Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Schatzsucheraktie

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #76
    AW: Schatzsucheraktie

    AWW Projekt Beteiligungen

    Vor ca. 4Wochen hatte ich in 2 Foren - aktienboard(PostingNr.63) und stock-world -die Suche nach Altaktionären gestartet.Die Aktie, ich werde der Einfachheit halber statt Arqueonautas Worldwide nur AWW schreiben. wurde u.a. auch in diesen Foren ausführlich vorgestellt.
    Diskussionsfreudige Altaktionäre habe ich bisher nicht gefunden, dafür einiges an PN mit Informationen erhalten,aber auch Interesse an Informationen in Bezug auf stattgefundene Projekte der AWW.
    Diesem Interesse möchte ich gerne nachkommen , soweit es mir möglich ist.
    Ich bin selbst Altaktionär und konnte in weiten Teilen die Aktivitäten von AWW schon in Mosambik verfolgen. Die Information der Aktionäre war vor etlichen Jahren erheblich besser als heute, so erscheint es mir zumindest.
    Mir sind ,abgesehen vom Wanli Projekt, insgesamt 4 Projekte der AWW bekannt geworden.

    1. Projekt mit Fund der San Jose´
    2. Projekt San Antonio de Justicia
    3. Projekt Madre Deus
    4. Projekt eines in Indonesien

    Zu Projekt 2,3 und 4 weiß ich wenig bis nichts. Zur Madre Deus wie auch allen anderen gefundenen Wracks gibt es ausführliche Berichte unter www.arq-publications.com
    die mehr marine-archäologischer Art sind.
    Über den Verlauf dieser Projekte hätte ich mich gern mit den Projektinvestoren unterhalten.
    Bevor mich Swiftnick wieder an den Chef der Firma verweist -ich wollte und will immer noch gerne die Erfahrungen der Projektinvestoren hören.

    Projekt 1 ist recht bekannt und dazu einiges geschrieben worden.
    Start des Projektes war wohl 2003. Es sollte die Finanzierung für Suche und Bergung von historischen Schiffswracks vor Mosambik liefern.
    Die Investoren sollten, nach Rückfluß der Projektfinanzierung, eine Beteiligung am Gewinn erhalten. Wobei für die Investoren die beiden wirtschaftlich aussichtsreichsten Wracks aus den gefundenen gewählt werden sollten.
    Es wurden vor Mosambik erstaunlich viele historische Wracks gefunden und auch identifiziert.
    Sommer 2004 die Santa Teresa (das Schiff auf dem der Vizekönig von Indien reiste) , im Herbst 2004 die San Jose´.
    Beide Wracks wurden der Beteiligung am Projekt zugeordnet, dh. aus ihrem Erlös sollte die Projektfinanzierung erstattet werden und auch der Gewinnanteil an die Investoren.
    Die Bergungsarbeiten an der San Jose´lieferten , abgesehen von etlichen Bronzekanonen, mehr als 20000 Silbermünzen vorwiegend in 2005 und 2006.
    Dies ist ebenfalls ausführlich in arq-publications nachzulesen.
    Ende 2007 wurde die Arbeit an der San Jose´abgebrochen, obwohl man noch erheblich mehr Silbermünzen zu finden hoffte.Grund des Abbruchs: Geldmangel.
    Jedoch sollte die Arbeit später fortgesetzt werden .
    Die Santa Teresa ist dabei irgendwie "in der Versenkung verschwunden".(Meine Formulierung!)
    Ende 2008 begann die Verwertung der bereits gefundenen Münzen, die jedoch noch nicht abgeschlossen ist.
    Immerhin wird die San Jose´auch wirtschaftlich von der Firma als bedeutendstes gefundenes Wrack mit einem Schätzwert von 5 Millionen gesehen.
    Was mich nun sehr interessieren würde, ob ein Investor bereits das investierte Kapital wieder erhalten hat. Von einer Rendite, welcher Art auch immer, kann noch nicht gesprochen werden, da die Verwertung der Münzen nicht abgeschlossen ist und die Bergung ev. noch fortgeführt wird.

    Nun mag es sein, daß auch beim Wanli Projekt eine direkte Beteiligung angeboten wird.
    Ich will niemand abraten. Jedoch will ich dringend raten ,die Risikohinweise auf der homepage sorgfältig zu studieren. Da ist alles an Risiko abgedeckt!
    Zudem handelt es sich bei AWW um eine portugiesische Firma. Man sollte sich über den Anlegerschutz in Portugal informieren.- wenn da jemand fündig geworden ist, in deutscher oder englischer Sprache, das würde mich auch interessieren.- Bitte um Nachricht.
    Für weitere Fragen stehe ich gern zur Verfügung, soweit ich diese beantworten kann.
    Bin allerdings bis Ende Mai viel unterwegs und kann erst danach schreiben.
    Besonders über Mitteilungen von Altaktionären würde ich mich freuen.
    Gruß Elektrum

    Kommentar


    • #77
      AW: Schatzsucheraktie

      Ca. 50% Minus aber negative Pöngs verteilen...

