einen schnellen Ausstieg aus dem Aktienmarkt zu treffen.
                    ... Eigentlich ist es ganz einfach und bequem, viel Geld zu verdienen. Jedenfalls, wenn man der Mehrheit der Aktienanalysten und den Mainstreammedien glaubt: Trotz neuer Höchststände an den wichtigsten Börsen sei die Aktien-Hausse lange noch nicht vorüber, wird den Kleinanlegern erzählt. Und im Übrigen gebe es angesichts von Mini-Zinsen unterhalb der Inflationsrate ohnehin
                    keine Alternative zu Aktien und Aktienfonds. Mit anderen Worten: Der Anleger hat die Wahl, sich entweder schleichend enteignen zu lassen oder aber in überhitzte Aktienmärkte mit akuter Crash-Gefahr zu investieren. [mehr]


                    Anleger, die sich mit dem Gedanken tragen, jetzt noch in den überhitzten Aktienmarkt einzusteigen, sollten immer an die unbarmherzigen Gesetze der Mathematik denken: Verliert eine Aktie um 50 Prozent an Wert, muss sie anschließend um 100 Prozent zulegen, damit der Anleger wieder seinen Einstiegspreis erzielt.

                    Sowie: Das Kalkül: Vor den Europawahlen im Mai werde die Europäische Zentralbank alles tun, um neuerliche Turbulenzen in der Euro-Zone zu verhindern. Also werde vorläufig auch die Politik des sehr billigen Geldes beibehalten. Geld, das größtenteils wieder in die Aktienmärkte fließen dürfte – mit dem Ergebnis kurzfristig nochmals steigender Kurse. Doch das ist nicht unbedingt eine beruhigende Botschaft: »Je größer die Fallhöhe, desto lauter der Aufprall«, sagte dieser Tage ein skeptischer Börsianer hinter vorgehaltener Hand.
                    Zuletzt geändert von MonacoFranze; 08.01.2014, 13:59.
                    sigpicBörsenparty war gestern - so sieht´s nach der Börsenparty aus!

                    Kommentar


                    • #11
                      AW: TRADING-CAFÉ ● Der Börsentreff 2014

                      Die derzeitige Situation weist beunruhigende Parallelen zum Jahr 2000 auf, als die Internet-Blase platzte
                      Da sind wir aber stimmungsmäßig noch sehr, sehr weit weg. Um ehrlich zu sein, ich kann gar keine Parallelen erkennen. Außer dass die Kurse hoch sind, ist von einer überhöhten Euphorie nur wenig zu sehen. Im Jahr 2000 gab es immerhin schon jede Menge Phantasiefirmen (auch betrügerische), die außer heißer Luft nichts produzierten. Da geht doch heute alles recht solid her im Gegensatz zu damals.

                      Und einige Leute sitzen heute noch im Häfen wegen Betrugs rund um 2000. Wen willst denn heute einsperren? Meine Freundin hat Wikifolio entdeckt, das bereitet mir zugegeben etwas Sorgen, aber den einen oder anderen Auswuchs bringt jede kleine Hausse hervor.

                      Kommentar


                      • #12
                        AW: TRADING-CAFÉ ● Der Börsentreff 2014

                        Zitat von BroOne Beitrag anzeigen
                        Da sind wir aber stimmungsmäßig noch sehr, sehr weit weg. Um ehrlich zu sein, ich kann gar keine Parallelen erkennen. Außer dass die Kurse hoch sind, ist von einer überhöhten Euphorie nur wenig zu sehen. Im Jahr 2000 gab es immerhin schon jede Menge Phantasiefirmen (auch betrügerische), die außer heißer Luft nichts produzierten. Da geht doch heute alles recht solid her im Gegensatz zu damals.

                        Und einige Leute sitzen heute noch im Häfen wegen Betrugs rund um 2000. Wen willst denn heute einsperren? Meine Freundin hat Wikifolio entdeckt, das bereitet mir zugegeben etwas Sorgen, aber den einen oder anderen Auswuchs bringt jede kleine Hausse hervor.
                        Irgendwie triffst Du es sachlich nicht (bemängeln bei Dir ja auch schon mehrere User), weil zunächst einmal kannst Du ja gar nicht die Situation vergleichen. Im Jahr 2000 steckte die Hoffnung/Euphorie in einer neuen Technologie: Der Kommunikationstechnologie, wir haben derzeit keine neue vergleichbare Technologie, einen neuen Kondratjew (wenn Du so möchtest).
                        Zunächst sollte man daher fragen, was ist der Grund für einen neuen Boom? Eigentlich kann man nichts wirklich ins Feld führen, außer Liquidität und irgendwann ist dieser Drop doch mal gelutscht.
                        Dann Schmu, gibt es nun wahrlich genug, nur weil man die Segmente umgebaut hat und auch die Überprüfungsmöglichkeiten der Anleger deutlich besser sind (z.B. Googlemaps hat da große Dienste geleistet, man denke nur an die 2 Mrd. $ Kanadier, deren Foto der Firmenzentrale via Gmaps den Kurs zu Staub zerfallen ließ), heißt das nicht das regelmäßig neue (und altbekannte) Ganeffs versuchen inhaltlose Papiere zu pushen.

                        Wirtschaftswissenschaftlich lässt sich auf jeden Fall feststellen, dass es eine enorme Ausweitung der Geldbasis gegeben hat. Bisher ist (angeblich) die große Inflation ausgeblieben. Eine Ausweitung zu M0, vor allem in unserem vorliegenden Fall, einer sich gentrifizierenden und veraltenden Gesellschaft führt also zunächst einmal zu steigenden Anlagepreisen. Warum die Konsumpreise nur geringfügig zulegen, liegt m.E. vor allem am demografischen Wandel und den sinkenden Reallöhnen: Es sind gar nicht die Nachfrager da, die einen Preisanstieg verursachen könnten.
                        Steigende Anlage(Asset)preise führt auch zunächst zum Anstieg von Unternehmensgewinnen, nämlich Bewertungsgewinnen. Und dieser Effekt, da könntest Du Recht behalten, könnte durchaus noch eine Weile anhalten.
                        Aber an der Zinsschraube kann nicht mehr gedreht werden, an der Preisschraube wird/wurde schon gedreht. Dann kommt noch "quantitative Lockerung" und irgendwann gehen die Instrumente aus. Dann hat man einen Zustand wie in Japan, dann stagniert es eben mal 20 Jahre und länger.
                        So ich kann hier noch länger weiter diskutieren, aber das sollte erstmal langen, abschließend will ich noch folgendes sagen:

                        Du bist hier im Umfeld von Tradern, früher oder später wirst auch Du merken, Geld verdient man schneller und leichter auf der Shortseite, wenn man weiß, was man macht. Verglichen mit dem ganzen Gap-Up-Handel der letzten Jahre auf der Bullenseite. Daher ist die Stimmung oft bearish im Vergleich.

                        PS: Schau mal beim TdW rein!

                        Kommentar


                        • #13
                          AW: TRADING-CAFÉ ● Der Börsentreff 2014

                          Zunächst sollte man daher fragen, was ist der Grund für einen neuen Boom?
                          Eigentlich kann man nichts wirklich ins Feld führen
                          Das ist schon mal eine gute Basis für weiter hoch bleibende Kurse. Wo nichts ist, kann nichts platzen. Es sind noch lange nicht alle Zauderer im Markt drinnen, nicht einmal ich selbst bin genügend hoch investiert. Eine Korrektur wäre mir also durchaus willkommen, aber viel wird es da nicht spielen.

                          Schau dir die Wikifolios an: 1 Million Euro Anlagesumme bei ein paar Wikis? Das sind ja lächerlich geringe Summen.

                          Kommentar


                          • #14
                            AW: TRADING-CAFÉ ● Der Börsentreff 2014

                            Wie lange bist Du denn schon an der Börse tätig? Mal so aus Interesse: Du bist hier noch keinen Monat dabei hast ca. 8-9 Beiträge/Tag - woher das plötzliche Interesse an einem Board das es schon über 10 Jahre gibt?

                            Kommentar


                            • #15
                              AW: TRADING-CAFÉ ● Der Börsentreff 2014

                              dabei hast ca. 8-9 Beiträge/Tag
                              Ja, sorry, das liegt daran, dass ich aus Österreich komme. Da liegen oft zwischen zwei Trades Stunden, die überbrückt werden müssen. Und damit meine ich nicht meine Trades, sondern die von allen Tradern (z.B. bei der Edelperle Rosenbauer).

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X