      Kein Grund für eine Entschuldigung, oder?
      Wer einen Prinzen will muß viele Frösche küssen.
      sigpic
      www.naturheilpraxis-mahndorf.de

      Kommentar


      • #78
        AW: Schatzsucheraktie

        Zitat von Auge Beitrag anzeigen
        Ca. 50% Minus aber negative Pöngs verteilen...

        Kein Grund für eine Entschuldigung, oder?
        Wow, auf den Beitrag habe ich fast gewartet:

        1. Zur Threaderöffnung stand AWW bei 0,87 €, wie Du da auf -50% kommst ist mir schleierhaft. Im Hoch lagen wir bei 2,70 über 200% im Plus!
        2. Richtig ist. dass zum Zeitpunkt der Threaderöffnung kein Mensch (auch ich nicht) ahnen konnte, dass durch eine 50%ige [WIKI]Kapitalerhöhung[/WIKI] und gleichzeitig angekündigtem Aussetzen des Handels (ist jetzt doch nicht passiert , bzw. optional) der Kursanstieg natürlich sofort kassiert wird. Gleichwohl konnten die Anleger, die bei ca. 1 Euro eingestiegen sind bei hohen Handelsumsätzen ganz leicht > 50% einstreichen, bei einigen war es auch deutlich mehr....
        3. Auge, jetzt mal im Ernst: Klar war Dein damaliger Beitrag so ein bisserl Joke und Humor und richtig ist, ich muß nicht alles gleich so bierernst nehmen, dass Leben ist hart genug. Mich (und einige andere auch) ärgert hier im Board nur die selbst ernannte Elite, die ausgesprochen gern von "oben" herab andere Beiträge nieder machen wollen.

        In diesem Sinne: O.k. kleines Friedensangebot, aber lasst hier an Board auch mal andere Meinungen zu, bekanntlich führen viele Wege nach Rom und es gibt eben auch erfolgreiche Tradingansätze jenseits von Value oder dem allgemeinen Mainstream. Vor allem: Gebt euch ein bisschen Mühe bei kritischen Kommentaren (von den Threadopenern wird das auch verlangt!), die durchaus Sinn machen können und erkenntnisreich sind. Mit so dahin gerotzten Todschlagsprüchen ist keinem geholfen...

        Kommentar


        • #79
          AW: Schatzsucheraktie

          Korrektur: 100%ige KE...

          Kommentar


          • #80
            AW: Schatzsucheraktie

            Auge, jetzt mal im Ernst: Klar war Dein damaliger Beitrag so ein bisserl Joke und Humor und richtig ist, ich muß nicht alles gleich so bierernst nehmen, dass Leben ist hart genug. Mich (und einige andere auch) ärgert hier im Board nur die selbst ernannte Elite, die ausgesprochen gern von "oben" herab andere Beiträge nieder machen wollen.
            Die "Board-Elite" beruht ebenfalls auf Spaß, die ihren Ursprung irgendwo in den Verbesserungsvorschlägen hat.
            Da ging es, glaube ich ich, irgendwie um mehr Rechte für eine Elitetruppe oder so ähnlich...

            Ich werde es ändern damit Du wieder besser schlafen kannst...
            Wer einen Prinzen will muß viele Frösche küssen.
            sigpic
            www.naturheilpraxis-mahndorf.de

            Kommentar


            • #81
              AW: Schatzsucheraktie

              OMEX wurde hier ja schon erwähnt, heute ohne news, zumindest konnte ich keine auf anhieb finden, +118%...da wurde wahrscheinlich was gefunden...
              jetzt auf -> www.trading-stocks.de

              finviz Stock Screener

              Bitcoin Trading

              Kommentar


              • #82
                AW: Schatzsucheraktie

                8.30 zum schluss , im hoch über 12....
                jetzt auf -> www.trading-stocks.de

                finviz Stock Screener

                Bitcoin Trading

                Kommentar


                • #83
                  AW: Schatzsucheraktie

                  die ursrpünglich angesprochene firma ist übrigens 2013 den bach runter...

                  Wenn Schatzjäger Schiffbruch erleiden
                  02.04.2013 - Finanzen100
                  Die Aussicht auf überdurchschnittliche Erträge veranlassen Anleger immer wieder, in fragwürdige Unternehmen und deren waghalsige Geschäftsstrategien zu investieren. So auch in Explorationsfirmen. Die Konzerne versprechen, versunkene Schätze zu bergen und dank der wertvollen Münzen sowie Edelmetalle viel Geld zu verdienen. Nervenkitzel gibt es für die Anleger gratis dazu.

                  ....

                  https://www.finanzen100.de/finanznac...1388780_61498/
                  jetzt auf -> www.trading-stocks.de

                  finviz Stock Screener

                  Bitcoin Trading

                  Kommentar


                  • #84
                    AW: Schatzsucheraktie

                    Zitat von Ca$hmandt Beitrag anzeigen
                    OMEX wurde hier ja schon erwähnt, heute ohne news, zumindest konnte ich keine auf anhieb finden, +118%...da wurde wahrscheinlich was gefunden...
                    Entweder auch eine positive Aussicht durch den Spending Bill wie bei OMER. Oder schlicht eine Verwechselung...

                    Auf Wunsch eines Moderators wieder bunt.

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X